Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Bin gekommen um zu bleiben

  1. Die Art zu formulieren kommt mir ja so bekannt vor ,- aber Du bist ja neu hier , @Der mit dem Hund tanzt .

    Bin ich ja gespannt , wie sich die Diskussion sich weiter entwickelt...

    sorry , OT ,- zum Thema selbst habe ich nichts beizutragen ,- fachlich ,sachlich
     
    #21 hundeundich2.0
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Hallo hundeundich2.0, ich bin in der Tat neu hier. Ich hatte jahrelang keinen Hund und wollte mich hier eigentlich einfach nur nett austauschen.

    Aber ich kenne diese Art Mensch die mich hier anfeindet. Daher habe ich inzwischen ein recht dickes Fell. Wisst ihr, meine Lebensgefährtin hat eine mehrfach schwerstbehinderte Tochter (geistig und körperlich). Und jedes Mal wenn wir auf einem Behindertenparkplatz parken und ich kerngesund aus dem Auto steige, werde ich von irgendeiner alten Omi übelst beschimpft. Sicherlich denkt sie, dass sie es nur gut meint, wenn sie uns voreilig und blind verurteilt. Aber es nervt halt irgendwann einfach tierisch, wenn diese Gutmenschen erst dann peinlich berührt auf den Boden schauen, wenn ich den Rollstuhl aus dem Kofferraum hole und das Mädel im Schweiße meines Angesichts in den Rollstuhl hieve.

    Und ich sehe hier gerade diverse Parallelen. Nach wie vor kann mir hier keiner erklären, warum ich (im übertragenden Sinn) nicht auf den Behindertenparkplatz parken darf. Es wird zunächst einfach nur mal wild um sich geschossen.
     
    #22 Der mit dem Hund tanzt
  4. Für mich persönlich ist Zucht die Verbesserung einer Rasse.

    Wer gesundheitlich untersuchte Hunde unterschiedlicher Rassen verpaaren möchte soll das tun, ich würde es nicht.

    Darüber hinaus weckt es Begehrlichkeiten. Gerade beim Mini Bulli tun sich in letzter Zeit Modekreuzungen hervor. Mir gefällt das nicht.
     
    #23 Meizu
  5. French Bulldogs sind nunmal Qualzuchten, da ändert auch der VDH nichts dran (leider!).

    Der Vergleich mit deiner behinderten Tochter hinkt im Übrigen.

    Ich bin raus hier, besser für die Nerven.
     
    #24 MadlenBella
  6. Aber wer legt denn fest, was eine "Verbesserung" ist. Beim Frenchie wurde irgendwann soviel "verbessert", dass er keine Luft mehr bekommt.
     
    #25 Der mit dem Hund tanzt
  7. Natürlich hinkt der Vergleich. Es geht aber bei beiden Themen um Vorurteile.

    Aber auch ich kann mich nicht ganz von Vorurteilen freisprechen. Denn so halte ich Deinen Rückzug für einen Indiz dafür, dass keine Argumente mehr vorhanden sind.
     
    #26 Der mit dem Hund tanzt
  8. Für den Frenchie mag die lange Nase des Minis von Vorteil sein
    Aber inwiefern verbessert es den Mini, mit dem Frenchie gekreuzt zu werden? :gruebel:
     
    #27 DobiFraulein
  9. Aber die "Omi" hat gepasst :D,- ich bin hier ja nun mal der Dino

    Ah , und Dito : ich folge Dir ,- nervenschonmäßig.
     
    #28 hundeundich2.0
  10. Eine Verbesserung der Rasse.

    Dein Hund scheint aus einem einmaligen Wurf zu sein. Es las sich nicht so, als habe die Züchterin generationsübergreifende Pläne den Frenchie zu verbessern, so wie einige es durch Einkreuzung fremder Rassen beim Duck Tolling Retriever versucht haben.
    Gegen gut überlegte und begründete Mixe habe ich nichts - solche sind beispielsweise der Heideterrier, eine Jagdgebrauchshunderasse.
    Aber Mixe wie Frenchi+Bulli, Mops+Frenchi, Bulli+Zwergpudel, das sind einmalige Würfe für "süß". Soll jeder machen wie er meint und kaufen wie er meint, das interessiert mich nicht. Aber es ist keine seriöse Zucht nach meinen Maßstäben für seriöse Zucht.
     
    #29 Meizu
  11. Naja, Einkreuzung um eine Rasse gesünder zu machen ist für einen von beiden meistens von Nachteil.
    Für mich ist das Indiz dafür, dass es vernünftig begründet ist, dass das ganze einer ernsten Zuchtabsicht unterliegt und nicht einem einmaligen süßen Wurf.
     
    #30 Meizu
  12. Wenn man doch das Downface nicht mag ;)

    Ich bin absolut kein Fan von diesen geplanten Verpaarungen zweier oder verschiedener Rassen. Heißt aber nicht, dass ich dem TE seinen Hund madig machen will :hallo:
     
    #31 Fact & Fiction
  13. Es obliegt auch mir nicht zu entscheiden, was eine "Verbesserung" ist. Das wäre ebenso vermessen. Speziell aus medizinischer Sicht kann ich da nichts zu sagen. Ich bin weder Arzt noch Genetiker. Aber Mixe aus Frenchi & Mops etc. wäre sicherlich in gewisser Weise eine Mischung aus Pest und Cholera (rein subjektiv aus meinem laienhaften Verständnis).

    Dass hingegen der Fang des Bullterriers inzwischen nicht mehr dem der ursprünglichen Zucht von James Hinks entspricht, sollte vermutlich auch jedem klar sein. Wo lag denn da die Verbesserung hin zu der heutigen Form?

    Aber es ist vollkommen okay für mich, solange die Hunde gesund sind und keinerlei Beschwerden haben. Es wäre halt einfach nur schön, wenn ihr mich und meinen gesunden Hund ebenfalls so akzeptieren könntet. Ganz ohne diese unbegründeten Vorurteile.
     
    #32 Der mit dem Hund tanzt
  14. Wenn du geschrieben hättest ups-Wurf der im Haushalt lebenden Hunde, ist halt passiert, die Hunde wurden gut versorgt etc
    Aber Privatzucht, Herzensangelegenheit... da sollte man meinen, die „Züchter“ hätten sich ein paar mehr Gedanken gemacht, als die zufällig im gleichen Haushalt lebenden Hunde aufeinander springen zu lassen

    Und da du geschrieben hast, du liest hier schon eine Weile mit, war dir auch bewusst, wie das ankommt ;)
     
    #33 DobiFraulein
  15. Es ist aber nunmal kein "ups-Wurf" und das finde ich unter den genannten Umständen auch überhaupt nicht schlimm. Die Besitzer der Tiere haben sich sehr wohl Gedanken gemacht. Und zwar die gleichen wie ich, die ich obenstehend inzwischen ja auch erläutert habe. Das hat ganz sicher nichts mit "zufällig im gleichen Haushalt lebenden Hunde aufeinander springen zu lassen" zu tun. Solch eine Behauptung ist im inzwischen bestehenden Kontext nicht nur provokant, sondern auch polemisch.

    Ja, ich war darauf vorbereitet was kommen könnte. Ihr seid halt auch nur Menschen. Daher war das leider recht leicht vorhersehbar. Dennoch war es nicht meine Absicht diese Diskussion zu provozieren. Ich hatte tatsächlich die Hoffnung, vielleicht doch auf ein wenig mehr Akzeptanz zu stoßen. Denn schließlich gibt es, aus meiner Sicht zumindest, moralisch nichts zu beanstanden. Sollte ich da falsch liegen, so erwarte ich gerne nach wie vor eine Erklärung dazu.
     
    #34 Der mit dem Hund tanzt
  16. Nun denn, für heute soll es das gewesen sein. Da ich morgen wieder arbeiten muss, kann ich heute leider nicht weiter schreiben.

    Ich bedanke mich abschließend aber für die bisherige (mal mehr und mal weniger konstruktive) Beteiligung an dieser Diskussion, die eigentlich nur eine Vorstellung sein sollte :) Ich bin natürlich auch zukünftig jederzeit für ein nettes Pläuschchen zu haben :applaus:

    Gehabt euch wohl und guts Nächtle :zzz:
     
    #35 Der mit dem Hund tanzt
  17. Ich sags mal so- ohne gesundheitliche Auswertung mehrerer Generationen birgt die Mischung einen bunten Strauß an möglichen Erkrankheiten. Und eine längere Nase macht nicht zwingend einen freiatmenden Hund. Wenn es so einfach wäre wäre das schön..
    Ich hoffe für deine Kleine das sie möglichst wenig bis Nichts von all dem Mist den Frenchies haben mitbekommt und auch keine PLL von der Mini Bulli Sete durchkommt.
    Zu Allergien, Zwischenzehenzysten und Patellaluxation neigen beide Rassen.
    Such dir vorsorglich mal eine gute Krankenversicherung oder zumindest OP Versicherung für das Tier.
    Charakterlich sind beide natürlich der Hit. ich bin gespannt was aus sturer Knalltüte gepaart mit sturer Knalltüte raus kommt.
     
    #36 wilmaa
  18. Hinks Hunde waren u.a. auch noch rauhaarig ;) Welches Zuchtziel Hinks letzlich hatte, wissen wir nicht. Darüber gibt es keine Aufzeichnungen. Folglich gab es auch nie den Anspruch, Bullterrier müssten für alle Zeiten so aussehen, wie die von James Hinks. Der eiförmige Kopf mit dem Downface, den kleinen Ohren und den wie dreieckig wirkenden Augen geht auf die Zuchtbemühungen von Raymond Oppenheimer (Ormandy) zurück und hat sich durchgesetzt. Weil es dem Bullterrier ein einzigartiges Aussehen verleiht, was für den "Gentleman's dog" erwünscht war und auch heute noch sehr geschätzt wird. Da ihm sein Fang keine Probleme bereitet, ist das auch völlig okay so. Mir gefällt der Bullterrier-Kopf :)
     
    #37 Fact & Fiction
  19. Eine knallige Sturtüte? :D

    Oder frei nach Mendel

    (stur / Knall) x (stur Knall) = (stur / stur) + 2 (stur / Knall) + (Knall / Knall)

    @Der mit dem Hund tanzt

    Was davon habt ihr? :D
     
    #38 lektoratte
  20. Eine Krankenversicherung ist für mich eigentlich grundsätzlich Pflicht. Egal welche Rasse. Das sollte man bei der Budgetplanung im Rahmen einer Haustieranschaffung sicherlich schon im Vorfeld mit berücksichtigten. Dennoch vorsorglich nochmals für's Protokoll: Alle Vorfahren der Kleinen wurden, wie schon erwähnt, geprüft und in dieser Hinsicht als unauffällig bewertet.

    Und ansonsten hoffe ich charakterlich bei der Mischung natürlich einfach mal auf den Typ "sture Knalltüte" ;)
     
    #39 Der mit dem Hund tanzt
  21. Willkommen im Forum. Ich bin gespannt wie der Hund aussieht wenn er erwachsen ist :woot:
     
    #40 Mauso
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Bin gekommen um zu bleiben“ in der Kategorie „Die "Stell' Dich vor!"-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden