Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Der "Ich bin traurig über ..." Fred !

  1. Lucie,
    Dir und Deinem Mann mein herzliches Beileid.
    Von den Betreibern des Heimes unmenschlich und vollkommener Irrsinn in den letzten
    Tagen/Stunden eines Menschen so zu handeln.
     
    #16701 golden cross
  2. Furchtbar. Ich wusste gar nicht, dass das immer noch so ist. Ich dachte, das sei so weit gelockert, dass es erträglich ist. :(
     
    #16702 snowflake
  3. Mein Beileid, @Lucie. Das Ende eines Lebens ist oft traurig, aber so einfach ... furchtbar.
     
    #16703 Madeleinemom
  4. @Lucie das tut mir wirklich unglaublich leid:(
     
    #16704 Melli84
  5. Danke Euch allen:love:.
    @snowflake hier in Bayern passt Söder gut auf uns auf :sauer:, ab kommendem Montag soll gelockert werden, das kommt für uns zu spät und wird den Bewohnern obendrein nicht viel bringen




    • Neuregelung ab dem 29. Juni 2020: Die Besuchsregelung für Einrichtungen der Pflege und für Menschen mit Behinderung sowie für Krankenhäuser und Einrichtungen der Vorsorge und Rehabilitation wird erweitert. Ab 29. Juni können Einrichtungen dadurch deutlich mehr Besuche ermöglichen. Die derzeitigen Besuchsbeschränkungen werden durch einrichtungsindividuelle Schutz- und Hygienekonzepte ersetzt. Die Einrichtungen werden dabei mit einem Rahmenkonzept des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege sowie durch die Gesundheitsämter unterstützt. Wesentliche Eckpunkte sind das Einhalten von Mindestabständen und Hygieneregeln, Berücksichtigung von Belangen der Bewohnerinnen und Bewohner bei Terminen, Registrierung und Aufklärung beim Betreten, bereichsbezogene Beschränkungen und Wege für Besucher, sowie ein Betretungsverbot beim Vorliegen von Krankheitssymptomen (Quelle: Pressemitteilung der Bayerischen Staatsregierung vom 23. Juni 2020).

    • Herr Söders Presse wirksame Auftritte und die Realität klaffen leider weit auseinander und das ist definitiv nicht Schuld der Pflegeheime und des Pflegepersonals, die gehen auf dem Zahnfleisch und sind nicht wirklich zu beneiden.
    • Nähere Informationen finden Sie beim Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege unter www..
      Deswegen ist es für uns ganz besonders wichtig, dass wir Sterbebegleitung durch Angehörige erlauben. Abschiednehmen ist wichtig. Und ich finde, niemand sollte in Bayern alleine sterben – wegen Corona oder vielleicht mit Corona.
     
    #16705 Lucie
  6. Hab heute Polly's übrige Sachen bei der Tiertafel Ottobrunn abgegeben.
    Da kam wieder alles hoch und wir haben beide ein Tränchen vergossen.
    Ich wegen Polly und sie, weil mein Kofferraum gut voll war (war auf dem Weg noch ein bisserl Futter shoppen ;)) und sie im Moment echt knapp mit Spenden sind.
    Wir haben bei einem Kaffee noch ein bisserl gequatscht.
    Ich hab sie dann einfach mal gefragt, ob sie sich vorstellen könnte, das unter ihren Klienten jemand wäre, der ab und an mal Hundesitting machen würde?
    Sie meinte, das sollte hinzukriegen sein und wird sich gerne umhören, wenn es mal soweit ist :dafuer:.
    Also nicht ganz traurig....
     
    #16706 Candavio
  7. ich habe gestern erfahren, dass der Hund einer Nachbarin im Urlaub von einem reissenden Gebirgsbach mitgerissen wurde. Sie habe ihn nicht mehr gefunden heisst es.

    ich trau mich nicht rübergehen ....
     
    #16707 Pennylane
  8. schreckliche Vorstellung :(
     
    #16708 DobiFraulein
  9. Stimmt. Mag man sich gar nicht vorstellen.
    Diese Woche sind am Altrhein südlich von hier drei Hunde beim Schwimmen im Altrhein von der Strömung mitgerissen und in ein Durchlassrohr gespült worden, und nur einer kam am anderen Ende wieder raus. Die anderen beiden sind vermutlich in dem Rohr in Treibholz hängen geblieben und ertrunken.
    Das war, wenn wir am Rhein an solchen Durchlässen vorbei kamen, immer mein Albtraum. Ich hab da immer angeleint.
     
    #16709 snowflake
  10. Wie furchtbar :( Das ist ja ein Albtraum von mir, weswegen ich eigentlich immer froh bin, das meine Hunde keine Wassernarren sind.
     
    #16710 bxjunkie
  11. ja, sowas hab ich vor ein paar Jahren auch mal mitbekommen :(
     
    #16711 DobiFraulein
  12. Das mit so einem Rohr ist Bekannten von mir auch passiert. Eingesogen und am anderen Ende tot wieder raus.
    Grauenhaft.
     
    #16712 IgorAndersen
  13. da schüttelts mich, deshalb immer Schleppleine am Wasser. Gipsy hat sicher Potenzial für derartige Stunts...
     
    #16713 mausi
  14. Hab ich bei Crab auch oft zur Sicherheit. Aber eigentlich rät man davon absolut ab, weil die Hunde sich verheddern können, die Leinen unter Wasser verhaken, usw.

    Was auch viele unterschätzen, sind Seerosen. Die haben sehr lange Blattstiele, die wie Seile sind. Sehr reißfest und eine Seerose reißt auch ein Mensch nicht einfach raus. Die Hunde können sich dort leicht verheddern.
     
    #16714 Crabat
  15. Ich nutze die Schleppleine dafür, dass der Hund gar nicht zu weit rein kann, im Zweifel ist er nah genug, das ich hinterher jumpen kann.
    Ist immer eine Nutzen-Risiko-Abwägung. Aber soviel "Angst" wie um Gipsy, hatte ich bei Sammy nicht. Die hatte einfach selber mehr Verstand.
    Ich darf mich da gar nicht zu sehr reintsteigern. Ich denke man muss einfach auch ein bisschen Glück haben, aber natürlich trotzdem keine unnötigen Risiken eingehen.
     
    #16715 mausi
  16. Gipsy war ja in der Donau, glasklares Wasser, Kiesboden,
    Schleppleine dran falls sie in eine Strömung gerät, oder den Rückruf doch mal ignoriert.
    Bei uns an dem kleinen Bach, hab ich eher Schiss, dass die mir in einen Bisamrattentunnel gerät und nicht mehr raus kommt. Aber ich kann die auch nicht ihr Leben lang an der kurzen Leine führen damit ihr auch ja nix passiert.
    Ich dachte ja zum Schluss bei Sammy immer ein alter Hund sei nix für Weicheier, habe jetzt festgestellt ein junger Terriermischling auch nicht.:lol:
     
    #16716 mausi
  17. Im Watt bei Cuxhaven ist vor einiger Zeit ein Pferd ertrunken. Der ist durchgegangen und raus aufs Watt galoppiert. Dann kam das Wasser. Das verfolgt mich immernoch. Man hat ihn bei steigender Flut nochmal auf einer Sandbank gesehen, dann nicht mehr. Tage später haben Seefahrer der Besitzerin gesagt, dass er tot ist und auf dem offenen Meer treibt. Mir hat das so leid getan, sie hatte sogar ein Flugzeug gechartert um ihn zu finden, aber es war zu spät. :(
     
    #16717 Crabat
  18. krampft sich gerade alles in mir zusammen :(
     
    #16718 bxjunkie
  19. :(

    ertrinken ist so schlimm
     
    #16719 DobiFraulein
  20. @Lucie: Auch mein herzliches Beileid. Es ist wirklich traurig, das zu lesen - und vermutlich wird es viele ähnliche Fälle geben.

    Was den Heimbetreiber betrifft, da würde ich die Schuld nicht allein bei diesem sehen. Vermutlich gibt es da ja auch Bußgelder zu zahlen, wenn Verordnungen nicht eingehalten werden. Da kann man den vorwurfsvollen Finger ruhig auch Richtung Politik richten.
     
    #16720 helki-reloaded
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Der "Ich bin traurig über ..." Fred !“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden