Neulich,Erlebnis auf dem Hundeplatz

double

15 Jahre Mitglied
Letzten dienstag sind wir entspannt wieder mal beim hundesport.Als wir ankommen ist schon eine nette runde hundesportler da.
Dabei auch eine familie die ich noch nicht so gut kenne,weil die immer an anderen tagen da sind als wir.Auffällig war mir von anfang an die dame des hauses,musterte sie uns doch so,ja,wenn blicke töten könnten,wären wir zu asche zerfallen!
Na,denke ich jetzt mal nicht drüber nach und begrüße alle freundlich.

Angespanntes starren ihrerseits,veranlaßt mich nett über das wetter zu plaudern.
Sie dann:also wir sind ja im beagel verband! "Aha,so,so" "Wir treffen uns immer einmal im jahr zum gassi gehen! "schön" Das ist dann sogar in der zeitung! "Öäm,nett"?
Ich kann dem geschwafel kaum folgen und verstehe den agressiven ton auch nicht.Nebenbei lerne ich dann noch ,daß beagel und menschen sich ja soo ähnlich sind und nur deshalb auch für versuche genommen werden??!
Dann sagt sie,übrigens hat mein mann ja solche angst vor deinem hund! ????
Der mann eilt herbei und sagt: da mußt diu übrigens einen ausgeben,weil du allen ernstes gefragt hast,ob mein BEAGEL deinen PITTBULL beißen würde!!!

Tausend sachen schießen mir durch den kopf,Bildzeitungsleser,idioten...usw.,aber ich habe keine lust mich zu streiten,
also lege ich freundlich meine hand auf seine schulter und sage:Jetzt mußt du aber einen ausgeben.
"Wieso?
weil ich keinen pittbull habe,sondern einen bullterrier!Ich sage ja auch nicht deutsch kurzhaar zu deinem beagel!
Darauf haben alle enspannt gelacht.";)

Wenn falsche rubrik,bitte verschieben
 
  • 25. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi double ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 18 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Jau,der Oskar+Toyah sind bei den Leuten die wir treffen auch immer erst mal gefährliche Pitbulls,bis ich sie aufkläre das der Oppi der gefährliche Pitbull ist:lol:
 
sieht man wieder wie "ver"bild(et) die Nation ist - wenn Blödheit quietschen würde bräuchten die nen Tankwagen Öl im Schlepptau
 
Jupp,kann ich bestätigen: Bei uns haben sie auch alle Angst vor den Pitbull mit der Schweinenasen und den netten alten Hund daneben,der schon so grau ist,den finden sie alle wunderbar.
 
Manchmal hab ich das Gefühl, Leute, die selber Hundebesitzer sind, sind gelegentlich vorurteilsbehafteter, als Menschen, die überhaupt nix mit Hunden am Hut haben. :unsicher:

Gestern hatten wir ein sehr putziges Erlebnis.
Eine unserer Nachbarinnen mit ihren beiden Kindern - die allesamt so gar nichts mit Hunden zu tun haben - fragten mich, ob ich ihnen mal sagen könnte, welcher Rasse mein Hund angehört. Die Tochter habe von ihrer Freundin ein Hunderassenbuch bekommen und habe darin keinen Hund wie den Louis gefunden. :albern:
Als ich gerade erklären wollte, wer an der Mischung beteiligt war, sagte die Kleine ganz goldig: "Ich tippe ja auf Bulldogge, gell Mama?" :love:
Dann entspann sich ein sehr nettes Gespräch, in dessen Verlauf die Mutter sich von Louis vornehmer Zurückhaltung angetan zeigte, die Kinder den Hund befummelten, usw.

Sowas gefällt mir - aber solche oberschlauen Mit-Hundehalter, die tatsächlich glauben, NUR ihr Hunde gehöre zu den "Guten", braucht ja eigentlich kein Mensch. :rolleyes:
 
ja die blödheit der leute verwundert einen immer wieder,aber besonders peinlich finde ich solche rasseunkenntnis auf dem hundeplatz....:D
 
Naja, wo, wenn nicht dort, können die Leute denn dazulernen? ;)
 
Da gibts aber so gravierende Qualitätsunterschiede das sie da mitunter auch nur Mist lernen. ;)
Das Bullterrier zB nicht mehr loslassen KÖNNEN, habe ich am häufigsten auf Hundeplätzen gehört...und das nicht von "Neueinsteigern". :lol:
 
double, ich finde es toll, dass Du so entspannt und souverän reagiert hast. :cool::)

Als Listenhundebesitzer braucht man ja sowieso ein dickes Fell und es hilft wahrscheinlich auch ein ruhiges Gemüt. Ich bin für solche Situationen leider etwas zu impulsiv und/oder werde sarkastisch. Oder rege mich innerlich fürchterlich auf und sage am besten nichts.
Vielleicht kommt die Gelassenheit bei mir noch in späteren Jahren, aber ich bezweifel es.:D
 
Ich bekam von einem Trainer (!) zu hören, dass "diese Hunde" gar keine Schmerzen spüren würden ...tztztz
Ich hab den Gegenbeweis angetreten, indem ich Buddys Lieblingsspielzeug hinter eine (!) Reihe Brennesseln geworfen habe - er hat sich geweigert auch nur in die Nähe zu gehen...und ich durfte das Spielzeug selbst rausfischen :( (was zu erwarten war :D - und den Trainer letzlich fast (?) überzeugt hat)

@coco: Stimmt Sokas und ihre Besitzer sollten eine hohe Reizschwelle haben ;)
 
:( mich machen solche Begegnungen gerade eher traurig...

Warum soll ich denn den Leuten erklären das dies KEINE Pitbulls sind - die sind doch aber auch nicht gefährlich :heul:

Dieser dumme Hass hängt mir echt zum Hals raus!

Meine Mädels verstehen immer gar nicht warum manche Menschen uns solchen Hass und Verachtung entgegenspucken - die Bullis spüren das, genau wie meine Wut und Verzweiflung darüber...
 
Meine Mädels verstehen immer gar nicht warum manche Menschen uns solchen Hass und Verachtung entgegenspucken - die Bullis spüren das, genau wie meine Wut und Verzweiflung darüber...

Fara auch nicht :( Sie versucht dann immer noch freundlicher und schmissiger zu sein und wenn sie weiterhin nur Ablehnung spürt kommt sie irgendwann zu uns gekrochen (im wahrsten Sinne des Wortes) und will auf den Arm :rolleyes::rolleyes:
Die verdutzten Gesichter dann sind allerdings meist sehr klasse :D:D
 
Ich bekam von einem Trainer (!) zu hören, dass "diese Hunde" gar keine Schmerzen spüren würden ...tztztz
Ich hab den Gegenbeweis angetreten, indem ich Buddys Lieblingsspielzeug hinter eine (!) Reihe Brennesseln geworfen habe - er hat sich geweigert auch nur in die Nähe zu gehen...und ich durfte das Spielzeug selbst rausfischen :( (was zu erwarten war :D - und den Trainer letzlich fast (?) überzeugt hat)

@coco: Stimmt Sokas und ihre Besitzer sollten eine hohe Reizschwelle haben ;)

:lol: Meine gehen in die Brennessel für ein Spielzeug ( ausgenommen der Husky, der geht da rein wenn er ein Reh vermutet) ..muss ich mir jetzt Gedanken machen :verwirrt::heul: Schließlich halte ich Schäferhunde..:uhh::uhh::uhh::p
 
Ich bekam von einem Trainer (!) zu hören, dass "diese Hunde" gar keine Schmerzen spüren würden ...tztztz
Ich hab den Gegenbeweis angetreten, indem ich Buddys Lieblingsspielzeug hinter eine (!) Reihe Brennesseln geworfen habe - er hat sich geweigert auch nur in die Nähe zu gehen...und ich durfte das Spielzeug selbst rausfischen :( (was zu erwarten war :D - und den Trainer letzlich fast (?) überzeugt hat)

@coco: Stimmt Sokas und ihre Besitzer sollten eine hohe Reizschwelle haben ;)

:lol: Meine gehen in die Brennessel für ein Spielzeug ( ausgenommen der Husky, der geht da rein wenn er ein Reh vermutet) ..muss ich mir jetzt Gedanken machen :verwirrt::heul: Schließlich halte ich Schäferhunde..:uhh::uhh::uhh::p
Das liegt am Schäferhund. :D:p Meine würde sich auch für Futter, Spieli oder Beute in die Brenesseln stürzen!:hallo:
 
Ich denk das liegt am dünnen Fell und nackten Bauch ;) ... und den entsprechend ungeschützten Weichteilen :D
 
natürlich habe ich genausowenig etwas gegen pitis,staffs ect.!Ich wollte nur ein beispiel dafür geben,das der hh sich eben garnicht mit "solchen" hunden auskennt.
:hallo:
 
natürlich habe ich genausowenig etwas gegen pitis,staffs ect.!Ich wollte nur ein beispiel dafür geben,das der hh sich eben garnicht mit "solchen" hunden auskennt.
:hallo:
Das ist schon klar, denk ich. Mein Beitrag war auch nur als Spaß gemeint und Wiwwelles hab ich auch einfach mal als solchen gedeutet!;)
 
aber solche oberschlauen Mit-Hundehalter, die tatsächlich glauben, NUR ihr Hunde gehöre zu den "Guten", braucht ja eigentlich kein Mensch. :rolleyes:

Ja, wobei ich mich bei manchen Leuten frage, ob sie wirklich glauben, was sie von sich geben.
Ein Rottweilerhalter erzählte mir mal, "Kampfhunde" wären ja eigentlich ganz nette Hunde, wenn man sie richtig erzieht. Gefährlich wird es nur, wenn sie denn mal "austicken" und sich festbeißen, dann könne man sie nur erschießen (oder anderweitig töten), um post mortem ihren Kiefer zu brechen, weil sie selbst im Tod nicht loslassen:lol:
 
aber solche oberschlauen Mit-Hundehalter, die tatsächlich glauben, NUR ihr Hunde gehöre zu den "Guten", braucht ja eigentlich kein Mensch. :rolleyes:

Ja, wobei ich mich bei manchen Leuten frage, ob sie wirklich glauben, was sie von sich geben.
Ein Rottweilerhalter erzählte mir mal, "Kampfhunde" wären ja eigentlich ganz nette Hunde, wenn man sie richtig erzieht. Gefährlich wird es nur, wenn sie denn mal "austicken" und sich festbeißen, dann könne man sie nur erschießen (oder anderweitig töten), um post mortem ihren Kiefer zu brechen, weil sie selbst im Tod nicht loslassen:lol:

Ich weiß nicht, ob ich da lachen oder weinen soll .... es gibt wirklich recht viele (sogar HH) die sowas ernsthaft glauben :(
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Neulich,Erlebnis auf dem Hundeplatz“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

steffi75
also berlinerisch versteh ick och.. det schaff icke sogar (zumindest für ein paar sätze). jut, wa? :-) die gesichter in der tierarztpraxis hätte ich trotzdem gerne gesehen..
Antworten
11
Aufrufe
1K
andrea63
andrea63
Brille
Die Bilder hatte ich ja noch gar nicht entdeckt. :love::love::love:
Antworten
37
Aufrufe
2K
Pittiplatschine
Pittiplatschine
Tina1986OB
:lol::lol::lol: das muss ich auch ma ausprobieren:lol:
Antworten
1
Aufrufe
801
maddi22788
maddi22788
predator
Haben dich etwa die Fische unsittlich belästigt???Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Gruß Snappy
Antworten
9
Aufrufe
789
Snappy
*~Heike&Jamie~*
Ich sehe es natürlich genau so, dass man einen Hund, der aggressiv auf Kinder reagiert, entsprechend sichert. Mein erster Tierheim-Hund war (aus mir unbekannten Gründen) ein absoluter Kinderhasser, der hätte nicht lange gefackelt. Natürlich war er dann mit Leine (obgleich damals keine Pflicht)...
Antworten
84
Aufrufe
5K
Miramar
Miramar
Zurück
Oben Unten