Ball gegen Allesfresserei?

Mit einer Fernbedienung ist man ja so viel schneller... :wand: vor allem weil hier ja schon mehrfach erwähnt wurde, dass man nicht sieht, ob Hund schnüffelt oder was frisst.... Sicher lehrreich, wenn der Hund jedesmal eine gewischt bekommt, wenn der Kopf runter geht....
Selten einen so dämlichen Beitrag von dir gelesen, ehrlich ... :rolleyes: Entweder hast du, was ich eigentlich weniger glaube, keine Ahnung von Hundeerziehung, oder du hältst die Anderen hier für so bescheuert deinen polemischen Mist hier für bare Münze zu nehmen. :wand:
 
  • 17. April 2024
  • #Anzeige
Hi HSH Freund ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 11 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
So einfach ist es eben nicht. Sie nimmt auf dem Hundeplatz während des Freispiels tatsächlich was Fressbares auf (wobei fressbar sind die Dinge im Prinzip ja nicht). Meistens sind es dann Äste, weil sie die im Vorbeirennen am schnellsten aufnehmen kann. Und während des Futtertreibens nimmt sie zwar nix auf, aber sie hat ja auch mal Pause, wenn mir die Ausbilderin was erklärt, oder der andere Hund an der Reihe ist. Da dieser Hundeplatz umgeben von vielen Bäumen ist, liegen da auch ne Menge Ästchen rum. Ich bin permanent dabei, ihr die wieder aus dem Maul zu pfriemeln. Einige erwisch ich nicht mehr. Das End vom Lied ist, dass am nächsten Tag der Kackhaufen durchsetzt ist mit Ästchen und ich Stoßgebete in den Himmel schicke, dass alles seinen Ausgang gefunden hat.

Dann geht halt Freispiel nur mit Maulkorb. Wann und wie der Hund bei der BH Ausbildung Zeit hat irgendwas zu fressen... keine Ahnung, der Hund ist doch an der kurzen Leine.
 
  • 17. April 2024
  • #Anzeige
Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund... 



Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

Hier der Link zu ihrer Seite! 
Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte! 

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 33 Personen
So einfach ist es eben nicht. Sie nimmt auf dem Hundeplatz während des Freispiels tatsächlich was Fressbares auf (wobei fressbar sind die Dinge im Prinzip ja nicht). Meistens sind es dann Äste, weil sie die im Vorbeirennen am schnellsten aufnehmen kann. Und während des Futtertreibens nimmt sie zwar nix auf, aber sie hat ja auch mal Pause, wenn mir die Ausbilderin was erklärt, oder der andere Hund an der Reihe ist. Da dieser Hundeplatz umgeben von vielen Bäumen ist, liegen da auch ne Menge Ästchen rum. Ich bin permanent dabei, ihr die wieder aus dem Maul zu pfriemeln. Einige erwisch ich nicht mehr. Das End vom Lied ist, dass am nächsten Tag der Kackhaufen durchsetzt ist mit Ästchen und ich Stoßgebete in den Himmel schicke, dass alles seinen Ausgang gefunden hat.

:girl_sigh: hm...
Also ein wenig gehört es ja auch zur Entwicklung dazu - probieren und lernen.
Und auch gerade Gras und auch Hölzchen haben hier Alle Hunde (nicht nur die Bullterrier) gefressen und das dürfen sie auch - in Maßen, nicht Massen ;)

Ich bin ehrlich davon überzeugt, das gerade dieser ständige Fokus auf das Gefresse das Verhalten noch verstärkt.
Und zumindest bei Meinen hat sich das Verhalten mit zunehmendem Alter deutlich abgeschwächt, sei es durch erlernen oder Gerhorsam.
Aber ja, mit 10 Monaten ist das kein Spaß.

:rolleyes: ich kann es schwer erklären...
Da ich dieses Problem ja schon kenne, habe ich mir angewöhnt von Anfang an vor allem nicht zu vermeiden bzw gezielt zu üben.
So lasse ich sie sehr wohl an Totem schnüffeln oder allen anderen Dingen. Sie sollen ja lernen das es Tabu ist :kp:
Und bei den Hartnäckigen musst du tatsächlich JEDEN Gegenstand so üben und auch immer und immer wieder.
Manchmal hab ich auch den Maulkorb drauf gemacht oder einfach immer und immer wieder den Müll aus der Schnute gefriemelt ohne großen Kommentar, einfach weil ich es leid hatte.
Aber es wird ;)
Lise musste monatelang beim Alleinbleiben in eine leere! Box eingesperrt werden und konnte ehrlich auch kaum unbeaufsichtigt sein.
Aber es hat sich tatsächlich alles normalisiert.
Bei ihr hatte es auch den Vorteil das Cleo viel mit ihr gespielt hat, das fehlt jetzt bei Rosi. Die schlendert halt gelangweilt rum und schnurbst alles in sich rein.
Hunger ist hier auch ein Thema - wenn ich die Damen wegen der Figur sehr kurz halte, sind sie draußen deutlich mehr am suchen.
 
Ne du nicht, sondern Myeviltwin.
Für das was meine persönliche Meinung zu Teletakt ist, bin ich noch sehr sehr freundlich.
Und wo hat Evil geschrieben, dass das nun ihr Plan ist? Auch um etwas abzulehnen muss man es erst kennen, mir scheint sie dem TIG nämlich weniger zugetan als nem Sprühhalsband.
 
  • 17. April 2024
  • #Anzeige
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 8 Personen
Mit einer Fernbedienung ist man ja so viel schneller... :wand: vor allem weil hier ja schon mehrfach erwähnt wurde, dass man nicht sieht, ob Hund schnüffelt oder was frisst.... Sicher lehrreich, wenn der Hund jedesmal eine gewischt bekommt, wenn der Kopf runter geht....

Du glaubst doch nicht im Ernst, dass man so mit dem TIG arbeitet? Der Hund lernt vorher, das Müllfressen eine blöde Idee ist und der HF mit TIG dies auch durchsetzt.

Wiese mit hohen Gras kommt erst dann, wenn der HF per Kommando "Nase hoch " oder EYH !!!! sicher sein kann, dass ein Innehalten vom Hund kommt.
 
Zumal du am Anfang des Threads ja gefragt hattest ob ein Ball zum ablenken das richtige wäre..wie würdest du das denn bitte mit dem Futtertreiben vereinbaren?
Wenn das bei dem Hund funktionieren würde (was ich nicht glaube, da ihr Futterbelohnung ja wichtiger ist, als Ball) könnte man in den Pausen, in denen die Trainerin was erklärt oder ein anderer Hund arbeitet, den Ball in die Schnüss schieben.

Beim Futtertreiben an sich hat sie das Problem ja nicht.
 
Wenn das bei dem Hund funktionieren würde (was ich nicht glaube, da ihr Futterbelohnung ja wichtiger ist, als Ball) könnte man in den Pausen, in denen die Trainerin was erklärt oder ein anderer Hund arbeitet, den Ball in die Schnüss schieben.
und was spricht dagegen den Hund anzuleinen und absitzen zu lassen währenddessen? Und beim Freispiel dann auch Ball in die Schnute? Ich verstehe immer noch nicht wieso der MK ein Problem darstellen soll, der Ball in der Schnauze aber nicht, sorry.
Beim Futtertreiben an sich hat sie das Problem ja nicht.
Das hab ich schon verstanden.
 
Dann pack 'n Maulkorb drauf - Thema durch... Aber jeden Ansatz, um das Gefährdungspotential zu verringern, erst einmal mit "nö, aber...." abzuwiegeln, bringt Dich keiner Lösung näher.
Sie trägt bereits Maulkorb. Ziel ist aber eigentlich, dass sie irgendwann frei laufen kann. Deshalb suche ich immerzu nach neuen Ideen und Möglichkeiten, wie ich das in den Griff bekommen könnte.

Dann geht halt Freispiel nur mit Maulkorb. Wann und wie der Hund bei der BH Ausbildung Zeit hat irgendwas zu fressen... keine Ahnung, der Hund ist doch an der kurzen Leine.
Weil die Leine nix nützt. Die Wiese ist übersät mit kleinen Ästchen und sie versucht es immer und immer wieder. Klar achte ich drauf und wenn ich es rechtzeitig merke, gibts nen kurzen Leinenruck und ein scharfes Nein. Ich muss mich aber eben auch zwischendurch mal drauf konzentrieren, was die Ausbilderin mir erklärt und dann isses schon passiert.

Ich bin ehrlich davon überzeugt, das gerade dieser ständige Fokus auf das Gefresse das Verhalten noch verstärkt.
Da bin ich absolut bei dir. Das ist sicher der Fall, aber es ist ein besch.... Teufelskreis.

Ne du nicht, sondern Myeviltwin.
Für das was meine persönliche Meinung zu Teletakt ist, bin ich noch sehr sehr freundlich.
:rolleyes: Wo bitte hab ich denn geschrieben, dass ich mir jetzt einen Teletakt zulegen will? Ich hatte diesen zusammen mit einem Sprühhalsband in Erwägung gezogen. Nicht mehr und nicht weniger. Wobei ich auch noch erwähnt hatte, dass mir das Sprühhalsband sympathischer wäre und ich dieses vorziehen würde.
 
und was spricht dagegen den Hund anzuleinen und absitzen zu lassen währenddessen?
Siehe Post 109.
Das mit dem Freispiel war doch nur ein Beispiel. Da lasse ich sie ohne Maulkorb laufen und natürlich ohne Ball. Muss aber damit rechnen, dass sie währenddessen was aufsammelt.
 
ja nun dann hab ich eben besondere Hunde..an kurzer Leine im Sitz hat noch kein Hund was versucht zu fressen bzw. hatte die Möglichkeit dazu, aber gut sind eben keine "Hunde"
Aber das beantwortet immer noch nicht meine Frage was am MK nicht ok ist. Aber vielleicht beantwortet mir ja Evil die Frage
 
Siehe Post 109.
Das mit dem Freispiel war doch nur ein Beispiel. Da lasse ich sie ohne Maulkorb laufen und natürlich ohne Ball. Muss aber damit rechnen, dass sie währenddessen was aufsammelt.
Jaaa das ist mir doch klar. Aber wenn sie es da macht, dann gibt es eben kein freies spielen...
 
Ich habe für mein Täubchen ein Sprühhalsband. Ist nichts wildes und eigentlich wirklich selten zu nutzen.
Merlin darf frei laufen und ist auch wirklich auf mich fixiert. Dreht sich immer um und achtet auf mich. Dennoch gab es auch schon eine Situation in der er unachtsam war und die mich erschreckt hat. Sekunden!!Somit habe ich mir Gedanken gemacht, was ich tun kann damit es nicht noch einmal passiert. Hund ist halt Hund. Richtig aufgebaut ist es okay für mich. Ist wirklich nur ein herausreißen aus der Situation. Dann schaut er und kommt im Tempo angerannt. Bekommt Lob und Leckerchen und freut sich nen Keks.
 
Es gibt halt auch wirklich Hunde, die sich bei nem Sprühhalsband einmal schütteln und das Ding dann nicht mehr weiter beachten.
 
Aber das beantwortet immer noch nicht meine Frage was am MK nicht ok ist. Aber vielleicht benatwortet mir ja Evil die Frage
Aber immer gerne ;) Obwohl ich es eigentlich schon mehrfach erklärt habe. Ich wünsche mir schlichtweg (ich weiß, das klingt für viele sehr banal), dass mein Hund sich frei bewegen kann. That‘s all :nixweiß:
 
Aber immer gerne ;) Obwohl ich es eigentlich schon mehrfach erklärt habe. Ich wünsche mir schlichtweg (ich weiß, das klingt für viele sehr banal), dass mein Hund sich frei bewegen kann. That‘s all :nixweiß:
und das geht mit MK nicht? Ok lassen wir es... ;)
 
Sie trägt bereits Maulkorb. Ziel ist aber eigentlich, dass sie irgendwann frei laufen kann. Deshalb suche ich immerzu nach neuen Ideen und Möglichkeiten, wie ich das in den Griff bekommen könnte.

Dann empfehl ich Dir eine Portion Geduld - lass doch erst einmal diese Situation so, wie sie ist - Maulkorb drauf und durch. Wenn sich alles ein wenig beruhigt hat, dann kannst Du neue Ideen suchen und ausprobieren...Achja - ich sprach nicht von "Tagen", sondern meine Wochen oder Monate.
 
Aber immer gerne ;) Obwohl ich es eigentlich schon mehrfach erklärt habe. Ich wünsche mir schlichtweg (ich weiß, das klingt für viele sehr banal), dass mein Hund sich frei bewegen kann. That‘s all :nixweiß:
kann ich absolut nachvollziehen, da ich selbst ja auch den Unterschied sehe...

Bin da auch ganz bei @Brille
Nur Maulkorb drauf kann uU verhindern, dass der Hund was aufnimmt, aber lernen tut er daraus wahrscheinlcih nicht viel.
Und dann würde es ja dümmstenfalls auf 'lebenslänglich' rauslaufen.
 
Es gibt halt auch wirklich Hunde, die sich bei nem Sprühhalsband einmal schütteln und das Ding dann nicht mehr weiter beachten.
Stimmt auf jeden Fall. Ich habe das Glück, dass die Nase von Merlin da super empfindlich ist und er es nicht wirklich riechen mag.
Manche nutzen auch Vibration....das klappt bei uns auch nicht. Muss man halt mal probieren
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ball gegen Allesfresserei?“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Aja
Nun habe ich sie neu gekauft und auch schon angeschaut.:respekt:
Antworten
1
Aufrufe
639
Aja
Pyrrha80
Ich habe die großen mit 20cm Durchmesser
Antworten
24
Aufrufe
3K
Bubbles
Bubbles
Greju
Antworten
34
Aufrufe
4K
nelehi
MilliMäuschen
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
1
Aufrufe
1K
MilliMäuschen
MilliMäuschen
Zurück
Oben Unten