der dicke hat milben!!Hilfee!!

San

15 Jahre Mitglied
Hallo zusammen!!!

NAchdem wir gestern mit sascha beim TA waren (wegen furchtbaren juckreiz an schnauze,ohren in den achseln,hat sich schon am teppich wundgeschabt) hat dieser gemeint das es sich sehr wahrscheinlich um milben handelt!

Eine Hautstanze wollte er ihm nicht gleich nehmen weil die unter vollnarkose durchgeführt werden müßte, und das wollte er ihm nicht gleich zumuten!

er hat ihm dann 2 spritzen gegeben (eine gegen die milben und eine Antibiotika(augen sind auch schon entzündet)) und wir sollen ihm jetzt einmal tgl. eine tbl.Baytril geben und nächste woche nochmal hin für ne Spritze!!

was ich aber in der ganzen hektik vergessen hab:
wo hat er diese milben her??und was ist mit seinen decken kissen etc.müssen die gewaschen werden??!!

Bin über jeden tip dankbar!!

Liebe grüße von Sandra und sascha
 
  • 22. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi San ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 25 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hä?

Dein TA hat Milben festgestellt ohne Stanze, womöglich ohne Geschabsel?

Einfach so durch angucken?

Ist doch nicht Dein ernst, oder?

Wechsle den Tierarzt! Wirklich!

Mein Rüde hat schon 2 Hautstanzen bekommen, einmal 0,5 cm, ein mal 1 cm, ganz schön tief.

Da gabs nichtmal eine _Örtliche Betäubung_ - mein TA meinte, da lohnt sich die Spritze nicht!

Und mein Rüde hat nichtmal gezuckt!

Um Sarcoptesmilben festzustellen braucht´s in den meisten Fällen eine Stanze, weil die im Geschabsel nicht immer zu sehen sind.

Gegen Sarcoptes gibts ein Mittel namens Stronghold, das wird oral gegeben oder wie ein Flohmittel ins Fell geträufelt.

Ansonsten gibts spezielle Anti-Milben-Shampoos die furchtbar stinken, aber gut wirken.

Die Spritzen die er bekommen hat, war das Ivomec? Falls ja: Das ist ein Mittelchen für Rinder - sollte bei Hunden eigentlich nicht angewendet werden, wg. Nebenwirkungen, aber es hilft oft.
Das Baytril ist ein Antibiotikum und ist nur gegen die Entzündungen, nicht gegen die Milben.

Wie gesagt, wechsle den Tierarzt.
Ein Tierarzt, der für eine Hautstanze den Hund in Vollnarkose legen will hat entweder überhaupt keine Ahnung oder will nur an Dein Geld!

Milben werden glaube ich von Hund zu Hund übertragen. Es gibt Biester, die auf den Menschen übertragbar sind - sind aber nicht alle Milbenarten.

Kissen und Decken waschen schadet nicht - aber die Milben leben nur auf dem Hund, nicht wie Flöhe auch in der Umgebung.

Gruß
tessa
 
  • 22. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 23 Personen
Also, wenn mit der "Hautstanzung" eine Biopsie gemeint ist, die wurde bei meinem Rüden mit lokaler Betäubung durchgeführt - war überhaupt kein Problem.

Die Decken waschen etc. würde ich auf jeden Fall - und das bis die Milben weg sind regelmäßig...

Gute Besserung für den Kleinen!
 
@tessa:

ganz ehrlich gesagt finde ich deine antwort...naja...

der Ta kennen wir seit 15jahren(ist nicht der erste hund mit dem wir da hingehen!) und er hat ne menge berufserfahrung!!

und ich würde so eine stanze meinem hund nicht ohne betäubung aus der schnauze rausstechen!!
Örtliche wäre wohl eine maßnahme!!

an marion :decken sind alle schon einmal gewaschen,was er net lustig fand
wink-new.gif


kreigt man diese milben shampoos in der zoohandlung oder apotheke oder...???
 
Sandra, wenn es auch an den Ohren und den Achseln auftritt, muß ja nicht die Schnauze herhalten
wink-new.gif


Es gibt auch Mittel ohne Chemie, nämlich ... *trommelwirbel* - Sulfur D6. Dieses bekommst Du in der Apotheke. Bei meinem Hund hat es wunderbar gewirkt. Zusätzlich habe ich alle Hunde mit einem speziellen Shampoo geduscht.

Tierärzte stellen Milben normalerweise nicht mit dem bloßen Auge fest
wink-new.gif

Bei Deinem TA kann es natürlich sein, daß er aufgrund seiner Berufserfahrung und Deiner Schilderung des Falles darauf geschlossen hat.
Also keine Nerven verlieren wenn Ratschläge kommen, die man lieber nicht hören möchte
wink-new.gif


Gute Besserung für Deinen Hund,
watson
 
  • 22. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 11 Personen
Mal langsam mit den jungen Pferden hier!
wink-new.gif


Tessa ist keine Tierquälerin nur weil ihr Hund eine Biopsie ohne Narkose überstanden hat und der Tierarzt der den Milbenbefall festgestellt hat ist auch kein Stümper!

Man kann einige Milbenarten sehr gut ohne Biopsie feststellen, da reicht ein Streifen Tesa und ein Objektträger zur mikroskopischen Untersuchung!

Ich schätze mal Dein Dicker hat was gegen den Juckreiz bekommen und ein Antibiotikum gegen die Entzündung (evtl. sogar Baytril s.c)!

Sofern er Dectomax oder Ivomec (beide haben Ivomectin als Wirkstoff) gespritzt bekommen hat, hoffe ich das an Deinem Hund kein Collie, Bobtail oder sonstiger Hund mit dem sog. Merle-Faktor mitgemixt hat!

Ein geeignetes Milbenshampoo bekommst Du nur beim Tierarzt, denn es muß neben dem Wirkstoff gegen die Milben auch was rückfettendes und hautberuhigendes enthalten sein!
wink-new.gif
Erkundige Dich bei Deinem Tierarzt, er wird Dir sicher was geeignetes geben!

Milben werden nur über tierischen Kontakt übertragen, also auch mal die Hunde-und Katzenbekannten drauf ansprechen, damit diese was gegen unternehmen können!

Hundedecken werden bei mir so oder so einmal wöchentlich gewaschen, nebst den Spieltauen, ist auch empfehlenswert!

So, nun gute Besserung für Deinen Dicken!
wink-new.gif
 
@caro :ich habe tessa mit keinem wort als tierquälerin hingestellt!!Ich kenne meinen dicken:
der würd sich das vom TA nicht gefallen lassen!!
Und laut dem müßte es an der schnauze genommen werden!!!

@marion:sulfur D6!!

Prima !Und wieviel davon ins fressen????
 
Hallo Sandra,
ich war mit Sting auch wegen Milbenbefall beim TA. Da er nicht wusste was genau es sein konnte, haben wir ein Blutbild machen lassen. Dabei kam heraus, dass Sting eine Hausstauballergie und eine sogenannte Vorratsmilbenallergie (Futtermittelmilben) hat. Nun machen wir eine Desensibilisierung (uff schweres Wort) mit Sting. Da Injektionsschema nennt sich Allergostop I und soll ihn gegen diese Milben sozusagen abhärten. Der TA meinte jedoch, dass er diese Allergien nie ganz los wird.
Bei den Futtermilben handelt es sich um den Kot, auf den er allergisch reagiert und hier übergiesse ich nun sein Futter mit heissem Wasser.
Vielleicht ist es eine gute Idee erstmal rauszufinden, welche Milben dort ihr Unwesen treiben.

Gute Besserung für Deinen Dicken

Shaz ´n Sting
 
Ich war das nicht mit dem Sulfur - das war watson
wink-new.gif
 
guter gott!!!

Das kann ja alles mögliche sein!!!
confused.gif


Shaz,jetzt mal ne blöde frage:
Was hat das Blutbild denn gekostet?
 
Um Sarcoptesmilben festzustellen braucht´s in den meisten Fällen eine Stanze, weil die im Geschabsel nicht immer zu sehen sind.

Mitnichten, liebe tessa
wink-new.gif
Es genügt eine Blutuntersuchung. Da wird dann der Titer festgestellt. Stanzen braucht man bei Sarcoptesräude gar nichts. Lotti hatte Sarcoptes als wir sie bekamen und mit 3 x Stronghold im Abstand von jeweils 4 Wochen war das erledigt.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „der dicke hat milben!!Hilfee!!“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Fact & Fiction
Jein. Aber ich gebe dir Recht. Die Überschrift im SPON-Artikel war so gesehen grob vereinfachend und damit falsch.
2
Antworten
32
Aufrufe
2K
lektoratte
lektoratte
Sunshine-x3
Ich habe grad alles gelesen... Ich würde, wenn es um meinen Hund und meinen Geldbeutel ginge, auf einer Punktion vorab mit Abwarten der histologischen Untersuchungsergebnisse, bestehen, bevor ins" Blaue" gelasert wird. Dann hast Du auch Schriftliches, womit Du gegebenenfalls einen anderen TA/ TÄ...
Antworten
64
Aufrufe
12K
Deutsch Langhaar Mix
Deutsch Langhaar Mix
D
Mein Beileid und gute Reise Jäcki :( 17 1/2, ein stolzes Alter in dem er sicherlich ein erfülltes Hundeleben hinter sich hatte!
Antworten
17
Aufrufe
2K
Yuma<3
Y
Katzenmama
Gute Reise, alter stolzer Kater.
Antworten
10
Aufrufe
1K
geli2
G
desusi
also gestern habe ich gar keine salbe drauf gemacht heute habe ich zug salbe drauf gemacht und morgen will ich mal sehen wie es aus sieht wenn es irgendwo offen ist mache ich dann zink salbe drauf damit es austrocknet wie gesagt wenn es montag immer noch so aussieht gehe ich zum TA
Antworten
11
Aufrufe
3K
desusi
Zurück
Oben Unten