praktische Sachkundeprüfung RLP

Ja , ich bin da jetzt raus ,- die Regeln sind in RLP ganz klar und einfach , weißt Du ja sicher auch , @Paulemaus .

Im übrigen fragt sie , ob sie den Hund, wenn sie schon durchgefallen ist , nach NDS geben kann.

Ich verstehe den Aufriss nicht für ein paar Monate , vor allem nicht , wenn man so unsicher ist .

Es würde vollkommen reichen , die TE lernt den theoretischen Teil , das fehlerfrei ,- und geht dahin .

Aber halt jeder wie er mag ....
Also: ich glaube das Problem ist, dass du mein Problem einfach nicht verstanden hast und die meiste Zeit einfach daran vorbeiredest..

Btw: Den theoretischen Teil habe ich schon längst fehlerfrei bestanden. Und da jedes OA hier seine eigene Suppe kocht und jeder TA das etwas anders handhabt, sind die Regeln alles andere als ganz klar und einfach.
 
  • 21. April 2024
  • #Anzeige
Hi yvox ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 29 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
@Paulemaus mir ging es eigentlich um die Tatsache , dass sie einerseits hoch hinaus will , aber andererseits weder sie noch der Hund das aktuell leisten können .
Die Anforderungen an den Hund sind nicht ohne ,- und die Art wie sie gestellt werden hängt auch noch vom jeweiligen Prüfungsteam ab .
Und wenn man das nicht machen muss , dann lässt man es ,und zwar im Interesse des Hundes .

Ich hoffe mal , dass Trainerin und Prüferin nicht ein und dieselbe Person sind , das wäre gar nicht gut.
 
Das sehe ich überhaupt nicht so. Auf mich wirkt die TE sehr besorgt und unsicher, wie sie sich am besten verhält, um keinen Fehler zu machen und um dem Hund nicht zu schaden. Das wäre ich in ihrer Situation übrigens auch.
 
Also: ich glaube das Problem ist, dass du mein Problem einfach nicht verstanden hast und die meiste Zeit einfach daran vorbeiredest..

Btw: Den theoretischen Teil habe ich schon längst fehlerfrei bestanden. Und da jedes OA hier seine eigene Suppe kocht und jeder TA das etwas anders handhabt, sind die Regeln alles andere als ganz klar und einfach.

Was hat das mit "jedem Tierarzt " zu tun ,- es gibt eine Liste von RLP mit zugelassenen Prüfern , die kann man in der Regel auch einsehen , da fragt man aber im Zweifelsfall besser bei Kammer nach , ob die Liste aktuell ist ,- und der Rest der Leute/ Tierärzte können reden , was sie möchten , das ist vollkommen egal.
 
Das sehe ich überhaupt nicht so. Auf mich wirkt die TE sehr besorgt und unsicher, wie sie sich am besten verhält, um keinen Fehler zu machen und um dem Hund nicht zu schaden. Das wäre ich in ihrer Situation übrigens auch.
Noch einmal : liegt nichts vor gegen Hund und Halter , reicht der Sachkundenachweis , und wie man gerade lesen konnte , liegt der schon vor , bzw. den hat sie schon gemacht .
 
Die SKN besteht aus einem theoretischen + praktischen Teil.

Ich habe jedes Dokument über diese Prüfung gelesen das es gibt, habe die Gesetzestexte genauestens studiert. Ich habe bevor ich mir meine Hündin aus dem TH geholt habe, mit mehreren zugelassenen TA über diese Prüfung gesprochen und mich dann für einen TA entschieden. Bei diesem TA habe ich die theoretische Prüfung schon absolviert und werde noch den praktischen Teil machen müssen.

Deswegen habe ich zu diesen Themen auch gar keine Fragen gestellt, weil ich das alles weiß. Du hast mir mit keinen einzigen deiner Beiträge helfen können, weil du anscheinend meine Frage gar nicht richtig durchgelesen hast.
 
Die SKN besteht aus einem theoretischen + praktischen Teil.

Ich habe jedes Dokument über diese Prüfung gelesen das es gibt, habe die Gesetzestexte genauestens studiert. Ich habe bevor ich mir meine Hündin aus dem TH geholt habe, mit mehreren zugelassenen TA über diese Prüfung gesprochen und mich dann für einen TA entschieden. Bei diesem TA habe ich die theoretische Prüfung schon absolviert und werde noch den praktischen Teil machen müssen.

Deswegen habe ich zu diesen Themen auch gar keine Fragen gestellt, weil ich das alles weiß. Du hast mir mit keinen einzigen deiner Beiträge helfen können, weil du anscheinend meine Frage gar nicht richtig durchgelesen hast.
Doch habe ich .

Und der praktische Teil ist nur bei dem erweiterten Sachkundenachweis ,- zu dem hast Du dich entschlossen , und nun ist dir mulmig , und ich denke , zurecht.

Ich wünsche Dir aber trotzdem von Herzen , dass Du es entweder lässt oder es schaffst , dem Hund zuliebe.
Und lass das mal mit deinen Schuldzuweisungen, Vorwürfen und Unterstellungen , das bringt dich ja auch nicht weiter.:)
 
Dann kann ich dir nur empfehlen, dich da nochmal etwas besser einzulesen. Denn jeder der in RLP einen Hund, der hier per Gesetz als gefährlich deklariert wird, anschaffen möchte, muss eine praktische Prüfung für den SKN ablegen.

Ich habe nicht einmal erwähnt eine erweiterte Prüfung ablegen zu wollen.
 
Ja , stimmt , es gibt einen praktischen Teil .
Obersorry , ich habe es überlesen ,- ich hatte den nur für den erweiterten Sachkundenachweis gelesen (daher das mit der erweiterten Prüfung), der ist ja umfangreicher .- Also , das tut mir jetzt wirklich leid .

Unabhängig davon , ein etwas weniger aufgebrachter Ton deinerseits wäre absolut von Vorteil .
 
Ja , stimmt , es gibt einen praktischen Teil .
Obersorry , ich habe es überlesen ,- ich hatte den nur für den erweiterten Sachkundenachweis gelesen (daher das mit der erweiterten Prüfung), der ist ja umfangreicher .- Also , das tut mir jetzt wirklich leid .

Unabhängig davon , ein etwas weniger aufgebrachter Ton deinerseits wäre absolut von Vorteil .
Ich fand auch nur deinen Ton zeitweise unangemessen, @yvox war durchgehend freundlich und höflich.
 
Ich kann nix beitragen, aber wünsche euch wirklich alles Gute und daß ihr das gemeinsam durchsteht. Ich hatte ebenfalls vor den Tests regelmäßig ähnliche Ängste, die zwar nie wirklich rational waren, aber ich weiß einigermaßen, wie du dich fühlst. Ihr macht das schon irgendwie.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „praktische Sachkundeprüfung RLP“ in der Kategorie „Wesenstest / Sachkundenachweis“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

lektoratte
Ohhh, wenn ich staubsagen wollte in die kinder hoehlen, hatte ich immer die drohung bereit: wenn ihr euer zimmer nicht aufräumt, komme ich mit dem blauen ( kehrricht) sack und schmeisse alles weg was rumfliegt. Da sagten sie doch tatsaechlich: gerne, weil ihnen selber das chaos ueber den kopf...
Antworten
22
Aufrufe
5K
toubab
kerstin+hogan
Hi, ich habe die Snuggease von PadVital für Sarah gekauft. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Wir haben diese Windeln quasi als Vorsichtsmaßnahme angeschafft, weil es mit ihrer Inkontinenz auch immer schlimmer wurde, aber sie hat sie dann doch nicht mehr...
Antworten
7
Aufrufe
2K
Brinja
lektoratte
Bürste, ich poste die Antwort im "Erziehung- und Verhalten"-Thread, okay? Dann muss ich nicht an zwei Stellen darüber diskutieren. Ziehst du mit um?
Antworten
17
Aufrufe
3K
lektoratte
lektoratte
L
1. Den Prüfer beim einsteigen mit breiten Grinsen begrüßen. Auf keinen Fall das grinsen unter der Fahrt verlieren. 2. Beim Zündschlüsselumdrehen unbedingt so aussehen, als ob man das perfekt könne, will heißen: Den Anlasser solange laufenlassen, bis er durch die eingebaute Automatik...
Antworten
0
Aufrufe
455
la loca
L
dog-aid
Von Apotheker Wolfgang Breither und Marion Daser, Tierheilpraktikerin Diese Zusammenstellung soll dem Hundebesitzer helfen, immer mögliche Notfälle bei seinem Hund sofort angehen und die notwendige Behandlung unterstützen zu können; sie ersetzt in keinem Fall bei schwerwiegenden Erkrankungen...
Antworten
0
Aufrufe
896
dog-aid
Zurück
Oben Unten