Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Presa canario greift ohne grumd menschen an


  1. .... Der Ausbilder braucht die Genehmigung, nicht der Halter ;)

    Egal... wir reden am Thema vorbei. Ich kennen die Ausbildung beim DSH, ich kannte zu meiner aktiven Zeit diverse Ausbilder, die die Ausbildung des Hundes übernommen hätten, ich habe die Seiten verlinkt wo man problemlos einen solchen Hund kaufen kann ohne Genehmigung.
     
    #81 Pyrrha80
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. Dazu mein nicht zustimmen..aber ich lasse es jetzt auch... :)
     
    #82 bxjunkie
  4. Das ist wie bei unserem Nachbarn mit dem Cane Corso. Die hatten das auch nicht auf dem Schirm, dass der so selbstständig verteidigt (also nicht genauso, weil bei euch die Haltung besser ist).

    Ich finde jetzt einen Schutzhund für eine 16 jährige auch schwierig muss ich sagen. Die Gefahr, dass da jemand Harmloses gebissen wird ist einfach groß.

    Ihr müsst da echt schauen, dass ihr der Maus Sicherheit gebt und sie weiß, dass ihr entscheiden könnt wer harmlos und wer gefährlich ist.

    Der Diensthund vom Mann ist ja was ganz anderes. Das sind ja ganz andere Hunde.
     
    #83 Melli84
  5. Also dein Mann weiß wie es geht und hat keine Zeit euch bei eurem bissigen Familienhund zu helfen?

    Da bin ich dann raus....

    Geh zum Hundetrainer und ich wünsch euch das Beste :)
     
    #84 Pyrrha80
  6. Warum kann der Mann denn am Wochenende nicht helfen und euch den richtigen Umgang zeigen und dann unter der Woche telefonisch unterstützen?
     
    #85 Melli84
  7. :verwirrt:
     
    #86 Melanie F
  8. Aber gut ist doch schonmal, dass er sie handlen kann. Das heißt sie ist kein hoffnungsloser Fall ;)
    Also braucht ihr „nur“ schnellstmöglich jemanden, der euch das auch vermitteln kann. Ich drück die Daumen!

    Ach und bitte führt sie doch mit Maulkorb! Selbst wenn ihr sie halten könnt....man kann immer mal stolpern o.ä. Manchmal kommt es halt dümmer als man denkt.
     
    #87 Spicy
  9. Also zum Thema "echter" Personenschutzhund. Wenn so einer hier in der Schweiz zulangt und auskommt, dass der Hund entsprechend trainiert wurde, gilt das als "Vorsatz".
     
    #88 pat_blue
  10. Ich finde das bewusste Anschaffen als Schutzhund eh schwierig. Also es wird Fälle geben wo das sinnvoll ist. Aber allgemein braucht man es wohl nicht und hat eher Probleme als Nutzen damit.

    Ich meine nicht den Schutzhundesport. Den schätze ich eher ungefährlich ein irgendwie.

    Sonst schreck wohl jeder größere Hund schon allein durch Anwesenheit ab. Da tut auch ein Neufundländer oder Labrador (am besten schwarz) seinen Dienst.

    Richtig Kriminelle mit Waffen können den Hund auch schnell außer Gefecht setzen.

    Ich finde einfach die Gefahr, dass der Hund harmlose Menschen beißt zu groß. Eine Mutter mit Kinderwagen versuchen zu beißen kann halt echt mit einer Anzeige enden und dann leidet der Hund drunter .

    Und keine Ahnung wie es beim Bund ist, aber hier bekãme der Mann noch zusätzlich Ärger wenn einer seiner Hunde grundlos beißen würde.
     
    #89 Melli84
  11. Hier in der Regel auch, wenn es einen Grund gab.
     
    #90 matty
  12. Hallo. Also ivh be
    Hallo. Ich habe auch einen presa canario und ich kann nur sagen ein gewisser schutzinstinkt steckt da Rassebedingt drin. Klar " produziert " ein Züchter mehrere würfe sonst wäre er kein Züchter nur tut er das überlegt auf Genetik. Und an eurer Stelle hätte ich darauf gedrängt die kleinen vor Abholung zu sehen. Wenn sie Massenzucht machen würde wäre sie nicht in einem zuchtverband wie dem drv registriert. Mit solchen Behauptungen wäre ich vorsichtig.
     
    #91 Steffi08
  13. Ich denke das Wichtige ist, daß ihr euch bewusst macht es wird sehr viel Arbeit und sehr viel Zeit beanspruchen den Hund umzudrehen. Aber das klappt wenn man es will und den Aufwand investiert. Darum kommt ihr nicht herum. Der Hund ist sicher kein „Mitläufer“. Das heißt jeden Tag mindestens zwei Stunden mit dem Hund arbeiten, sozialisieren, üben, auslasten, Sicherheit geben, Spaß haben, lieb haben, etc. Jeden Tag immer wieder.
    Der Ball liegt bei Euch, nicht beim Hund. Er muss klare Regeln bekommen die freundlich und 100% konsequent durchgesetzt werden. Nach kurzer Zeit wird es ein anderer Hund sein wenn er richtig gefordert wird.
    Aber das macht nicht der Hundetrainer für Euch, der sagt Euch nur was ihr am besten üben sollt. Der trainiert auch nicht den Hund sondern Euch im korrekten Umgang mit dem Hund.
    Was ich bisher immer gelesen habe hört sich so an wie wenn ihr ein fertiges „Spielzeug“ gekauft habt, und gut isses. Mit einem Hund, gerade wenn nicht gut sozialisiert, muss man immer arbeiten. Mach ich mit unserem Dogo aus dem Tierheim auch. Fast täglich. Obwohl sehr gut sozialisiert tun ihm Korrekturen und das Einüben von neuen Dingen auch mit seinen 8 Jahren immer noch spürbar gut.
    Und wenn er wieder mal auf die Idee kommt unerlaubt mit Radfahrern mitzulaufen, dann gibt es nach einem freundlichen Anschiß von mir so viele Aufgaben, dass er Radfahrer danach gar nicht mehr sieht weil er ausgelastet wurde mit Arbeit für das Rudel (also für mich z.B.). Ist halt bei jedem Hund etwas anderes was er genau braucht um entspannt zu sein. Euer Hund ist definitiv nicht ausgleastet weil er sich selbst Aufgaben sucht oder suchen muss. Aufpassen tut unser Hund trotzdem auf mich. Ohne jegliche Anweisungen. Er merkt sofort wenn mir etwas komisch vorkommt und hält komische Leute auf Abstand bzw. meldet seltsame Gestalten schon auf über 50m. Wie er das macht weiß ich nicht, er liegt immer richtig. Mit normalen, auch völlig fremden, Menschen ist er total lieb und entspannt.
    Wichtig: Gleich loslegen mit üben und nicht auf irgendwas warten. Man findet genügend Informationen in Büchern und Internet. Z.B. Begegnungen nicht vermeiden sondern gezielt suchen und üben bis sie entspannt ablaufen. Das kann jeder Hund lernen wenn man ihn korrekt führt.
    Und erst mal immer den (gut sitzenden) Maulkorb drauf. So ist alles entspannter und ihr könnt immer souverän eingreifen, auch wenn es mal brenzlig werden sollte.
     
    #92 ny00070
  14. Hallo Emily,

    ich bin der Auffassung, dass deine Ausssagen hinsichtlich der Züchterin klar gestellt werden müssen, da diese schlichtweg falsch sind.

    1. Du schreibst, dass die Welpen in einer Scheune aufwachsen, was zumindest direkt dazu geführt hat, dass die Behauptung aufgestellt wurde, die Züchterin ließe ihre "Würfe anscheinend ohne Aussenreize" aufwachsen. Das ist ganz klar eine Falschaussage. Die Welpen werden von Anfang an mit Aussenreizen sozialisiert aufgezogen. Zudem handelt es sich um einen großen alten Bauernhof.

    2. Du schreibst: "Die züchterin ist aber nur an massenzucht aus da sie immer wieder neue würfe erhält" Das könnte man schon als Verleumdung oder üble Nachrede einstufen. Es stimmt nicht, dass bei der Züchterin eine "Massenzucht" durchgeführt wird. Zudem arbeitet sie dahingehend mit anderen Züchtern auch eng zusammen.

    3. Du schreibst: "Wir durften sie nie besuchen haben sje das 1. Mal bei der abholung gesehen." Das ist bei der Züchterin auch nicht korrekt. Wir waren mehrmals vor Ort und haben uns sowohl die Welpen als auch die Umstände der Aufzucht angesehen. genauso die Elterntiere. Die Behauptung in den Raum zu stellen, dass man sich bei der Züchterin die Welpen nicht ansehen dürfe, ist eine Lüge.

    Alleine die drei Punkte erfüllen mehr oder minder (inkl. einer Namensnennung) die Voraussetzung für § 187 StGB. Da würde ich an deiner Stelle mal drüber nachdenken. Wie es schon an anderer Stelle auf deinen Beitrag geschrieben wurde: "Mit solchen Behauptungen wäre ich vorsichtig."

    Wenn ich mich richtig erinnere, hast du im gemeinsamen Würfechat deine Probleme rudimentär skizziert und da auch Hilfe angeboten bekommen. Dabei wurde oftmals ersichtlich, dass du scheinbar mit deinem Hund gänzlich überfordert bist. Immer daran denken, dass das Problem oftmals am anderen Ende der Leine zu suchen ist, schlussendlich hast du ja auch selbst geschrieben, dass dein Mann mit ihr klar kommt. Jetzt hinzugehen und die Züchterin für die eigenen Verfehlungen verantworlich zu machen, ist schon grenzdebil und eine absolute Unverschämtheit.
     
    #93 Marvel_Maverick
  15. @Marvel_Maverick @Steffi08
    Die TE war schon seit Anfang September nicht mehr hier
    Vielleicht klärt ihr das besser im Chat :kp:
     
    #94 DobiFraulein
  16. Das stimmt so nicht, eine Freundin von mir hat einen Hund aus dieser Zucht (aus zweiter Hand zwar...) mit einer Ahnentafel vom SDV, die aussieht wie selbst erstellt. Und dies kann ich sagen, da ich mir die Ahnentafel angeschaut habe. Über diesen Verein habe ich nur bei FB etwas gefunden, scheint also ein selbst gegründeter Verein zu sein.
     
    #95 Hugo05
  17. Sagen wir es mal so: In einem Chat ist sie nicht mehr. Und wenn Sie öffentlich, strafrechtlich relevant, Falschaussagen in den Raum stellt, dann kann und sollte man das in einem kausalen Zusammenhang auch erörtern können und nicht des Feldes verwiesen werden. Sprich: Sie hat das hier rein gestellt, also muss sie sich auch hier dem Ganzen stellen. So einfach ist das.
     
    #96 Marvel_Maverick
  18. Vielleicht sollte ein Mod diesen Thread löschen. Die TE ist verschwunden. Vielleicht war das nur Fake. Jedenfalls hat sie viel Unsinn geschrieben.
     
    #97 ny00070
  19. So viel ich weiß, kann hier nicht irgendein User den Thread eines anderen Users löschen lassen. Und das ist auch gut so.
     
    #98 snowflake
  20. Ob das strafrechtlich relevant ist, kann hier niemand beurteilen. Du sagst, dass dem so ist, aber nachprüfen kann das hier niemand. Es bleibt Dir die Möglichkeit, eine Strafanzeige zu machen und wenn die Anzeige verfolgt wird, wird alles seinen Weg gehen.
    Du kannst aber nicht erwarten, dass hier gelöscht wird, nur weil Du mit "Gegenaussagen" um die Ecke kommst.
     
    #99 Paulemaus
  21. Das mit dem Löschen war @ny00070 ;)
     
    #100 embrujo
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Presa canario greift ohne grumd menschen an“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden