Urlaub mit Rottweiler Mix im Ausland?

  • 23. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi christine1965 ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 10 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Zurück zum Thema, es gibt ja genügend Hundefreundliche Länder. Österreich grösstenteils, Italien soweit mir bekannt ist ebenfalls. :hallo:
 
Italien ist in der Tat sehr entspannt, auch mit "Listenhund" :) für ALLE Hunde muss man nur einen Maulkorb mitführen und in den ÖVM oder auf Wunsch von Anwesenden anlegen. Ist mir aber noch nie passiert.
 
Klugscheissmodus: das waren keine Touristenwelpen, sondern ein Vermehrer Transport.
Das weiß ich, und alle anderen, die die Geschichte kennen, selbstverständlich auch.
Daher hatte ich das Wort "Tourist" ja auch in Anführungszeichen gesetzt.

Der Mann lebt nicht dort, sondern reiste als (zugegebenermaßen verkappter) "Tourist" ein, um seine illegal eingebrachten Welpen meistbietend zu verticken.
Da sie beschlagnahmt wurden (und ihm somit nicht mehr "gehörten"), hätte es dem Staat Dänemark freigestanden, sie an das aufnahmewillige Tierheim zu geben, statt sie einzuschläfern.
Ganz furchtbare Geschichte, hat nur einen einzigen halbwegs positiven Aspekt: daß die Vorschriften und das Gebaren der dänischen Behörden mal so richtig schön durch die Medien gingen und auch der noch so naive wirkliche Tourist mit Hund mal zum Nachdenken gebracht wurde.



Daß die Niederlande grundsätzlich ein hundefreundliches Land sind, stelle ich in Frage: denn auch dort wurden "Listenhunde" und s. g. "aggressive Hunde" ohne großes Brimborium eingezogen und eingeschläfert:



Ist mittlerweile angeblich aufgehoben worden, jedoch sollte man sich lieber aktuell erkundigen, da die Angaben ohne Gewähr sind:
.


Aus eigener Erfahrung kann ich dazu nichts sagen, da sich NL für mich bisher als Urlaubsland nicht anbot und es auch in Zukunft nicht tun wird. Das hat auch mit deren Geschäftsgebaren zum Thema Buchung, Vorauszahlung, Stornierung und in den meisten Fällen nicht erfolgter Rückzahlungen zu tun.(also mit dem "über-den-Tisch-ziehen" von deutschen Urlaubern)
 
Als jemand, der gerne mit den Hunden in den Niederlanden am Hundestrand ist, kann ich bestätigen, dass die Niederlande für HH sehr angenehm sind.
Wir buchen schon seit mehreren Jahren dasselbe Hotel in Leiden und hatten noch nie Probleme mit einer kostenlosen Stornierung bis 18 Uhr am Anreisetag. Über den Tisch gezogen wurden wir noch nie.
 
Wir buchen schon seit mehreren Jahren dasselbe Hotel in Leiden und hatten noch nie Probleme mit einer kostenlosen Stornierung bis 18 Uhr am Anreisetag. Über den Tisch gezogen wurden wir noch nie.
Das ist schön und so ist es ja auch wünschenswert.

Den mir bekannten Campern ging es, trotzdem sie schon seit Jahren die gleichen Plätze anfuhren, leider ganz anders.
Ist ein großes Thema geworden seit Corona.
Hier wurde seitens der NL Platzbetreiber leider sehr unkulant verfahren.
Denn gerade Familien mit schulpflichtigen Kindern können/konnten ihre Umbuchungen nur jeweils für die Ferienzeiten vornehmen (sofern die Eltern dann Urlaub bekamen). Die Anzahlungen, noch in 2019 getätigt, liegen/lagen zwischen min. 50% und dann (vier Wochen im Voraus) bei 100% - konnten nicht "abgeurlaubt" werden, wurden aber auch nicht zurückgezahlt.
Sehr unschönes Geschäftsgebaren *find

Auf deutschen Plätzen wurde das ganz anders gehandhabt. Kundenfreundlicher halt.
Aber ist ja eh OT ;)
Es geht um Urlaub mit Hund(en)

Da fallen dann leider wieder viele CP negativ auf, die immense Tagesgebühren für Hunde aufrufen, ohne etwas dafür zu bieten (Hundedusche, Hundestrand, eingezäunte Auslaufwiese, Parcours usw.)
 
Auch ich kann Italien sehr empfehlen! Waren mit Staff-Mix dort und wurden überall herzlich empfangen!
 
In einigen Teilen Spaniens sind Rottweiler und deren Mixe gelistet, in Katalonien z.B., da gilt auch für Touristenhunde: Kurze Leine und permanent Maulkorb und sollte was mit dem Hund passieren, sind die Strafen immens hoch...

Gruß
tessa
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Urlaub mit Rottweiler Mix im Ausland?“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Z
Unser Hund ist laut Impfpass auch ein Staff, wurde aber in Frankreich dekategorisiert. Wenn ein Hund dekategorisiert wurde, ist das ein amtliches Dokument, dass er kein gelisteter Hund ist, folglich kann er auch nicht beschlagnahmt werden. Dekategorisiert werden kann ein Hund, falls seine...
Antworten
28
Aufrufe
155
Paulemaus
Paulemaus
C
Ich fahr mit SBT sehr gerne ins Südtirol zum campen. Sie hat da praktisch jeden Tag einen, der vor ihr auf die Knie fällt, zum knuddeln :sarkasmus:
Antworten
3
Aufrufe
182
pat_blue
pat_blue
bxjunkie
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. schöne Strandbilder von einem Briard, ich sehe zur Urlaubszeit fast täglich welche bei Facebook, heute ein zweiter auf der Fähre nach Bornholm, ich klicke mittlerweile weiter, früher hatte ich noch versucht aufzuklären
Antworten
38
Aufrufe
2K
Lucie
M
Antworten
17
Aufrufe
1K
Ninchen
K
Antworten
2
Aufrufe
633
kalle2319
K
Zurück
Oben Unten