Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Mein Hund kann nicht allein bleiben

  1. Hallo,
    Ich habe seit 3 Monaten einen 9 Jährigen Labbi Mix aus Portugal. Er ist ein richtiges Goldstück, nur wie immer hat jeder seine Macke.
    Bolito kann nicht alleine bleiben, zum Müll und um die Ecke kann ich gehen aber nach 10 min. Ist Feierabend. Er bellt ununterbrochen und jault.
    Ich habe wirklich schon alles versucht, Schritt für Schritt, jetzt beschwert sich schon die Nachbarin.
    Könnte ich es vielleicht zusätzlich mit globuli versuchen? Wer weiß hier Rat?
    Für Chemie bin ich überhaupt nicht.
    Bitte helft mir, das der arme Bolito nicht wieder abgegeben werden muss.
    Er kommt von der Straße ist sehr sozialverträglich, auch mit anderen Tieren, Katzen, Enten, ein richtig lieber!
    Nur ich muss eben auch mal einkaufen oder zum Arzt. Ich bin für jede Unterstützung dankbar!
     
    #1 Tanja1970
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Training. Dran bleiben. Kleinere Schritte.
    Dagegen gibts keine Tableten und Mittel, höchstens etwas unterstützendes.
    Und ja, es gibt auch Hunde die immer schlimmen Stress haben, wenn sie allein sein müssen. Bei solchen Hunden muss man sich dann was überlegen.
    Wie lange bleibt dien Hund denn allein und wie oft?
     
    #2 MadlenBella
  4. Ich will dir ja nicht deine Hoffnungen zerstören, aber es kann passieren, dass das nie aufhört.
    Meine Dogohündin hatte ich mit 2 übernommen, dann jahrelang versucht das alleine bleiben zu üben, ohne richtigen Erfolg.

    Wir habens schlussendlich mit "Austricksen" (mir fehlt das richtige Wort dafür) geschafft.
    Bei uns funktionierte es wunderbar, nachdem ich sie zu meinen Eltern brachte, wenn ich zur Arbeit ging. Die gingen auch einige Male am Tag aus dem Haus und trotzdem konnte sie da alleine bleiben. Wenn die gingen war das für sie nicht so tragisch.
    Ausserdem war bei meiner Hündin ein Problem, wenn ich dann von der Arbeit nach Hause kam, mit ihr nach dem Gassi nach Hause ging und dann noch einmal weg musste, dann hatte sie auch bei meinen Eltern mehr Mühe zu bleiben, obwohl die da waren, war aber nie so schlimm wie "allein zu Haus".
    Einkäufe oder ähnliches hab ich immer direkt nach der Arbeit erledigt, damit ich nicht nochmal gehen musste. Ins Kino oder so ging ich zu 99% nur, wenn ich den restlichen Tag nicht weg war.

    Mein Tipp an dich wäre, such dir einen Hundetagesplatz, gerade wenn er sehr sozial ist und von der Strasse kam, war der vielleicht nie alleine. Hatte Hundegesellschaft. Ist sicher die stressärmste Variante für alle. Und ja, ich versteh deine Nachbarn, ich könnte das auch nicht ab. Weder für den Hund den es betrifft, noch für meine "Nerven".
     
    #3 pat_blue
  5. Handhabe ich auch so, obwohl der Hund alleine bleiben kann. Zumindest habe ich es immer so gemacht, mittlerweile hab ich sie ja bei der Arbeit dabei bzw bin im Home Office, aber davor.
     
    #4 MadlenBella
  6. Mehr als sehr viele ganz kleine Schritte, als auch ganz viele an einem Tag, und schauen, ob dir der Hund ständig zuhause hinter her läuft, dann damit anfangen, fällt mir auch nicht ein.
     
    #5 matty
  7. Ich möchte mich hier erstmal bedanken!
    Bolito ist nie alleine bis ich zum Arzt muss oder 1x wöchentlich einkaufen.
    Ja wir üben fleißig weiter.
    Ich habe mal zur Unterstützung Edis pets alleinsein bestellt und Lavendelöl Mal schauen wie das wirkt. Ich gebe die Hoffnung nicht auf!
     
    #6 Tanja1970
  8. das wäre eventuell auch ein Versuch wert
     
    #7 Lucie
  9. Oh ja, davon habe ich auch schon gehört aber nur für meinen Kater nach dem Umzug. Geholfen hat es ihm nicht!
    Aber trotzdem vielen Dank!
     
    #8 Tanja1970
  10. Oder man spart sich das Geld für alles mögliche testen und sucht sich eine THP die sich auf Verhalten spezialisiert hat. Das kostet dann für die Erstanamnese halt Geld aber dafür fallen mehrere Wochen und X Produkte zum testen weg.
     
    #9 wilmaa
  11. Wenn der Hund nur einmal pro Woche alleine bleiben muss, dann kann er es ja auch nicht wirklich lernen...

    Wäre es nicht sinnvoller, jeden Tag kleine Trainingseinheiten einzustreuen, die dann im gaaanz kleinen Schritten ausgeweitet 6?
     
    #10 christine1965
  12. Bei einem meiner Hunde, der anfangs auch nicht allein bleiben konnte, habe ich (damals noch) eine Kassette aufgenommen. Der Hund und ich waren bei der Aufnahme in der Küche, ich habe da wie üblich rumgewerkelt (abgewaschen, Spülmaschine ausgeräumt...) und gelegentlich mit dem Hund gesprochen. Die Aufnahme habe ich in meiner Abwesenheit in Endlos-Schleife laufen lassen und es hat den Hund wirklich beruhigt.

    Wo ist denn Dein Hund in der Wohnung, wenn er alleine ist?
     
    #11 Paulemaus
  13. Zu Christine1965 ich übe jeden Tag mit!
    Er ist nur 2-3 mal alleine. Er ist der reinste kontrollhund und geht überall mit hin. Wenn ich vom Stuhl aufstehe, steht er auch auf, wenn ich ins Bad gehe , geht er mit. Wir üben gerade " bleib"
    In seinem Bett, das ich erstmal durch die Wohnung gehen kann, ohne das er hinterher kommt. Bin ich aus seinem Blickfeld, steht er wieder auf. Also wieder von vorne.
    Zu Paulemaus Bolito kann sich in der Wohnung frei bewegen, kaputt macht er nichts.
     
    #12 Tanja1970
  14. Hast Du mal über ein gutes Boxentraining nachgedacht?
    Wie lange übt Ihr nun schon?
     
    #13 Paulemaus
  15. Das mit dem Hinterherlaufen habe ich befürchtet, ob das Kontrolle ist, lassen wir hier mal außen vor. Ich würde auf jeden Fall daran zuerst arbeiten. Er muss letztlich lernen, ruhig an sei em Platz liegen zu bleiben, wenn du durch die Wohnung läufst.
    Wenn du es nicht änderst hin bekommst, dann laufe täglich so lange hin und her ohne den Hund zu beachten, bis er genug hat und liegen bleibt. Das dauert, je nach Hund, aber es hilft.
    Wenn das klappt, dann wird das weitere Training, auch ganz kleinteilige, auch erfolgreich sein.
     
    #14 matty
  16. Fährst du mit den Auto zu den Terminen? Wenn ja, hast du schon probiert, ob er im Auto länger ruhig bleibt?
     
    #15 lupita11
  17. Hallo matty,
    Ja genauso mach ich es zur Zeit wir sind allerdings erst seit Montag dabei, er schafft schon 1,5 Std. Und danke für deinen Zuspruch!
    Zu Paulemaus Boxentraining geht gar nicht, Bolito ist 36 Std. Mit einem Sprinter von Portugal quer durch Deutschland bis Bremen gefahren, da hat er die Schnauze voll!
    Zu lupita11 wie gesagt von Auto und Box hält er nichts von, jedoch müssen wir ja mit dem Auto zum Arzt, da ist er ganz lieb und bellt auch nicht.
    Vielleicht weil er bei mir ist, auch über die Rampe steigt er sofort einigen Probleme.
    Euch allen lieben Dank für die Ratschläge!
     
    #16 Tanja1970
  18. Du übst seit Montag und sagat jetzt schon klappt nicht?!
     
    #17 MadlenBella
  19. Ich dachte sie üben seit Monaten :rolleyes:



    Beim Lavendel muss von vorsichtig sein. Das riecht man selber nach einigen Tagen nicht mehr gutbund für den Hund ists trotzdem viel zu stark. Solches Zeug würd ich sein lassen
     
    #18 pat_blue
  20. Du musst schon damit rechnen, dass ihr sehr viel länger üben müsst, um das Problem erfolgreich zu lösen.
    Wenn ihr jetzt bereits kleine Erfolge habt, dann wird es ganz sicher etwas, wenn ihr zielstrebig weiter macht.
     
    #19 matty
  21. Zu MadlenBella, nein ich sollte ihn die ersten Wochen erst einmal ankommen lassen.
    Erst so richtig üben tun wir das allein sein seit Montag. Ich habe zuerst Leinenführigkeit und sitz und Platz und bleib gelernt. Das alleine bleiben habe ich mir nicht so schwer vorgestellt.
    Jetzt muss ich intensiv was tun, die Nachbarin beschwert sich schon, aber es geht nun mal nicht von heute auf morgen.
    Zu pat blue diesen tip habe ich von einer Hundeschule bekommen nur 2 Tropfen auf seinen Platz!
    Zu matty ja, ich darf seit heute alleine auf die Toilette! Draußen ist er super, ohne Leine laufen, Kommando hier, sogar bleib schon 7 geh ich zurück und warte 10 sek. dann darf er kommen, Leckerli wegnehmen, von der Erde nichts fressen.
    Ein Traum Hund, wenn nur die trennungsangst nicht wäre.
     
    #20 Tanja1970
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Mein Hund kann nicht allein bleiben“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden