Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Wieviel Futter für Dogo Canario

  1. Hallo und Wuff allerseits,
    ich bin in der Kampfschmusergemeinde ganz neu und hab echt viele Fragen. (Natürlich hab ich mich im Internet und bei anderen Hundebesitzern informiert, dennoch bin ich immer für Schwarmwissen.
    Ich stell uns kurz vor: wir sind eine vierköpfige Familie (39,38,16,3) aus ländlicher Gegend mit Haus und Grundstück. Wir haben uns letzten Sonntag einen Dogo Canario (inseriert als Cane Corso) aus Berlin geholt.
    Viele Angaben der Vorbesitzer sind unglaubwürdig oder falsch, was einiges etwas schwieriger gestaltet als geplant. Nichts desto trotz sind wir alle verliebt in Spike und er wird jeden Tag mehr zum Teil unseres Rudels.
    Er hat eine Widerristhöhe von ca 60 cm, wiegt 29kg und wird im März 2 Jahre alt.
    Mir kommen die Maße etwas wenig vor. Was sagt ihr? Wir sind uns uneinig über die Futtermenge. Ich habe zum testen sowohl Barfmenüs, als auch Trocken- und Nassfutter da. Ich denke, es wird hauptsächlich auf die ersten beiden hinauslaufen. Bald wollen wir zur Hundeschule, um uns auf den Wesenstest vorzubereiten (ist hier Pflicht). Wir trainieren täglich ein bisschen und hoffen auf Erfolg. Er ist für uns (noch?) gar nicht abrufbar.
    Anfang Januar gehen wir zum allgemeinen Check zum Tierarzt, was sicherlich auch eine Herausforderung wird, da er auf alles und jeden reagiert (tiefes Knurren und bellen).
    Oh weh, schon so ein langer Beitrag
    Habt ihr noch Erziehungs- und allgemeine Tipps für mich?
    Danke für eure Geduld
     
    #1 Ricarda81
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Ich würde nicht so viel wechseln, entscheide dich für eines und versuchs dann mit der Packungsangabe. Ob der Hund etwas mehr haben darf kommt drauf an, wie er Figurmässig aussieht. Das muss nicht zwingend zu wenig sein, was er jetzt hat. Da helfen nur Fotos von oben im stehen und im stehen von der Seite. Die Rippen sollte man noch spüren können und auch eine Bauchlinie sollte das Tierchen haben.
    Wenn du mit der Packungsangabe der Menge startest, siehst du von alleine ob's Zuviel oder zu wenig ist. Ob er es gut verträgt, siehst du am Output, Trofu sollte meiner Meinung nach nicht mehr als 2 Haufen geben und die sollten fest sein.
    Das der Hund bei Rückruf noch nicht zu euch kommt ist ja normal, der kennt euch ja nicht. Übt am besten mit Schlepp und was leckerem, damit es sich lohn zu kommen. Einmal rufen, wenn er nicht kommt "Angel einholen" und ja, ich würde trotzdem dann n Leckerchen reinschieben. Er muss das ja erst mal verknüpfen
    Ich selber arbeite halt viel mit Klicker/Belohnung, weil ich einen verfressenen Hund habe.

    Da er jetzt schon deutlich zeigt (was auch ok ist) was ihm nicht passt, würde ich im Hinblick auf den TA als erstes den Maulkorb positiv aufbauen und zu Hause schon manchmal anziehen, damit es nicht mit dem TA verknüpft wird.
     
    #2 pat_blue
  4. Hallo,

    zeig uns doch einmal Bilder von dem Hübschen! Dann kann man auch gleich sehen, wie die Figur ist.

    Wieso wurde er als CC inseriert und ist jetzt ein Dogo Canario?

    Ich würde mich auch für eine hochwertige Futtersorte entscheiden und eine Zeit lang beobachten, wie das Futter verwertet wird.

    Da der Hund noch nicht lange bei euch ist, hat er enormen Stress.
    Wißt ihr denn den Grund, warum er abgegeben wurde? Da erschließen sich vlcht. schon einige Verhaltensweisen.
     
    #3 Cave Canem
  5. 60cm bei 29kg wäre für mich je nach Rasse eine passende Kombination. Bei einem CC oder DC klingt das aber nach zu wenig Gewicht bei der Größe, zumal er ja mit 2 Jahren auch kein Junghund mehr ist. Dabei bin ich ein ausgesprochener Fan von schlanken Hunden, aber bei besagten Rassen sind mir solche Leichtgewichte nicht bekannt.
    Da der Hund ja scheinbar auch aus dubioser Quelle kommt, könnte ich mir vorstellen, dass man euch also auch keinen DC als CC verkauft hat, sondern ganz etwas anderes.

    Bilder wären hilfreich, dann können wir besser abschätzen ob er zu dünn ist. Nur fett füttern bis das Gewicht dem Rassestandard entspricht ist es ja auch nicht...
     
    #4 IgorAndersen
  6. Erst einmal vielen vielen Dank für eure Antworten. Grund der Abgabe war, das es zeitlich einfach nicht mehr funktioniert mit 2 Kids, 2 Hunden und Vollzeitjob.
    Laut Recherchen/Fotos könnte es auch ein Dogo Argentino sein.
    Er bekam vorher jeden Tag gekochte NudelHackfleischLeber Mischung und Billigtrockenfutter. Bei uns bekommt er getreidefreies Futter, Barfmenüs und gelegentlich frisches Rind/Fisch.
    Ich freue mich, das ich mir euch endlich kompetente Unterstützung habe und versuche mal Bilder hochzuladen
     
    #5 Ricarda81
  7. Dogo Canario kenne ich nur in dunkel gestromt. Was aber nicht heißt das es keine weissen gibt, kann gut sein das mir noch nie einer unter gekommen ist.
    @pat_blue kann dir da wahrscheinlich eher weiter helfen.
     
    #6 wilmaa
  8. Ich finde weder CC noch DC passen. Wenn haben die eher während der Zeugung nebendran gestanden. :mies:
    Auf den ersten Blick kommt mir auch eher der Argentino in den Sinn. Oder n Listimix.
     
    #7 Nune
  9. Ich finde den Hund nicht zu dünn. Sofern ich das nach den Bildern beurteilen kann

    Hübscher Kerl. Besonders die Ohren :D
     
    #8 Pennylane
  10. Tippe auch auf Dogo Argentino.

    Meine Hündin hat bei 58cm? auch 29kg.

    Ich füttere genau 500g complete barf + Leckerlie und Kauzeug.

    Der hat Ähnlichkeit mit @Joki Staffi s Mädchen oder?
     
    #9 MadlenBella
  11. Noch mal im Liegen. Was es jetzt genau ist, ist auch zweitrangig für uns. Ich will ihn ja auch nicht fett füttern, sondern einen gesunden normalen Hund. Mal sehen was der Tierarzt sagt. Eure Meinung ist mir wichtig und die jetzigen Kommentare sind hilfreich. Das freut mich.
     
    #10 Ricarda81
  12. Nur wegen Gewicht: 59cm und 22kg. Aber das kann man wahrscheinlich nicht vergleichen
     
    #11 Pennylane
  13. Herzlich Willkommen und Wuff ebenfalls! Mir gefaellt der ''Fleck'' auf dem unteren Ruecken sehr gut!!

    Handsome dog :)
     
    #12 Madeleinemom
  14. Herzlich willkommen!

    Schöner Hund - mir kam auch gleich der Dogo Argentino in den Sinn bei den Bildern.

    Von vorne sieht er toll aus, das was man da an Gewicht beurteilen kann, auch im Liegen finde ich es gut.
    Am besten beurteilen kann man die Figur mit Bildern im Stehen von oben (planparallel) und von der Seite.

    Viel Spaß hier im Forum!
     
    #13 Yuma<3
  15. Der hund sieht gut aus, was es genau ist weiss ich nicht, aber ziemlich weiss auf jedenfall!
     
    #14 toubab
  16. Das ist kein Fleck, das ist der Tankdeckel.... ;)
     
    #15 christine1965
  17. :lol: good one!
     
    #16 Madeleinemom
  18. DC gibts nicht in weiss. Das ist meines erachtens schon ein Dogo Argentinomix, meine Hündin war 63cm hoch und 38kg.
    Die Dogos werden häufig mit Staffs gemixt.
    Aber Kopfform und Körperbau erinnert schon sehr an den Dogo Argentino.
    Hübscher Kerl. Ich hoff er ist nicht allzu "verhaltensorginell".
     
    #17 pat_blue
  19. Verhaltensoriginell:sarkasmus: ein tolles Wort!
    Ich weiß nicht ob ich in der kurzen Zeit schon was sagen kann, ohne als Helikopterhundemama durchzustarten. Fakt ist, ich werde mehr Arbeit mit ihm haben, als ich gedacht hätte. Wir trainieren jeden Tag ein bisschen und kuscheln viel. Spätestens im Januar gehen wir zur Hundeschule. Bis dahin bin ich für jeden Tipp dankbar, denn es klappt nicht wirklich was. Sein Knurren und bellen ist von Natur aus tief und imposant und so reagiert er auf alles, was sich bewegt. Er kennt es nicht, das Besuch kommt (bei uns häufig), schläft nicht allein und hört null (was natürlich auch an der kurzen Zeit bei uns liegen kann).
     
    #18 Ricarda81
  20. Wie Du sagtest - Spike ist brandneu bei Euch und muss alles erlernen und kennenlernen.

    Ein Vorschlag - Zeit, Geduld und viel Lob, wenn er nur ansatzweise folgt.
     
    #19 Madeleinemom
  21. Und Konsequenz :)
     
    #20 Yuma<3
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wieviel Futter für Dogo Canario“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden