Kampfhunde werden zum teuren Luxus Aachener-Zeitung v. 10.11.2000

merlin

20 Jahre Mitglied
Kampfhunde werden zum teuren Luxus

Stolberg. Erst im Rat wird die Entscheidung fallen, ob die Stadt ihre Hundesteuersatzung denjenigen anpasst, die inzwischen in anderen Städten im Kreisgebiet den aktuellen Gegebenheiten Rechnung tragen.

Die Fronten von Befürwortern und Gegnern verlaufen in der Kupferstadt quer durch die Fraktionen, wie bei der Beratung im Hauptausschuss deutlich wurde. Ein flammendes Plädoyer gegen eine Festsetzung solcher Gebühren hielt Karl-Heinz Eisenmenger (CDU), der von einer «Ungleichbehandlung» sprach. Besonders zwielichtige Personenkreise mit reichen Geldquellen könnten sich Kampfhunde leisten und sie scharf abrichten. Weniger finanzkräftige Menschen, die aber Hunde lieben, würden gezwungen, sie abzugeben.

Auch Bernd Engelhardt (FDP) sah in einer Kampfhunde-Steuer von 1056 Mark eine «Panikmache». Völlig anders dagegen ging Jürgen Kleinen (CDU) an das Thema heran. Er sah bei Kampfhunden möglicherweise genetisch bedingte Verhaltensstörungen, die nicht durch den Halter beeinflusst werden könnten. Eine Mehrheit fand sich dennoch für eine positive Beschlussempfehlung für den Rat mit acht Ja von Kleinen und vor allem SPD, sechs Nein vorwiegend von CDU/FDP und einer Enthaltung.
--------------------------------------------------------------

Und da ist er auch schon, der nächste Bericht.
Ist ja klasse, dann wird sich unsere Gemeinde wohl auch bald dem Rest anschließen.

Aber viel schlimmer ist es, das diese i.... jetzt auch noch mit den genetisch bedingten Verhaltensstörungen anfangen.




Image01.gif
merlin
bigball3.gif
 
  • 26. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi merlin ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 14 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Man sollte sich mal die "genetisch bedingten Verhaltensstörungen" der Politiker ansehen und Maulkorb- und Kastrationszwang verschreiben. Es ist zum heulen, wenn Menschen Entscheidungen über Dinge treffen, von denen sie nicht die geringste Ahnung haben.

Kai
 
  • 26. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 10 Personen
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Kampfhunde werden zum teuren Luxus Aachener-Zeitung v. 10.11.2000“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Gone in a flash
Ein letztes Update. Die Erhöhung wurde revidiert. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Leider hat dies keine Auswirkung auf meine ehemalige Gemeinde, da ist der (den ich wählte) wunderbar fein mit allem. Es hätte sich ja auch nur "eine" Frau beschwert. Na dann... :(
2
Antworten
20
Aufrufe
578
Gone in a flash
Gone in a flash
D
Aber der Besitzer bekommt ihn eben nicht wieder. Keine Chance. Die Dummen sind die Hunde, also sollte man das tunlichst bleiben lassen. Wenn Hunde in Hamburg eingezogen werden, können die nur in ein listenfreies Bundesland vermittelt werden, nach Hamburg ist es - bis auf wenige Ausnahmen -...
Antworten
18
Aufrufe
922
Carli
bxjunkie
Der Bürgermeister selber sagt ja im Bericht das die veraltete Hundeverordnung dringend überarbeitet werden muss. Zumal man als Gemeinde die Vorgaben des Bundeslandes nicht aushebeln kann. Du hast recht die haben keinem Menschen was getan , aber als gefährlicher Hund wird auch eingestuft wenn...
Antworten
4
Aufrufe
581
dasjanzons
dasjanzons
Selina×Lotta
@Frisby - Danke! Spitz, das ist in der Wachau (wenn ich da rictig liege?) - schoene Gegend!! Da haben wir mal eine tolle Fahrt auf der Donau gemacht. Und dann bei einem schoenen Heurigen eingekehrt; Eure Gastfreundschaft, mit netter Atmosphere, "Schmankerln'', gutem Wein ist superb :) Wenn...
Antworten
29
Aufrufe
3K
MadMom2.0
MadMom2.0
Biefelchen
Sehr gut geschriebenes Statement von unserem Sachverständigen für gefährliche Hunde Dr. Linzer! Ich versuche mal es zu kopieren
Antworten
20
Aufrufe
2K
Biefelchen
Biefelchen
Zurück
Oben Unten