"Unerklärliche" Schmerzen

  • wilmaa
Ach Mensch,das ist nicht schön...
Hast du schon mal überlegt ihn,zumindest begleitend,von einer guten Thp behandeln zu lassen?
Also jetzt nicht wegen der flohgeschichte aber um sein Immunsystem zu päppeln?
Und um aus diesem "Symptom bekämpfungs Kreislauf" raus zu kommen?
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi wilmaa :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • bxjunkie
:( ach je der arme Schatz...Gute Besserung für den Jungen!
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Joki Staffi
Ja, ich habe schon Telefonnummern rausgesucht und auch von jemandem hier aus dem Forum eine gute Adresse bekommen.:fuerdich:Morgen hab ich dann Telefondienst.
Eine Pfote sieht schon besser aus zumindest :)
 
  • wilmaa
Na dann Drücke ich mal die Daumen das sie euch helfen kann!
 
  • Joki Staffi
So ihr Lieben.
Ich habe Kontakt mit einer Thp aufgenommen, wir machen einen Termin und dann Bioresonanz, das Immunsystem wird im Keller sein, die Narkosemittel haben es wahrscheinlich völlig lahm gelegt und seine Allergien brechen mit voller Wucht durch.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • bxjunkie
Ich drücke dem Jungen die Daumen das man ihm helfen kann. Armer Kerl :(
 
  • Joki Staffi
So hier mal ein Update.
Die THP hat ihm seine Blockaden entfernt, er läuft vollkommen lahmfrei. Soweit super.

Aber die Füße werden immer schlimmer, es geht und geht nicht zu. Die THP hat herausgefunden das er Milchprodukte verträgt,aber dafür absolut keinen Fisch. Sein kompletter Körper ist immer noch durch die Narkose und die ganzen Medikamente lahmgelegt. Die Grasmilben machen ihm dadurch extrem zu schaffen, dadurch platzen die Füße auf, die Schnauzenunterseite und langsam auch die Ohren innen. Die THP leitet aus, leitet aus, leitet aus.

Habt ihr noch irgendwelche Tipps? Salben, Cremes?
Ich mag ihn noch nicht mit Cortison innerlich vollpumpen, aber wenn es so weitergeht und das kalte, nasse Wetter kommt, werde ich nicht drumherum kommen:(


Also alle Tipps, Ratschläge bitte geben, er dankt es euch:love:
 
  • MadlenBella
Hast du das Shampoo von uns mal ausprobiert?

Was machst du denn aktuell gegen die grasmilben?
 
  • Joki Staffi
Abwaschen und dann Betaisodonna drauf mit Socken.

Er lässt sich jetzt auch grade nicht mehr in die Wanne stellen, der hat langsam die Nase voll:wtf:
Ich koche jetzt gerade Kamillentee um es damit nachher zu baden. Also nur die Pfoten quasi, man das nervt:(
 
  • MadlenBella
@Lottap und ich haben gerade rausgefunden, dass Wasser+apfelessig als Fußbad und wenn sie trocken sind wasserstoffperoxid gut hilft.

Ich weiß nicht ob du mit Beta und Socke die Dinger nicht eher einschließt, als sie rauszuspülen weißt du?

Wenn es ganz doll ich, kannst du den Hund bestimmt auch mit Wasser/sprühflasche feucht machen und dann das Shampoo auf die akuten stellen (muss eh 5 min einwirken) und danach abspülen.
 
  • Brille
Cleo mag auch nicht mehr in die Dusche... ihre Füße sind dieses Jahr auch schrecklich :wtf:
Und sie kratzt sich ständig, seitlich am Rücken gehen schon die Haare aus.
Und einen Floh hab ich auch gefunden, auf mir!
Trotz bogacare® Shampoo und Spoton (bei allen Hunden) :rolleyes:
Jetzt halt doch die chemische Keule.

Na jedenfalls gibt es jetzt wieder Tyrosur Puder auf die Füße und zumindest ist es erstmal die starke Entzündung weg. Wir meiden Wiesen und ihre Füße werden nach jedem Spaziergang abgetrocknet bzw mit einer weichen Bürste abgebürstet, auch die Zwischenräume.

Gute Besserung dem armen Kerl!
 
  • Joki Staffi
@Lottap und ich haben gerade rausgefunden, dass Wasser+apfelessig als Fußbad und wenn sie trocken sind wasserstoffperoxid gut hilft.

Ich weiß nicht ob du mit Beta und Socke die Dinger nicht eher einschließt, als sie rauszuspülen weißt du?

Wenn es ganz doll ich, kannst du den Hund bestimmt auch mit Wasser/sprühflasche feucht machen und dann das Shampoo auf die akuten stellen (muss eh 5 min einwirken) und danach abspülen.


Das mit dem Wasserstoffperoxid habe ich auch schon gelesen. Nässen tun sie nicht mehr so doll. Vielleicht sollte ich das mal probieren :gruebel:
Wasser und Apfelessig hab ich auch da, probiere das morgen vielleicht gleich mal aus:gruebel:
 
  • Gelöschtes Mitglied 32796
Das mit dem Wasserstoffperoxid habe ich auch schon gelesen. Nässen tun sie nicht mehr so doll. Vielleicht sollte ich das mal probieren :gruebel:
Wasser und Apfelessig hab ich auch da, probiere das morgen vielleicht gleich mal aus:gruebel:

Bei uns hat das super geklappt. Aber es war nichts offen an den Pfoten. Nach dem Fussbad dann nochmal mit Peroxid desinfiziert , ordentlich abgetrocknet und das hat erstmal geholfen. Ich hab's jetzt mal paar Tage ruhen lassen und schau morgen wie es den Pfötchen geht :)
Gute Besserung an Joker :love:
 
  • Gelöschtes Mitglied 32796
Cleo mag auch nicht mehr in die Dusche... ihre Füße sind dieses Jahr auch schrecklich :wtf:
Und sie kratzt sich ständig, seitlich am Rücken gehen schon die Haare aus.
Und einen Floh hab ich auch gefunden, auf mir!
Trotz bogacare® Shampoo und Spoton (bei allen Hunden) :rolleyes:
Jetzt halt doch die chemische Keule.

Na jedenfalls gibt es jetzt wieder Tyrosur Puder auf die Füße und zumindest ist es erstmal die starke Entzündung weg. Wir meiden Wiesen und ihre Füße werden nach jedem Spaziergang abgetrocknet bzw mit einer weichen Bürste abgebürstet, auch die Zwischenräume.

Gute Besserung dem armen Kerl!


Dieses Tyrosur Puder muss ich mal googeln , hab das doch gerade schon mal irgendwo hier gelesen :gruebel::)
 
  • Nune
Dieses Tyrosur Puder muss ich mal googeln , hab das doch gerade schon mal irgendwo hier gelesen :gruebel::)
Ja, Cornelia nimmt es für Schrammen an ihren Russels. Ich mag Puder generell nicht, da es bei Nässe und Blut so eklig klumpt. Ich hab hier das Gel davon.
 
  • Brille
Ist einfach ein Wundpuder. Gibt es auch als Salbe, aber wegen dem Fell finde ich Puder besser und es löst sich wohl auf, zumindest ist bisher nix verklebt oder so.
Zuviel machen, also baden ect, kann u.U. noch mehr reizen.
Wir haben auch Booties (wir haben diese Schlittenhundedinger), gegen lecken und für draußen wenns ganz schlimm ist.
 
  • Gelöschtes Mitglied 32796
Ja, Cornelia nimmt es für Schrammen an ihren Russels. Ich mag Puder generell nicht, da es bei Nässe und Blut so eklig klumpt. Ich hab hier das Gel davon.

Achja danke , das war's!

@Brille , Stimm ich dir zu. Deswegen habe ich es jetzt auch ein paar Tage ruhen lassen.
Bei uns liegt es hoffentlich "nur" an der Läufigkeit und alles pendelt sich bald wieder ein.
 
  • Joki Staffi
Das fand ich irgendwie so süß,ich wollte euch das zeigen. Ist von Joker seinem Pfleger aus dem Tierheim:fuerdich:
 
  • jaschi
Mann, ist das ein süßes Bild !!!
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „"Unerklärliche" Schmerzen“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten