Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

lesenswert Nervenschaden am Kopf/Muskelatrophie

  1. Das mit Hannover würde mich jetzt schon interessieren ... gerne auch per PN!
    Ich war noch nie da, habe aber nur Gutes gehört.

    Ist Deine negative Einstellung fachbereichsbezogen?
     
    #21 Pommel
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. fachübergreifend würde ich sagen. Herz, inneres, notfall, tumor etc. in allen bereichen komplett versagt, so dass ich nach leipzig an die Uni fahren mußte. Nicht mal die simple diagnose durch US Abdomen, Gastritis mageneingang mit dilitation Speiseröhrenschließmuskel war möglich. :eg:

    Nie wieder!!!!!!!!!!!!!!!!!!! und da bin ich nicht die einzigste, die das sagt.

    LG Tamila
     
    #22 tamila
  4. Ohje das klingt ja nicht toll mit Hannover.. Das ist aber so ziehmlich die einzigste Uni, die hier in der nähe ist, ca. 250km soweit ich weiß... Problem ist auch, das ich leider nicht so einfach Urlaub nehmen kann, da ich meine kranke Oma, die 91 jahre alt ist, Pflege... Und das nächste Problem ist leider mittlerweile auch, das ich nicht mehr soviel Geld aufeinmal zahlen kann.. Ich glaube auch nicht das man dort Ratenzahlung vereinbaren kann...? Die Kosten der Kliniken und der 6 TA`s haben mich mittlerweile echt Pleite gemacht...Obwohl ich auch noch einen Nebenjob habe.. ich geh jetzt 7 Tage die Woche arbeiten, damit ich dem Hund, nur alles erdenkliche an Behandlung zukommen lassen kann...Physiotherapie, Heilpraktikerin, TA....Ich muss da auch erstmal eine Lösung finden, obwohl mir dafür eigentlich gar keine Zeit bleibt. Das erste was ich machen werde ist erstmal, neue Diagnostik bei meinem neuen TA, dort kann ich auch in Raten zahlen... Vielleicht kommt doch noch was neues raus.. Tja und wenn nicht, muss ich einfach mal weiterschauen und überlegen.. Heute hat Roxie 30mg Cortison bekommen, mal sehen ob es hilft.. Sie macht bisher einen entspannten Eindruck und schläft gerade:)

    LG Marlene
     
    #23 Marlene11
  5. Was ich eigentlich noch fragen wollte.. Mir ist aufgefallen, das Roxie immer den Kopf unten hält.. sie schaut dann immer von unten hoch.. außer wenn wir am Kühlschrank sind,oder ich ein Leckerli hoch halte, dann kann sie auch den Kopf nach oben halten.. Ist das nur weil es ihr nicht so gut geht und sie deshalb so eine Haltung einnimmt, evtl ein Symptom der Myositis.. Was mir auch aufgefallen ist, das Geschirr habe ich mittlerweile zweimal enger stellen müssen in der Zeit.. Es befinden sich vorne an der Brust/Halsbereich richtige Hautlappen(überschüssige Haut/ Fell wo der Inhalt verschwunden ist.. :(Könnte es sein, das die Muskeln dort auch verschwinden..?

    Vielen Dank für eure Hilfe

    LG Marlene
     
    #24 Marlene11
  6. wir hatten in der ganz akuten phase fotos gemacht, leider hat mein schwieso sie wieder gelöscht: nero konnte da nichtmals mehr selbständig trinken oder fressen, der unterkiefer hing komplett runter.
    die schlabbrige brust ist ganz lange so geblieben, mittlerweile hat er wieder ein wenig mehr muskeln in dem bereich.
    das bild zeigt ihn wie er jetzt aussieht.

    lg barbara:hallo:
     
    #25 Gelöschtes Mitglied 14294
  7. Oh Barbara,
    das ist ja schön das zu sehen:) Da sieht man finde ich gar nichts mehr, das er das hatte.. Also ist das normal das die Muskeln sich an diesen Stellen zurückbilden..? Kannst du dich evtl. erinnern wie lange bei euch die akute Phase gedauert hat..? Ich werde versuchen hier auch ein recht aktuelles Bild von Roxie einzustellen, da kann man die Myositis am Kopf gut erkennen..

    Vielen Dank

    LG Marlene :hallo:
     
    #26 Marlene11
  8. So ich hab jetzt mal ein Bild angehängt.. Ich hoffe ich hab das richtig gemacht:) Man kann auf der rechten Seite die Delle sehen..

    LG Marlene:hallo:
     
    #27 Marlene11
  9. es waren schon mindestens drei tage mit dem ganz schlimmen zustand.

    die tierärztin hatte freitags eine komplette fehldiagnose gestellt, samstag war er so schlecht dran, dass wir uns nicht getraut haben ihn zu transportieren. mein schwiegersohn hat ihm dann infusionen gemacht, um ihn zu stabilisieren.

    den rest der therapie haben wir dann auch mittels einer bekannten meiner kinder (tierärztin) selber gemacht.

    auch als es ihm wieder besser ging hat es noch etliche wochen gedauert, bis er wieder in gewohnter weise fressen und trinken konnte. vieles ist ihm einfach wieder aus der schnauze gelaufen, bzw. in den backentaschen hängengeblieben.

    das kehlige bellen ist erst seit ca 4 wochen verschwunden - der akute zustand war im november 2008. - nero wird im oktober 09 vier jahre alt.


    mittlerweile habe ich hier auch einen tierarzt gefunden, dem ich vertrauen kann.

    lg barbara:hallo:
     
    #28 Gelöschtes Mitglied 14294
  10. ja, das hatte nero beidseitig und der stirnknochen stand wie ein spitzes hütchen auf seinem schädel.

    ich habe es gestern schon gesagt: für nero ist es ganz wichtig stress und reizarm leben zu können.

    lg barbara:hallo:
     
    #29 Gelöschtes Mitglied 14294
  11. Meine Güte, das habt ihr auch was mitgemacht...Das mit dem Fressen klappt bei uns noch ganz gut, sie kann auch Kauknochen fressen und trinken geht auch.. Jetzt wo du es sagt, das mit dem bellen ist meinem Fraund auch aufgefallen.. da hab ich noch gesagt" findest du sie bellt komisch" Da hat er wohl recht.. man selber will ja immer vieles nicht wahr haben.. Und redet sich gern mal was schön.. Ich hoffe das wir das auch so gut überstehen wie Nero.. Es ist schon wichtig das man einen guten TA hat.. Ich hoffe das unser das auch ist.. Ich hab ihn auf Empfehlung von vielen Bekannten und Freunden .. Das was mir nur bisher nicht gefallen hat, war mit der niedrigen Dosierung vom Cortison ohne eine genaue Erklärung.. Das werde ich aber klären... Das ist auch ein Ding das es so lange dauert.. hätte ich nicht gedacht, bei uns ist es ca 3 Monate bisher.. Konnte Nero in dieser Zeit auch so schlecht laufen..? Wir mussten Roxie, das eine mal in die Tierklinik tragen, sie konnte ganz schlecht laufen.. Kann sie eigentlich immer noch nicht.. Ich mache mir da ernsthafte Sorgen, denn das geht jetzt schon so lange:( Als sie eine Depot-Cortison-Spritze bekommen hat, war sie wie ausgewechselt.. Ich hatte da auch das Gefühl die Delle war kleiner...Nur das darf man ja nicht öfter geben..

    Vielen lieben Dank für deine Hilfe und Infos:)

    LG Marlene :hallo:
     
    #30 Marlene11
  12. laufen konnte er eigentlich ganz gut.
    ab und zu schwankt er mal etwas , aber nur ganz kurz.

    als ich ihn 2007 bekommen habe (tierheim) hing sein linkes auge etwas, das ist jetzt nicht mehr.

    ich drücke euch die daumen und berichte bitte weiter!

    lg barbara:hallo:
     
    #31 Gelöschtes Mitglied 14294
  13. Vielen Dank Barbara:)

    ich werde auf jeden fall weiter berichten... Damit hoffentlich auch andere davon Profitieren, die ein ähnliches Problem haben.... Im Internet findet man ja kaum oder keine Erfahrungsberichte..

    LG Marlene :hallo:
     
    #32 Marlene11
  14. Ich finde, das solltest du aber ruhig.

    Im Verhaltensbereich sind sie gut, und für Pferde auch. Herr Kummerfeld, der Papageien macht, sit auch gut, aber ich denke, das hilft Marlene nicht wirklich weiter.

    Marlene, hast du schonmal drüber nachgedacht, eventuell nach Holland zu fahren? Das ist von hier aus (wohne auch bei D'dorf) nun wirklich viel weniger weit als nach München, Berlin oder Dresden.

    Der Hund einer Nachbarin ist in - Roermond? Venlo? in der Uniklinik wegen ED operiert worden. Wenn du magst, frage ich mal nach, wo sie genau gewesen ist.

    Ansonsten habe ich persönlich auch recht gute Erfahrungen in der Tierklinik am Bökelberg in Mönchengladbach gemacht. Weiß allerdings nicht, ob das nun so Autoimmunspezialisten sind, aber ein MRT haben die auf jeden Fall auch, sind nett und haben sich für uns sehr viel Zeit genommen.

    Meine eigentliche TÄ (war nur zum EKG da) hat einen ausführlichen Bericht bekommen, die Behandlung wurde genau abgesprochen - ich finde, so sollte es laufen.

    Ist auch auf der A52 von Düsseldorf aus supergut zu erreichen.

    Von Kaiserberg hab ich hier in der Gegend schon öfters gehört, dass Befunde einfach irgendwie untergehen, Rückrufe verschwitzt werden usw (weil Klinik halt sehr groß) - desgleichen von der Klinik in Düsseldorf (Name grade vergessen, war halt darum dann doch nicht dort.)

    Drücke euch die Daumen und wünsche euch alles Gute!
     
    #33 lektoratte
  15. Hallo ihr Lieben:)

    vielen Dank erstmal für eure Anteilnahme und Hilfe.. Ich bin sehr froh das alle sich mit Tips und Infos beteiligen.. ich wäre allein, glaub ich schon verrückt geworden:)

    Das mit Holland ist auch eine eigentlich gute Idee, nur da Roxie ein sogn. Listenhund ist, hab ich Angst, das wir da Probleme bekommen.. Soweit ich weiss, dürfen solche Hunde dort ja nicht mitgebracht werden.. Oder liege ich da falsch..? Ansonsten wäre es einen versuch wert, denn das ist wirklich nicht so weit.. Ich bin heute durch ein liebes Forumsmitglied darauf aufmerksam gemacht worden, ob bei Roxie die Tests ( Borreliose, Toxoplasmose und Neosporose gemacht wurden... Da ich aus der Klinik Duisburg-Kaiserberg keine Blutergebnisse bekommen habe, hab ich mich gleich an die arbeit gemacht.. Ich soll heute im laufe das tages, die Ergebnisse per Mail zugeschickt bekommen.. Mal sehen ob das überhaupt gemacht wurde.. Ich werde auf jeden Fall diese Tests wiederholen.. Denn ich hab gehöhrt, das es auch mal ungenau ausfallen kann..
    Sollte es sich nicht bestätigen, dann müssen wir eine geeignete Klinik finden, die uns noch helfen kann.. Hab ja gestern das Cortison hochdosiert, leider ist bisher keine Veränderung zu sehen.. Ich denke es dauert wohl was, bis das wirkt...

    Liebe Grüße :hallo:
     
    #34 Marlene11
  16. Hallo

    ich muss mal meine Wut Loswerden... Ich habe gerade die Ergebnisse bekommen.. Und Ihr werdet es nicht glauben, man hat noch NICHT mal auf Borreliose , Toxoplasmose, Neosprrose getestet.. Das alles war in Duisburg-Kaiserberg!!! Nur für alle die überlgen, dort mit ihrem Tier hinzugehen.. ich habe leider nur negative Erfahrungen gemacht!!! Ich kann da natürlich nicht, für andere sprechen, es gibt auch sicher andere Meinungen... Morgen habe ich einen Termin in Neandertal um diese Tests zu machen.. Bitte drückt mir die Daumen, das war rauskommt... Ich werde jetzt auch mal bei meiner Rechtsschutzversicherung fragen ob dort richtig gehandelt wurde in Duisburg und man dagegen angehen kann... Denn das ist doch wirklich eine unverschämtheit!!!

    Liebe Grüße

    Marlene
     
    #35 Marlene11
  17. Marlene ... du kannst jeden nicht agressiven Hund mit nach Holland nehmen ... die RAD ist geändert!
     
    #36 Pommel
  18. Hallo Pommel:)

    Vielen dank.. das wusste ich nicht, da könnte man ja einen Versuch starten, wenn bei der Blutuntersuchung nichts raus kommt...

    LG Marlene :hallo:
     
    #37 Marlene11
  19.  
    #38 Simon Sabisch
  20. Hallo, ich kann Dein Leiden verstehen,denn mein Bullterrier ist vor einem Monat gestorben und die beschriebenen Symptome sind absolut identisch.Wir haben auch alles versucht und Hirnwasser, Rückenmark, Nervenflüssigkeit untersuchen lassen und die Proben bis in die USA geschickt. MRT, Ultraschall, Biopsie...nichts brachte eine Antwort. Die Zerstörung der Muskulatur und ihre Folgen waren zu erkennen, aber weder konnten wir das Fortschreiten der Krankheit aufhalten, noch wurde ein Grund oder die Ursache für dafür und für die Nervenentzündung gefunden. Er verlor immer mehr die Fähigkeit, seine Gliedmaßen zu koordinieren und die Bereiche ohne Gefühl Reizreaktion wurden größer. Irgendwann lief er gar nicht mehr und ich trug ihn nach draußen und hielt ihn beim Geschäft. Er starb eines nachts in meinen Armen. Alles innerhalb von 4 Monaten.
     
    #39 Simon Sabisch
  21. Er war gerade mal 6 Jahre alt. Lass ihn sich nicht so lange quälen
     
    #40 Simon Sabisch
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Nervenschaden am Kopf/Muskelatrophie“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden