Danke Quini....und Abbis Autounfall

kirsten dobi 2

15 Jahre Mitglied
Hallo Ihr Lieben,

ich möchte mich hier ganz herzlich für das lange und nette Telefongespräch am Freitag mit Dir Quini bedanken es ging mir danach sehr viel besser.

Für alle anderen:
Am Donnerstag ist meine Abbi von einem Auto angefahren worden. Direkt vor meiner Haustür.
Die Gartenpforte stand offen, ich habe es nicht bemerkt und so neugierig wie Dobermänner nun einmal sind, haben sie die Gelegenheit sofort genutzt. Dummerweise kam in diesem Moment ein Auto. Ich höre diesen Knall immer noch.
Ich habe sofort meinen Hund ins Auto und zur
Tierklinik. Der Weg kam mir endlos lang vor.
Die Tierärztin konnte nur Prellungen und Schürfwunden feststellen. Der Kreislauf wurde stabilisiert und ich konnte sie über Nacht wieder mit nach Hause nehmen. Am Freitagmorgen sollte ich wiederkommen. Es wurde ein Röntgenbild gemacht, weil sie immer noch nicht stehen konnte.
Dann die schreckliche Diagnose: Das Becken ist
angebrochen, hängt aber noch dran. Es ist nicht verschoben und die Knochen stehen noch gerade voreinander. 6 Wochen absolute Ruhe ist jetzt
angesagt. Ich war fix und fertig.

Aber Quini hat mich wieder aufgebaut. Nochmals DANKE !!!

Ich habe gedacht, ich könnte den Hundesport an den Nagel hängen. Wenn Abbi tot gewesen wäre hätte ich glaube ich nicht die Kraft gehabt wieder mit diesem Sport anzufangen.

Der Stand heute: Sie liegt jetzt in meinem
Wasserbett, weil es schön weich und warm ist.
Wie eine Prinzessin auf dem Trohn liegt sie da, wenn sie Pipi muß winselt sie und alle springen. Sie wird dann in den Garten gehoben und kann dort ihr Geschäft verrichten. Ihren Stand als Chefin behauptet sie dennoch, denn wenn Apollo das Zimmer betritt oder womöglich mit in das Bett will, gehen ihre Lefzen hoch. In der Beziehung ist sie ganz die Alte und Apollo verschwindet dann.

Ich kann jetzt nur abwarten und hoffen, daß die Knochen wieder gerade zusammenwachsen.

Eure Kirsten mit Apollo und Abbi
 
  • 28. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi kirsten dobi 2 ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 30 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hallo Kirsten!
Das ist ja ein Alptraum! *nie erleben will*
Alle guten Wünsche für Abbi und Gute Besserung!

LG Vera
 
Du liebe Güte........ Mensch Kirsten, das war knapp!! Ich drücke Deiner Hündin alle Daumen, daß sie wieder gesund wird. Auf den Hundesport kannste ggfs. pfeifen, Hauptsache, sie wird wieder!

Welch' ein Albtraum......

Sab.
 
oh sch....,
wünsche deiner abbi gute besserung und drücke ihr die daumen,das alles gut verheilt.

gruss dion
 
Alles Gute für Deine Kleine!

Sabine hat recht - hauptsache sie wird wieder gesund!!

*alledaumendrück*
 
Mensch Kirsten,

da hast du ja leider den Alptraum eines jeden Hundehalters erleben müssen! Aber bei der tollen Pflege kommt deine Abbi sicher wieder auf die Beine. Da hat manch anderer Hund schon ganz anderes durchstehen müssen, und so drücken wir alle Daumen und Pfoten, dass eure "Kleine" bald wieder fit sein wird. Durch die fast bewegungslosen Wochen wird sie ja wohl dank "Prinzessin auf der Erbse-Status gut durchkommen.

Also nochmals: gute Besserung für Abbi und euch alle Geduld der Welt wünschen

(und nicht vergessen: Hundesport macht viel Spaß, aber es gibt doch wichtigeres, auch für Abbi und dich!)

Caro-BX
 
wünsche Deiner Kleinen auch gute Besserung und vor allem, das alles gut zusammenwächst.
 
Auch von uns gute Besserung für Deine "Kleine" Prinzessin auf der Erbse. Und wie meine Vorschreiber schon gesagt, das Wichtigste ist jetzt , dass sie wieder ganz gesund wird. Und wenn sie dann nicht mehr am Hundesport teilnehmen kann , was soll, sie ist dann aber wieder gesund. Du findest bestimmt einen Ausgleich für sie.
Also Kopf hoch und viele Daumendrücker von
Sabine
und
 
oje...

Weiterhin gute Besserung für Deine Abbi
wink-new.gif


watson
 
Gute Besserung für Abbi!
wink-new.gif


Frag Deinen TA mal was er von homöopathischer Unterstützung hält?!? Traumeel oder sowas in der Art.

Kopf hoch, das wird schon wieder!
thx2.gif
 
Hallo Kirsten!
Gute Besserung für Deine kleine Prinzessin auch von uns!
Wir wünschen Euch, dass sie bald in Ordnung ist.

Shaz ´n Sting
 
gern geschehen.... Und Kopf hoch, im nächsten Jahr seid ihr wieder voll dabei.

LG quini
 
Wie gehts der Kleinen denn? Gute Besserung auch von mir!
Nach einem Sehnenriß sollte unsere Hündin auch per Gips ruhig gestellt werden - das ging aber voll in die Hose, weshalb eine weitere komplizierte OP notwendig wurde
wink-new.gif
Drück feste die Daumen!
 
Hallo Ihr alle und Quini,

Abbi hat das schlimmste überstanden. Sie läuft jetzt manchmal auf drei und manchmal auf vier Beinen. Wir machen jetzt jeden Tag Spaziergänge an der Leine, damit die Muskeln wieder aufgebaut werden. Das größte Drama ist, daß sie nicht mit Apollo spielen darf. Es ist für beide eine Qual.

Letzte Woche war ich noch einmal in der Tierärztlichen Hochschule in Hannover, habe sie dort noch einmal Röntgen lassen. Es ist wieder einigermaßen zusammengewachsen. Probleme könnten auftreten, wenn es verwachsungen gibt und diese auf den Ischiasnerv drücken, da der Bruch doch sehr nahe an diesem Nerv liegt. Eine Operation würde dann eine Chance von 50% haben.

Ansonsten ist sie schon wieder sehr gut drauf und ich muß sie täglich bremsen. Sie liegt auf ihrem Platz und beißt ins Kissen und wirbelt es durch die Luft. Sie ist eben unausgelastet und sehr nervig im Moment.
Ich hoffe, wenn alles gut verläuft, daß ich im Januar wieder mit dem Hundesport beginnen kann.

Viele Grüße von Kirsten, Apollo und Abbi
 
Hallo kirsten,

da habt Ihr aber noch einmal Glück gehabt.

Wenn sie so voller Tatendrang ist und ja nicht darf, kann ich Vivinox (Baldrian und Hopfen) für die Nacht empfehlen. Das macht den Hund ruhiger und hilft, Ihr etwas mehr zu schlafen, ohne daß sie irgendwie betäubt ist. D.h. wenn sie wach ist, ist sie auch klar.
Das Zeug hatte mir mein TA empfohlen als Henry sich die Bänder im Hinterbein völlig überdehnt hatte.

Gute Besserung an die arme.

gruß nelehi
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Danke Quini....und Abbis Autounfall“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

S
Es tut mir sehr leid. Wunderbare Worte, man spürt beim Lesen wie sehr sie von Herzen kommen.
Antworten
10
Aufrufe
854
Yuma<3
Y
Patinka
Wetterfühligkeit bei Hunden kenne ich eigentlich nur im Zusammenhang mit Arthrose/Spondylose, wie beim Menschen auch.
Antworten
62
Aufrufe
5K
Fact & Fiction
Fact & Fiction
Joki Staffi
Dem schliesse ich mich gerne an. Es ist immer wieder schön hier reinzuschauen, und das schon seit vielen Jahren!
Antworten
3
Aufrufe
891
Booba
L
:hallo: Ich danke euch für die nette Begrüßung und euer Beileid.
Antworten
8
Aufrufe
866
L
Bullifrauchen
Nochmal danke an alle, die mir versuchen zu helfen, eine neue Heimat zu finden.Ich weiss, es ist nicht einfach, da ich ja in die Nähe von Mama möchte. Ich will ihr einfach helfen, da sie ja auch nicht mehr die jüngste ist. Und Papa schwerkrank ist.
Antworten
4
Aufrufe
2K
kaukase
kaukase
Zurück
Oben Unten