Urlaub mit Amstaff in Frankreich

Mr.Kilmister

Liebe Gemeinde, wir sind neu hier. Der Mr. Kilmister ist ein Amstaff mit VDH-/FCI-/DCBT-Papieren und fast zwei Jahre alt. Ein unermüdlicher Chaoskopf, der gerne durch Wände gehen würde, um seinen Willen durchzusetzen.
Habt ihr Erfahrung mit Urlaub in Frankreich? Die Gesetzeslage ist mir leider nicht ganz klar geworden, außer dass der Amstaff mit Papieren in Kategorie 2 fällt. Darf ich Urlaub in Frankreich machen oder benötige ich den französischen Wesentest, die Sachkunde usw.?
Vielleicht könnt ihr mir behilflich sein.
Viele Grüße
Mr. Kilmister
 
  • 18. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi Mr.Kilmister ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 17 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Mit einem "Kategorie 2 Hund" kannst Du problemlos in Frankreich einreisen und Urlaub machen. Das Einreiseverbot betrifft nur Hunde, die phänotypisch "Listenhund" sind, aber keine anerkannten Papiere haben. Diese sind in Kategorie 1 eingeordnet.

Edith, weil vergessen: Im Urlaub solltet Ihr eine Kopie des Abstammungsnachweis immer bei Euch haben, falls Ihr mal angesprochen werdet.
 
Hallo Paulemaus,
danke für die schnelle Antwort. Ich bin nur so verwirrt über die Gesetzeslage, weil teilweise geschrieben wird, dass man den Hund in Frankreich melden müsste und man dafür einen Wohnsitz bräuchte. Falls die Gesetze Spielraum lassen, würde ich dann nämlich lieber auf Frankreich verzichten.
 
Nein, als Urlauber brauchst Du den Hund hier nicht anmelden.
 
Danke dafür! Wohnst du in Frankreich? Ich habe eben echt Panik, dass die mir den Hund kassieren. Ich habe hier noch ein bisschen im Forum gestöbert, da gibt es ja auch so unterschiedliche Einschätzungen. Sorry, dass ich so nachbohre. Würde so gern mal wieder nach F, aber mit Staff ist halt die Unsicherheit so groß.
 
Ja, ich lebe in F und habe selbst einen Listenhund.
 
Vorsichtshalber würde ich mir das aber in so einem Fall von der Botschaft nochmal klar bestätigen lassen schriftlich.
 
Was ist denn die offizielle Frankreich Webseite? Eine URL wäre da bestimmt hilfreich. Denn wenn man den Franzosen vor Ort ne allgemeine Website zeigt, glaube ich irgendwie nicht, dass das ausreicht :D.
 
Es könnte natürlich auch sein, dass man das gar nicht muss, weil die Behörden in F ihre eigenen Gesetze kennen.
 
Es könnte natürlich auch sein, dass man das gar nicht muss, weil die Behörden in F ihre eigenen Gesetze kennen.

Vor allem, weil Frankreich die Bürokratie quasi erfunden hat und das immer noch sehr pflegt. gg

Ja, es gibt tatsächlich Rechtssicherheit in Frankreich.
 
Finde ich gerade nicht hilfreich. Auch die Aussage "Google mal" ist in dem Fall Quatsch. Man kann auch einfach hilfreich sein und eine Seite angeben. Nach allem, was schon in anderen Ländern vorgefallen ist mit Zwangseinzug des Besuchshundes, ist eine offizielle schriftliche Bestätigung sicher immer gut mitzuführen ;). Einfach auf eine Website verweisen, finde ich da problematisch.
 
Hallo zusammen,

wir haben einfach auf Frankreich verzichtet. Kroatien war auch toll, aber tatsächlich teurer als unser letzter Frankreich-Urlaub. Das kann man sich nicht alle Jahre leisten.
Trotzdem danke für eure Hilfe. Einen Streit wollte ich hier gar nicht entfachen.

LG
Die Kilmister-Bande
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Urlaub mit Amstaff in Frankreich“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

K
Antworten
2
Aufrufe
663
kalle2319
K
SellyCherry
Och, ich wohne ja hier und ich hab hier auch im Sommer so überhaupt gar keine Probleme am Meer. Es ist nicht überfüllt, man hat allen Platz der Welt und es sagt auch keiner was, wenn die Hunde leinenlos im Watt herumtoben, sie bleiben ja in unserer Nähe. Niedersachsen ist toll, Nordsee ist...
Antworten
13
Aufrufe
1K
tessa
SellyCherry
Hallo zusammen, wir fahren im August nach Dornumersiel in den Urlaub. Gibt es hier jemanden der mir genaustens erklären kann wie der Aufenhalt für unsere Listis dort ist? Dürfen sie an den Hundestrand, mit Leine- Maulkorb? Ich habe mal etwas von keiner bestehenden Rassenliste dort gehört stimmt...
Antworten
0
Aufrufe
446
SellyCherry
SellyCherry
lorie1982
Unabhängig von deiner Aussage hat mein Kerl das gleiche gesagt. Witzig... :D Dann werde ich wohl morgen noch mal anrufen.
Antworten
5
Aufrufe
1K
lorie1982
lorie1982
Oldie
Doch, Warnemünde gibt es auch einen. Ich muss aber auch ehrlich sagen, dass es mir bei diesem Urlaub nicht zwingend als erstes um meinen Hund geht. Klar, er soll auch mal am Strand laufen dürfen (früh morgens und abends), aber meine Hündin kommt vor allen Dingen mit, weil mein Opa es so möchte...
Antworten
12
Aufrufe
4K
BlackCloud
BlackCloud
Zurück
Oben Unten