So'n Sch....

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Aquilera:
Wie gesagt, ich tue alles damit ich rauskriege wer das war. Nur leicht isset nicht.
Und ne Anzeige beim OA? Hm, prima, noch ein Hundi der im TH vergammelt? Weiß net.
[/quote]

Bravo Aquilera,

eine sehr weise Entscheidung. Versuche die Tierarztkosten einzutreiben und rede nochmal vernünftig mit dem Halter und das solls dann auch schon gewesen sein. Anzeigen, Ordnungsamt und all der ganze ****** bringt keinem was (es sei den es ist jemand scharf drauf, das noch ein Hund im TH vergammelt).

Hunde beissen sich, ist zwar übel, kommt aber nun halt mal vor.

Schade das es immer noch Leute gibt (Listenhundehalter) die sofort zu einer Behörde rennen würden. Wenn ich einen echt krassen "Burschen" der Sorte "Mirdochegal" vor sich hat und der Junge seinen Hund abgenommen bekommt, na dann holt er sich halt einen Neuen.
Dann muss ich mich doch fragen wem ich damit geholfen habe das ich sofort ne Anzeige gemacht habe oder zum OA gerannt bin.
Geht mal schön zum OA dort wird Euch geholfen, wo sonst gibts eine Behörde mit mehr Hundeverständnis *lach*.

Gruß
Volker und Schmusehund Cindy



[b]mail@schmusehund.de[/b]
online.dll

ICQ Nr. 70499104
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Volker ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 19 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
@Volker:
Wenn der Halter so "kompetent" ist, wie Aguilera ihn beschrieben hat, ist es relativ wahrscheinlich, dass sein Hund irgendwann auf einen Dackel oder anderen Kleinhund losgeht. Und was passiert, wenn dann der Halter/ die Halterin diesen kleinen Hund "beschützend" auf den Arm nimmt? Es tut mir leid, aber gerade für Listenhunde darf es einfach keine Extrawurst geben, jeder neue Vorfall zerstört das letzte bisschen Hoffnung auf Besserung unserer Lage ein wenig mehr. Und davon abgesehen: Ich bin wirklich nicht scharf drauf, diesem Hund mit meinen beiden zu begegnen. Es mag sein, dass sich der Typ einen neuen Hund zulegt, wenn der Pitti wirklich eingezogen würde. Vielleicht ist er mit seinen vorigen 5 Hunden aber auch schon aufgefallen und bekommt nun endlich ein Hundehaltungsverbot? Ist rein hypothetisch natürlich, aber wenn keiner den Mund aufmacht, kann man sowas doch nicht stoppen! Frage an alle: Wenn's ein DSH gewesen wäre, wäre dann eine Anzeige angebrachter???
Gruss
bones

imgProxy.asp

'A dog is NOT "almost human" and I know of no greater insult to the canine species than to describe it as such.' (John Holmes)
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 31 Personen
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Volker:
Hunde beissen sich, ist zwar übel, kommt aber nun halt mal vor.

[/quote]
Richtig, und meine Reaktion darauf mache ich von der des Halters abhängig. Es ist doch wohl ein Unterschied, ob es einfach "passiert", oder ob ich einen aggressiven Hund habe und diesen dann nicht vernünftig unter Kontrolle habe.
Gruss
bones



imgProxy.asp

'A dog is NOT "almost human" and I know of no greater insult to the canine species than to describe it as such.' (John Holmes)
 
Ich schließ mich eigentlich Volkers Meinung an.
Im Presseforum wird über den Fall einer jungen Mutter berichtet, die alle Hunde ohne Maulkornb dem Ordnungsamt meldet. Die wird als Denunziantin und als geltungssüchtig betitelt. Jeder der den Beitrag gelesen hat, hat sich bestimmt drüber aufgeregt.

Die Mutter ist zumindest eine aussenstehende, wahrscheinlich minderintelligente Frau, die die Listis eben nur aus dem Medien kennt.
Ich dagegen bin einer der Listihalter und nun plädiert ihr dafür, daß wir schon gegenseitig in die Pfanne hauen?
Irgendwo brauchen wir uns doch nicht wundern, wenn diese unsinnigen Gesetze immernoch stehen, wenn wir es nicht mal schaffen, in den eigenen Reihen zusammenzuhalten.

Ich finde es nicht gut, was mit Lady passiert ist, mir tut die kleine unendlich leid, aber glaubt mir, die Augen des Pittis hinter Gitter sehen zu müssen ( und hier am Ort haben die Listis keine Chance vemrittelt zu werden, weil der TH-Leiter die Hunde nicht mag und sie daher nicht vermittelt) täte mir noch viel mehr weh.

Wenn ich den Pittihalter wiedertreffe oder weiß wer er ist, werd ich ihn zur Rede stellen, aber mehr auch nicht.

Liebe Grüße
Susann
 
Hi Susann,

hört sich an, als wäre euer Ort nicht soooo groß. Da ist es sicher möglich, diesen Hundehalter ausfindig zu machen.
In dem Fall dann möglichst großformatigen Freund mitnehmen - für den Fall, daß er "unhöflich" wird im Sinne von Handgreiflichkeiten - und anklingeln.
Vielleicht ist er nur so schnell abgehauen, weil er Angst vor den Folgen und um seinen Hund hatte, obwohl auch das natürlich kein Grund ist, nicht zu seiner Verantwortung zu stehen. Ich halte es nur für möglich, daß es eine Kurzschlußreaktion war, fluchtartig den Ort des Geschehens zu verlassen.
Vielleicht zeigt er sich aus diesem Grund einsichtig, wenn man es erst einmal vernünftig versucht, ihm klarzumachen, daß sein Verhalten nicht okay war und er in Zukunft doch schon besser auf einen Hund aufpasen müsse. Und dir natürlich die Tierarztkosten zu ersetzen hat !
Zeigt er sich jedoch gänzlich undiplomatisch, würde ich dann doch mit einer Anzeige drohen (auch wenn du es nicht vorhast, aber die Drohung kann u.U. schon Wunder wirken) und damit, daß du die dir entstandenen Kosten zivilrechtlich einklagst.


banner.jpg


Liebe Grüße,
Kirsten mit Daufi und Arco


kirsten@schmusehund.de
Die Demokratie ist ein Staat,
dessen Souverän man unentwegt anschreien muß,
damit er nicht einschläft.(Richard Thoma)
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 6 Personen
@Volker: das kann ich echt nicht verstehen, gerade wegen solchen Leuten gibt es die Listen und ich bin nicht gewillt - bei keiner Rasse - zuzulassen, daß ein anderer Hund auf meinen losgeht und Löcher in ihn beißt.
Wenn sie sich prügeln oder so etwas passiert, weil sie sich gegenseitig aufschaukeln, dann ist das okay, aber wenn so ein Hund daher kommt und einfach zubeißt oder richtig auf meinen losgeht, trotz sofortiger Unterwerfung und den Halter das einen Dreck schert, dann ist dieses Gespann absolut indiskutabel!! Und dann kann ich dem Hund nur wünschen, daß er dem halter abgenommen wird, gerade nach der Reaktion im aktuellen Fall, und daß er ein gutes Zuhause bei kompetenten Haltern bekommt, denn die soll es ja auch noch geben.
Zumindest muß der Typ aber belangt werden, sonst geht es doch immer so weiter und ich mache da mittlerweile keinen Unterschied mehr.
Wenn sich der betroffene einsichtig zeigt und angemessen reagiert, dann kann man das ja regeln, wenigstens die TA-Kosten (schließlich sollte jeder Hund versichert sein), aber so zeigt er doch klar, daß er nicht die nötige Reife besitzt, einen Hund (gleich welche Rasse) zu führen.

nelehi
 
@ Nelehi

wenn, wenn, wenn ...........

Ich denke es warten noch jede Menge (friedlichere?!) Listenhunde auf Vermittlung. Die meisten werden im TH verrotten !!!
frown.gif


In Deinen Ausführungen sind mir viel zu viele "wenn" .
Jede Anzeige ist ein Grund mehr das ein Politiker manche Rassen ausrotten will (und wird).
Rennt nur alle fein zum OA dort wird Euch geholfen.

Gruß
Volker und Schmusehund Cindy



[b]mail@schmusehund.de[/b]
online.dll

ICQ Nr. 70499104
 
Hi Suse,

erst mal noch einmal liebe Grüße an die Kleine und feste drücken. Da ich es ja nun gelesen habe, weiss ich um was es geht.

Ich denke, dass du ihn schon noch einmal beim Gassigehen antreffen wirst (wenn) und dann kannst du ihn ja mal darauf ansprechen, was das für Marotten sind sich danach gleich zu verp....!
Also klar kommt es vor, aber ich mache mich doch als Hudnehalter nicht einfach auf und davon, dass spricht schon für sich, so dass ich denke er wird wohl demnächst einen anderen Weg gehen.
Aber wie gesagt wenn dann würd ich auch meine TA kosten wiederhaben wollen, denn so geht es ja nicht.

Also alles gute euch, bis denne
Tschaui
smile.gif


Conny und
die gesammelte
Rasselbande

07.gif


"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäutzigkeit manches Mitmenschen."
(E.R.Hauschka)

http://www.tierheim-leipzig.de
 
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von nelehi:
aber wenn so ein Hund daher kommt und einfach zubeißt oder richtig auf meinen losgeht, trotz sofortiger Unterwerfung und den Halter das einen Dreck schert, dann ist dieses Gespann absolut indiskutabel!!
[/quote]

Kurze Frage:
Wären die Reaktionen hier ebenso krass, wenn es sich nicht um einen "Rednose" sondern um einen DSH, Husky, ne Dogge vielleicht oder sonst irgendetwas anderes handeln würde?

Aquilera, versuch mit dieser Pappnase von Besitzer zu reden. Ist er einsichtig und zahlt die Tierarztkosten ist es doch OK.

Und jetzt haut mich von mir aus.

Beckersmom
bullcom.jpg


SUAVITER IN MODO - FORTITER IN RE
 
@Volker: Ich denke, daß es nicht so weit gekommen wäre, wenn (!) es weniger verantwortungslose Besitzer gäbe. Außerdem ist mir mein Hund am Ende doch der nächste und ich arbeite nicht mit solcher Inbrunst an seiner guten Sozialisation, um es mir dann von solchen Idioten kaputtmachen zu lassen!
Außerdem sprach ich davon, daß ich gerne mit mir reden lasse, wenn sich das Gegenüber vernünftig verhält und sich nicht verpißt!
Im Sept. ist es mir mit nem Pit-Mix genau so gegangen. Der hat sofort zugebissen und meinem fehlt jetzt ein Stück Ohr. Seine Reaktion war nur: "Das macht der immer, wenn der nen Stecken hat." An dem Tag habe ich nicht schnell genug geschaltet und habe am nächsten Tag Zettel ausgehägt und dort auch klar gemacht, daß es mir nicht um eine Anzeige geht, sondern um die Regelung der TA-Kosten. Zeugen hätte ich so etwa 6 Personen gehabt. Er hat sich dann auch gemeldet und wir haben vereinbart, daß wir beide die Hälfte der Kosten tragen (mein Vorschlag, der Typ war schließlich auch noch jung) und er hat mir dann seine Handy-Nr. gegeben. Nachdem ich ihn mehrmals nicht gekriegt habe, sprach ich auf die Mailbox und bat um Rückruf. Naja, was soll ich sagen, die Nr. gehörte ner Frau im Mainz und unter seinem Namen (falls der stimmte, der Name des Hundes ist mir bekannt) ist kein Telefon angemeldet.
Auf so einem ****** habe ich keine Lust mehr. Der Typ war seitdem nicht mehr dort spazieren!

Und lieber Volker, wer hilft mir denn, wenn mein Hund irgendwann mal auch so wird, ob der schlechten Erfahrungen, die er gemacht hat.
Hätte er Deinen dann zwischen, würdest Du ebenso jammern!

@Mom: Bin etwas enttäuscht, daß Du mich so einschätzt, aber die Antwort lautet ja - sogar bei nem Goldi oder nem Westi!
Mit einem jahr versuchte mein "Hase" einen 3 1/2 jährigen Pitrüden zu dominieren, der schaute sich den Spund kurz an und packte ihn sich dann. Die Folge waren drei recht tiefe Taschen im Ellenbogen, aber das war er selbst schuld und da gab es auch keine Theater!!!

nelehi
 
Ich kann doch nicht beide Augen fest verschließen, nur weil es sich um nen Anlagehund handelt. Auch die Halter müssen sich an gewisse "Spielregeln" halten.
 
Mal ganz ehrlich - mir ist es völlig egal welche Rasse ein Hund hat. Es interessiert mich auch überhaupt nicht woher der Hundehalter kommt.
Ich möchte nur eines - einen vernünftigen Umgang miteinander.
Wird mein Hund gebissen erwarte, nein verlange ich vom anderen Hundehalter eine Entschuldigung und wenigstens das Angebot evtl. Tierarztkosten zu übernehmen. Basta!

Soll jetzt auf jeden Listenhund und seinen, vielleicht inkompetenten, Halter Rücksicht genommen werden, nur weil er auf der Liste steht? Das bedeutet - immer schön wegsehen. Nenene, so nun auch nicht.

Gleichberechtigung hier - wie auch an anderen Stellen gefordert, oder machen wir schon wieder kleine, aber feine Unterschiede?
frown.gif


watson
 
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von nelehi:
@Volker: Ich denke, daß es nicht so weit gekommen wäre, wenn (!) es weniger verantwortungslose Besitzer gäbe.

Und lieber Volker, wer hilft mir denn, wenn mein Hund irgendwann mal auch so wird, ob der schlechten Erfahrungen, die er gemacht hat.
Hätte er Deinen dann zwischen, würdest Du ebenso jammern!

nelehi
[/quote]


Tja, wenn (!!) es nur so beispielhafte Halter wie Dich gäbe, hätten wir dann die HVO ?? Wohl kaum, also Blödsinn.

Und wenn (!!!) Dein Hund durch schlechte Erfahrung nun komplett aggressiv wird (grins, nie im Leben) und meinem Hund ein paar Löchlein ins Fell knipst, ich dann sofort Anzeige erstatte, Du Deinen Hund abegeben mußt, dann frage ich mich wer dann jammert.

Ich jedenfalls würde keinen 3. Weltkrieg anfangen wegen ein paar Löchern im Fell.

Ich denke man sollte immer die Folgen seines Tun's bedenken.


Gruß
Volker und Schmusehund Cindy



[b]mail@schmusehund.de[/b]
online.dll

ICQ Nr. 70499104
 
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von watson:
Das bedeutet - immer schön wegsehen. Nenene, so nun auch nicht.

Gleichberechtigung hier - wie auch an anderen Stellen gefordert, oder machen wir schon wieder kleine, aber feine Unterschiede?
frown.gif


watson

[/quote]

Watson, meinst Du das wegsehen wie es beim DSH schon Jahre lang üblich ist ?

Und wenn Du so für Gleichberechtigung bist, dann halte Dich mal an die HVO die für mache Hunde bei Euch gelten. Geh mal mit gutem Beispiel voran
wink.gif

Maulkorb, Wesenstest, Sachkundenachweis, Kastration und all das was zur Gleichberechtigung gehört.



Gruß
Volker und Schmusehund Cindy



[b]mail@schmusehund.de[/b]
online.dll

ICQ Nr. 70499104
 
Hallo volker,

ICH halte mich an die HVO, auch wenn ich sie schwachsinnig finde. Aus einem guten Grund halte ich mich an sie - ich will meine Hunde behalten.

watson

PS: Kastration ist hier ausgesetzt worden.
 
@Watson

Würdest Du Dich auch so verhalten wenn Du in Rheinland-Pfalz wohnen würdest ? Ich meine würdest Du Deinen DSH's einen Maulkorb anziehen ? Nur so rein solidarisch ?

Gruß
Volker und Schmusehund Cindy



[b]mail@schmusehund.de[/b]
online.dll

ICQ Nr. 70499104
 
Hallo Volker,

Du bist nicht ganz auf dem laufenden - ich lebe im Land Brandenburg und meine Hunde sind Hunde der Liste 3. Sie HABEN Maulkorb- und Leinenzwang.

Übrigens habe ich nicht einige DSH, sondern nur einen, aber das am Rande.

Und Solidarität beginnt nicht mit dem Aufsetzen eines MK, sondern im Kopf,

watson

PS: Nun bist Du am Zug
biggrin.gif
 
Ich denk bei dem Thema mal an was Anderes.
Wenn ein großer Hund so einfach aus dem blauen heraus einen anderen Hund angreift und durchbeutelt, was passiert eventuell, wenn der angegriffenen Hund ein Zwergpinscher ist? Da braucht der Angreifer nur einmal herzhaft zuzubeißen, die richtige Stelle zu erwischen und es ist aus! Fällt das dann unter"Pech gehabt"?
Ich bin der Meinung, daß kein Hund, der nicht fest in der Hand des Halters steht, überhaupt von der Leine sollte. HVO hin oder her, das gebietet alleine die Logik!

Eure Puppy



Bobtail.gif

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Das Wenige, das du tun kannst, ist viel -
wenn du nur irgendwo Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst.

Albert Schweitzer[/quote]
 
Tja Watson, das ist ja alles ganz klasse, aber ist an dem vorbei was ich Dich fragte. Und wo es nun anfängt spielt da wohl garkeine Rolle.
Ich denke mal das es doch noch einen kleinen aber feinen Unterschied gibt zwischen Liste 1 und Liste 3, soviel zu der "Gleichberechtigung".

Wäre schön wenn Du erstmal anfängst meine erste Frage zu beantworten bevor wir weitermachen
wink.gif
.

Gruß
Volker und Schmusehund Cindy



[b]mail@schmusehund.de[/b]
online.dll

ICQ Nr. 70499104
 
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Puppyclip:
Ich bin der Meinung, daß kein Hund, der nicht fest in der Hand des Halters steht, überhaupt von der Leine sollte. HVO hin oder her, das gebietet alleine die Logik![/quote]

Fein Puppyclip ....somit sollte ich nun meinem Bulli entgegen unserer VO einen Leinenzwang verhängen. Der ist mir nämlich kürzlich quer über einen Acker abgehauen, weil auf dem anderen Weg eine "hochläufige" Hündin ihre Runden drehte (ohne Leine!!!). Teufel noch mal - hätte ich als ordentlicher Hundehalter ja schon aus der Ferne sehen müssen, ne?
biggrin.gif

Und nenn' mir bitte einen "potenten" Rüden, der dann noch "fest in der Hand" (hört sich nach SV-Verein an
biggrin.gif
) des Halters steht?
wink.gif

Somit gibt es immer irgendwelche "Eventualitäten", die man gar nicht alle einkalkulieren kann - ergo: Leinenzwang für alle Hunde - ergo: sozial kompetente Hunde brauchen wir ja nicht
wink.gif


Und bitte nicht immer mit der Erklärung kommen: Der Hund kriegt nen Schaden für's Leben, wenn er mal gebissen wurde. Becker wurde nun schon ein paar Mal von anderen vermöbelt und hat keinerlei Schaden davongetragen - lediglich die Gewissheit - es gibt solche und solche andere Hunde
wink.gif



Beckersmom
bullcom.jpg


SUAVITER IN MODO - FORTITER IN RE
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „So'n Sch....“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

bxjunkie
Wenn es nach mir ginge, würde das für alle Haustiere gelten. Und von mir aus kann auch gerne mit Steuern mitfinanziert werden. Diese Abgabe würde ich eher als ein "Obendrauf" oder eine Art "Mitainanzierung" sehen - also, wnen ich was zu sagen hätte.
Antworten
37
Aufrufe
714
helki-reloaded
helki-reloaded
helki-reloaded
So wie es aussieht, soll ab 2024 Hunde- und Katzenfutter aus Laborfleisch auf den Markt kommen. Das Unternehmen Bene Meat Technologies hat die Lizenz zur Produktion für die EU erhalten: Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt...
Antworten
0
Aufrufe
136
helki-reloaded
helki-reloaded
Lucie
@helki-reloaded Ach so meinst du das - ja, das verstehe ich. Und ich verstehe darum auch jeden, der sein Tier kremieren und nicht „verwerten“ lässt. Das ist ja eine emotionale Frage. Es ging mir nur darum, dass aus den Knochen, dem Fett etc. bei Kategorie 1 nichts anderes gemacht oder...
Antworten
36
Aufrufe
865
lektoratte
lektoratte
Grazi
AmStaff-Mix Benni Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Junghund, AmStaff-Mix, American Staffordshire Terrier-Mischling, katzensicher, verträglich Name: Benni Rasse: American Staffordshire Terrier x Border Collie Geschlecht: Rüde Kastrationsstatus: (noch) unkastriert...
Antworten
0
Aufrufe
123
Grazi
S
Sie ist wieder da :) Wilma wurde von der Polizei gefunden und an einen sicheren Ort gebracht! Vielen Dank an alle, die uns bei der Suche unterstützt haben. Bitte habt Verständnis, dass wir euch nichts näheres dazu sagen können, um Wilma zu schützen. Danke! Du musst registriert sein, um diesen...
Antworten
2
Aufrufe
373
bxjunkie
bxjunkie
Zurück
Oben Unten