Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Polizei findet Löwenjunges in Unfallfahrzeug

  1. Krass,paar Tage älter und ein paar Blätter Papier mehr dabei und das ganze wäre echt legal gewesen ...
     
    #101 mausi
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. :( für mich nicht zu begreifen wieso das Tier nicht beschlagnahmt wird....
     
    #102 bxjunkie
  4. Zuvor hieß es, sie käme nur dann zu ihrem Besitzer, wenn die "gute" Unterbringung gewährleistet sei :

     
    #103 Fact & Fiction
  5. Ja, genau.
    Vllt.gibt es in den nächsten Tage noch ein paar konkrete Informationen. Bis jetzt passt einiges nicht richtig zusammen.

    Und so böse wie es klingt, diese Tiere müssen nach der Beschlagnahme gut untergebracht werden und da steht jeweils die Frage wohin? Ein Zoo nimmt sie in der Regel nicht.
    Wirksamer wäre es, die Anzahl der genehmigten Zuchtbücher deutlich herunterzufahren und den Handel wieder zu kontrollieren.
     
    #104 matty
  6. Eine gute Unterbringung ist wohl das, was das Gesetz vorgibt. Heisst für mich, entweder es ist bei der Züchterin in "guter Unterbringung" , oder man müsste der Züchterin alle anderen Löwen oder Tiere auch nehmen, weil es eben nicht gut genug ist.
     
    #105 mausi
  7. Na ja, die Züchterin sitzt nun mal nicht in Deutschland. Der kann kein deutscher Beamter irgendwelche Vorschriften machen oder gar Tiere wegnehmen...
     
    #106 Fact & Fiction
  8. Ich habe ja gar nichts von deutschen Beamten geschrieben.
    Ich dachte nur, wenn Sie das Tier nicht zurückbekommt, wegen nicht guter Haltung, egal welche Beamte das entscheiden oder welches Gericht, dann müsste ja die Haltung für die vorhandenen Tiere auch überprüft werden. Oder dürfen die in "nicht guter Haltung" weiter gehalten werden, weil sie nicht zufällig zu jung und mit unzureichenden Papieren durch Europa gereist sind.
     
    #107 mausi
  9. Ob das in deren Heimatland auch so gesehen wird?
     
    #108 Fact & Fiction
  10. Es ist zusammenfassend gesagt alles Shice! Da wird über Lebewesen entschieden als wäre es ein falsch geliefertes Sofa..man möchte in allen Regenbogenfarben kotzen.
     
    #109 bxjunkie
  11. Man sollte es zumindest anstoßen, denn es dürfte gegen EU-weit geltende gesetzliche Regelungen verstoßen werden.
     
    #110 matty


  12. zunächst hatte es geheißen, dass der slowakische Kleinbus mit Lea auf dem Weg zu einem Zoo in Spanien war, als er vor einer Woche . Nach Auskunft des Landesuntersuchungsamts habe die Eigentümerin aber keinerlei Papiere von dem Empfängerzoo vorlegen können. Es sei auch nicht gelungen, direkt mit dem Zoo Kontakt aufzunehmen.

    Das Veterinäramt in Landau versuche nun zu klären, ob das weiße Löwenbaby wieder in die Slowakei zurück kann. Dafür müssten die slowakischen Behörden aber die nötigen Papiere ausstellen. Solange das nicht der Fall , bleibe Lea in der Obhut des Reptiliums Landau. Die Kosten für ihre Unterbringung und Behandlung müsse die Eigentümerin übernehmen.

    .....

    Nach Angaben des Landratsamts Karlsruhe sei inzwischen klar, dass der , der ebenfalls in dem Bus transportiert wurde und nach dem Unfall entflogen war, auch der slowakischen Züchterin gehöre. Für ihn seien alle nötigen Dokumente vorhanden, auch der Empfänger - ein Zoo in Frankreich - sei bekannt. Deswegen könne der Vogel bald dorthin ausgeliefert werden.
     
    #111 DobiFraulein



  13. Nach dpa-Informationen, die sich auf das Karlsruher Landratsamt beziehen, war der Transport von Lea und ihrem gefiederten Reisegenossen legal. Die slowakische Züchterin habe eine offizielle Genehmigung. Nur der Zeitpunkt von Leas Transport war etwas zu früh, dazu fehlen Dokumente. Ein Bußgeld steht im Raum.
     
    #112 Fact & Fiction
  14. Schön für die Perspektive der kleinen Löwin.
    Das Tigerbaby hier vor 3 Jahren kam ja auch in einem privaten Großkatzenpark unter, der ein großes Gehege für sie und ein weiteres Jungtier baute. Man kann den Park nach Anmeldung besichtigen.

    Das ist allerdings eine sehr kreative Rechtsauslegung:

    Es gibt ja gute Gründe zum Schutz des Tiers für diese Reglung und die Impfungen dürften in dem Alter wahrscheinlich auch nicht den Vorschriften entsprechend gewesen sein, zusätzlich das Fehlen der vorgeschriebenen Dokumente beim Transport.
     
    #113 matty

  15. Enttäuschend: In Autounfall verwickeltes weißes Löwenbaby kommt nun doch zu Privathalter in Spanien


    VIER PFOTEN kritisiert nachlässiges Vorgehen der deutschen Behörden


    Hamburg, 24. September – Löwin Lea, die erst wenige Wochen alt war, als sie Anfang September von der deutschen Polizei bei einem Autounfall in der Nähe von Heidelberg in einem Transporter entdeckt wurde, soll laut Medienberichten nun weiter nach Spanien reisen. Die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN, die angeboten hat, Lea in eines ihrer artgemäßen Tierschutzzentren aufzunehmen, ist schockiert über die Entscheidung des verantwortlichen Veterinäramts...



    :eek:
     
    #114 Mausili
  16. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Polizei findet Löwenjunges in Unfallfahrzeug“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden