Wichtig, bitte alle mit abstimmen, nicht nur Schweizer!!

  • 28. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Pommel ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 13 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
  • 28. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 33 Personen
@gisszmo

Schau mal hier:



Das ist der Gesetzesentwurf. Richtig ausgearbeitet ist der noch nicht :unsicher:


Dankeschön.

Pommel. Den Link den du eingestellt hast ist nicht ganz das was ich gesucht habe, verwundert mich aber nicht.

Ich muss jetzt einfach nur mal nachfragen warum man mit Nein stimmen soll, bzw. worüber du dich so aufregst.
Bitte nicht falsch verstehen. Aber ich kenn die Strukturen in der Schweiz nicht und wir haben hier in D genug Probleme.
Deswegen .... wärs vielleicht möglich ne Kurzform oder so, was genau dir so missfällt?
 
@gisszmo

Schau mal hier:



Das ist der Gesetzesentwurf. Richtig ausgearbeitet ist der noch nicht :unsicher:


Dankeschön.

Pommel. Den Link den du eingestellt hast ist nicht ganz das was ich gesucht habe, verwundert mich aber nicht.

Ich muss jetzt einfach nur mal nachfragen warum man mit Nein stimmen soll, bzw. worüber du dich so aufregst.
Bitte nicht falsch verstehen. Aber ich kenn die Strukturen in der Schweiz nicht und wir haben hier in D genug Probleme.
Deswegen .... wärs vielleicht möglich ne Kurzform oder so, was genau dir so missfällt?

Warum sollten dich "genug Probleme in D" von einem einfachen Klick auf "Nein" abhalten? Sie halsen dir damit ja nicht noch die Schweizer Probelme auf.

Hast du nicht Rottweiler? Dann hast du einen guten Grund, mit "Nein" abzustimmen:

"Die Bezeichnung der Rassetypen mit erhöhtem Gefährdungspotenzial soll nicht im Gesetz, sondern durch den Regierungsrat auf Verordnungsstufe erfolgen. Dies ermöglicht es, die Liste rasch an veränderte Gegebenheiten und neue Erkenntnisse anzupassen."

Anmerkung meinerseits: Die Aargauer werden also aufgefordert, über ein Hundegesetz abzustimmen, ohne zu wissen, ob nicht morgen ihre eigene Rasse unter "erhöhtes Gefährdungspotenzial" fällt.

"Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist vorgesehen, folgende Rassetypen auf der Liste aufzuführen:
Pitbull Terrier, American Staffordshire Terrier, Bullterrier, Rottweiler und andere Molossoide, die ausgewachsen über 25 kg schwer werden (zum Beispiel Bullmastiff, Fila Brasileiro, Bordeaux Dogge, American Bulldog)."

Anmerkung meinerseits: "über 25 kg" ist ein guter Anhaltspunkt, was künftig auf der Liste auftauchen wird.

Und weiter:

"Wer einen Hund mit erhöhtem Gefährdungspotenzial hält, muss einen speziellen Hundeerziehungskurs absolvieren und anschliessend eine Prüfung ablegen. Das Niveau der Ausbildung (inklusive Prüfung) soll eindeutig über demjenigen des vom Bund für alle Hundehaltenden verlangten Sachkundenachweises liegen."

- Der Sachkundenachweis ist schweizweit schon für alle Neu-Hundehalter vorgeschrieben, der Listie-Halter "darf" noch eine gesonderte Prüfung ablegen.
- Wer einen Listie halten will, muss eine Halteerlaubnis beantragen. Wer bereits einen Listie hat, muss ihn sich ebenfalls bewilligen lassen.
- Und nur für Listenhundhalter gilt, dass sie 2.000sFr Kaution für den Fall hinterlegen müssen, sollte ihr Hund beschlagnahmt werden. Werden Hunde anderer Rassen (aus u.U. den gleichen Gründen) beschlagnahmt, muss der Halter keine Kaution hinterlegen. Grund: Listie-Halter sind nach Aussagen der Initiatoren dieses "fairen" Hundegesetzes grundsätzlich unzuverlässig und werden sich um die Zahlung der Unterbringungskosten drücken.


Wie heißt es so nett in der Begründung für die Listung bestimmter Rassetypen: "Sogenannte "Kampfhunde" werden heute oft als Statussymbole von ungeeigneten Personen gehalten. Im kriminellen und halbkriminellen Milieu dienen sie dem Zweck des Schutzes illegaler Aktivitäten und dem Zurschaustellen von Macht und Gewalt."

Noch Fragen?
LG Vera
 
  • 28. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 6 Personen
das hundegesetz im aargau wurde angenommen..über 70% ja stimmen.
mir ist schlecht....
 
Mir auch ... haben sie der Bevölkerung wieder erfolgreich einen vorgelogen.

Ob wir wieder umziehen? :(
 
Einfach nur unfassbar. Diese trügerische Sicherheit, wird es niemals geben.

Aber da haben die "richtigen" Leute ordentlich in der "********" rumgerührt......:heul:
 
Genau so sieht's aus :wut: ... und Andere haben die Hand aufgehalten und dafür die Hunde hingehängt ... wer war es gleich noch ... der Aargauer Kynologische Verband *pfuideibel*
 
Es ist einfach nur besch..... na dann mal schauen welche Liste ausgearbeitet wird :sauer:
 
ach,shit.Wohne ich nur in einem normalen bundesland?Heute die kampfis,morgen die retriever?
Man kann sich richtig vorstellen,wie das im 3. reich war.....
 
Plant ihr weitere Taktiken oder war's das?

Du meinst jetzt im Aargau oder generell?

Ich bin noch zu wenig informiert wie, bzw ob man etwas machen kann wenn ein Gesetz angenommen wurde - denke von "heute auf morgen" kann direkt nichts gemacht werden.

Schwierig ist jetzt natürlich auch das man ja noch nicht einmal weiss welche Rassen denn "erhöhtes Gefährdungspotenzial" haben werden :unsicher:
 
Dieses "Gesetz" ist bis dato ja noch ein unausgegorenes nebulöses Etwas, das mit Inhalten gefüllt werden muss ... z.B. die Zusammensetzung der Liste, die Zusatzausbildung, werden Hunde und Halter mit erfolgreich absolvierter Zusatzausbildung wie "normale" HH betrachtet, Auskunftspflicht über gespeicherte persönliche Daten, etc. etc. etc.

Oder seht ihr das anders?
Kann ja nicht angehn, dass man sich jetzt zurücklehnt und schicksalsergeben seufzt, oder?
 
Soweit es mir im Moment bekannt ist sind die Kriterien für die Zusatzausbildung eigentlich schon festgelegt - bisher wurde aber noch nichts in die Richtung kommuniziert weil mach nicht "durfte" (oder wollte).

Von zurücklehnen und seufzen war bisher auch nicht die Rede.
 
Ich habe jetzt von Schweizern schon öfter gehört: die Abstimmung ist jetzt so gelaufen,was soll man noch machen? ... also zurücklehnen und seufzen :eg:

Ihr arbeitet doch mit so vielen Parteien und Organisationen zusammen ... wo kann man jetzt noch abfedernd zwischengehen?!
 
Ich habe jetzt von Schweizern schon öfter gehört: die Abstimmung ist jetzt so gelaufen,was soll man noch machen? ... also zurücklehnen und seufzen :eg:

Ihr arbeitet doch mit so vielen Parteien und Organisationen zusammen ... wo kann man jetzt noch abfedernd zwischengehen?!

Ich bin im Moment in erster Linie am Abklären über das wie wo was;
- also welche Hunde
- finanzielle Verhältnisse - beinhaltet was genau?
- was ist mit der vertieften Ausbildung gemeint?

Ich weiss gerade nur das ein WT aus dem Kanton Zürich akzeptiert, angerechnet wird - aber was heisst das? Befreiung der vertieften Ausbildung?

Müssen die Hunde ab dem ersten Januar mit MK und Leine unterwegs sein?

Es sind einfach noch so unglaublich viele Fragen offen das einem Angst und Bange wird :heul:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wichtig, bitte alle mit abstimmen, nicht nur Schweizer!!“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

DREW
Trotzdem hätt ich Angst mich in irgendeine Spritze zu setzen:uhh: Aber da sieht man mal wie fertig die Fixer sein müssen, denen dreckige, benutzte Nadeln auch noch egal sind. Danke für deine Antwort:hallo:
Antworten
19
Aufrufe
1K
G
Tina1986OB
Bei sowas wird einem wieder bewusst, warum das nicht untierlich, sondern unMENSCHlich heißt.. Das kannst du laut sagen Steffi.....unfassbar wie kann man nur????:cry:
Antworten
20
Aufrufe
1K
ute0102
ute0102
S
dort steht: Diese Mail bekam ich am 19.11.2004 Was ist also daraus geworden?
Antworten
11
Aufrufe
2K
scully
Zurück
Oben Unten