Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

lesenswert Urlaub mit Rottweiler Mix im Ausland?

  1. Ich auch nicht...
     
    #21 christine1965
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Zurück zum Thema, es gibt ja genügend Hundefreundliche Länder. Österreich grösstenteils, Italien soweit mir bekannt ist ebenfalls. :hallo:
     
    #22 pat_blue
  4. Mir fallen noch die Niederlande und Luxemburg ein.
     
    #23 Paulemaus
  5. Wer die endlosen Strände Dänemarks sucht, aber -warum auch immer- nicht dorthin reisen möchte, dem kann ich Polen empfehlen. Keine Listen, weite Strände.
     
    #24 Valentino84
  6. Italien ist in der Tat sehr entspannt, auch mit "Listenhund" :) für ALLE Hunde muss man nur einen Maulkorb mitführen und in den ÖVM oder auf Wunsch von Anwesenden anlegen. Ist mir aber noch nie passiert.
     
    #25 BabyTyson
  7. Das weiß ich, und alle anderen, die die Geschichte kennen, selbstverständlich auch.
    Daher hatte ich das Wort "Tourist" ja auch in Anführungszeichen gesetzt.

    Der Mann lebt nicht dort, sondern reiste als (zugegebenermaßen verkappter) "Tourist" ein, um seine illegal eingebrachten Welpen meistbietend zu verticken.
    Da sie beschlagnahmt wurden (und ihm somit nicht mehr "gehörten"), hätte es dem Staat Dänemark freigestanden, sie an das aufnahmewillige Tierheim zu geben, statt sie einzuschläfern.
    Ganz furchtbare Geschichte, hat nur einen einzigen halbwegs positiven Aspekt: daß die Vorschriften und das Gebaren der dänischen Behörden mal so richtig schön durch die Medien gingen und auch der noch so naive wirkliche Tourist mit Hund mal zum Nachdenken gebracht wurde.



    Daß die Niederlande grundsätzlich ein hundefreundliches Land sind, stelle ich in Frage: denn auch dort wurden "Listenhunde" und s. g. "aggressive Hunde" ohne großes Brimborium eingezogen und eingeschläfert:



    Ist mittlerweile angeblich aufgehoben worden, jedoch sollte man sich lieber aktuell erkundigen, da die Angaben ohne Gewähr sind:
    .


    Aus eigener Erfahrung kann ich dazu nichts sagen, da sich NL für mich bisher als Urlaubsland nicht anbot und es auch in Zukunft nicht tun wird. Das hat auch mit deren Geschäftsgebaren zum Thema Buchung, Vorauszahlung, Stornierung und in den meisten Fällen nicht erfolgter Rückzahlungen zu tun.(also mit dem "über-den-Tisch-ziehen" von deutschen Urlaubern)
     
    #26 Leroy
  8. Als jemand, der gerne mit den Hunden in den Niederlanden am Hundestrand ist, kann ich bestätigen, dass die Niederlande für HH sehr angenehm sind.
    Wir buchen schon seit mehreren Jahren dasselbe Hotel in Leiden und hatten noch nie Probleme mit einer kostenlosen Stornierung bis 18 Uhr am Anreisetag. Über den Tisch gezogen wurden wir noch nie.
     
    #27 Paulemaus
  9. Nicht nur angeblich, sondern definitiv.
     
    #28 Paulemaus
  10. Da bin ich aber wirklich froh! :)
     
    #29 Leroy
  11. Das ist schön und so ist es ja auch wünschenswert.

    Den mir bekannten Campern ging es, trotzdem sie schon seit Jahren die gleichen Plätze anfuhren, leider ganz anders.
    Ist ein großes Thema geworden seit Corona.
    Hier wurde seitens der NL Platzbetreiber leider sehr unkulant verfahren.
    Denn gerade Familien mit schulpflichtigen Kindern können/konnten ihre Umbuchungen nur jeweils für die Ferienzeiten vornehmen (sofern die Eltern dann Urlaub bekamen). Die Anzahlungen, noch in 2019 getätigt, liegen/lagen zwischen min. 50% und dann (vier Wochen im Voraus) bei 100% - konnten nicht "abgeurlaubt" werden, wurden aber auch nicht zurückgezahlt.
    Sehr unschönes Geschäftsgebaren *find

    Auf deutschen Plätzen wurde das ganz anders gehandhabt. Kundenfreundlicher halt.
    Aber ist ja eh OT ;)
    Es geht um Urlaub mit Hund(en)

    Da fallen dann leider wieder viele CP negativ auf, die immense Tagesgebühren für Hunde aufrufen, ohne etwas dafür zu bieten (Hundedusche, Hundestrand, eingezäunte Auslaufwiese, Parcours usw.)
     
    #30 Leroy
  12. Auch ich kann Italien sehr empfehlen! Waren mit Staff-Mix dort und wurden überall herzlich empfangen!
     
    #31 Toby
  13. In einigen Teilen Spaniens sind Rottweiler und deren Mixe gelistet, in Katalonien z.B., da gilt auch für Touristenhunde: Kurze Leine und permanent Maulkorb und sollte was mit dem Hund passieren, sind die Strafen immens hoch...

    Gruß
    tessa
     
    #32 tessa
  14. Seit 2009! :lol:
     
    #33 snowflake
  15. Ja ja, die Zeit vergeht im Fluge....
     
    #34 christine1965
  16. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Urlaub mit Rottweiler Mix im Ausland?“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden