Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

TV-Tipp: Tatort Meer - ausgebeutet & zugemuellt, WDR, ......


  1. Artenverlust wird nicht gestoppt


    Managementpläne der Ostseeschutzgebiete ungenügend


    Fast 13 Jahre nach Anerkennung durch die EU-Kommission erhalten drei Meeresschutzgebiete in der Ostsee ihre Managementpläne. Doch die vorgeschlagenen Maßnahmen enttäuschen. So können sie den Verlust von Arten und Lebensräumen im Meer nicht stoppen...



    [​IMG]
     
    #621 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. Fischbestände: Wie tot ist die Ostsee wirklich?


    Es gibt immer weniger Fisch in der Ostsee. Das bekommen vor allem die Fischer zu spüren, obwohl sie gar nicht die Hauptverursacher des Problems sind. Und was bedeutet das für den Verbraucher?...



    [​IMG]
     
    #622 Mausili

  4. Rettet die Ostsee! Den Bau des gigantischen Ostsee-Tunnels stoppen! -->> Petition update


    Aktion zum Prozessauftakt: „Dieser Tunnel darf auf keinen Fall gebaut werden!“

    Sep 22, 2020 — Liebe BELTRETTER, Unterstützer und Unterzeichner,

    in Leipzig sind heute Bagger aufgefahren – mit Schaufeln voller Dreck, zerstörter Urlaubsutensilien, Fischgräten und Attrappen toter Schweinswale. Mit der Inszenierung wollen wir nochmals vor den katastrophalen Auswirkungen warnen, die Nordeuropas größte Baustelle auf Mensch und Natur haben würde, sollte der Ostsee-Tunnel wie geplant gebaut werden. Denn: Am Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute das größte Umweltrechtsverfahren in der Geschichte der Bundesrepublik begonnen.





    [​IMG]
     
    #623 Mausili

  5. Rette die Meere, rette das Klima! -->> PETITION


    Das Klima befindet sich in einer Krise und es gibt eine einfache Möglichkeit ihm zu helfen, die unsere Politiker*innen derzeit ignorieren: die Beendigung der Überfischung. Der Ozean ist unser stärkster Verbündeter im Kampf gegen die Klimakrise, aber der Schaden, den wir ihm durch Überfischung zufügen, bedroht seine Fähigkeit, uns zu schützen...



    [​IMG]
     
    #624 Mausili

  6. Drama unter Wasser


    Zum Tag der Flüsse: Bestände von Süßwasserarten um 84 Prozent zurückgegangen / Wanderfische in Europa besonders bedroht


    Berlin, 25.09.2020: Zum internationalen Tag der Flüsse am Sonntag den 27. September schlägt der WWF Alarm: Tierarten in Flüssen und Feuchtgebieten verzeichnen einen beispiellosen Rückgang. Die überwachten Bestände sind gegenüber 1970 um 84 Prozent eingebrochen. Das geht aus dem kürzlich veröffentlichten Living Planet Report hervor. Theresa Schiller, Referentin für Internationale Wasserressourcen bei WWF Deutschland: „Die neuen Zahlen verdeutlichen einen langjährigen Trend und sind ein trauriger Negativrekord. Bestände in Süßwasserökosystemen schrumpfen im Schnitt um alarmierende vier Prozent jährlich. Kein anderer Lebensraum verzeichnet solche Verluste.“ Um den Abwärtstrend zu stoppen fordert der WWF den Schutz und Erhalt der letzten frei fließenden Flüsse sowie eine bessere Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie...



    [​IMG]
     
    #625 Mausili

  7. Historische Chance für ein Meeresschutz-Abkommen -->>PETITION


    Unsere Meere sind weltweit in einer historischen Krise – Klimaerhitzung, Überfischung, Vergiftung durch Öl- und Gasförderung und die ständig zunehmende Vermüllung mit Plastik haben zu einer nie dagewesenen Situation in den Ozeanen geführt. Die Folge: Massive Zerstörung von Lebensraum und drastisches Artensterben. Auch Nord- und Ostsee sind massiv betroffen. Doch im Kampf gegen die Klimaerhitzung brauchen wir gesunde Meere als wichtige Verbündete...



    [​IMG]
     
    #626 Mausili

  8. Rettet die Ostsee! Den Bau des gigantischen Ostsee-Tunnels stoppen! -->> Petition update


    Arte über die drohende Katastrophe -->> VIDEO

    Oct 8, 2020 — Liebe BELTRETTER, Unterzeichner und Unterstützer,

    der Sender Arte hat auf Fehmarn gedreht. Jetzt ist der Beitrag über die in der Ostsee drohende Katastrophe, das GAUprojekt Ostsee-Tunnel und den Protest ausgestrahlt worden! Lasst uns weiter dafür kämpfen, die Tragödie noch zu verhindern...





    [​IMG]
     
    #627 Mausili

  9. Erfolgreiche Bergungsaktion -->> Mehr als 9 Tonnen Geisternetze aus der Ostsee geborgen


    An nur drei Tagen konnte der WWF mehr als neun Tonnen verlorene Schleppnetze aus der Ostsee bergen. Die Bergungstour war die Auftaktveranstaltung der verlängerten Partnerschaft zwischen dem WWF und dem Umweltdienstleister PreZero...



    [​IMG]
     
    #628 Mausili

  10. Kein Nachwuchs bei Dorsch und Hering - Wissenschaft alarmiert: Fischbeständen in der westlichen Ostsee droht Kollaps


    14.10.2020/Kiel. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des GEOMAR Helmholtz Zentrums für Ozeanforschung in Kiel haben zusammen mit mehreren Berufsfischern in der Kieler Förde Untersuchungen zum Zustand und Laicherfolg von Dorsch und Hering im Frühjahr 2020 durchgeführt. Das Ergebnis ist erschreckend und alarmierend...



    [​IMG]
     
    #629 Mausili

  11. [​IMG] Wir stemmen uns gegen das Sterben der Ostsee-Schweinswale


    Es ist ein klägliches Versagen auf der ganzen Linie: Deutschland kann oder will seine Schweinswale nicht schützen.
    Dies wird überdeutlich an den aktuellen Zahlen tot aufgefundener Schweinswale in der Ostsee. Im vergangenen Jahr starben hier mindestens 180 Tiere. An der schleswig-holsteinischen Ostseeküste waren es 133, in Mecklenburg-Vorpommern 47. Für die Nordsee kann das Bundesumweltministerium noch keine Zahlen nennen...


    [​IMG]
     
    #630 Mausili

  12. Schreiben Sie Ihre Protestmail an Julia Klöckner: Wir brauchen endlich ambitionierte Meeres- und Klimaschutzmaßnahmen! -->> AKTION


    Sehr geehrte Frau Klöckner,

    unsere Meere stehen permanent unter Stress: Die Folgen von Überfischung, Verschmutzung und nicht zuletzt der Klimakrise sind gravierend. Laut Weltklimarat werden bis zum Ende des 21. Jahrhunderts 17 Prozent der Tier- und Pflanzenarten unserer Meere die Klimakrise nicht überleben, wenn wir so weitermachen wie bisher. Der jüngste Bericht des Weltbiodiversitätsrats zeigt auf, dass zerstörerische Fischereipraktiken die größten negativen Auswirkungen auf unsere Meeresökosysteme haben. Wir müssen uns für den Schutz unserer Meeresökosysteme stark machen und uns endlich für ambitionierten Meeres- und Klimaschutz einsetzen!...



    [​IMG]
     
    #631 Mausili

  13. Rettet die Ostsee! Den Bau des gigantischen Ostsee-Tunnels stoppen! -->> Petition & Update


    Belttunnel-Bau: Warnung vor Gefahr durch Weltkriegsbomben und -munition

    Oct 23, 2020 — Liebe BELTRETTER, Unterstützer und Unterzeichner,

    beim drohenden Bau des längsten Absenktunnels der Welt durch den Fehmarnbelt könnten ungewollt gefährliche Detonationen bislang unentdeckter Weltkriegsbomben ausgelöst werden. Diese Gefahr für Menschen und Meerestiere gehe von etwa 300.000 Tonnen Weltkriegsmunition aus, die noch zu großen Teilen versteckt im Ostseeboden liegen.



    [​IMG]

    Munition im Meer -->> Streit um ein tödliches Erbe

    Millionen Tonnen Munitionsaltlasten liegen in der deutschen Nord- und Ostsee. Die Munitionskörper korrodieren im Salzwasser und entlassen ihre giftigen Inhaltsstoffe in die Umwelt. Während Wissenschaft und Naturschutz vor den gefährlichen Auswirkungen warnen, scheitert die Politik an einer gemeinsamen Strategie für deren Entsorgung...



    [​IMG]
     
    #632 Mausili

  14. "Geisternetze" als unsichtbare Todesfallen in den Meeren


    Entsorgt oder verloren gegangen, aber immer noch tödlich: Netze sind eine besonders verhängnisvolle Form von Plastikmüll
    Die tödlichste Form von Plastikmüll in den Ozeanen sind laut einem aktuellen WWF-Report sogenannte Geisternetze – also Fischernetze, die zurückgelassen wurden oder verloren gingen. Diese Netze mit einer Gesamtmasse von bis zu einer Million Tonnen pro Jahr treiben ohne jede Kontrolle durchs Meer und werden unzähligen Meeressäugern, Schildkröten und Seevögeln zum Verhängnis. Und es dauert Jahrzehnte, bis sich ein solches Netz vollständig zersetzt hat...



    [​IMG]
     
    #633 Mausili

  15. Die Lachszucht bedroht den Wildlachs


    Um in ihre Laichgründe zu gelangen, schwimmen die Ausnahmetalente bis zu tausend Kilometer und überwinden dabei springend die Stromschnellen der Flüsse. Doch die pazifischen Wildlachse sind bedroht...


    [​IMG]
     
    #634 Mausili

  16. Rettet die Ostsee! Den Bau des gigantischen Ostsee-Tunnels stoppen! -->> Petition update


    Bei jedem Wetter: Tretroller-Protestfahrt nach Fehmarn 31.10.2020

    Oct 27, 2020 — Liebe BELTRETTER, Unterstützer und Unterzeichner,

    aus Protest gegen den drohenden Belttunnel-Bau und mit Blick auf die Verkündung des Urteils des Bundesverwaltungsgerichts am 3. November plant der Hamburger Extremsportler Ole Sporleder für das kommende Wochenende etwas Besonderes: Der Fehmarn-Fan will am Samstag (31. Oktober) mit einem Tretroller (!!!) 180 Kilometer von Hamburg-Niendorf nach Puttgarden auf Fehmarn fahren. Und zwar bei jedem Wetter...



    [​IMG]
     
    #635 Mausili

  17. Ist die Überfischung noch auf zu halten


    Unbelasteter Fisch kann einen wertvollen Beitrag zur ausgewogenen Ernährung leisten. Doch die Fischbestände schwinden immer mehr. Überfischung ist ein großes Umweltproblem. Wie also lassen sich Fischkonsum und Umweltschutz miteinander vereinbaren?...



    [​IMG]
     
    #636 Mausili

  18. Geisternetze, unbeachtete Todesfalle


    Die tödlichste Form von Plastikmüll in den Ozeanen!


    Eine Million Tonnen Geisternetze landen jedes Jahr in den Weltmeeren. Das ergibt der neue WWF-Report "Stop Ghost Gear – The Most Deadly Form of Marine Plastic Debris". Geisternetze sind Fischereinetze, die in den Meeren verloren gegangen sind oder zurückgelassen wurden. Ein enormes Problem, das in der Öffentlichkeit kaum bekannt ist. Wie der alarmierende Bericht zeigt, sind heute 557 Tierarten direkt davon betroffen...


    :eek:
     
    #637 Mausili

  19. Arzneimittelrückstände in der Umwelt


    Viele Verbraucher*innen wissen nicht, dass sie zu diesem Umweltproblem beitragen.


    Schmerzmittel, Antibiotika, Blutdrucksenker oder Psychopharmaka: Rückstände von Medikamenten gelangen meist über das häusliche Abwasser in die Umwelt. Doch viele Verbraucher*innen wissen gar nicht, dass sie durch die Einnahme und falsche Entsorgung von Medikamenten zu diesem Umweltproblem beitragen...


    [​IMG]
     
    #638 Mausili

  20. Fischerei in Neuseeland: Tödliche Haken bedrohen Albatrosse


    Eigentlich ist Neuseeland das Paradies für Albatrosse schlechthin. Hier leben hunderttausende Brutpaare. Doch sie sind bedroht. Delfine werden geschützt, aber den Albatrossen kommt niemand zur Hilfe. Ihr Feind sind die Fischer und ihre Köderhaken...



    [​IMG]
     
    #639 Mausili

  21. Rettet die Ostsee! Den Bau des gigantischen Ostsee-Tunnels stoppen! -->> Petition update


    Nov 3, 2020 — Liebe BELTRETTER, Unterstützer und Unterzeichner,

    wir sind schockiert, entrüstet und unfassbar wütend. Und unendlich traurig!

    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig schmettert fast schon lapidar alle Klagen gegen den drohenden Ostsee-Tunnel ab.
    Wir hatten auf ein ergebnisoffenes Verfahren gehofft, in dem alle strittigen Punkte wirklich ernstgenommen und intensiv betrachtet werden. Hat es das gegeben? Wir haben gerade nicht das Gefühl. Aber wir sind auch noch im Schockzustand...



    [​IMG]
     
    #640 Mausili
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „TV-Tipp: Tatort Meer - ausgebeutet & zugemuellt, WDR, ......“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden