Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Marathon mit Hund. Tipps?

  1. 7 km/h beim Gehen? Das ist mehr als ambitioniert. 6 km/h ist schon flott, das machst du als Normalsterblicher nicht über die Marathonstrecke.
     
    #21 snowflake
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. schätzen war noch nie so meins :tuedelue:
     
    #22 DobiFraulein
  4. Also ich bin letztes Jahr 44 km in 11 Stunden gegangen . Ohne Hund. Stramm marschiert zweimal 20 min Pause. Und danach war ich ihm eimer. Ich würde das einem Hund der das nicht trainiert hat nicht antun ! Sammy läuft immer wieder mal 15-20 km mit mir aber 40 km ist wirklich ne Nummer!
     
    #23 mausi
  5. Aber was ein gesunder Mensch gehen kann, sollte ein gesunder Hund auch können, denke ich.
     
    #24 snowflake
  6. Ja aber ein Mensch kann sagen wenn er nicht mehr kann und wann und ob ihm was weh tut oder er merkt das er blasen bekommt.

    Ich hatte danach eine heftige sehnenscheiden Entzündung im Sprunggelenk/vorfuss und konnte tagelang nur noch unter Schmerzen Kuppeln . Viele die dabei waren hatten blasen!
    Und andere haben halt trainiert.
    Mir ging s jetzt eher um das nicht trainieren da ist das schon ne Nummer.
    Ein trainierter gesunder Hund kann das sicher besser aushalten als mancher mensch
     
    #25 mausi
  7. Aber @mailein1989 trainiert ja. Halt nicht die ganze Strecke, aber ich denke, das ist nicht nötig.
     
    #26 snowflake
  8. Wir laufen Strecken von über 10km im schnellen Tempo. Wir sind beide berufstätig, haben unterschiedliche Arbeitszeiten, sind gerade viel beschäftigt und es fehlt schlichtweg die Zeit um mal eben an der 30km Marke zu kratzen.

    Der Tierarzt ist übrigens der Meinung das der Hund das schafft. Und ja wenn nicht haben wir eben einen Plan B und lassen die Hunde abholen. Wir sind alle darauf bedacht gut ins Ziel zu kommen und werden garantiert auf die Hunde bedacht sein.


    Mit Nevio war ich heute 13km Rad fahren und dem fehlt nichts.
    Und ja mir ist durchaus bewusst das ich die "paar" Kilometer nicht damit vergleichen kann, bin aber trotzdem der Meinung das ein junger gesunder Hund das schaffen kann.

    Und im allergrößten Notfall kann man unsere Hunde mit knapp 13kg auch mal tragen wenn es hart kommt.
     
    #27 mailein1989
  9. @mausi

    Es ist ja nicht so das unsere Hunde nie raus kommen. Also deine Begründung könnte ich verstehen wenn es Hunde wären die 1 mal am Tag für eine Stunde um den Block gehen.
     
    #28 mailein1989
  10. Ich staune immer wieder, was das für Winzlinge sein müssen. Würde ich von den Bildern her nie denken. Selbst meine Ronja hatte 14, als sie auf Normalgewicht hoch war, und die war ein halbes Hemd.
     
    #29 snowflake
  11. Das sind halbe Hemden. Nevios Freundin ist ein Stück kleiner als er. Und Nevio hat halt lange Giraffenbeine und Windhundkörper.

    Im liegen sieht man das jetzt schlecht. Aber das ist "klein".
     
    #30 mailein1989
  12. @snowflake
    Da kann man es vielleicht ansatzweise sehen.

    Der Welpe vorne ist ein Whippet.
    Dann Nevio und seine Freundin und die dunkle gehört zum Whippet.



    Naja und da liegen sie halt...
     
    #31 mailein1989
  13. Nevio ist klein :sarkasmus:

    Und ich denke schon, dass man es einem Hund ansieht, wenn er auf der Tour Probleme bekommen sollte, dann gibt es ja Plan B.

    Glaube nicht, dass Marion das auf teufel komm raus durchzieht, wenn sie merkt, Nevio kann nicht mehr

    Ich würde vor dem Hund schlapp machen :sarkasmus:
     
    #32 DobiFraulein
  14. Alles gut ich habe ja nur meine Erfahrungen mit geteilt . Und ich hätte es nicht mal geschafft einen 2 Kilo Hund zu schleppen . Vielleicht noch die ersten 20 km aber danach ist man feddisch. Trotzdem viel Erfolg Berichte doch nachher wie s euch geht . Ich wünsche euch natürlich ganz viel Spass!
    Und nimm Wechsel socken und Wechsel Schuhe für dich mit ! Und keine neuen socken . Und keine neuen Schuhe ist ja eh klar ! Ganz viel Spass dabei !
     
    #33 mausi
  15. @DobiFraulein

    Nevio ist handlich :sarkasmus:

    Klein ist was anderes. Frag mal @DoLi :tuedelue:
     
    #34 mailein1989
  16. Alles ist relativ. Nevio ist klein. :D
    Meine Kleine wiegt immer noch gut 20 kg. Sie ist trotzdem die Kleine.
     
    #35 snowflake
  17. Klein ist ein Chi oder ein Dackel :albern:
     
    #36 mailein1989
  18. Das ist ja auch kein Hund, sondern ein SEEhund :sarkasmus: (zumindest gewesen)
     
    #37 DobiFraulein
  19. Edit war oben, @mailein1989 . Eine Freundin mit einem Stall voll Kleinhunden bezeichnete ihren einzigen etwas Größeren immer als den Großen. Der war kleiner als meine jeweilige Kleine. :D
     
    #38 snowflake
  20. Die Mädels bringen es auch auf 20kg und sind genau so groß wie Nevio. :p
     
    #39 mailein1989
  21. Deine Mädels sind auch ein wenig - wie sagt man? Barock? ;)
     
    #40 snowflake
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Marathon mit Hund. Tipps?“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden