Beinchen-heben am Menschenbein

  • chico
Mein Chico 1J2M hat eine ganz tolle neue Mode, wenn wir Gassi sind und ich mich mit Leuten unterhalte, versucht er an manchen das Beinchen zu heben... nicht an allen! Das hat er nun schon drei mal gemacht/versucht...

Er hat natuerlich Schelte bekommen und einen klaps auf den Hinterlauf... er zeigt dann ein schlechtes Gewissen.

Aber mal im Ernst, was soll ich tun?
Und weshalb macht er das ueberhaupt?

Die erste Dame hatte eine junge Dackelhuendin und einen bodenlangen Mantel, da dachte ich, dass der kleine Dackel mal vielleicht schon vorgepinkelt haette, denn sehr gepflegt ah die Frau nicht aus.

Die zweite Frau hat eine kleine Yorkshire-Huendin die immer zoegerlich mit ihm spielt.

Die dritte war aber ohne Hund...

Der Zeitraum erstreckt sich ueber 2 Wochen verteilt.


*************************************************
Es gibt im Leben nur eine Sünde, und die ist: den Mut zu verlieren.
Autor: Johannes Mario Simmel (*1924), östr. Schriftsteller
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi chico :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • watson
Er steckt nur sein Revier ab


watson
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund... 



Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

Hier der Link zu ihrer Seite! 
Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte! 

LG Meike mit Benny
  • Silke2
Dominanzverhalten!
 
  • Kira2000
Ich habe mal erlebt wie ein Hund auf einer Hundewiese von jedem Hund angepinkelt wurde.

Das war ein Pudel (Königspudel-erst war er weiss.. dann naja... Gelb!
) .
Das hatte folgenden Grund:

Der "böse" Hund hatte sich einen Tag zuvor in einem Feld gewälzt. Stank wohl fürchterlich. Also wurde Pudel gewaschen mit allen möglichen Shampoos die im Schrank zu finden waren damit der Geruch aus geht.

Die Hunde haben den Pudel dann bepinkelt.
Ich denke mal um ihn wieder nach HUND richen zu lassen oder ihn einfach als evtl Neutrum darzustellen`?! *grübel*


Und das Dominanzpinkeln.

Oft schon habe ich erlebt wie meine Kira aus heiuterem Himmel ihr Bein gehoben hat und nen Hund angepinkelt hat.

Ich sehe das als Dominanzgeste an.


Julia, Merlin und Kira


"Wenn es im Himmel keine Hunde gibt, gehe ich dort auch nicht hin." (Pam Brown)
KiraMerlin@freenet.de
Homepage:
HOMEPAGE 2 :
 
  • Beckersmom
Boah...Dominanz.....

ich hatte nen Basset, der war alles andere als "dominant" und hat mit Wonne die Gummistiefel von Kiddies angestrullert und einmal auch das Bein eines Besuchers.


Beckersmom


SUAVITER IN MODO - FORTITER IN RE
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
  • Jody

Als wir noch unseren Lyroy hatten und Schwiegermuttern mit ihrem neuen (der alte ist verstorben an Krebs)Hund das erste Mal bei uns war ist folgendes passiert: Der neue Hund Lucky (Westi), pullert vor Angst (vor Lyroy) vor die Couch. Was macht Lyroy? Er hebt das Bein und pinkelt AUF die Couch!

Ich wußte nicht ob ich lachen oder heulen sollte!


Anja



Klick hier: http://www.ksgemeinde.de/racker/?id=389
 
  • Kira2000
Jody: das ist aber normal.

Hunde strullern immer auf das PIPI von anderen.


Julia, Merlin und Kira


"Wenn es im Himmel keine Hunde gibt, gehe ich dort auch nicht hin." (Pam Brown)
KiraMerlin@freenet.de
Homepage:
HOMEPAGE 2 :
 
  • boehsenichte29
Hallo,
also mich wollte auch mal ein Hunde-Kumpel von Nico anpinkeln, aber da kam ich grad aus der Praxis, und an dem Tag hatten wir nen undichten Dalmatiner da, also stank meine Hose wohl noch nach Dalmatiner-Pipi
.
Ich weiss nicht, ob ich "Menschen-anpinkeln" als Dominanzverhalten abtun würde....In meinen Augen ist das einfach nur absolut ungezogenes Verhalten, und wenn Nico das einmal machen würde, und ich würde es sehen, ganz sicher würde er das kein zweites mal machen

mfg,
nichte

Viva los Tioz
 
  • Hope
Laß den Hund doch einfach neben Dir Sitz oder Platz machen,wenn Du Dich unterhältst.Bei Kälte reicht auch ein Steh neben Dir.
Dann kann soetwas nicht passieren!
Gruß,Hope

Und wenn sie uns auch alle hassen,wir werden niemals v.eurer Rasse lassen
 
  • Kirsten
Ich habe solches Verhalten (zum Glück immer nur bei anderen Hunden und bis auf eine - versuchte - Ausnahme auch immer bei anderen Leuten) meist dann beobachtet, wenn dem betreffenden Hund der Mensch sympathisch war, er ihn also dem Rudel eingliedern wollte.
So nach dem Motto :du bist jetzt meins, basta.
Ich denke mal, der Rat von Hope ist sicherlich in einem solchen Fall gut. So hast du deinen Hund immer im Blick und solche Aktionen sind von vornherein im Keim erstickt.

Aber wenn wir schon bei Geschichten sind
:
Meine Größte hatte Taufe, und die ganze große Familie sitzt nach dem Essen noch beim Kaffee in der Runde. Mein damaliger Hund hat nicht gepinkelt. Ne ne, wenn schon, denn schon.
Er kam an, genau in die Mitte des Kreises (ich wette, da hätte man mit dem Zirkel nachmessen können), und setzt in aller Seelenruhe einen großen, wohlriechenden Haufen auf den Teppich.
Alle Gäste, inklusive meiner Wenigkeit, haben nichts getan, um das zu unterbinden. Wir konnten einfach nicht.
Alle haben wir mit dem gleichen ungläubigen Entsetzen im Gesicht den Hund angestarrt und ihn bei seinem Tun beobachtet.
Anschließend habe ich möglichst unauffällig versucht, die Sache zu überspielen und den Haufen dabei zu entfernen. Unnötig zu erwähnen, daß mir zumindest ersteres nicht gelungen ist, oder ?

Und Kuchen wollte hinterher auch keiner mehr. Komisch.




http://www.vombutjadingerland.de

Liebe Grüße,
Kirsten mit Daufi und Arco


kirsten@schmusehund.de

Die Demokratie ist ein Staat,
dessen Souverän man unentwegt anschreien muß,
damit er nicht einschläft.(Richard Thoma)
 
  • boehsenichte29
*lol* kirsten....*sich das grad bildlich vorstellen muss
*
mfg,
nichte

Viva los Tioz
 
  • Claudy&Joey
Tja, also: Wenn Menschen anpinkeln Dominanz bedeutet; normalerweise pinkelt ein Hund ja einen Baum oder sowas an. Auch aus Dominanz?? ("Hey Baum, hier bin ich der Boss!"
)

Geschichten hätt ich da 'ne Menge
. Einmal hat Joey im Kaufhaus eine alte Bekannte (vom TH) getroffen und sich so gefreut, dass er gleich auf den Boden gepinkelt hat
! Hat aber außer uns keiner gesehen... *gg*

Wir werden auch ab und zu mal mit einem "Freudenhäufchen" begrüßt, wenn wir heimkommen. *lol*

Aber sagt mal, wo wir grad dabei sind: Ich hab mal eine Hündin spazieren geführt, die immer das Bein gehoben hat. Ist das denn normal? Hündin???? Auf der anderen Seite macht sich Joey als Rüde auch manchmal ein super-eigenartiges Gestell zum Pinkeln: Mit den Vorderbeinen stehend, die Hinteren gerade nach hinten aufgestreckt und so pinkelt er dann. Was soll das??

Viele Grüße an euch und eure Vierbeiner!


Claudy & Kampfcocker Joey


 
  • Puppyclip
Dominante Hündinnen pinkeln manchmal mit erhobenem Bein, unsichere Rüden manchmal im Welpenstand. Das sind meine Beobachtungen dazu

Mein Großpudelrüde hat damals nur auf kleine Kiefern geka***...


Gruß Puppy



<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Das Wenige, das du tun kannst, ist viel -
wenn du nur irgendwo Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst.

Albert Schweitzer[/quote]
 
  • watson
Für mich hat das nichts mit Dominanz sondern mit Revier abstecken zu tun.

Kirsten *brüll*, Deine Gäste sind aber auch empfindlich *tztztz*



watson
 
  • Alexis
Hört doch mal auf, in allem Dominanz zu sehen.
Mal an ganz normales Revierabstecken gedacht??

Kirsten, ich hoffe nicht, daß du dir zuviel von den Hunden abguckst. Ich seh dich schon in einer Kneipe einen Mann sympathisch finden und...*kicher*...


Gruß
Alexis


-sic gorgiamus allo subjectatos nunc-


 
  • Beckersmom
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Puppyclip:
Dominante Hündinnen pinkeln manchmal mit erhobenem Bein, unsichere Rüden manchmal im Welpenstand. [/quote]


Fein, daß ich nun endlich darüber aufgeklärt wurde, eine "dominante" Hündin und einen "unsicheren" Rüden mein eigen nennen zu dürfen



Beckersmom


SUAVITER IN MODO - FORTITER IN RE
 
  • Irish
Asta ist alles andere als dominant eher unterwürfig anderen Hunden gegenüber und sie hebt auch ihr Bein beim Pinkeln.



Servus
Irish

"Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen,
einen Hund zu streicheln, einen Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen."
 
  • boehsenichte29
Ach ja, noch was.........Nico macht sehr oft seinen Haufen auf drei Beinen, also ne Stellung wie beim Pinkeln (echt jetzt)...Ich hab sowas vorher nochnie gesehn, is das normal ??


Viva los Tioz
 
  • Josi
Ich biete eine Hündin, die beim Pinkeln gelegentlich auch das 2. Hinterbein hebt
(allerdings meistens, wenn der Untergrund ihr unangenehm ist - nasses Gras, oder so).

Josi mit Anhang
 
  • wauzi
Ähm.. Josi? Deine Hündin pinkelt im Handstand? Schonmal dran gedacht, damit irgendwo aufzutreten? Obwohl... bei dem Dominanzverhalten


Ihr könnt aber mal weiter spekulieren
Rico hat sich mit seinen 11 Wochen bevorzugt unter meinen Großen gestellt, um auch noch einen Rest der guten Dusche abzubekommen - und er war nicht extrem unterwürfig, eher ein ganz normaler frecher kleiner Racker (der ab und an mal in der BaWa gelandet ist
)

wauzi



Tu deviens responsable pour toujours de ce que tu as apprivoisé.
(Antoine de Saint-Exupéry)
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Beinchen-heben am Menschenbein“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten