Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Weihnacht ohne Tierleichen-macht Ihr mit?..Veg. Rezepte

  1. Weihnachten ist ja das Fest der Liebe. Trotzdem werden an diesen Tagen zahllose Tierleichen verspeist. Das habe ich noch nie verstehen können! Daher möchte ich dazu aufrufen, Weihnachten ohne den Verzehr von Tierleichen zu feiern und möchte ein paar Rezepte-Tipps veröffentlichen:








    Bitte weiterleiten[​IMG]


    Gruß, Tanja



    p.s:..natürlich sollte jeden Tag das Fest der Liebe sein[​IMG]
     
    #1 tanjau1
  2. Und diese Rezepte hätten viel mehr Wirkung wenn du nicht von Leichen sprechen würdest. Diese unterschwellige Provokation und Agressivität kann ich langsam nicht mehr hören.

    Wie wäre es mit - vegetarische Gerichte zu Weihnachten?
     
    #2 Meike
  3. Danke Meike ;)
     
    #3 Bine 16
  4. Ich freu mich auf meine Weihnachtsgans. Und klar ist es eine Leiche, lebend würde die mir doch zu unruhig werden auf dem Teller. :eg:

    Ich weiß sogar, wie und wo sie jetzt noch lebt. Leider musste sie eine Zeitlang in einer Halle leben, liess sich offenbar nicht vermeiden, ansonsten hatte sie ständig "Freigang" :D

    Gruß
    Volker
     
    #4 raceman
  5. Das unterschreibe ich doch so. ;)

    Sie mußte sicherlich eine zeitlang in der Halle leben, wegen der Gefahr der Vogelgrippe, oder?
     
    #5 Bine 16
  6. warum werden nur weihnachten *tierleichen* gegessen?

    man isst das ganze jahr über rindfleisch, schweinefleisch, geflügel, fisch und wurst aus denselbigen. was ist jetzt da an weihnachten so besonders dran?

    im übrigen würde auch ich mir den genuss einer weihnachtsgans oder eines schönen steaks nicht nehmen lassen, da ich das fleisch beim bauern vom hof kaufe, ich weiss wo und wie die tiere gelebt haben, das sie ein schönes leben hatten, auf grünen wiesen mit reichlich freilauf.
    das hat nichts gemein mit den hafermastgänsen, die aus ungarn oder polen eingeführt werden, die gefroren in der tiefkühltruhe im supermarkt liegen.

    lieben gruß
    angel
     
    #6 angel
  7. Vegetarische Gerichte zu Weihnachten finde ich okay! Gute Aktion von PETA, könnte man auch ausbauen!
    Was habt ihr gegen solche Sachen??


    Hansi
     
    #7 kugelkopf
  8. Ich muss mich zu meinem Fleischverzehr nicht rechtferigen. :eg:
    Und ich werde nicht auf meine Weihnachtsleiche verzichten.

    MfG Aristoteles :hallo:

    P.S. Man sollte nicht versuchen seine Lebenweise anderen aufzuzwingen. :kindergarten:
     
    #8 Aristoteles
  9. Logisch :)

    Nix Hansi. :D

    Jeder so wie er will, ich für meinen Teil bin Fleischfresser und werde das auch sicher nicht ändern.

    LG
    Volker

    P.S. Nicht, dass jetzt wieder eine Disk. losgetreten wird, wenn jeder schaut wo er sein Fleisch kauft passt das schon und wenn jemand kein Fleisch essen mag ist es auch sein eigenes Ding. :)
     
    #9 raceman
  10. Bei uns gibt´s Weihachten Raclette, da ist für jeden etwas dabei, ich futtere meine vegetarischen Zusammenstellungen und die anderen essen auch das was sie mögen. Jedem das seine! :)

    Würde mich zwar auch freuen, wenn´s mehr Vegetarier gäbe, aber das Gerede mit den Tierleichen (auch wenn es natürlich stimmt) finde ich auch net so toll.
     
    #10 Katy-B
  11. Genau das ist es auch, was hier so sauer aufstößt. Der Grundgedanke ist nicht der Schlechteste und für Leute die kein Fleisch essen sicherlich eine nette Geste.

    Aber ich lasse mir nicht die Lebensweise anderer Leute aufzwingen, bin nunmal eine fleischfressende Pflanze (wenn auch nicht viel) und werde es auch zukünftig bleiben.
     
    #11 Bine 16
  12. Hansi, hast du nicht gelesen? Niemand hat was dagegen, ich hab nur was gegen die Art und Weise wie sowas hier angeboten wird.
     
    #12 Meike
  13. Ich finde die Überschrift und auch die Wortwahl geschmacklos und unverschämt.
     
    #13 sanna
  14. Man weiss ja wer es geschrieben hat :eg:
     
    #14 raceman
  15. Och, ein bißchen provokant darf die Überschrift ruhig sein. Wir essen trotzdem Ente zu Weihnachten. Denn bei uns gibt es einen Grundsatz: Wir essen (zu Hause) nur, was wir persönlich kennengelernt haben. Da der Biobauer um die Ecke seinen Hof hat, ist das auch kein Problem. Und hält uns alle davon ab, das ganze Jahr über, zuviel Fleisch zu essen. Wenn man das Schweinchen oder das Rind vorher liebevoll gestreichelt hat, gesehen hat, wie es wächst, überlegt man sich vorher, ob es mal wieder Bratwürstchen gibt.

    LG
    Tina
     
    #15 Pizza
  16. tote körper bezeichnet man doch als leichen..so what?

    man stelle sich mal vor, auf dem teller am heiligen abend würde ein toter menschenkörper liegen. dann wäre die bezeichnung ok?




    tanja

     
    #16 tanjau1
  17. dann würde ich mir eher mal Gedanken machen wo der Tote herkommt. :D
    Im übrigen ist es mir pupsegal ob jemand zu meiner Gans Leiche sagt..... hauptsache sie schmeckt. :eg:
     
    #17 raceman
  18. @Tanja,
    ich bin wirklich überzeugter und strenger Vegetarier und gebe auch zu, dass ich oft versuche Anderen das fleischlose Essen schmackhaft zu machen, aber so eine Aktion bringt wirklich gar nichts.....:nee:

    Wenn Du Dir davon erhofft hast, dass manche Fleischesser zu Vegetariern werden ist wohl klar,dass das so nicht geht.
    Wenn es die reine Provokation war,na dann.....gratuliere:unsicher:
     
    #18 Dagi
  19. raceman, wir hatten doch damals eine vereinbarung getroffen;)

    hallo dagi,

    daß du vegetarierin bist und dich für die vegetarische lebensweise engagierst, finde ich sehr positiv:)


    >>ich bin wirklich überzeugter und strenger Vegetarier und gebe auch zu, dass ich oft versuche Anderen das fleischlose Essen schmackhaft zu machen, aber so eine Aktion bringt wirklich gar nichts.....:nee: <<


    das wird wohl immer fraglich bleiben.


    >>Wenn es die reine Provokation war,na dann.....gratuliere:unsicher:<<


    ob die bezeichnung 'tierleichen' provokant ist, das liegt ja im auge des betrachters. für mich z.b. ist es eine verdeutlichung einer tatsache.
    und wenn es für einige leute provokant ist, zeigt sich doch, das sie dieses thema bewegt.
    was deine befürchtung angeht, ich denke nicht, daß ich soviel "macht" ausübe und diese leute nun aufgrund meines aufrufs eine anti-haltung in puncto veg-ernährung einlegen;)




    tanja

     
    #19 tanjau1
  20. Die Anti-Haltung hatte ich schon vorher und es betrifft nicht nur mich sondern auch die Ernährung meiner Hunde.
     
    #20 Bine 16
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Weihnacht ohne Tierleichen-macht Ihr mit?..Veg. Rezepte“ in der Kategorie „KSG-Kochstudio“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden