Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Bulli ärgert Chihuahua - wie reagiere ich am besten?

  1. Ich hab das hier in zweierlei Ausführung:

    Der Neuzugang, der die Katzen bedrängt... neugierig aber extrem aufdringlich und der Mattes, der beim Neuzugang am Schellenbaum rüttelt...

    Mattes schleckt dem Neuzugang dann auch Ohren, Augen, Lefzen und was weiß ich nicht alles aus und wird dabei meist immer wilder.
    Mittlerweile, wenn es mir zu bunt ist und er nicht auf ein AUS-Kommando reagiert, wird er ruhig und bestimmt rausgeführt und im Treppenhaus am Geländer angepflockt.
    Zwei, drei Minuten reichen schon, dann isser wieder bei Besinnung.
    Mittlerweile reicht oft auch schon ein scharfes RRRRAAAUUUSS und der erhobene Zeigefinger... dann trollt er sich.
    Hat aber nun auch einige Zeit gedauert.
    Dummerweise dackelt der Neuzugang dann meist hinterher :rolleyes:

    Beim Neuzugang und den Katzen regelt sich das oftmals von alleine, resp. die Katzen regeln das... da gibbet halt mal auf die Nase.
    Wenn sie zu geduldig sind oder der Neuzugang zu heftig, dann kriegt der nen Schubser und ein Schluss... der ist zartbesaitet... das reicht bei dem ^^
    (Der fällt manchmal in sich zusammen, wenn ich eigentlich mit Mattes schimpfe... und letzterer noch an einen Scherz glaubt :rolleyes: )

    Das Kindergitter finde ich nicht schlecht, dann hat der Wawa die Möglichkeit sich zurückzuziehen und Du musst nicht immer mit Argusaugen darüber wachen.
    Und wenn Du eingreifen musst sehe ich die Gefahr, dass der Wawa negativ verknüpft wird als sehr gering an.
    Bulli und Co sind da glaube ich nicht so empflindlich.
     
    #81 Mayerengele
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. Und Hunde sind doch gerade im Lesen und verstehen von Menschen extrem gut und darüber hinaus nicht doof.
    Die Gefahr sehe ich nicht, wenn man klar rüber bringt, was unerwünscht ist.
    Wenn ich dabei bin und die Absicht erkenne, würde ich auch da schon eingreifen und wegschicken.
     
    #82 matty
  4. Voilà :)

     
    #83 MyEvilTwin
  5. Wir haben 3 von den Teilen, um den Katzen freien Rückzug zu ermöglichen :)
     
    #84 Paulemaus
  6. Das ist echt ne coole Sache, ich wusste vorher gar nicht, dass es sowas mit Katzenklappe überhaupt gibt :)
     
    #85 MyEvilTwin
  7. Die find ich auch gut und gar nicht teuer..sind allerdings aus Holz und ohne Katzenklappe
     
    #86 bxjunkie
  8. Wow, die sind echt schick, aber Katzenklappe war bei mir zwingend notwendig :D
     
    #87 MyEvilTwin
  9. :lol: Ja klar ich weiß
     
    #88 bxjunkie
  10. Für unsere Hunde braucht es etwas höheres - über 61 cm hätte Paco in seiner fitten Zeit nur gegrinst :)
     
    #89 Paulemaus
  11. So, jetzt muss ich nochmal nachhaken. Die Franzi ärgert den Wawa immer noch recht gerne, mit dem Unterschied, dass sie meistens damit aufhört, wenn ich nen Schrei loslass. Aber halt nicht immer. Es kommt mir vor, als würde es ihr eine schier teuflische Freude bereiten, wenn der Wawa explodiert. Sie nimmt dafür sogar eine Abreibung meinerseits in Kauf. Denn wenn sie nach dem ersten Schrei nicht aufhört, schepperts.
    Sie kann es einfach nicht lassen. Was kann ich denn noch machen, dass sie‘s endlich mal kapiert?
    Nach wie vor greift sie den Wawa nicht körperlich an, aber es ist einfach nervig, weil dann auch immer voll das Getöse ist.
     
    #90 MyEvilTwin
  12. :lol: und wenn sie dafür sogar ne fette Ansage von dir in Kauf nimmt..dann denke ich wirst du ihr nie beikommen..die ist merkbefreit und hart im nehmen..aber vll. hat Johanna ne Lösung, die hatte ja nun dieselbe Kombi.
     
    #91 bxjunkie
  13. Echt so. Vor allem merkbefreit. :rolleyes:
     
    #92 MyEvilTwin
  14. Ja, aber ich hab das nicht wegbekommen :lol: Naja, stimmt nicht ganz, unterwegs hab ich es wegbekommen, nachdem ICH einmal richtig ausgerastet bin. ;) In der Bude hab ich ja irgendwann getrennt, weil es eben auch zwei Rüden waren und weil Crab sehr körperlich dabei war. Letztendlich hat Crab ihm nie was getan, nichtmal als sie sich in der Wolle hatten (war nur laut). Aber das war mir zu heikel.
     
    #93 Crabat
  15. Okay, das klingt so, als müsste ich mich damit abfinden, dass sie immer mal wieder die unbändige Lust verspüren wird, den Wawa zu ärgern und man nicht wirklich was dagegen tun kann.
    Ich habe nie den Eindruck, dass sie ihm ans Leder will. Und laut is nur der Wawa. Im Prinzip nix Schlimmes, für den Wawa etwas nervig, aber es ist nicht so, dass er sich resigniert zurückzieht. Er kommt trotzdem zu uns aufs Sofa oder zum Kuscheln, er weiß ja, dass ich ihm die Franzi vom Leib halte, auch wenn ich es nicht immer zeitnah schaffe. Dieses Biest stellt sich ja sogar vor die Katzenklappe der Türabsperrung zum Büro, damit der Wawa da nicht rein kann, um ihn dann zu ärgern.
    Is halt für mich nervig und auch peinlich, wenn ich z.B. mit fremden Leuten telefoniere und der Franzi ausgerechnet dann einfällt, dass sie den Wawa ärgern muss und im Hintergrund is dann mords das Getöse. In ne Gastwirtschaft trau ich mich mit beiden gar nicht, weil ich seh vor meinem geistigen Auge schon den Blick der Leute, wenn der böse Kampfhund den kleinen süßen Wawa „fressen“ will...
     
    #94 MyEvilTwin
  16. Ich hab hier ja das selbe Problem mit staff und havaneser, Bashkan ist da auch einfach merkbefreit und checkt es nicht, bzw will es nicht verstehen, weils ja zu lustig ist wenn der kleine ausrastet („guckmal wie lustig der schreit wenn ich ihn Ärger! Guck guck guck!!!“ so nach dem Motto) ... bei wichtigen Telefonaten trenne ich direkt vorher, kann sonst richtig „peinlich“ werden ^^ draußen beim spazieren sind sie ein Herz und eine Seele...
     
    #95 Romashka
  17. Siehe erstes Zitat :mies:

    Um sein "Ziel" hartnäckig zu verfolgen, muss man halt auch hart im nehmen sein ;)
    Ich gestehe ich bewundere diesen Wesenszug bei den Bullis - sowas hätte ich nie für möglich gehalten.
    Keiner meiner Hunde entwickelte diesen Ideenreichtum um sein Ziel zu erreichen - Panzer ist da wohl das richtige Wort :gerissen:

    Diese nerverei hatten alle vier, zumindest bis sie erwachsen waren... dann zog meist die nächste Generation Nervzwerg ein und sie wurden das "Opfer" :lol:

    Es bleibt wohl nur ebenfalls Ideenreichtum zu entwickeln und auch hartnäckig sein...
    Und Humor :p
     
    #96 Brille
  18. Sag das mal dem Wawa :sarkasmus:
     
    #97 MyEvilTwin
  19. :gruebel: wobei ich sagen muss, einzig Fussel (ein 7 Kg Zwerg) hatte es echt drauf - die hat keiner wirklich genervt, aber ich denke die hatte sicherlich selber öfter Welpen gehabt (hatte sehr ausgeprägtes Gesäuge). Sie war aber auch nicht die "Chefin", aber nerven oder mobben hat sie sich nicht lassen und selbst die merkbefreiten Bulliwelpen haben das gleich begriffen.

    Cleo war der Obernerver - aber die neigt auch stark zum Mobbing und Alles-Bestimmer-sein :rolleyes:
    Hat aber selbst 'ne ganz kurze Zündschnur wenn sie einer nervt (wobei auch das jetzt im Alter besser wird)
     
    #98 Brille
  20. Aber im Ernst, ich denke wenn Franzi deine Position klar ist und sie echte Konsequenzen befürchten muss, wird sie es lassen.
    Sie ist noch jung und klar probiert sie es immer und immer wieder und ja die können das "nett" verpacken.

    Ich hatte ja das Problem, dass Lise anfangs Todesangst vor Rosi hatte und klar, Rosi fand das lustig :kindergarten:
    Und auch heute noch, so Tralalala schwupp wird Lise "überfallen" :rolleyes:
    Wenn ich den spitzbübischen Blick schon vorher sehe, reicht ein böser Blick oder ein "wehe" und sie lässt es :rot:
    Neuerdings heißt das "Spiel" - ich lege mich irgendwo hin und zuuuufällig liegt Lise drunter :nee:
     
    #99 Brille
  21. Aber sie hat die Konsequenzen doch schon oft zu spüren bekommen. Anscheinend ist es ihr den Spaß wert.
     
    #100 MyEvilTwin
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Bulli ärgert Chihuahua - wie reagiere ich am besten?“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden