Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Polizei findet Löwenjunges in Unfallfahrzeug

  1. Ich habe das mit dem Vermarktungsverbot ein paar Mal erklärt. Trotzdem wird weiter geschrieben, es stimmt einfach nicht.
    Was soll ich da den noch tun?
    Ihr habt wirklich im Internet mal ins WA geschaut und festgestellt, Löwenbabys können keine Anhang I Tiere sei oder was?
    Es wurde ja nicht mal begründet, einfach nur immer wieder behauptet, es stimmt nicht.
    Was soll ich da tun?
    Ein kurzer Blick, der jedem rasch möglich ist, sagt mir zu Löwen zumindest
    ist Anhang I und
    Anhang II und dass es genau davon abhängig ist, ob der Handel grundsätzlich verboten ist oder eben nicht, das sind wir uns ja wahrscheinlich einig.

    .
     
    #81 matty
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Das Tier kann rechtskonform gezüchtet worden sein. Mit Betonung auf "kann".

    Wenn nicht, wird das rauskommen und strafrechtliche Konsequenzen haben.

    Der Transport ohne Mutter über große Strecken, vermutlich ohne die vorgeschriebenen Pausen in einem allem Anschein nach ungeeigneten Behälter, dazu nur mit Trockenfutter versorgt, ist tierschutzwidrig (Tierschutzgesetz, Tierschutz-Transportverordnung). Das wird auch mit Sicherheit sanktioniert. Hatte ich weiter vorn bereits angemerkt. Wie k.acke das ist, darüber brauchen wir nicht mehr diskutieren.

    Anzuzweifeln ist außerdem, ob das Kätzchen überhaupt geimpft ist. Wenn nicht, ist das ein Verstoß gegen seuchenrechtliche Bestimmungen. Auch K.acke.

    Arten-, Tier- und Seuchenschutz sind drei unterschiedliche Sachen. Nur darum ging es mir hier.

    Ähnlich ist das beim sogenannten illegalen Welpenhandel. Nicht der Handel mit Welpen ist illegal, sondern die damit in der Regel verbundenen Begleitumstände.
     
    #82 Fact & Fiction
  4. Du hast das mit dem WA einfach noch nicht kapiert. Der Handel mit Wildfängen ist verboten bzw. streng reglementiert. Für den Handel mit Nachzuchten gelten andere Regeln.

    Nehmen wir das Beispiel Kongo Graupapagei. Die Art wurde vor einigen Jahren von WA II auf WA I hochgestuft. Gibt es deshalb keine Kongos mehr im deutschen Zoohandel, also ganz offiziell? Doch, gibt es. Weil die dort angebotenen Tiere allesamt europäische Nachzuchten sind und über die entsprechenden Papiere verfügen. Graupapageien werden schon in der x-ten Generation nachgezüchtet und das gilt auch für P. leo. Ob einem das gefällt oder nicht.

    Von P. leo persica sind keine weißen Tiere bekannt, deshalb schließe ich diese Unterart bei Lea aus.

    Die Mutation ist von südafrikanischen P. leo Populationen bekannt. Bekannt ist auch, dass es Zuchtfarmen gibt, die sich auf die Zucht mit weißen Löwen konzentrieren.

    Finde ich alles äußerst unschön. Ist deshalb trotzdem noch lange nicht so grundsätzlich illegal, wie man sich das wünschen würde.
     
    #83 Fact & Fiction
  5. Ich gebe es auf.
    Ich persönlich denke nämlich, (evtl. weil ich es im Fall vom WA auch mal weiß), zuerst kommt das Grundsätzliche als Annahme, also es ein Tier einer Art, die den zu zuvor beschriebenen Schutzstatus hat. Es gibt Ausnahmen bei gezüchteten Tieren davon, die mit vorgeschriebenen Dokumenten belegt werden müssen..
    Wie diese Dokumente aussehen müssen, habe ich auch geschrieben.
    Das die Tiere mit den Nachweisen aus den Zuchtbüchern nicht mehr illegal sind, versteht sich ja wohl von selbst und das hat auch niemand hier behauptet.

    Jetzt gebe ich jedoch auf und schmunzle ein wenig darüber, dass ich ich ins Hundeforum gehen musste, um zu erfahren, dass ich das WA nicht verstanden habe.
     
    #84 matty
  6.  
    #85 Fact & Fiction
  7. Bei uns im Ort hielt ein Ehepaar 2 Geparden..das ist aber schon ewig her, da war ich noch Kind. Der Zaun à la Jurassic Park stand bis vor kurzem auch noch, inzwischen ist das Grundstück verkauft und der Zaun ist weg.
    Jedenfalls wusste jeder Meerbuscher von den Raubtieren in Nierst :D Ich fand das damals schon immer weird.
     
    #86 bxjunkie
  8. Ich wollte immer welche haben... :herzen:

    Komischerweise hatten meine Eltern was dagegen. :mies:

    Interessanterweise war mir schon recht früh klar, dass das schnellste Landtier der Welt mehr Platz braucht als einen noch so großen Garten, und damit hatte sich das dann.
     
    #87 lektoratte
  9. In Europa ist die Haltung, die Zucht und der Transport von Großkatzen legal, auch für Privatpersonen.
    Im Fall der jungen Löwin wurden, schätze ich, zwischen 5000 und 10.000 Euro gezahlt.

    Eigentlich unglaublich und dann müßen sie nicht mal nachweisen, das sie Plan von Raubtieren haben bzw. von deren Haltung..ich hoffe so sehr das die kleine Löwin in geeignetere Hände kommt..armes Dingelchen :(
     
    #88 bxjunkie
  10. Es ist unglaublich, aber DE hat da besonders wenig Auflagen und es ist auch noch mal in den verschiedenen Bundesländern unterschiedlich geregelt weil weil über die Mindestanforderungen hinaus ist es Ländersache. DE ist deshalb auch als Umschlagplatz geeignet und genutzt.
     
    #89 matty
  11. Noch keinen Link gefunden aber gerade im Radio

    Die Löwin war wohl für einen Zoo in Spanien bestimmt und es wird ein Bußgeld anfallen, weil die Papiere nicht vollständig waren.
     
    #90 DobiFraulein
  12. Gefunden :)




    Nach aktuellem Ermittlungsstand besitzt die Züchterin eine staatliche Genehmigung zur Züchtung von Raubtieren. Allerdings sei das Tier zum Zeitpunkt des Transportes noch zu jung gewesen, um von der Mutter getrennt zu werden. Dies hätte erst mit acht Wochen geschehen dürfen, das Löwenbaby war laut seines Impfpasses damals aber erst sieben Wochen alt.

    Züchterin droht Bußgeld
    Außerdem fehlen nach Angaben des Landratsamtes wichtige Dokumente. Die Züchterin aus der Slowakei muss deswegen mit einem Bußgeld rechnen. Sie ist jedoch weiterhin Eigentümerin des Löwenbabys.
     
    #91 DobiFraulein
  13. Kann es mir nicht verkneifen: der Zoo als Einrichtung für Arterhalt und Bildung...der kauft also so jung in der Slowakei.
    Ja, ich sehe Vorbildcharakter ohne Gewinnabsicht. Nicht.
     
    #92 Crabat
  14. Und eine Woche später hätte sie legal transportiert werden dürfen. Dabei bleiben sie in freier Wildbahn so lange bei der Mutter...
     
    #93 DobiFraulein
  15. Ich dachte, Löwen (und Nachzuchten) sind in so gut wie in fast jedem Zoo "zuviel" und werden untereinander verschachert. Hätte nicht gedacht, dass die gewerblich zukaufen müssen.
     
    #94 Pennylane
  16. Lea ist weiß
     
    #95 DobiFraulein
  17. Ah, das habe ich überlesen. Bin nicht auf dem Laufenden und habe es nur am Rande mitbekommen (Nerven schonender)

    Es gab schon mal eine Spiegel (glaube ich) Reportage über die Zucht in Osteuropa etc und den Verkauf nach u. a. Deutschland und wie einfach das geht. Wurde die schon verlinkt?
     
    #96 Pennylane
  18. Ich glaub nicht
     
    #97 DobiFraulein
  19. Genau. Allein das Weiß wird der Grund sein.
    Hoffen wir mal, dass sie in einigermaßen artgerchten Bedingungen leben wird, dass es kein Privatzoo ist.
    Dass man bereit ist, das Tier in diesem Alter, dann ja wahrscheinlich ungeimpft und auf diese Weise transportiert, aufzunehmen, setzt dafür leider einigen Optimismus voraus.
     
    #98 matty
  20. Hier ist z. B. eine, aber ich meine noch eine andere

    Oder hier


    Sauerei
     
    #99 Pennylane
  21. :dagegen:
     
    #100 DobiFraulein
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Polizei findet Löwenjunges in Unfallfahrzeug“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden