stärkster Hund gesucht

  • DoggieDog
Hallo, also ich bin bin auf der Suche nach dem stärksten Hund, bzw. wenn es so einen überhaupt gibt. Ich wollte schon immer einen starken Hund, doch die Wahl der Rasse ist nicht leicht. Bis jetzt stand der Rottweiler ganz oben auf der Liste, da ich mal bei Nat Geo gesehen habe dass er den stärksten Biss hat(jedenfalls stärker als deutscher Schäfer und Pitt)...
der Pittbull ist auch stark, aber leider zu klein, da ich einen Hund brauche der vor allem als Wach - und Schutzhund dienen soll, vielleicht eignet sich der Pit da auch für aber ich wollte eigentlich einen großen.
Also es gibt viele verschiedene Rassen wie Cane Corso, Tibetianischer Mastiff, Tosa Inu usw... ich kenne diese eigentlich nicht, und es ist immer schwer sich über eine stärkste rasse zu informieren da im internet immer alle ihre eigene Meinung haben, aber diese nicht mit fakten belegt ist.
So viel dazu. Jedenfalls sind das Rassen zwischen denen ich mich mehr oder weniger nicht entscheiden kann:
1. Rottweiler
2. Englischer Mastiff
3. Kaukasischer Schäferhund
4. Doggo Argentino
...ihr könnt natürlich auch eure eigenen vorschläge bringen, gibt natürlich auch andere rassen wie dogue de bordeaux und mastino espanol usw. aber wie gesagt solche rassen kommen einem sehr fremd rüber, vor allem da man über sie nicht so viel weiß.
Also der Rottweiler soll ja den stärksten biss haben und ein guter schutzhund sein, aber er wurde ja früher als normaler arbeitshund eingesetzt, kann er trotzdem stärker als die anderen sein.
...und was ist mit dem englischem Mastiff, eignet er sich als Schutzhund, oder ist dieser sehr faul wie ich oft lese, habe bisj etzt kein einziges video gesehen wo er als schutzhund eingesetzt wurde, er ist aber sehr groß und wirckt damti auch stark.
Hoffe ihr könnt mir helfen, und danke im voraus!
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi DoggieDog :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • DoggieDog
Ach, und noch was zum Mastiff. Ich habe ihn auf die Liste gesetzt, da er ja früher als Kriegshind eingesetzt wurde, und teilweise gegen Bären kämpfen musste. Hat er sich bis zum heutigem englischen Mastiff so stark verändert, oder warum ist er heute angeblich faul.
Wird er als Schutzhund verwendet oder nur als Wachhund von Schlössern in England wie ich gelesen habe?
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Bine1976
da kam der eine user in seinem thread nicht weiter, weil ihn keiner ernst nahm..........da taucht gleich (heute frisch angemeldet) der nächste kandidat auf...........ein schelm der böses dabei denkt. :D

noch ferien irgendwo? :gruebel:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • DoggieDog
Schuldige, was?
 
  • Hovi
Gegen wen führst Du denn Krieg? Und warum willst Du einen unschuldigen Hund da mit reinziehen?
 
  • CaBell
Also ich würde zu nem American Bully tendieren :)
 
  • DoggieDog
Gegen niemanden :D Die frage soll nicht falsch verstanden werden, aber ist das so verwunderlich dass jemanden einen möglichst starken Hund sucht?
Ist der Anerican Bully überhaupt eine Rasse? :)
 
  • CaBell
Ja natürlich
 
  • Bine1976
Die frage soll nicht falsch verstanden werden, aber ist das so verwunderlich dass jemanden einen möglichst starken Hund sucht?

ja, ist es............wofür braucht man(n) einen starken hund??? :unsicher:

kenne niemanden der einen "starken" hund braucht. :verwirrt:
 
  • CaBell
Echt kaum zu glauben wie viel langeweile manche Leute haben.
Meint ihr es ist eine Hand voll, die sich immer mal wieder anmelden oder sind es imme rwieder neue :)
 
  • Bine1976
Echt kaum zu glauben wie viel langeweile manche Leute haben.
Meint ihr es ist eine Hand voll, die sich immer mal wieder anmelden oder sind es imme rwieder neue :)

ich weiß nicht wovon du sprichst. ;)
 
  • CaBell
Aber amüsant wird es doch wirklich fast immer.
Ich lese ja hier immer wieder mal öfters mit und es sind genau solche Threads die einen immer wieder zum lachen bringen.
 
  • Hovi
Gegen niemanden :D Die frage soll nicht falsch verstanden werden, aber ist das so verwunderlich dass jemanden einen möglichst starken Hund sucht?

Nein, ist es nicht. Kommt bei Leuten mit schwachem Ego sogar ziemlich häufig vor, um selbiges zu kompensieren. :)

Ich glaub, ich geh schlafen!
 
  • Paulemaus
Sorry, aber ich finde es wirklich nicht okay, wie Ihr jeden neuen User gleich vor den Kopf stosst, nur weil er sich vorab informieren will und eine ernsthafte Frage stellt ;)

Von den Rassen, die Du beschreibst, haben alle einen guten Biss.
Der Pitbull hat allerdings den entscheidenden Vorteil, dass er ähnlich wie Haie zwei Zahnreihen hat.
Das hat den nicht zu unterschätzenden Vorteil, dass Du nicht immer gleich beim TA auflaufen musst, wenn er sich beim wilden Zubeissen einen Zahn ausgebissen hat.

Die Mastiffs sind leider mangels Bären wirklich zu faulen Sofahunden geworden.
Vielleicht könntest Du das aber wieder rauskitzeln, wenn Du die Gelegenheit hast, neben dem Mastiff noch Bären zu halten.
Durchaus möglich, dass er beim Anblick derselben an seine Ahnen denkt und sich erinnert, dass es sich lohnen könnte, vom Sofa herunter zu rutschen.

Schäferhund... hmmm.
Ich kenne viele und die meisten sind einfach Weicheier.
Spielen friedfertig mit Kindern und weigern sich einfach, zu beissen.

Hast Du mal an eine Hyäne gedacht?
Die Beisskraft ist ideal.
Man muss allerdings bedenken, dass sie mit einem ziemlich wackeligen Hinterteil ausgestattet sind.
Da es aber nur ums Beissen geht, könntest Du vielleicht darüber hinwegsehen?
 
  • Quietschi
Das ruft nach Popcorn :lol:
 
  • deti
hatte eben schon überlegt welches in die mikrowelle zu werfen...

aber ich geh wohl besser schlafen und harre der dinge, die da morgen kommen
 
  • legolas
Hallo, also ich bin bin auf der Suche nach dem stärksten Hund, bzw. wenn es so einen überhaupt gibt. Ich wollte schon immer einen starken Hund, doch die Wahl der Rasse ist nicht leicht. Bis jetzt stand der Rottweiler ganz oben auf der Liste, da ich mal bei Nat Geo gesehen habe dass er den stärksten Biss hat(jedenfalls stärker als deutscher Schäfer und Pitt)...
der Pittbull ist auch stark, aber leider zu klein, da ich einen Hund brauche der vor allem als Wach - und Schutzhund dienen soll, vielleicht eignet sich der Pit da auch für aber ich wollte eigentlich einen großen.
Also es gibt viele verschiedene Rassen wie Cane Corso, Tibetianischer Mastiff, Tosa Inu usw... ich kenne diese eigentlich nicht, und es ist immer schwer sich über eine stärkste rasse zu informieren da im internet immer alle ihre eigene Meinung haben, aber diese nicht mit fakten belegt ist.
So viel dazu. Jedenfalls sind das Rassen zwischen denen ich mich mehr oder weniger nicht entscheiden kann:
1. Rottweiler
2. Englischer Mastiff
3. Kaukasischer Schäferhund
4. Doggo Argentino
...ihr könnt natürlich auch eure eigenen vorschläge bringen, gibt natürlich auch andere rassen wie dogue de bordeaux und mastino espanol usw. aber wie gesagt solche rassen kommen einem sehr fremd rüber, vor allem da man über sie nicht so viel weiß.
Also der Rottweiler soll ja den stärksten biss haben und ein guter schutzhund sein, aber er wurde ja früher als normaler arbeitshund eingesetzt, kann er trotzdem stärker als die anderen sein.
...und was ist mit dem englischem Mastiff, eignet er sich als Schutzhund, oder ist dieser sehr faul wie ich oft lese, habe bisj etzt kein einziges video gesehen wo er als schutzhund eingesetzt wurde, er ist aber sehr groß und wirckt damti auch stark.
Hoffe ihr könnt mir helfen, und danke im voraus!

Geheimtipp, nimm den rinokrokobull, das ist ein interessante Kreuzung aus Nashorn, Krokodil und pitbull, vom Nashorn die Masse, vom Krokodil die Schnauze und vom pitbull die aggresivität, ich kenne einen Züchter hier in der Gegend, gegen eine geringe Vermittlungsgebühr so im 5 stelligen Bereich stelle ich den Kontakt her.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „stärkster Hund gesucht“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten