Der mal schnell gefragt Fred...

  • kitty-kyf
Warum gibt man denen Hunden sowas? Ist das ein vitamin extra?
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi kitty-kyf :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • shovel
pusht das Immunsystem
 
  • Piate
Sagt mal, kann man das ballistol stichfrei Animal auch selbst benutzen? Bzw. wo ist der Unterschied zum normalen ballistol stichfrei?
 
  • pat_blue
Sagt mal, kann man das ballistol stichfrei Animal auch selbst benutzen? Bzw. wo ist der Unterschied zum normalen ballistol stichfrei?
Ich nehms, es nutzt auch. Wo der U terschied liegt weiss ich nicht. Ich meine am zugesetzten Geruch. Ich kauf nicht zwei verschiedene, da bin ich zu bequem
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Joki Staffi
Warum gibt man denen Hunden sowas? Ist das ein vitamin extra?
Vitamin C in Verbindung mit Kollagen. So hatte ich das auch hier mal irgendwo gelesen. Das man Kollagen mit einem Vitamin C Träger geben soll. Außerdem schadet es so oder so nicht. Meine Damen des Hauses bekommen es und Joker zusammen mit Kollagen.
 
  • kitty-kyf
Ja. Cool. Werd ich mal schauen ob ich das hier irgendwo bekomme.
 
  • Piate
Ich nehms, es nutzt auch. Wo der U terschied liegt weiss ich nicht. Ich meine am zugesetzten Geruch. Ich kauf nicht zwei verschiedene, da bin ich zu bequem
Der Unterschied liegt für mich vor allem im Preis. Wenn’s genauso geht kauf ich das Animal…….
 
  • Rudi456
Ja. Cool. Werd ich mal schauen ob ich das hier irgendwo bekomme.

Hier steht sogar in der Beschreibung das es für Mensch und Tier verwendet werden kann. Ist aber dass für die Menschen:hallo:



Ich hab ja gar so gar keine Probleme mit Stichen aber Luna und mein Mann dagegen sehr. Im Urlaub fahren wir in den Spreewald. Da werde ich mir mal die 500 ml bestellen.
 
  • golden cross
Sagt mal, kann man das ballistol stichfrei Animal auch selbst benutzen? Bzw. wo ist der Unterschied zum normalen ballistol stichfrei?
Ich hatte auf einer Ausstellung am Stand von Ballistol nachgefragt.
Man kann das für Tiere auch für den Mensch nutzen, sollte aber auf keinen Fall das für den Mensch auf ein Tier machen.
 
  • heisenberg
Der Wirkstoff ist in beiden Fällen derselbe. Im Animal sind aber spezielle Pflegemittel fürs Fell enthalten. Im Ballistol stichfrei (für den Menschen) sind leicht brennbare Lösemittel enthalten.
Ich würde auf den ersten Blick sagen, am besten würdet ihr das Ballistol Animal verwenden, für Mensch UND Hund.
 
  • mailein1989
@IgorAndersen @Lille @Brille

Hab ich das richtig in Erinnerung das ihr einen Comfort Wagon habt?

Igor, du hattest doch Thilo auch damit geschoben?

Ich hab Joy einen in L gekauft. Definitiv zu groß. :sarkasmus:
Mich stört das er umkippt. Also wenn sie drin liegt mit dem Hinterteil zu mir.
Bin ich von meinem anderen nicht gewöhnt.


Und das Vorderrad klappert recht laut, wenn kein Gewicht drauf liegt.

Vermutlich wird es darauf hinaus laufen, dass ich doch einen in M nehme.

Nur bleibt das Problem vermutlich bestehen.

Habt ihr irgendwelche Lösungen?

Will ja nicht unbedingt Steine reinlegen. :D

 
  • IgorAndersen
Ich hab tatsächlich keine Lösung dafür gehabt. Man könnte aber hinten ans Gestänge eine Art Stopper anbringen, sodass der Wagen darauf aufliegt, sobald der Hund sein Gewicht nach hinten verlagert, das verhindert das Umkippen, man könnte damit beim Schieben aber auch hängen bleiben an Unebenheiten.
Hätte dir übrigens auch zu der kleineren Version geraten.
 
  • Lille
Ich habe ihn ausschließlich als Fahrradanhänger genutzt. Kann also leider nicht helfen, weil ich die beschriebenen Probleme daher nicht hatte.
 
  • Itsme
Ich habe einen anderen, aber da müssen für den Buggy Betrieb die Räder nach weiter hinten umgesteckt werden...
Ist auf dem Bild leider nicht zu sehen.
 
  • Brille
@IgorAndersen @Lille @Brille

Hab ich das richtig in Erinnerung das ihr einen Comfort Wagon habt?

Igor, du hattest doch Thilo auch damit geschoben?

Ich hab Joy einen in L gekauft. Definitiv zu groß. :sarkasmus:
Mich stört das er umkippt. Also wenn sie drin liegt mit dem Hinterteil zu mir.
Bin ich von meinem anderen nicht gewöhnt.


Und das Vorderrad klappert recht laut, wenn kein Gewicht drauf liegt.

Vermutlich wird es darauf hinaus laufen, dass ich doch einen in M nehme.

Nur bleibt das Problem vermutlich bestehen.

Habt ihr irgendwelche Lösungen?

Will ja nicht unbedingt Steine reinlegen. :D


Ich habe ihn auch nur als Fahrrad Anhänger.
Das Stroller Kit wollte ich gerne kaufen, gab es aber schon länger nicht – grad gesehen jetzt gibt es das wieder.
:gruebel: Wenn ich deine Erfahrung lese, vielleicht gut so… dann überlege ich mir das nochmal.

Schade wenn er umkippt. Das ist ja echt blöd.
Der InnoPet kippt ja auch manchmal wenn der Hund ungünstig liegt/sitzt und sich dann bewegt.
Kippt der Große tatsächlich einfach so um?

:tuedelue: Ich glaube ich muss mal vorbei kommen – zum Testen
 
  • mailein1989
Ich habe ihn auch nur als Fahrrad Anhänger.
Das Stroller Kit wollte ich gerne kaufen, gab es aber schon länger nicht – grad gesehen jetzt gibt es das wieder.
:gruebel: Wenn ich deine Erfahrung lese, vielleicht gut so… dann überlege ich mir das nochmal.

Schade wenn er umkippt. Das ist ja echt blöd.
Der InnoPet kippt ja auch manchmal wenn der Hund ungünstig liegt/sitzt und sich dann bewegt.
Kippt der Große tatsächlich einfach so um?

:tuedelue: Ich glaube ich muss mal vorbei kommen – zum Testen


Der Inno Pet ist bis dato eigentlich noch nie umgekippt.
Und eigentlich bin ich auch super zufrieden, aber für Joy ist der einfach zu klein. Sie hängt da drin wie ne Presswurst, gefühlt.

Und beim Inno Pet sind die Räder viel weiter hinten, als beim Comfort.


Es gibt jetzt einen Nachfolger von diesem, den DogBus. Der ist im Prinzip wie der Comfort, allerdings hat der ne Bremse. Da hat man wohl mal mitgedacht.

Aber mit den Rädern laut Fotos natürlich das gleiche Problem. Und natürlich nicht lieferbar. Wohl erst ab September.

Ich kann ja mal versuchen ein Video zu machen, wenn sie wieder drin ist und er kippt.

Bis Ende September bleibt er jetzt erstmal, kannst du natürlich testen kommen ;) .

Danach werde ich ihn weiter verkaufen.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Der mal schnell gefragt Fred...“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten