Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Thor, ein unglaublicher Hund

  1. Thor wird auch nicht mehr lange haben...
    er ist alt, hat seine durchschnittliche Lebenserwartung erreicht und wurde über 8 Jahre schlecht gehalten. Seine Gelenke sind ruiniert, er bekommt jeden Tag Tabletten. Seine Vergangenheit ist schrecklich. Trotzdem spielt er gerne und ist ein freundlicher Rüde geblieben. Soll er ohne Zuhause sterben?
    Tierarztkosten werden übernommen!

    ABSOLUTER TIERSCHUTZNOTFALL - DRINGEND!!!
    Insgesamt sind von der Stadt Cottbus 7 Hunde zu uns gekommen, 6 davon sind wirkliche Tierschutznotfälle und ihnen rennt die Zeit davon.., wir hoffen, dass wir nach all den Jahren, welche sie schlecht verbringen mussten, sie noch in ein schönes Zuhause vermitteln können.
    Auch Thor gehört zu diesen armen Hunden, als der Betreiber der gewerblichen Unterbringung uns den Hund zum Auto brachte, fiel mir förmlich alles aus dem Gesicht. er lahmte stark, konnte hinten rechts kaum auftreten, entzündete Augen, untergewichtig und das Fell.., na ja.
    Ich muss sagen, dass ich schon einiges gesehen habe, aber das mitten in Deutschland auf Steuerzahlerkosten bei einem gewerblichen Betreiber Hunde so "vergammeln" ist für mich unfassbar, alle sechs längerfristig untergebrachten Hunde waren in keinem guten Zustand.
    Zurück zu Thor: er hat sich gut erholt, er braucht aber täglich Schmerzmittel, damit er besser laufen kann. Die Schilddrüsenunterfunktion wurde (erstaunlicherweise) schon seit längerem behandelt, aber leider nicht weiter nachkontrolliert. Wir haben die Dosis jetzt erhöhen müssen. Hinten rechts hat er scheinbar einen unbehandelten Kreuzbandriss. Er wird demnächst noch einen TA vorgestellt, welche auf Gelenke spezialisiert ist. Herz- und Abdomen, sowie eine kleine Umfangsvermehrung werden noch untersucht.Inzwischen wurde er auch geimpft, inkl. Nachimpfung und bisher zweimal entwurmt. Sein Fell glänzt schon wieder und er hat auch zugenommen. Bei ihm muss man allerdings, wie bei Cora, dringend darauf achten, dass er sehr schlank (aber nicht abgemagert) bleibt. Lange Spaziergänge kann er nicht mehr machen, auch wenn er gerne möchte, denn nachdem Thor sich eingelebt hat übertreibt er manchmal gerne und hüpft übermütig herum.
    Er läuft bei uns mit der Hündin Chila. Wir denken, dass eine Vermittlung zu einer souveränen Hündin möglich ist. Auch Romeo läuft mit ihm im Auslauf, bei netten Rüden reagiert er souverän.
    Sonst sollte sein Zuhause ebenerdig sein und seine Menschen Erfahrung im Umgang mit Hunden haben, denn trotz seiner Krankheiten und seiner Geschichte braucht Thor schon mal seine Grenzen.
    Er hat seit 2003 in der gewerblichen Unterbringung leben müssen! Und ist inzwischen auch ein Senior, wurde ca. 1999 geboren!
    Geben Sie bitte Thor noch eine Chance auf einen schönen Lebensabend!
    Auch eine Endpflegestelle wäre denkbar!

    Mehr Fotos unter Tel. 0171-6873468 Fr. Prochnow
     

    Anhänge:

    #1 Staff-Hilfe
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. neue bilder und auch ein video bei uns...
    hilft es ?
     
    #2 Staff-Hilfe
  4. Thor hätte eigentlich schon längst bei seiner neuen Familie im Bett liegen können...
    Aber seit dem 25.03. kämpft er und wir um sein Leben...
    Ich wollte es hier eigentlich nicht reinschreiben, aber vielleicht bringt es ihm einfach Glück...
     
    #3 Staff-Hilfe
  5. oh manno Christine - ich drücke Euch und dem Süssen ganz dolle die Daumen

    Was ist mit ihm ? So ein Mist, immer triffts dann solche armen Socken die eh schon ein Sch.eiß Leben hatten
     
    #4 onidas
  6. *edit*
     
    #5 lynnie
  7. es gibt neuigkeiten, warte nur noch auf einen mod rekation
     
    #6 Staff-Hilfe
  8. Was soll ich zu Thor sagen? Er ist ein Wunderhund, er ist einfach so tapfer, so kämpferisch, so... Ich habe so großen Respekt vor diesen sanften *********, der schon lange in die Jahre gekommen ist.

    Thörchen hätte schon vor Wochen zu seiner Familie gekonnt. Wir haben uns alle so gefreut, dass er nachdem er so viele Jahre in der vorherigen Unterbringung der Stadt Cottbus so gelitten hatte, bei uns sich so gut erholt hat und nun die Krönung: Eine eigene Familie!

    Frauchen und Herrchen trauerten noch um Percy, der sie im Januar verließ und auch von uns war, wollten aber das "Erbe" fortsetzen und nun dem vierten Hund aus dem Tierschutz ihre Liebe schenken. Thor ist der älteste, 12 Jahre, welcher nun zu ihnen durfte. Menschen wovon ich mir mehr wünschen würde.

    Alles kam aber anders und nahm einen Lauf, der mich kaum noch schlafen ließ, auch seine "Beiden" hatten Wochen mit Telefonaten mit mir und die Nerven lagen blank.
    Fremdkörperverdacht im Magen bei der Abschlussuntersuchung, Entscheidung diesen zu entfernen vor Vermittlung. OP bei einem bekannten Tierarzt (nicht zu unseren sonstigen), da er ein bewegliches Endoskop hatte und wir hofften, dass wir es damit hinbekommen. Endoskop fand es nicht, Öffnung, durchfühlen des Magens, nichts zu finden! Dann auffinden einer scheinbar verkalkten Nekrose im unteren Leberlappen. Beim Ultraschall nicht zu erkennen. Alle Röntgenaufnahmen sprachen für Magen. Thor wurde wieder zugenäht ohne den Magen öffnen zu müssen.
    Dann nahm das Schicksal seinen Lauf: Nach sieben Tagen Not-OP. Was da zu sehen war, ließ einen unserer Ärzte, welcher die OP machte, den Atem stocken. Nichts abgeheilt innen, alles voller Nekrosen, das Gewebe und die Muskulatur, alles vergammelt! Diskussion folgte, da er ihn lieber "schlafen" lassen wollte. Ich setzte mich durch, operieren. Gewebe zum Pathologen: Bakterien! Wechsel von dem Antibiotika. Alles sah wieder gut aus, dann acht Tage später: Zweite Not-OP! Diesmal nicht ganz so "vergammelt", aber wieder nichts zugewachsen, entzündet! Wieder wollte ich ihn, trotz Rat des Arztes, nicht "gehen" lassen. Operieren! Gewebe in die Mikrobiologie der Uni: immer noch die gleichen Bakterien! Zusätzliches Antibiotika! Blutabnahme Molekularbiologie: Immunsystem am Ende, kaum eine Chance. Immunstimmu gespritzt, Schmerzmittel auf ein Minimum reduziert, damit er sich so wenig wie möglich bewegt.

    Nun 30.04.2011: Er hat es geschafft! Er ist an diesem Tag in sein neues Zuhause gereist. Hat seine erste Nacht jetzt bei Frauchen und Herrchen im Bett geschlafen, nach 6 Jahren schreckliche Haltung in Cottbus, nach anderthalb Jahren bei uns!

    Es ist unfassbar, dass Thor überlebt hat, der Kampf hat sich so gelohnt!

    Ich möchte mich bedanken bei Dr. D. Mauch, der Thor zweimal einschläfern wollte und sich hat von mir überreden lassen ihn zu operieren. Er hat so gute Arbeit geleistet in den Operationen, denn es ist nicht einfach gut zu arbeiten und ihn auch wieder zugenäht zu bekommen, denn es fehlt ja immer mehr Gewebe, welches entfernt werden muss. Jedes Mal noch zusätzlich zur Sicherheit anderes Nahtmaterial verwendet.Er hat den Hund fast täglich in der Anlage besucht und alles getan (auch wenn wir uns manchmal ins Streiten bekommen haben). Und auch er hat einen großen Respekt vor Thor, er freut sich auch sehr und hätte nie gedacht, dass er es schafft. Danke an Tilo, der sich geduldig mit um Thor kümmerte. Auch Danke an unseren anderen drei Tierärzte und den Pathologen, welche immer da waren für Rat und Trost.

    Danke an Frauchen und Herrchen, dass sie in all der Zeit mit um ihn gebangt haben und auf ihr Thörchen gewartet haben.

    UND DANKE THOR, mein Thörchen, DU bist ein unglaublicher Hund, ein Kämpfer!

    Er war in der ganzen Zeit so gut drauf, immer am Freuen, immer am Wedeln, hatte guten Hunger, schmuste und war immer freundlich und brav, so geduldig. Trotz dieser ganzen Strapazen und Schmerzen.

    THOR DU BIST UNGLAUBLICH UND ICH WÜNSCHE DIR JETZT DIE SCHÖNSTE ZEIT DEINES LEBENS!

    Er lebt jetzt in NRW, genießt Bett, Garten und vor allem seine Lieben, ich hoffe, für eine lange Zeit.
    Erst jetzt verdaue ich die ganze Sache und sitze beim Schreiben und heule mir die Augen aus vor Glück!

    Thor war im Monat April in unserem Kalender 2011, der den Senioren gewidmet war, in dem ganzen Monat kämpfte er ums Überleben und an dem letzten Tag des Monats April konnte er endlich in sein Zuhause.
     

    Anhänge:

    #7 Staff-Hilfe
  9. Glückwunsch , Thor !!
    Auf einen langen,glücklichen Lebensabend.
     
    #8 Bullblue
  10. Jetzt hab ich grad ein paar Tränchen in den Augen.
    Ich freue mich wahnsinnig über das Happy End :love::love::love:
    Noch eine wundervolle Zeit zusammen. :hallo:
     
    #9 Midivi
  11. Alles Gute Thor!!!!!

    Reiß dich weiterhin zusammen und geniess dein neues leben möglichst lange :hallo:
     
    #10 Lennox_1201
  12. Jetzt sitze ich auch verheult vor dem Rechner :D

    RIESENRESPEKT!

    Vor Thor dem Kämpfer, vor Dir Christine und auch vor Thors neuen Menschen :love:
     
    #11 a & a
  13. Ich freu mich so :love:
     
    #12 Budges66482
  14. Alles erdenklich Gute wünschen wir dem tapferen Oppi! :love::love::love:
     
    #13 krokodil
  15. Weiterhin ganz viel Kraft und Kampfgeist in deinem neuen Leben.:love:

    Tolle Menschen die sich so einsetzen und nicht aufgeben.:respekt:
     
    #14 Manitou
  16. Oh Gott...ich freu mich so so so sehr!

    Lieber Thor, bleib deinen neuen Menschen noch lange erhalten. Du hast es so verdient.
     
    #15 Flash
  17. Ich hab`auch Pipi in den Augen !

    Ich wünsche dem tapferen Thor noch ein paar schöne Jahre im neuen Zuhause !
     
    #16 Susa51
  18. Thor ich wünsche dir in deiner neuen Familie noch ein langes Leben!!
    Bleib weiterhin so tapfer!
     
    #17 Farina09
  19. Hier mal die ersten Fotos, mit Erlaubnis natürlich (0:
     

    Anhänge:

    #18 Staff-Hilfe
  20. Mensch, was muss manchmal alles passieren. :(

    Aber jetzt Thor, geniese endlich Dein Leben. Ich wünsche Dir noch viele schöne Jahre bei deiner neuen Familie
     
    #19 Stine
  21. Wow, was für ein schönes Happy End, ich freu mich für den süssen Rentner und danke seinen tollen Menschen :love:
     
    #20 FengShuiBulls
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Thor, ein unglaublicher Hund“ in der Kategorie „Vermittelte Tiere“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden