Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Brauche euren Rat

  1. Hallo, ihr lieben ich habe mich neu angemeldet und bräuchte euren Rat. Wir sind Besitzer eines tollen 5 Jährigen Akita Inus, der wirklich super erzogen ist und gut hört. Dieser wurde einem Akita entsprechend super sozialisiert, hört aufs Wort auch ohne Leine. Wir sind nun in eine andere Wohnung gezogen seit 3 Monaten, und unser großer zeigt deutliche Verhaltensänderungen in der öffentlichkeit, früher konnten wir problemlos mit der Bahn, Ubahn fahren er war total entspannt. Seit 1 Monat aber hat unser Rüde sein Verhalten um 360 grad geändert. Er ist total Ängstlich geworden, flüchtet bei jedem kleinsten Geräusch, fängt das Zittern und extreme hecheln in der Bahn an. Er hatte wirklich ein wunderschönes Leben bis jetzt, keinerlei negative Erinnerungen oder sonstiges. Er ist nie alleine und immer bei uns selbst in der Arbeit. Zuhause ist er wie immer vom
    Verhalten, draußen hört er aufeinmal nichtmehr, macht was er will, ist aus heiterem Himmel gestresst und fängt das Zittern an. Wir erkennen unseren eigenen Hund nichtmehr. Fressen tut er auch ganz normal also auch hier keinerlei Veränderungen. Wir gehen auch morgen zum Tierarzt da wir wirklich besorgt um unseren Hund sind. Habt ihr vielleicht eine Idee was diesen plötzlichen Stress auslöst? Wir haben pflanzliche anti stress tropfen aus dem Fressnapf probiert ohne erfolg, wir haben das Adaptil Halsband gegen stress probiert ohne Erfolg. Ich hoffe ihr habt eine Idee was diese plötzliche Wesensveränderung bedeuten könnte. Vor einigen Monaten war er der mutigste Hund überhaupt, er war neugierig selbst Sylvester hat ihn nicht gejuckt. Er war tiefenentspannt egal was war. Danke für jede Antwort! Liebe grüße!
     
    #1 Wolfcreek91
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. Das kann am Umzug liegen. Ist die Umgebung draußen sehr viel anders?
     
    #2 Fact & Fiction
  4. Hi, eigentlich nicht, die ersten 1-2 Monaten direkt nachdem Umzug waren auch von seinem Verhalten ganz normal, es ging alles wirklich erst vor 3-4 Wochen los, von Heut auf morgen hat er sich verändert. Liebe grüße
     
    #3 Wolfcreek91
  5. Schilddrüse?
     
    #4 toubab
  6. Hm, dann würde ich die tierärztliche Untersuchung abwarten. Auf die Schilddrüse zu achten ist ein gutes Tipp
     
    #5 Fact & Fiction
  7. Schilddrüse wäre auch meine Vermutung da Akitas sehr dazu neigen, äussert sich denn die Schilddrüse durch ein Ängstliches Stressiges Verhalten?
     
    #6 Wolfcreek91
  8. Bist du mit ihr draußen oder ist sie allein?
     
    #7 Parsonfan
  9. Das kann tatsaechlich ein symptom sein
     
    #8 toubab
  10. Schilddrüsenunstimmigkeiten können ganz viele Verhaltensveränderungen nach sich ziehen.

    Du kannst mal unter der Rubrik "Gesundheit" schauen, da gibt es mehrere Threads zu dem Thema.
     
    #9 Fact & Fiction
  11. Mein Hund ist nie alleine draußen, Akitas sind sehr Herrchen/Frauchen bezogene Hunde also immer um einen. Das mit der Schilddrüse werde ich morgen gleich beim Tierarzt ansprechen und abklären lassen! Ich halte euch hierbei gerne auf dem laufendem, ihr habt mir schonmal super weitergeholfen und ich hoffe wir bekommen das in den griff. Weil er doch ein toller gut erzogener Hund ist, den wir überalles Lieben. Das mit den Symptomen werde ich auch gleich nachlesen danke!
     
    #10 Wolfcreek91
  12. Ja, bitte - halt uns auf dem Laufenden. Hier gibt es viele Leute, die sehr viel Erfahrung gerade mit Schilddrüsenerkrankungen haben. Manchmal mehr als so mancher TA ;)

    Und über ein paar Bilder von deinem Hund freuen wir uns auch.
     
    #11 Fact & Fiction
  13. Gerne! Das ist Toshiro, 5 Jahre alt, unser größter Schatz.
     
    #12 Wolfcreek91
  14. Sehr schöner, stattlicher Kerl :dafuer:
     
    #13 Fact & Fiction
  15. Diesbezüglich rate ich dir in jedem Falle einen Tierarzt aufzusuchen, der sich mit einer SDU auskennt, wenn nicht sogar darauf spezialisiert ist. Leider wird ein Hund mit SDU oft falsch eingestellt, wenn der TA sich nicht intensiv mit dieser auseinandersetzt. Den Fehler habe ich auch gemacht und bitter bereut.
     
    #14 BlackCloud
  16. Wird er gebarft?
    Ich habe Sammy ja mal mit zu viel Hühnerhälsen in die überfunktion gefüttert und sie hatte dann auch zitter anfälle ... wäre auch ne Überlegung
     
    #15 mausi
  17. Danke für die Info! Meine Frau ist mit unserem großen heute bei einer anderen TÄ, da unsere alte unseren nur streichelt, kuschelt anstatt mal gescheid unseren zu untersuchen, und das geht mir mittlerweile auf den keks. Unser wurde bis er 2 Jahre alt war gebarft, hat leider dann Allergien entwickelt was auch leider Akita Typisch ist, mittlerweile kriegt er ein super gutes Allergiefutter von der Firma Farrado, die sind wirklich super hochwertig da ist der Preis uns wirklich egal, hauptsache er kriegt ein gutes Futter. Von Tierarztfuttermittel halte ich nichts, da dort nur dreck drinnen ist meist nichtmal fleisch, getreide etc. Wir achten sehr auf ein hochwertiges Futter. Liebe grüße
     
    #16 Wolfcreek91
  18. Bestehe bei der SD Untersuchung auf alle Werte.

    T4, TSH, T3, ft4, ft3 und Antikörper - dazu ein geriartrisches Profil.
    Sollte dein Arzt sich nicht auskennen, dann kannst du die Werte wenigstens einen Experten zusenden ohne viel Km dafür zu fahren.
     
    #17 Melanie F
  19. Zusätzlich zur Schilddrüse würde ich mal Augen und Ohren checken lassen, viele Hunde reagieren in ungewohnter Umgebung ängstlich, wenn sie nichts mehr hören oder schlecht sehen, während sie sich zuhause so sicher fühlen, dass sie dort normal reagieren.

    Gruß
    tessa
     
    #18 tessa
  20. Schönen Abend! Die Tierärztin hat angerufen tatsächlich passt der TSH wert nicht, und die TÄ bestellt uns für den Montag, Tabletten um das wieder in Ordnung zu bekommen. Ich hoffe wirklich dass alles wieder ganz normal wird! Ich halte euch weiterhin auf dem laufenden. Liebe grüße
     
    #19 Wolfcreek91
  21. Alles Gute!
     
    #20 Fact & Fiction
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Brauche euren Rat“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden