Offener Brief / betr. HTV

Dingo

15 Jahre Mitglied
"Offener Brief

An den Ersten Bürgermeister der
Freien und Hansestadt Hamburg
Herrn Ole von Beust
Postfach 105520


20038 Hamburg​


Hamburg, im Dezember 2006​


Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

Meldungen der MOPO, die wir im November gelesen haben, veranlassen uns zu diesem offenen Brief. Mit der eindringlichen Bitte um Ihre Stellungnahme und in der Hoffnung auf Ihre Unterstützung wenden wir uns heute nicht nur als einfache Bürger und Steuerzahler an Sie, sondern auch als Tierschützer. Nehmen Sie unsere Bedenken und Sorgen bitte ernst, wir äußern Sie heute stellvertretend für viele Bürgerinnen und Bürger unserer stolzen Stadt. Gemeinsam können wir ein besseres Hamburg für alle seine Einwohner schaffen, zu denen nach unserem Verständnis auch die Tiere gehören.

Konkreter Anlass dieses Briefes sind die in der MOPO vom 31.10. und 9.11.2006 veröffentlichten Äußerungen von HTV-Chef Wolfgang Poggendorf und die an selber Stelle veröffentlichten Informationen.

Zum Sachverhalt:

W. Poggendorf gibt gegenüber der MOPO an, 80 Kategoriehunde im Tierheim Süderstraße zu halten. Davon seien 22 problemlos durch den Wesenstest gekommen, sehr liebe Tiere, und könnten reinen Gewissens sofort vermittelt werden. Innerhalb Hamburgs bestünde jedoch keine Vermittlungschance, weshalb die Hunde in Tierheime anderer Bundesländer abgegeben werden würden. Solch eine Weitervermittlung koste pro Hund zur Zeit 460 Euro "Pfotengeld", müsse aber auf 700 Euro aufgestockt werden. Desweiteren berichtete die MOPO, dass W. Poggendorf für 6.900 Euro 23 sog. Kampfhunde in einen Privaten Deutschen Wach- und Schutzhundservice ( ) verschoben habe.

..."

weiter hier:


LG von
Dingo
 
Ich mag die Hundelobby. Vielleicht ändert sich in dieser (eigentlich sehr schönen) Stadt endlich mal was zum positiven. Man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben...

Bis denne,

eure Klopfer :D
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Offener Brief / betr. HTV“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Egbert
An die Veranstalter*innen der Demo „AACHENER TIERSCHUTZ BÜNDNIS – GEMEINSAM GEGEN TIERLEID“ am 12. März 2016: Mit dem Inhalt des folgenden offenen Briefes haben wir uns bereits am 19.02.2016 per E-Mail an Horst Schnitzler1, Ratsherr der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) im Aachener Stadtrat...
Antworten
0
Aufrufe
1K
Egbert
Egbert
Crabat
HU? Öhm...keine Ahnung? Bei mir gehts. Kopie: Beschwerdegegenständlicher Sachverhalt: Art. 18 LStVG, Art. 37 LStVG und Art. 37a LStVG in Verbindung mit der Verordnung über Hunde mit gesteigerter Aggressivität und Gefährlichkeit in ihrer Fassung vom 15.7.2004 verstößt gegen folgende...
Antworten
75
Aufrufe
9K
Crabat
Crabat
F
Ich hätte mich dem was er gesagt hat (wenn er es so gesagt hätte) aber direkt angschloßen. Kampfhunde find ich sinnlos und deren Besitzer blöd. Aber für mich sind "Kampfhunde" eben die Hunde die ich auf Kampf getrimmt habe und deren Besitzer sind diejenigen die mit ihrem Hund kämpfe...
Antworten
83
Aufrufe
31K
Muckel
BabyLennox
  • Geschlossen
Bereits eingestellt, watson
Antworten
2
Aufrufe
1K
watson
D
Es gab damals, als mein Vater DD gezüchtet hat, eindeutig einen grossen Vorteil ... kein Internet, kein Forum ;)
Antworten
47
Aufrufe
12K
Pommel
Zurück
Oben Unten