Suche Leute die bei Gut Lüttinghof einen Hund Gekauft haben

  • Sternchen 1978
Hallo ich bin neu hier und ich suche Leute die sich einen
Hund beim Gut Lüttinghof gekauft haben.
Es wäre super wenn sich jemand bei mir melden würde.
Ich habe hier eine menge Beiträge gefunden die aber leider schon sehr alt sind.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Sternchen 1978 :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Melanie F
Welche Rasse sind die Hunde denn ?



:hallo:
 
  • Bostonbully
Hallo Sternchen,

willkommen.......

....ja und ich weiss man soll auf Neulinge auch nicht gleich drauf hauen....aber....ich hätte nur eine kleine Frage....

...du hattest ja diesen Vermeintlichen *Züchter* auf der Suche nach einem Familienmitglied gefunden....nachdem es ja nun doch seit Monaten durch die Medien geht ist es dir nicht in den Sinn gekommen den *Auserwählten* mal schnell zu Googeln...?

...ich hab das gerade mal gemacht....da gibt es ja hunderte von Treffern über diesen Vermehrer und nicht eine ist annähernd positiv.....und vor allem wenn ich schon W.Müller aus Dorsten lese....da klingelts so schrill wie noch nie....

....tut mir leid...aber solltest auch du auf dieses A....... hereingefallen sein hält sich mein Bedauern in Grenzen....ich hoffe nur das das auserwählte Tier nun nicht abgeschoben wird...

...ich denke wenn sich hier jemand meldet der dort auch einen Welpen erworben hat, wird es nichts positives sein...vielleicht nochmal über eine Sammelklage nachdenken wie es auch schon einige Leute 2008 gemacht haben...

:(
 
  • Bostonbully
Welche Rasse sind die Hunde denn ?



:hallo:


....die haben alles was das Herz begehrt....

*Rassehunde*...Mischlinge....Pudel, Malteser,Kuvazs,Labrador,Golden Retriever usw. usw........und deren Mischungen...was der Polenmarkt so her gibt...
 
  • Sternchen 1978
Es ist schon Länger Her das ich mir dort einen Hund gekauft habe ...
Ja ich weiß ich war naiv ...


Nun läuft eine Klage und ich suche dringend Zeugen denen etwas ähnliches passiert ist ...

Ich möchte keinerlei Mitleid erregen ich möchte nur versuchen dem ein Ende zu setzen !!!

Denn er hat uns wirklich übel über den Tisch gezogen wenn man das so sagen darf und an alle die sich vielleicht melden möchten schreibt mir doch eine Nachricht ich würde es dann gerne ausführlich erklären um was es geht ..Vielen Dank
 
  • Sternchen 1978
Hallo Sternchen,

willkommen.......

....ja und ich weiss man soll auf Neulinge auch nicht gleich drauf hauen....aber....ich hätte nur eine kleine Frage....

...du hattest ja diesen Vermeintlichen *Züchter* auf der Suche nach einem Familienmitglied gefunden....nachdem es ja nun doch seit Monaten durch die Medien geht ist es dir nicht in den Sinn gekommen den *Auserwählten* mal schnell zu Googeln...?

...ich hab das gerade mal gemacht....da gibt es ja hunderte von Treffern über diesen Vermehrer und nicht eine ist annähernd positiv.....und vor allem wenn ich schon W.Müller aus Dorsten lese....da klingelts so schrill wie noch nie....

....tut mir leid...aber solltest auch du auf dieses A....... hereingefallen sein hält sich mein Bedauern in Grenzen....ich hoffe nur das das auserwählte Tier nun nicht abgeschoben wird...

...ich denke wenn sich hier jemand meldet der dort auch einen Welpen erworben hat, wird es nichts positives sein...vielleicht nochmal über eine Sammelklage nachdenken wie es auch schon einige Leute 2008 gemacht haben...

:(


Wo genau hast du das gefunden mit der Sammelklage??
Ich bin zu blond glaube ich ich finde das nicht ...
 
  • Budges66482
In Deutschland gibt es keine Sammelklagen!

Gut Lüttinghof hätte mir jetzt gar nix gesagt. Welpenstube Dorsten schon eher. Wird Anderen vielleicht auch so gehen und sie werden bei der Überschrift nicht unbedingt anklicken.

Ich glaube nicht, dass direkt hier im Forum welche einen Hund von dort haben. Ich schätze die Leute hier zum Großteil erfahren genug ein, um in so einem Vermehrerladen eben nicht zu kaufen.
 
  • Sternchen 1978
In Deutschland gibt es keine Sammelklagen!

Gut Lüttinghof hätte mir jetzt gar nix gesagt. Welpenstube Dorsten schon eher. Wird Anderen vielleicht auch so gehen und sie werden bei der Überschrift nicht unbedingt anklicken.

Ich glaube nicht, dass direkt hier im Forum welche einen Hund von dort haben. Ich schätze die Leute hier zum Großteil erfahren genug ein, um in so einem Vermehrerladen eben nicht zu kaufen.



Ja darum finde ich da wahrscheinlich auch nichts ... mit den Sammelklagen es gibt hier eine ganze Menge Beiträge zum Gut Lüttinghof aber leider sind die alle so aus 2009 und 2010 ... Nun ja ich habe einfach Gedacht das ich es ja mal versuchen kann.
 
  • sandy2011
Hallo,

ich finde jetzt die Tonart eigentlich als nicht angebracht. Bevor man Äußerungen von sich gibt, wie das Mitleid hält sich in Grenzen, sollte man sich die Zeit ersparen und sie mit dem eigenen Hund verbringen!

Wir haben im August 2011 dort einen Welpen (Labrador Hündin, ca. 8 Wochen alt) gekauft.

Ich habe die Anzeige auf **************.de gelesen. Der Text und die Fotos waren für uns ausschlaggebend, dass ich dort die Festnetznummer angerufen habe. Dort habe ich mit einem Herrn H..... gesprochen. Ich fragte, ob zur Zeit braune Labradorwelpen da sind und habe auch nach den Eltern gefragt. Ich googelte dann den Namen dieses Herrn und habe im Netz nichts gefunden. Wir fragten auch nach Papieren, aber da wurde uns gesagt, dass wir diese gegen einen Aufpreis von 180 Euro haben könnten, die Ausstellung aber etwas dauern würde. Mein Mann und ich haben uns dann gesagt, Hauptsache der Hund ist gesund, wer braucht schon Papiere.

Wir haben uns also die Adresse geben lassen und sind hingefahren. Immer noch im Glauben, wir schaun uns die Welpen ja erst einmal nur an. Als wir ankamen war von unserem Gesprächspartner nichts zu sehen, nur ein Mitarbeiter zeigte uns die Welpen, die in einer Box im Stall untergebracht waren.

JA, wir hätten jetzt misstrauisch werden müssen, denn dort waren dann ca. 10 - 15 Welpen alle in schoko gewesen. Die Welpen machten an sich einen guten Eindruck auf uns. Die Box sah sauber aus und die Welpen hatten Wasser dort stehen. In unserer Anwesenheit wurden sie dann auch gefüttert. Ich weiß noch genau, dass ich dort keine Durchfallhaufen oder Ähnliches gesehen habe. Da hab ich zumindest noch drauf geachtet, obwohl die Welpen uns schon in ihren Bann gezogen haben.

Wir haben dann Sandy gesehen und es war Liebe auf den ersten Blick. Wir brauchten nicht lange suchen, sie war es und keine andere.

Wir fragten dann, ob wir die Eltern sehen können. Der Mitarbeiter sagte uns dann, dass beide irgendwo auf dem Hof rumlaufen. Er würde gleich mal schauen, ob er sie findet. Da wir eigentlich davon ausgegangen sind, dass wir nicht sofort ein Tier mitbekommen, hatten wir auch kein Geld bei. Also ist mein Mann zur Bank gefahren und hat Geld geholt. In der Zeit hat der Mitarbeiter den Vertrag mit mir gemacht.

JA, ich gebe zu, dass es ziemlich raffiniert war, mir den Welpen weiterhin auf den Arm zu geben und so habe ich noch nicht mals den Vertrag durchgelesen, sondern einfach total NAIV (sonst eigentlich für mich total unüblich) unterschrieben. Heute sag ich mir selbst, wie blöd muss man eigentlich sein.

Erst einen Tag später habe ich dann im Internet einfach mal Gut Lüttinghof gegoogelt und bin hier auf das Forum gestoßen und ich habe sofort geheult, als ich die ganzen Berichte gelesen habe. Es war Wochenende und ich hatte Panik, dass wir auch ein krankes Tier erwischt haben könnten. Montags war ich dann bei der Tierärztin und berichtete ihr. Ihr sagte der Gut Lüttinghof sofort etwas und schüttelte mit dem Kopf. Sie untersuchte Sandy gründlich und zu diesem Zeitpunkt schien alles in Ordnung zu sein und meinte wir hätten vielleicht Glück. Sie könne aber sagen, dass sie ein festes Wesen hat, was schon mal positiv ist, wenn man von dort einen Hund hat.

Nur zwei Tage später ging dann das Drama bei uns los. Erst Durchfall - wir sofort zum Arzt (andere Wurmkur bekommen). Dann zwei Tage Ruhe und dann wieder Durchfall und Erbrechen gleichzeitig. Wir haben echt gedacht, sie stirbt uns unter den Armen weg. Also wieder zum Tierarzt und wieder andere Wurmkur und spezielle Laboruntersuchung von Kotproben. Weitere Behandlung mit Antibiotikum und Wurmkur). Danach hatten wir dann Ruhe ......

Sandy hat jetzt schon seit zwei Monaten Probleme mit einer Lahmheit hinten rechts. Aber da laufen noch sämtliche Untersuchungen und Behandlungsformen. Man kan also nicht sagen, ob es etwas Erworbenes oder Angeborenes sein könnte, dafür müsse man erst einmal 100 % eine sichere Diagnose haben. Die Tierklinik geht erst mal davon aus, dass es etwas Erworbenes ist. Tierarzt und Tierklinik geben ihr bestes, um der Sache nachzugehen. Das einzige, was wirklich laut Inserat stimmte, war das Sandy HD frei ist.

Ich kann den ganzen Spott und Hohn von einzelnen Forumsnutzern schon hören, aber genau das kann man an dieser Stelle nicht gebrauchen. Dieses Forum ist dafür da, dass man sich Hilfe und Rat suchen kann. JA, man hätte auch vorher im Internet sich näher mit dem Thema Welpenkauf beschäftigen können. Auch wir haben uns damit beschäftigt, anscheinend nicht genug. Winter und Dorsten war für uns auch ein Begriff, aber Gut Lüttinghof nicht.

JA, wir sagen heute auch, wie konnten wir nur so blöd und naiv sein, wo wir doch sonst auch immer vorsichtig sind und alles recherchieren.

Es ist jetzt passiert und es stand für uns NIE zur Diskussion, Sandy eventuell zurückzugeben. Wir haben Sandy ab der ersten Sekunde in unser Herz geschlossen und würden unser letztes Hemd für sie geben.

JA, wir ärgern uns sehr darüber, dass wir diesem Verkäufer mit unserem Verkauf noch in seinem Dasein bestätigen, aber mittlerweile sehen wir es auch so, dass zumindest Sandy zu den wenigen Welpen gehört, denen es gesundheitlich eigentlich ganz gut geht und nicht innerhalb weniger Wochen verstorben ist.

Wir sind unendlich froh, dass wir sie haben. Wir haben lange darüber nachgedacht, ob es nicht irgendeine Möglichkeit gibt, denen das Handwerk zu legen.
 
  • Pyrrha80
:) danke für die ehrlichen Worte.

Dass ihr Fehler gemacht habt, weißt du... dazu muss man nichts mehr sagen.

Schön, dass ihr den Hund nicht einfach wieder irgendwo abgebt, sondern zu eurer Sandy steht. :love:
 
  • pixelstall
Ich finde - bei allem Verständnis und in indivuellen Abstufungen - den Ton schon angebracht- grade weil diese Themen ja auch gegoogelt werden .. denn erst wenn die Käufer wirklich flächendeckend und öffentlich geächtet werden und man für das sparen am falschen Ende KEIN Mitleid bekommt sondern sich -zurecht- dafür schämen muss , erst DANN wird sich was ändern.
 
  • Bostonbully
@Sandy2011

Hallo,

ich finde jetzt die Tonart eigentlich als nicht angebracht. Bevor man Äußerungen von sich gibt, wie das Mitleid hält sich in Grenzen, sollte man sich die Zeit ersparen und sie mit dem eigenen Hund verbringen!


Ich habe meine Tonart durchaus zurück gehalten....bevor du hier Klugscheisserst was den Ton angeht ...erst mal ein bischen durchlesen....dann weiss du auch was eine andere Tonart ist.

Wenn euch Dorsten und Welpenstube zu dem Zeitpunkt schon etwas gesagt haben versteh ich es bei dir umso weniger warum ihr den Auserwählten nicht schnell durch Tante Googel gejagd habt.

2004



2008

http://forum.ksgemeinde.de/blogs/kruemel1203/93-welpen-von-luettinghof.html



2009



sogar auf der TASSO Seite 2010




...sorry ....wenn man über das Thema schon Bescheid weiss und googelt nicht......find ich es noch schlimmer....:unsicher:....





 
  • Paulemaus
Schön, dass ihr den Hund nicht einfach wieder irgendwo abgebt, sondern zu eurer Sandy steht. :love:

Und wie traurig, dass die Mutterhündin weiter unter miesen Bedingungen leben muss.

Mir fehlt da auch jegliches Verständnis für die Käufer.
Alles andere verkneife ich mir...
 
  • sandy2011
Also ....

Es ist und bleibt hier ein Forum - ich wiederhole mich hier gern - indem man Rat und Hilfe sucht.

Ich teile Eure Ansicht nur bedingt. Ich hatte - wenn man genau liest - bereits erwähnt, dass wir den Namen des Gesprächspartners sehr wohl gegoogelt haben. Gut Lüttinghof war zu diesem Zeitpunkt bei uns nicht bekannt, sonst wären wir dort sicherlich nicht hingefahren.

Ich persönlich erwarte und brauche auch keinerlei Mitleid. Auf entsprechende Äußerungen kann ich sehr gerne verzichten und werde weiterhin auf solche nicht mehr reagieren, da verbringe ich lieber Zeit mit wirklich wichtigen Dingen im Leben.

Ich möchte nur sternchen meine Hilfe anbieten. Nicht mehr, nicht weniger und dafür ist doch ein Forum da.
 
  • sandy2011
Ich finde - bei allem Verständnis und in indivuellen Abstufungen - den Ton schon angebracht- grade weil diese Themen ja auch gegoogelt werden .. denn erst wenn die Käufer wirklich flächendeckend und öffentlich geächtet werden und man für das sparen am falschen Ende KEIN Mitleid bekommt sondern sich -zurecht- dafür schämen muss , erst DANN wird sich was ändern.


Ach ja, ich hab ja ganz vergessen, dass wir noch im Mittelalter leben.

Mir ist neu, dass hier irgendjemand eine Ahnung davon hat, was wir bezahlt haben.

Außerdem ist ja nicht weiter bekannt, dass Menschen Fehler machen. Ihr seid wahrscheinlich alle Fehlerfrei. Ja, wir haben einen Fehler gemacht, aber wir stehen wenigstens dazu.
 
  • pixelstall
..und wenn du gewusst hättest das du dich lebenslang für einen solchen Kauf rechtfertigen musst, hättest du diesen "Fehler" nicht gemacht.

Seit Jahren kann ich mir in diversen Foren in unzähligen Threads das Gejammer der Profiteure anhören... interessanterweise schreibt KEINER derjenigen auch nur ein Wort von der Hündin die irgendwo nach einem erbärmlichen Leben elendig verreckt ist.. manche sind sogar so dreist das Wort Betrug in den Mund zu nehmen, oder heulen wegen TA kosten rum. Gibt wenig Dinge, wo mir die Hutschnur geht, dieses ist eines davon.

Man kauft keine Hunde beim Vermehrer, man kauft keine Hunde aus Pferdeboxen, und wenn einem was komisch vorkommt - KAUFT man NICHT. Du wusstest genau das das nicht in Ordnung dort ist, aber die "Gier" auf das Baby war stärker als das Verantwortungsgefühl. "Fehler" definiere ich zumindest anders.

Nachtrag ich will das das aufhört , und das wird es tatsächlich erst, wenn man sich für einen solchen Kauf schämen muss - der Gedanke an die Hündin reicht ja offensichtlich nicht aus.
 
  • sandy2011
..und wenn du gewusst hättest das du dich lebenslang für einen solchen Kauf rechtfertigen musst, hättest du diesen "Fehler" nicht gemacht.

Seit Jahren kann ich mir in diversen Foren in unzähligen Threads das Gejammer der Profiteure anhören... interessanterweise schreibt KEINER derjenigen auch nur ein Wort von der Hündin die irgendwo nach einem erbärmlichen Leben elendig verreckt ist.. manche sind sogar so dreist das Wort Betrug in den Mund zu nehmen, oder heulen wegen TA kosten rum. Gibt wenig Dinge, wo mir die Hutschnur geht, dieses ist eines davon.

Man kauft keine Hunde beim Vermehrer, man kauft keine Hunde aus Pferdeboxen, und wenn einem was komisch vorkommt - KAUFT man NICHT. Du wusstest genau das das nicht in Ordnung dort ist, aber die "Gier" auf das Baby war stärker als das Verantwortungsgefühl. "Fehler" definiere ich zumindest anders.

Nachtrag ich will das das aufhört , und das wird es tatsächlich erst, wenn man sich für einen solchen Kauf schämen muss - der Gedanke an die Hündin reicht ja offensichtlich nicht aus.

Ach ja, ich hatte vergessen, dass du anscheinend die Weissheit gepachtet hast und hellsehen kannst. Deshalb weißt Du ja, dass die "Gier" nach dem "Baby" (wir haben kein Baby gekauft, sondern einen Welpen) auch da war. Und im Übrigen habt Ihr ja auch wahrscheinlich alle keine Kleidung aus armen Ländern, die unter schlimmsten Bedingungen hergestellt werden. Ist klar .......

Keine Ahnung, aber Hauptsache austeilen. Das lieb ich ja.

Ihr könnt Euch hier weiterhin aufregen wie ihr wollt. Das ist nicht mein Niveau und hab ich ganz bestimmt nicht nötig.

Viel Spass noch in Eurem fehlerfreien Leben!
 
  • Ruhrlady
mich würde eher interessieren, was IHR jetzt unternehmt...
denn ich weiß dass es viele Käufer gibt, die blauäugig in die Vermehrerhände fallen,
und ja, sie haben durchaus mein Mitleid...
denn sie bezahlen ein Leben lang... es ist nicht schön, wenn der Hund krank ist oder ein kaputtes Wesen hat...
Nur WAS könnt ihr jetzt tun?
Was habt ihr vor?
 
  • sandy2011
@Ruhrlady

Schau mal in dein Postfach. Öffentlich werde ich jetzt hier nichts mehr schreiben, das bringt einfach nichts.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Suche Leute die bei Gut Lüttinghof einen Hund Gekauft haben“ in der Kategorie „Die "Stell' Dich vor!"-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten