Achtung Kroeten: An Gewaessern vorsichtig fahren

  • Mausili

Krötensaison 2019 - letztendlich doch noch großer Grund zur Freude!


Damit hätten wir dann wirklich nicht mehr gerechnet - die Bilanz der heurigen Krötenwanderungen in Haitzendorf und in Scheibenhof ist letztendlich doch noch durchaus positiv ausgefallen - was sehr besorgniserregend begonnen hatte, wandelte sich im letzten Moment zu einem sogar besonders 'guten Krötenjahr'!...



 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Mausili :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Mausili

Alarmierende Zahlen bei Bayerns Amphibien


Eine erste Auswertung der diesjährigen Amphibienwanderung in Bayern zeigt einen gravierenden Einbruch im Vergleich zu den Vorjahren. An vielen Amphibienzäunen wurden von den Amphibienhelferinnen und -helfern des BUND Naturschutz in Bayern e.V. (BN) 40 bis 60 Prozent weniger wandernde Tiere gezählt. Neben der intensiven Landnutzung scheint das trockene Jahr 2018 vielen Amphibienpopulationen schwer zugesetzt zu haben...



 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Mausili

Gefährliche Wanderschaft -->> Über Gefährdung und Schutz unserer Amphibien


In jedem Frühjahr machen sich unsere heimischen Amphibien auf den Weg, um ihre Laichgewässer zu erreichen. Viele überleben diese gefährliche Reise jedoch nicht, weil Straßen ihre Wanderwege durchkreuzen. Doch es gibt Möglichkeiten, die Amphibien zu schützen...



 
  • Mausili

Helfen Sie Kröten und Fröschen


Am Heinz-Sielmann-Weiher in Owingen-Billafingen und dem Inge-Sielmann-Weiher in Überlingen-Bonndorf sind Amphibienzäune je nach Witterung von ca. Mitte bis Ende März installiert, um bis zu 5.000 Amphibien die gefahrenfreie Wanderung zu ihren Fortpflanzungsstätten zu ermöglichen..



 
  • Mausili

Erste Frösche auf Hochzeitsreise


Amphibien nutzen die feucht-milde Witterung

Nachdem bereits Mitte Januar vermehrt aus dem Winterschlaf erwachte Igel gesichtet wurden und selbst Fledermäuse flogen, ziehen die Amphibien jetzt nach: Am Oberrhein wurden erste Spring- und Grasfrösche auf dem Weg zu den Laichgewässern gesichtet. Die nächsten Tage bessern sich die Wanderbedingungen weiter – es bleibt feucht und wird noch milder...


 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Mausili

Warum Kröten und Frösche wichtig sind


Viele Amphibienarten sind bedroht. Warum? Und was passiert, wenn es sie irgendwann nicht mehr gibt?

Filder - In Deutschland gibt es 20 bis 21 heimische Amphibienarten. Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) geht davon aus, dass zehn davon, also die Hälfte, bedroht sind...



 
  • Mausili

Wanderzeit von Frosch, Kröte und Co.


Tierschützer bitten um Informationen zum Schutz

Mit der milden und feuchten Witterung beginnt wieder die Krötenwanderung, machen sich die ersten Amphibien von den Winterquartieren auf den Weg zu ihren Laichgewässern...



 
  • Mausili
Wir brauchen Eure Hilfe - die Kröten'saison' hat begonnen!

Achtung, Achtung, ein dringender Aufruf! Die Krötenwanderung 2020 hat begonnen! Wir suchen wieder ganz dringend HelferInnen für unsere Projekte in Haitzendorf und Scheibenhof/Bezirk Krems, NÖ! Wer Zeit und Lust hat, bitte meldet's Euch bei uns, info@respektiere.at oder unter 0676-7840841! Jede Hilfe zählt!...



 
  • Mausili

Werde Amphibien-Retter!


Frösche, Kröten, Molche und Unken brauchen deine Hilfe! Im Frühjahr wandern die Amphibien zu ihren Laichplätzen. Oft müssen sie Straßen queren und laufen dabei Gefahr, massenhaft überfahren zu werden. Um die Tiere vor diesem Schicksal zu bewahren, startet der BUND Naturschutz jedes Jahr Bayerns größte Artenschutzaktion. Mach mit!...



 
  • Mausili

Die heimischen Lurch-Arten im Porträt


Kröten, Frösche, Molche, Unken und Salamander

In Deutschland leben 21 Amphibienarten. Während manche eher unauffällig gefärbt sind, haben andere kräftige und bunte Färbungen – wie zum Beispiel der im Mai ganz blaue Moorfrosch oder der schwarz-gelb gefärbte Feuersalamander. Auch in ihrer Lebensweise und Verbreitung gibt es viele große Unterschiede. Der NABU stellt die heimischen Arten in Einzelporträts vor...



 
  • Mausili

Invasiver Frosch bedroht Ökosysteme in Südaustralien


Im Süden Australiens bereitet eine invasive Froschart Biologen große Sorgen. Denn dieser bis zu acht Zentimeter große Laubfrosch breitet sich immer weiter aus und frisst dabei nahezu alles, was in sein Maul passt. Zudem kann er selbst Hitze gut standhalten und scheint vielen anderen Tierarten in seinen neue Habitaten überlegen zu sein. Die Wissenschaftler befürchten, dass Litoria cyclorhyncha bei weiterer Ausbreitung der Artenvielfalt Südaustralien stark schaden könnte...



 
  • Mausili

Erhöhtes Verkehrsaufkommen am Kamener Kreuz


Die erste größere Etappe der Amphibienwanderungen ist voll im Gang


Der starke Temperaturanstieg macht den Amphibien Beine. Von Tag zu Tag setzen sich in immer mehr Regionen Molche, Frösche und Kröten und Bewegung. Im Flachland, vor allem in den Flusstälern, sind inzwischen bundesweit Amphibien auf dem Weg zu den Laichgewässern...



:)
 
  • Mausili

Amphibien starten Laichzug


Ende Winter ziehen Amphibien zu Tausenden zu ihren Laichgewässern. Da ist Vorsicht geboten.

Von Social Distancing haben sie noch nie gehört, Versammlungsverbote ignorieren sie: Bei den milden Temperaturen machen sich Amphibien zu Tausenden auf den Weg zu ihren Laichgewässern, queren Fahrbahnen und werden dabei von unachtsamen Automobilisten totgefahren...



:(
 
  • Mausili

Amphibien-Sorgen am Fernsehturm


Eine Stuttgarterin kritisiert, dass das Biotop am Fuß des Stuttgarter Wahrzeichens immer wieder trockenfällt, obwohl sich darin massig Kröten und andere Tiere tummeln. Die Betreibergesellschaft hat sie deswegen schon mal angezeigt...



:sauer:
 
  • Mausili

Achtung, Krötenwanderung! -->> Mit diesen Tipps können Sie Leben retten


Tierschützer: "Allein der Fahrtwind eines Autos reicht aus, um die kleinen Kröten zu töten"


Sie sind klein, flink und wahre Schädlingsbekämpfer im heimischen Garten. Doch zweimal im Jahr sind die kleinen Kröten auf unsere Hilfe angewiesen. Gerade jetzt im Frühjahr machen sie sich auf den Weg, um an nahegelegenen Gewässern zu laichen. Viele der Tiere müssen dabei Straßen überqueren. Jeder Hüpfer wird zur Lebensgefahr. "Allein der Fahrtwind eines Autos reicht aus, um die kleinen Kröten zu töten", erklärt Tierschützer Burkhard Zühlke...



 
  • Mausili

Ist es lächerlich, Frösche zu retten?


„Unter Tieren“: In der Mai-Ausgabe ihrer Kolumne fragt sich Hilal Sezgin, ob es nicht einfach richtig ist, auch ganz kleine Tiere zu retten. Wenn möglich.


Seit einigen Wochen kursiert in meinem Bekanntenkreis eine Online-Petition, die einen Umbau von Gullys fordert. Damit nicht wie bisher jährlich mehrere hunderttausende Frösche, Kröten, Käfer und Kleinsäugetiere hineinfallen, nicht mehr herausfinden und ertrinken, verdursten oder sonstwie darin sterben. Eine Ausstiegshilfe ist bereits konstruiert und erprobt, die Gullys müssten entsprechend vereinheitlicht und ergänzt werden...



:dafuer:
 
  • Mausili

Ärger am Krötenzaun - Es gibt so Menschen, da schüttelt man nur mit dem Kopf.


Seit nun mehr 8 Jahren betreue ich das Krötenprojekt an unserem Laichteich. Seit die Sommer so trocken sind, ist der Bestand an Kröten dramatisch zurückgegangen und zwar deutschlandweit, wie mir auch der Verantwortliche für den Amphibienatlas bestätigte.
Zum Einen ist das Insektensterben jetzt auch bei den Kröten und Fröschen angekommen und zum Anderen ist die Trockenheit verantwortlich...



:wand:
 
  • Mausili
Artensterben: Auch Frösche und Kröten auf dem Rückzug

Es trifft nicht nur die Insekten: Auch Frösche und Kröten sind gefährdet. Die Amphibien gelten sogar als die am stärksten bedrohte Tiergruppe. Ihre Lebensräume verschwinden schon seit Jahrzehnten und nun setzt ihnen auch noch der Klimawandel zu...



:eek:
 
  • Mausili
Den Fröschen und Kröten auf der Spur

Infos zu den Laichwanderungen im Winter und Frühjahr

Seit vielen Jahren haben Naturschützer*innen dem Amphibientod an unseren Straßen den Kampf angesagt. In der ganzen Republik sind Naturschutzgruppen Jahr für Jahr aktiv, stellen Fangzäune auf, tragen Kröten über die Straße und legen Ersatzlaichgewässer an. Ohne dieses vielfache Engagement wäre es um unsere Frösche und Kröten deutlich schlechter bestellt...

 
  • Mausili
Die ersten Amphibien wandern schon – helfende Hände gesucht: Viele NABU-Gruppen im Einsatz

Wegen des recht milden Winters haben sich die ersten Molche, Frösche und Kröten bereits auf den Weg gemacht. Beim Amphibienschutz gibt es deshalb nun viel zu tun, Unterstützung ist willkommen. Der NABU bittet außerdem alle, die Auto fahren, besonders aufmerksam zu sein...



 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Achtung Kroeten: An Gewaessern vorsichtig fahren“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten