Rassewelpen im Zooladen für 250 Euro

  • Coony
Klar ist es ein Anfang, aber angesichts der Tatsache, dass sich bei Zajak über Hundewelpen aufgeregt wird und dem allgemeinem Geschiss um die Hundehaltung ansich, ist es ein Witz.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Coony :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Pyrrha80
jep... völlig eine Meinung :)
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • AngelBlueEyes
Ja, Duisburg, Grenze Röttgersbach und Du? :)

Hab mir den Duisburger Süden als Residenz ausgesucht - Huckingen, direkt an der Grenze zu Hüttenheim und beim T&T "Denkmal"


DAS habe ich mich auch schon des Öfteren gefragt.
Günstig sind die Hunde da nicht, warum dann nicht gleich zum vernünftigen Züchter, wo die Hunde in der Familie aufwachsen.

Ich glaube, damit wird die "Sehen und Haben wollen Mentalität" bedient.
Für Menschen, die sich im Grunde vorher gar nicht soviele Gedanken gemacht haben und sowas eher spontan entscheiden.

...

Spontan entscheiden oder keine Lust auf die vielen Fragen vom Züchter oder Tierschutz haben, denn dort bekommt man ohne viele Fragen einen Welpen. Geld auf den Tisch und fertig.
Keine Frage ob man sich mit der Rasse beschäftigt hat, deren Anforderungen kennt oder ähnliches.
Man muss auch nicht 2-3x vorbei kommen, damit der Züchter / das TH einen kennen lernt und sieht, ob man mit dem Tier umgehen kann.
Da ist einfach die Mentalität "Geld zählt" und weg damit. Kohle auf die Kasse und ab dafür.
Mich würde es wirklich mal interessieren, ob da jemand Fragen stellt, oder ob das auch den Pflegern komplett egal ist, ob man da einfach wirklich nur 1600 Tacken auf die Kasse legen muss und dann hat man einen Hund.
 
  • tessa
Ich hab letztens erst wieder Leute getroffen (waren in der Welpenstunde einer Hundeschule, wo meine Freundin hin geht), die haben in der "Welpenstube Winkel" einen reinrassigen American Cockerspaniel (der sich als Mix zwischen Cavalier-King-Charles und Jack-Russell entpuppte) für stolze 650 Ocken erstanden. Hingefahren, geguckt, eingepackt, Kohle gelatzt, fertig.

Jaaaaa, im Nachhinein hätte man sich ja informiert und wäre auf ziemlich viel Negatives gestoßen, aber ihr Hund ist ja gesund und hat nix und ist zwar wohl nicht reinrassig, aber sooo süß... es war der einzige Welpe in der Spielstunde, der deutliche Sozialisationsdefizite zeigte, total unsicher war und wo keine Bindung zu den Besitzern zu sehen war (er war schon seit knapp 2 Monaten bei denen) und 18 Wochen jung...

Die würden da glatt nochmal kaufen und es passte denen sichtlich nicht, dass sie so viel "Gegenwind" bekamen a la "da kauft man keinen Hund", die waren der festen Ansicht (und sind es immer noch), dass die "Welpenstube" ein ganz normaler Hundezüchter ist....

Ja nee, ist klar... :(

Gruß
tessa
 
  • Coony
Die würden da glatt nochmal kaufen und es passte denen sichtlich nicht, dass sie so viel "Gegenwind" bekamen a la "da kauft man keinen Hund", die waren der festen Ansicht (und sind es immer noch), dass die "Welpenstube" ein ganz normaler Hundezüchter ist....

Ja nee, ist klar... :(

Der Meinung sind doch viele - bloß nicht beim böhsen VDH Züchter kaufen, die machen ja die Rassen kaputt und sind eh nur auf's Geld aus. Das Zauberwort ist liebevolle Hobbyzucht oder bei "Welpenscheunen" tierärztlich überwacht.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Pyrrha80
Mich würde es wirklich mal interessieren, ob da jemand Fragen stellt, oder ob das auch den Pflegern komplett egal ist, ob man da einfach wirklich nur 1600 Tacken auf die Kasse legen muss und dann hat man einen Hund.


Sorry, aber mehr ist doch auch echt Utopie.

Ja, natürlich wünscht man sich tolle Beratung, Führsorge und mehr vom Züchter- in der Realität ist das meist weder gewollt noch vom Züchter zu leisten. Klar, es gibt ganz sicher viele Züchter, die das hervorragend meistern. Aber ehrlich, die meisten Hunde-Käufer gehen hin, wollen haben, zahlen und nehmen mit... so haben es die meisten doch am liebsten. Zajak hat den Markt nicht erfunden, er bedient ihn nur...

Ich würde mir grundsätzlich auch etwas anderes wünschen (vor allem gesetzl. Regeln gegen Hundefarmen), aber die Realiät sieht anders aus (siehe DHD24, ebay und der ganze Mist).

Über Verbands-Züchter wird ja auch nur geschimpft (obwohl es da wenigstens Mindest-Standarts gibt)... wo also kauft der Durchschnitssbürger?

In irgendeiner Reportage über Wühltisch-Welpen hatte es sogar eine Tierarzthelferin, die einen Hund aus dem Kofferraum gekauft- sich dann aber über die div. Krankheiten und Kosten beschwert hat. Wenn nicht mal DIE es besser wissen, wie soll es denn dann der Standart-Hundebesitzer wissen? Und wie gesagt, viele wollen es doch auch gar nicht... leider!
 
  • tessa
Leider, die Eltern von einem jungen Mitarbeiter haben sich jetzt extra (!) einen "Chiwalonka"-Mix für teuer Geld gekauft, bei einer "Züchterin" die auf ihrer Website genau erklärt, warum Mischlinge so viel gesünder und besser sind als die kranken und überzüchteten Rassehunde, also hat sie fix eine neue "gesunde Mischlingsrasse" kreiert und verkauft munter drauf los.
Und die Leute kaufen. Klingt ja alles so schlüssig auf der Website... toll erklärt und so eine nette "Züchterin"...

Die Leute lernen es nicht... :(

Gruß
tessa
 
  • Pyrrha80
Jep.... hab ich letztens sogar beim umschalten bei "Rütter" gesehen.... hat das Thema Mixe und tolle neue Rassennamen aufgegriffen.
Musste ich tatsächlich mal zustimmen udn hoffe, das es nun wenigstens ein paar verstanden haben.
 
  • Joki Staffi
Ja das Programm vom Rütter ist nicht so schlecht,das mit den Mixen war gut erklärt und Hunderassismus hat er auch als Thema.

Er bezieht ganz klar Stellung gegen Rasselisten.
Wenigstens mal was...
 
  • Joki Staffi
Ja das Programm vom Rütter ist nicht so schlecht,das mit den Mixen war gut erklärt und Hunderassismus hat er auch als Thema.

Er bezieht ganz klar Stellung gegen Rasselisten.
Wenigstens mal was...
 
  • Joki Staffi
Ja das Programm vom Rütter ist nicht so schlecht,das mit den Mixen war gut erklärt und Hunderassismus hat er auch als Thema.

Er bezieht ganz klar Stellung gegen Rasselisten.
Wenigstens mal was...
 
  • Joki Staffi
Ja das Programm vom Rütter ist nicht so schlecht,das mit den Mixen war gut erklärt und Hunderassismus hat er auch als Thema.

Er bezieht ganz klar Stellung gegen Rasselisten.
Wenigstens mal was...
 
  • Joki Staffi
Ja das Programm vom Rütter ist nicht so schlecht,das mit den Mixen war gut erklärt und Hunderassismus hat er auch als Thema.

Er bezieht ganz klar Stellung gegen Rasselisten.
Wenigstens mal was...
 
  • Joki Staffi
Ja das Programm vom Rütter ist nicht so schlecht,das mit den Mixen war gut erklärt und Hunderassismus hat er auch als Thema.

Er bezieht ganz klar Stellung gegen Rasselisten.
Wenigstens mal was...
 
  • bxjunkie
6x Staffi...hat's Forum wieder geklemmt? :lol:
 
  • Joki Staffi
Ja Hiiiiiilfe:eek::rotwerd:
 
  • Cira
Hab mir den Duisburger Süden als Residenz ausgesucht - Huckingen, direkt an der Grenze zu Hüttenheim und beim T&T "Denkmal"

Ach, da hast Du es ja schön getroffen.
Wäre ich auch lieber hingezogen oder in den Mülheimer Süden oder den Essener, die Richtung da hätte mir sehr gefallen.
Aber mein Jüngster wollte nicht zu weit weg, von der alten Heimat, so sind wir hier gelandet. ^^

...
 
  • emma15
So liebe gemeinde , ich habe mich soeben registriert weil ich über die welpenstube etwas näher bescheid wissen wollte . und NEIN ich habe dort keinen hund gekauft . lediglich übernommen . das der hund von winkel stammt kam erst beim besuch des vorbesitzers raus . holla die waldfee . ungarischer impfpass und 720 euro ?? uiuiui . haben die hündin mitgenommen und direkt bei meinem TA vorgestellt . kinners , die maus ist 9 monate und wiegt 23,6 kg . aber zum glück alles in ordnung
 
  • Deutsch Langhaar Mix
So liebe gemeinde , ich habe mich soeben registriert weil ich über die welpenstube etwas näher bescheid wissen wollte . und NEIN ich habe dort keinen hund gekauft . lediglich übernommen . das der hund von winkel stammt kam erst beim besuch des vorbesitzers raus . holla die waldfee . ungarischer impfpass und 720 euro ?? uiuiui . haben die hündin mitgenommen und direkt bei meinem TA vorgestellt . kinners , die maus ist 9 monate und wiegt 23,6 kg . aber zum glück alles in ordnung

Bilder einstellen....;)bitte
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Rassewelpen im Zooladen für 250 Euro“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten