Film-Tipp: "Hachiko" ab 03.12.2009 im Kino......

  • Mausili
TASSO-Newsletter

TASSO Film-Tipp: HACHIKO

Die außergewöhnliche Geschichte einer Mensch-Hunde-Beziehung

In Deutschland (noch) unbekannt, in Japan ein Nationalheld – das ist HACHIKO, ein Akita Inu, der in den 20er Jahren durch seine bedingungslose Liebe zu seinem Herrchen in ganz Japan berühmt wurde und als Sinnbild für Treue steht. Denn selbst nach dem frühen Tod seines Herrchens hat die treue Seele HACHI diesen noch über 9 Jahre lang Tag für Tag am Shibuya-Bahnhof in Tokio erwartet. Genau so, wie er ihn zu dessen Lebzeiten auch täglich nach der Arbeit vom Bahnhof abgeholt hat.

Im August 1948 wurde am Bahnhof zum Gedenken eine eiserne HACHIKO-Statue errichtet, die von den Japanern zutiefst verehrt wird. „Hachi“ bedeutet „acht“ und ist in Japan die Zahl für Unendlichkeit.

Auf den Hund HACHI übertragen: die unendliche Treue zu seinem Menschen. Deswegen feierte ganz Japan am 8. August 2009 HACHIKO-Tag! HACHIKOs zu Herzen gehende Geschichte, die man so schnell nicht mehr vergessen wird, wurde jetzt mit Richard Gere in der Hauptrolle verfilmt und startet am 3. Dezember 2009 in den deutschen Kinos.

TASSO hat den Film in der Originalfassung gesehen und meint: HACHIKO zeigt auf subtile und poetische Weise, wie einzigartig die Beziehung eines Hundes zum Menschen sein kann. Wie sich ein Hund ganz schnell in unsere Herzen graben kann, dass seine Liebe ohne Wenn und Aber ist und ewig dauert. Unbedingt sehenswert! Taschentücher nicht vergessen.

TASSO e.V.
Frankfurter Str. 20 65795 Hattersheim Germany
eMail: newsletter@tasso.net HomePage:

:hallo:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Mausili :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • guglhupf
Regisseur ist Lasse Hallström. Ich glaube, das wird ein wundervoller Film. :)
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • shaitaninchen
Oh da freu ich mich schon :)
 
  • Mausili
TASSO-Newsletter

HACHIKO - in Deutschland ab 12. November 2009 in den Kinos: TASSO lädt zur Vorab-Premiere ein

Die Geschichte

Als Professor Parker (Richard Gere) eines Tages nach der Arbeit einen herrenlosen Hundewelpen am Bahnhof findet, ahnt er noch nicht, dass dies der Beginn einer ganz besonderen Freundschaft ist. Während seine Frau (Joan Allen) den kleinen japanischen Akita-Hund sehr zögerlich aufnimmt, wird Parkers Herz von HACHIKO im Sturm erobert. Schon bald begleitet ihn der aufgeweckte HACHIKO jeden Tag zum Bahnhof und holt ihn am Abend wieder ab. Bis er eines Tages vergeblich auf die Rückkehr seines Herrchens wartet...

HACHIKO ist die wundervolle, wahre Geschichte des treuen Akita-Hundes handelt von tiefem Vertrauen und einer ganz besonderen Liebe. Feinfühlig, berührend und humorvoll durch die Augen eines einzigartigen Hundes erzählt. 'Hachi', japanisch für die Zahl Acht, steht als Symbol für die Unendlichkeit und für die Fähigkeit, Himmel und Erde zugleich zu berühren. Mit Herzblut und Leidenschaft steht Hauptdarsteller Richard Gere auch als Produzent hinter der wundervollen Geschichte, die auf einer wahren Begebenheit beruht.

TASSO möchte allen Mitgliedern Danke für das bisherige Vertrauen sagen und lädt Sie recht herzlich zur Vorab-Premiere des Films HATCHIKO ein. Wählen Sie eine der folgenden Städte aus und melden Sie sich möglichst schnell an; die Plätze sind limitiert.

Vorführungen:

Berlin: Mittwoch 23.09.2009 um 20.00 Uhr Berlin Cinemaxx Potsdamer Platz

München: Mittwoch 07.10.2009 19.00 Uhr, Neues Gabriel (Dachauer Str. 16)

Hamburg: 05.10.2009 19.00 Uhr, Abaton (Allende Platz 3)

Köln: Dienstag 06.10.2009 20.00 Uhr, Cinedom (Im Mediapark 1)

Anmeldungen zur kostenlosen Premiere bitte bis Mittwoch, 23. September 2009, mittags (für Berlin) an: simone.bachofner@aim-pr.de. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Eingang der Anmeldung und wird per E-Mail bestätigt.

TASSO wünscht allen Kinobegeisterten viel Vergnügen!

TASSO e.V.
Frankfurter Str. 20 - 65795 Hattersheim - Germany
Email: info@tasso.net - Website:

:hallo:
 
  • Mausili
TASSO-Newsletter

Kinoevent HACHIKO: Live dabei sein - Premiere am 8. November 2009 und VIP Veranstaltung in Frankfurt

HalloHund und TASSO freuen sich, zusammen mit dem PROKINO Filmverleih ihren Lesern und Mitgliedern die rührende Geschichte um den treuen Akita Inu HACHIKO (TASSO und HalloHund berichteten) vorab und exklusiv noch vor dem offiziellen Kinostart zeigen zu können.

Am Montag, 2. November 2009 um 17:30 Uhr laden wir Sie zur kostenlosen VIP-Veranstaltung ins Kino Cinema, Roßmarkt 7 nach Frankfurt ein. Anmeldungen unter presse@prokino.de.

Am 8. November 2009 läuft in vier ausgewählten Cineplexen Deutschlands die Premiere zum Film. Begrüßt werden Sie mit einem Glas Sekt (gegen Vorlage der Kinokarte am Getränkeausschank) 15 Minuten vor Filmbeginn.

Seien sie dabei in:

Wiesbaden im Apollo Kino
Moritzstraße 6
65185 Wiesbaden
0611/1600330
Filmbeginn: 11:00 Uhr

Cineplex Pforzheim
Zerernnerstraße 35
75132 Pforzheim
0180/5735466
Filmbeginn: 15:00 Uhr

Cineplex Münster
Albersloher Weg 14
48155 Münster
0251/98712345
Filmbeginn: 15:30 Uhr

Titania Palast Berlin
Gutmuthstraße 27/28
12163 Berlin
0180/5050520
Filmbeginn: 10:00 Uhr

Die Plätze sind begrenzt, es entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung per Telefon oder direkt auf der Internetseite des Kinos. Der Vorverkauf startet am 29.10.2009!

Pro verkaufter Kinokarte geht 1 Euro an den Verein Akita in Not. Mehr zu dieser interessanten Rasse finden Sie unter

Der Film Hachiko beruht auf einer wahren Geschichte. HalloHund und TASSO meinen: "Ein ruhiger und rührseliger Film, der mitten ins Herz trifft. Für Hundeliebhaber, die die besondere Mensch-Tier-Beziehung in wunderbarer Weise erleben möchten und für alle Richard Gere-Fans ein absolutes Muss. Bitte unbedingt Taschentücher mitnehmen."

TASSO e.V.
Frankfurter Str. 20 - 65795 Hattersheim - Germany
Email: info@tasso.net - Website:

:hallo:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • alphatierchen
so ein huebscher Japaner wär mir ja lieber gewesen als so ein ausgelutschter, ich mein abgenutzter Richard Gere aber juuut, man kann nisch alles ham... :D
 
  • Klopfer
Der Trailer sieht nett aus, aber ich bin gespannt auf den Boom von Akitas wenn der Film hier läuft
 
  • HSH2
Jo, so recht japanisch kommt Gere nicht rüber.
Der Akita dürfte auch eher ein GJD und nicht der ursprüngliche Japaner sein.
Aber egal, sicher ein schöner Film.
 
  • Schneckens
sieht nach richtig schönem weihnachtskino aus ... traurig, aber hoffentlich mit happy end...
;)
 
  • Tyson+Luna
:heul::heul::heul: ich werde nie wieder so einen traurigen Film schauen :heul::heul::heul:
 
  • Mich
Ein sehr interessantes und fast schon literarisches Interview hat Hollywood-Star und Hobby-Philosoph Richard Gere der Süddeutsche-Journalistin Kristin Rübesamen gegeben.

Schauspieler Richard Gere über meditierende Tiere, den Hund an seiner Seite und was wir von Hunden lernen könn(t)en.

 
  • rimini
:heul::heul::heul: ich werde nie wieder so einen traurigen Film schauen :heul::heul::heul:


Wir heulen hier auch noch zu fünft, jeder mit verklärten Blick und einen Hund im Arm :heul:

schöner alter treuer Freund, schluchz...gebt mir bitte nie mehr solche traurigen DVDs...
 
  • sheepy29
also lieber nicht gucken? der steht nämlich noch auf meiner liste?
obwohl ich hab schon bei dem trailer geheult :D
 
  • sleepy
Doch, unbedingt angucken - aber besser nicht mit großem Abendmakeup...

Wir haben den Film auf einer Kreuzfahrt angeschaut, neben uns in der ersten Reihe des kleinen Kinos die einzigen drei Kinder, die auf dem Schiff waren. Als es dann anfing traurig zu werden und ALLE Kinobesucher vor sich hinschluchzten und mit ihren Taschentüchern hantierten, drehte sich eines der Kinder um, betrachtete kurz den hinter uns sitzenden Herrn im Rentenalter und raunte dann den anderen Kindern zu: "Ey, guckt mal, der Mann hinter uns weint ganz doll!"
Und der weinte wirklich GANZ doll! :heul:

Trotzdem ein sehr schöner Film.
 
  • rimini
Doch, unbedingt angucken - aber besser nicht mit großem Abendmakeup...

Trotzdem ein sehr schöner Film.

Unbedingt ansehen, der Film ist wunderschön (trotz R.Gere) aber wie gesagt ohne make up, am besten nicht alleine und gut ausgerüstet mit Papiertaschentüchern...eine Packung reicht nicht aus
 
  • DoGie
Der Film erzählt so eine schöne, tiefe, innige Hund-Mensch- Beziehung, den muß man gesehen haben.:)
 
  • Mausili

TV-Tipp: "Hachiko - Eine wunderbare Freundschaft"
Donnerstag, 01. Januar 2015 um 20:15 Uhr auf ARTE
Wiederholung am Freitag, 02.01.2015 um 15:25 Uhr


Regisseur Lasse Hallström, der 2000 mit "Chocolat" einen Welterfolg landete, inszeniert die rührende Geschichte mit viel Gefühl, aber ohne falschen Pathos. Richard Gere, als bekennender Buddhist für diesen Stoff prädestiniert, gibt einen warmherzigen Hundebesitzer. Das reale Vorbild der Filmfigur ist ein legendärer Akita-Hund aus den 1920er Jahren...



 
  • Mausili

Hachiko aus Japan: Die Geschichte vom treuesten Hund der Welt


Sein Herrchen, ein Professor, stirbt während einer Vorlesung, Hachiko wartet am Bahnhof auf ihn. Jeden Tag. Bei Regen, bei Schnee, neun Jahre lang, bis zu seinem eigenen Tod 1935. Gestern hat Japan der rührenden Geschichte gedacht. Hier erzählen wir sie...




 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Film-Tipp: "Hachiko" ab 03.12.2009 im Kino......“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten