Betr.: Checkliste Hundevermittlung + VK + NK

  • Tobi
Hallo Leute,

einer unserer Nachbarn hat einen Parson Russel Terrier, den er gerne abgeben möchte.

Dazu habe ich einige Fragen an die Experten hier:

- hat irgendjemand mal eine Liste erstellt, was für eine Vermittlungsanzeige hilfreich
ist, oder weiß, wo ich eine solche Liste finden kann?

Ich habe mir ja schon ein paar Gedanken gemacht:
- Name, Alter, Rasse, Geschlecht, kastriert/unkastriert
- Verträglichkeit
- Vorgeschichte
- und was noch??

- kann man auch als Privatperson einen Schutzvertrag machen, oder sollte man das
lieber einer Orga überlassen?

- wo kriegt man eine Liste für Vor-/Nachkontrollen her, was man zu beachten hat?

- gibt es sonst noch irgendetwas, was man unbedingt beachten sollte?

Dank Euch im Voraus
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Tobi :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • AngelBlueEyes
Hallo,

ich versuch dir mal zu helfen.

Ich weiss nicht genau, wo die Vermittlungsanzeige geschaltet werden soll, aber das unterscheidet sich für mich ein wenig. Also im Internet, sprich hier oder in anderen Foren ist es natürlich gut, so viel wie möglich über den Hund zu schreiben. Nebst den von dir angesprochenen Dingen:

- Name, Alter, Rasse, Geschlecht, kastriert/unkastriert
- Verträglichkeit
- Vorgeschichte

würd ich halt versuchen noch genauer auf das Wesen des Hundes einzugehen, grad zum Thema Verträglichkeit sind nicht nur Rüden und Hündinnen wichtig, es geht hier vielen auch um Kinder, Katzen, Kleintiere oder auch Pferde z.Bsp. Je mehr man schreibt und das Tier mit Bildern vorstellen kann, desto besser ist es.

In einer Anzeige in der Zeitung hätte man zwar auch den Platz, aber das wird dann viel Geld kosten. Da sind dann die Angaben kurz und knapp zu halten. Interessenten können ja am Telefon entsprechend mehr erzählt bekommen.

Auch Privatpersonen können eine Schutzvertrag machen, aber es ist immer besser, dies mit einer Orga oder einem Tierheim zusammen machen zu können, weil man so einfach mehr Rechte und Möglichkeiten in Anspruch nehmen kann, sollte mal doch was schief gehen. Ein TH wird einen Hund bei schlechten Haltungsbedingungen eher aus einem Umfeld holen können als eine Privatperson.

Liste für VK und NK gibt es so nicht, also keine offizielle Liste glaub ich, an welche sich jeder halten kann. Man kann versuchen hier über die KSG jemanden zu finden oder man macht die VK selbst bzw. wendet sich an einen Tierschutzverein oder eine Orga. Diese können einem sicherlich helfen. Wenn man z.Bsp. den Hund nach Bielefeld vermittelt, sollte man vielleicht mal im TH Bielefeld anfragen und die werden einem da unter Umständen auch helfen.

Man sollte bei einer Vermittlung auf jeden Fall die Leute ordentlich prüfen. Mal vorbei gehen, unter Umständen sogar mal einen Hund mitnehmen, wenn es für die der erste Hund sein sollte. Einfach mal so ein wenig abklopfen, wie sie sich das Leben mit Hund vorstellen, was passiert, wenn man mal in Urlaub möchte oder man krank wird oder unverhofft weg muss, viel fragen und sich einen Eindruck verschaffen. Und wenn da ein komisches Bauchgefühl ist, vielleicht auch drauf hören, zum Wohl des Hundes.

Auf jeden Fall sollten sich die Leute, die einen Terrier übernehmen genau informiert haben. Sehe leider oft genug Leute, die sich einen JRT kaufen, weil der als Welpe ja soooo süss ist und am End haben sie total verkorkste Hunde, weil sie sich nicht mit der Rasse auskennen oder überhaupt richtig mit ihnen beschäftigen. Man sollte sich wirklich informieren, welche Rasse man sich holt, bevor man einfach nur wegen dem "Niedlichkeitsfaktor" was aufnimmt, obwohl man dem Tier nicht gerecht werden kann.

Ich drück die Daumen, dass das Kerlchen ein gutes zu Hause findet.
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Tobi
AngelBlueEyes schrieb:
Hallo,

ich versuch dir mal zu helfen...

Ganz herzlichen Dank, das hilft mir schon einmal viel weiter. Ich werde einfach mal so eine Liste erstellen.

AngelBlueEyes schrieb:
Ich drück die Daumen, dass das Kerlchen ein gutes zu Hause findet.

Danke, ich hoffe, der Besitzer spielt auch mit, damit es der Kleine gut trifft.
 
  • a & a
Tobi, wenn Du Interesse hast, dann schick mir Deine mail-addi per PN.

Ich habe noch VK und NK Listen aus meiner aktiven Zeit.
Die kann ich Dir als Vorlage schicken.
Die können natürlich beliebig geändert oder ergänzt werden.

Ich würde IMMER mit Schutzvertrag etc. vermitteln, auch privat.

Finde ich super, daß Du Dir dazu Gedanken machst :)
 
  • a & a
An alle, die ihr Interesse an den Listen bekundet haben

Dank totalen Absturz und neuen Rechner kann ich die Listen beim besten Willen nicht mehr finden :rotwerd:

Habe sie aber ziemlich sicher noch in der Firma.
Wenn Ihr Euch bitte noch bis morgen gedulden könntet :D
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • a & a
Bei allen, die Interesse hatten, angekommen?
 
  • PJ-Arbeit
jo, dankeschön :fuerdich: :fuerdich: :fuerdich:
 
  • a & a
:) immer gerne!
 
  • Tobi
Yep, herzlichsten Dank:love:

Darf ich die so (natürlich ohne Logo) verwenden??
 
  • a & a
Ja, sicher.
Habe sie extra als WORD-Dokument geschickt, damit Ihr nicht abtippen müsst ;)
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Betr.: Checkliste Hundevermittlung + VK + NK“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten