Kinofilm-Tipp: "Marley & ich", Start 05.03.2009 .......

  • 23. April 2024
  • #Anzeige
Hi Shicassy ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 27 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
.. unbedarfte Leute die nen Hund wollen, damit die Bilderbuchfamilie komplett ist, denen fällt doch zu 90% eh erstmal der Golden ein...


mir fällt da als erstes n staff/pitbull/bulli ein. :love:

ich glaube aber, dass du da recht hast. Der Goldie ist schon der Familienhund Nr.1


edit: ach, läuft nicht eh gerade n Animationsfilm mit nem ehh weissen schäferhund? bolt,oder so? das müsste ja dann mal zu ner weissen schäferhundeschwemme führen.
 
Naja, ein Boom kann es ja nicht mehr werden, der ist ja schon lange da! Bei uns ins Geschäft kommen mindestens jede Woche neue Menschen mit einem Labradorwelpen. Besonders die Schokofarbe boomt zur Zeit. die waren ja vor einiger Zeit noch sehr selten. Also der Labrador ist leider schon ein Modehund. Dazu kommt noch, das er viel zu oft in die falschen Hände gelangt! Familien, die schon mit ihren Kindern überfordert sind, haben dann natürlich keine Zeit mehr mit so einen Arbeitswilligen Hund zu trainieren! :((( Erlebe so etwas fast täglich! Ist manchmal wirklich traurig, so etwas mit anzusehen!
 
Ich finde ja auch, dass man die brauen Labbis (entschudige mich: Marley ist natürlich ein Labbi) in letzter Zeit häufig sieht.
 
Zu dem Film gibt es schon seit längerem ein Buch (Marley and Me), das auch lange auf der Bestsellerliste war (zumindest auf den englischsprachigen).

Es ist ein Labbi (und kein Goldie) aus der Arbeitslinie (das Thema gab es hier auch schon einmal irgendwo) und er scheint mit meinem seelenverwandt zu sein - Labbi eben.:love:

Ich fand das Buch super-schön und lesenswert. Ich finde es außerdem eher positiv, dass das Klischee des sich-selbst-erziehenden Labradors mal aus deutlich anderer Perspektive beleuchtet wird, und die Rasse in realistischerem Licht dargestellt wird: Liebenswert aber unendlich stur und temperamentvoll und chaotisch und mit vieeeeeeel Energieaufwand zu erziehen (nix selbst-erziehend und will-to-please).

Ich kann nur jedem empfehlen, das Buch (am besten im Englischen) zu lesen.
Es ist zwar lustig und unterhaltsam geschrieben, aber auch sehr nahe an der Realität.

LG
Pelzgesicht

PS: Ich warte noch auf RHS's Beitrag ;)
 
Kinostart: 05.03.2009

Marley und ich
Komödie (Jennifer Aniston und Owen Wilson kommen auf den Hund)
Länge: 120 Minuten | Originaltitel: Marley & Me | USA 2008


Er macht sein Geschäft am Badestrand, schlabbert Wasser aus der Kloschüssel und zerfetzt regelmäßig die Couchgarnitur: "Wir haben den schlimmsten Hund der Welt", stöhnt Journalist John (Owen Wilson). In der Tat widersetzt sich der temperamentvolle Labrador Retriever Marley erfolgreich allen Erziehungsversuchen. Kein Wunder, dass bei Ehefrau Jennifer (Jennifer Aniston) schon mal die Nerven blank liegen – erst recht, als sich bei ihr Nachwuchs einstellt. Trotzdem – Marley gehört nun mal zur Familie und ist außerdem die beste Inspira-tionsquelle für Johns Artikel.

Hintergrund: Strenge Tierschutz-gesetze: Weil stressige Dreharbeiten mit einem einzelnen Hund nicht gestattet sind, tummelte sich eine ganze Meute am Set – insgesamt stellten 22 Labrador Retriever Marley dar.....



:D
 
Ich hab ihn gestern gesehen.

Dieser Film zeigt sehr deutlich was passiert wenn sich jemand einen Hund anschafft der von Hunden keine Ahnung hat und auch nicht einmal zur Hundeschule geht.
Die beiden HH haben aber mit dem Hund auch wirklich alles falsch gemacht was man falsch machen kann.

Ich weiss immernoch nicht so ganz was ich von dem film halten soll.

Finde ich ihn gut weil er aufzeigt was passieren kann..
Finde ich ihn schlecht weil es so dargestellt wird als würde sich alles von allein regeln?

ich weiss es wirklich noch nicht.
 
*hochschieb*

Ich hab den Film gerade gesehen :heul:

Ich denke nicht, dass der Film die Realität darstellt, vieles wird total übertrieben gezeigt.

Der Film ansich ist sehr schön, zumindestens die letzte halbe Stunde .. ein schöner Hundefilm, mit witzigen Szenen.

Ich bin bestimmt nicht alleine gewesen beim Tränen kullern :p
 
Am Wochenende hatte ich den Film auch gesehen und danach Space Buddies...wenn die beiden Filme zu einer "Hundeschwemme" führen dann hoffe ich auf gaaaanz viele Bullis :)
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Kinofilm-Tipp: "Marley & ich", Start 05.03.2009 .......“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Mausili
Über 200 Delfine warten auf ihr Schicksal - WDSF fordert Strategiewechsel Hagen (ots) - Am Freitag wurde in Taiji (Japan) eine Delfinschule mit über 200 Tieren von japanischen Fischern zusammengetrieben. In der laufenden Fangsaison fanden dort seit September bereits über 400 Delfine ihren Tod...
Antworten
64
Aufrufe
5K
Mausili
Mausili
Mausili
Wilde Erdmännchen sterben immer früher Der Klimawandel stellt Wildtiere vor viele Herausforderungen. Unter anderem verändern die steigenden Temperaturen ihr Darm-Mikrobiom, wie Forschende nun anhand von Erdmännchen herausgefunden haben. Demnach haben sich im Laufe der letzten 20 Jahre vermehrt...
Antworten
8
Aufrufe
1K
Mausili
Mausili
kerstin+hogan
Antworten
1
Aufrufe
1K
Bull_Love
B
onidas
mit dem Hintergrundwissen aus dem Bericht - nun ja ......:rolleyes: warum eigentlich habe ich gerade von Dir nichts anderes erwartet :(
Antworten
2
Aufrufe
785
onidas
Nieni
:lol::lol: einen Bpp( Bettdeckenprotestpinkler) hatten wir auch mal - immer wenn wir beim TA waren.... ich hoffe nur das jetzt nicht wieder der Run auf Doggen losgeht
Antworten
12
Aufrufe
2K
onidas
onidas
Zurück
Oben Unten