Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Wie viel Hundesteuer müsst Ihr hinlegen?!?!

?
  1. -100

    209 Stimme(n)
    59,4%
  2. 101-200

    77 Stimme(n)
    21,9%
  3. 201-300

    15 Stimme(n)
    4,3%
  4. 301-400

    9 Stimme(n)
    2,6%
  5. 401-500

    9 Stimme(n)
    2,6%
  6. 501-???

    35 Stimme(n)
    9,9%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Hallo zusammen,

    mich würde interessieren, wieviel ihr im Jahr an Hundesteuer zahlt. Ich zahle für meine Cleo ( Franz. Bully ) als Ersthund 100 Euro im Jahr. Für meinen Sully ( Am Staff Terrier ) als Zweithund 240 Euro. Also insgesamt 340 Euro.
    War positiv überrascht :D Dachte mein " Kampfhund " wäre teurer. Aber mit Wesenstest Nachweis ist das der normale Hundesteuer Satz. :p
    Wie sieht das bei euch so aus?!?!

    Ich kenne nämlich einen Staff Besitzer der saftige 1200 Euro :sauer: für seinen Zweithund ( Am Staff ) zahlen musste. Mittlerweile ist er umgezogen, aber ist schon krass, oder ?!?!?!

    :unsicher:
    bitte die Überschrift über der Umfrage ignorieren * rot werd, schäm *
    Habe meine Rechtschreibung bei der Hitze wohl verlernt ;) :D :unsicher:
     
    #1 Stephi
  2. Hallöle,

    bei uns in Esslingen sind es derzeit 95 Euronen.

    PS.: allerdings für einen zwar großen, aber nicht Listenhund:unsicher: !
     
    #2 RiSchäBoCo
  3. 30 € ( gerade von 25 auf 30 erhöht worden) im Jahr für Dobermann ! :D
     
    #3 Dobifreund
  4. Ich wäre ja dafür ( wie bei der Kfz Steuer ) nach Stockmaß ( heißt das so auch beim Hund ?!?!? :rolleyes: ) die Steuer zu berechnen. Warum soll man für einen Chiuahua so viel wie für eine deutsche Dogge bezahlen?!?!?! :rolleyes:
     
    #4 Stephi
  5. Hier zahle ich 73,63 für den Ersthund, für meinen Zweithund 147,26. Also insgesamt 220,89.

    Es gibt keine erhöhte Hundesteuer für Listenhunde.:)
     
    #5 calo
  6. Hy

    Wir kommen auch aus BW.

    Ersthund kostet 78.€
    Zweithund kostet 148.€

    Insgesamt 226 € im Jahr

    Kampfhundesteuer gibt es in unserer Gemeinde auch nicht. :D

    Takar (Frank)
     
    #6 Takar
  7. Haben die kleineren Hunde weniger Kubik??:D;)
     
    #7 calo
  8. Bei uns in Straubenhardt / Baden-Württemberg müssen wir für unsere Caro

    Bordeaux Dogge - Nicht-Kampfhund laut Polizeiverordnung - 480,00 Euro Kampfhundesteuer bezahlen
     
    #8 Caro-BX
  9. 25,- für den ersten hund.
    50,- für den zweiten hund
    60,- für den dritten hund.......und auch für jeden weiteren hund.

    erhöhte steuern gibt es bei uns zur zeit nicht.

    lg
    helene
     
    #9 mc bone
  10. 600 + 100 + 120 = 820
     
    #10 Wolfgang
  11. Ich kann nix ankreuzen, hier gibts keine Hundesteuer :D ... (hab mich bei -100 eingetragen).

    In Aachen (6 km weiter) wären es 720 Euro für Amy und um die 170 glaub ich für Bandit als 2. Hund.
     
    #11 Amy
  12. Öhm.... ich glaub, dass ich für alle 3 zusammen 75€ bezahle - aber so genau weiß ich das gar nicht. Aber defintiv unter 100€/Jahr :D

    Kampfisteuer hab ich für Gipsy damals nicht zahlen müssen.
     
    #12 Gast2009082502
  13. Für Merlin "müssten" wir 104,-- Euro zahlen ;) - er ist aber "dörflich" gemeldet und liegt somit bei 30,-- Euro.
    Für Shira zahlen wir jetzt ganz offiziell 612,-- Euro :sauer:

    ...und für die Miezi gibt's zum Glück keine Steuer... :D
     
    #13 Heiwas
  14. Ich zahle für die beiden Mädels jeweils 90 Euro und für Jojo als Anlage-I-Hund 732 Euro. Macht insgesamt 912 Euro.

    Ja, da kommt Freude auf.
     
    #14 Giladu
  15. Hallo,

    ich zahle 240,- € für beide Hunde, also 220,- für jeden.

    gruß nelehi
     
    #15 nelehi
  16. ?????
     
    #16 Caro-BX
  17. Ich zahl für meine Beagles insgesamt 200€! 80 für den ersten und 120 für jeden weiteren
     
    #17 Casandra
  18. Also für den Ersthund zahlen wir da wo wir hinziehen 42 Euro im Jahr, wenns zwei sind werdens dann 48 Euro - Rasseunabhängig.
    Und in Heppenheim wo wir jetzt noch wohnen würden wir irgendwas zwischen 55Euro und 60Euro zahlen für den ersten Hund, auch rasseunabhängig.
     
    #18 AngelBlueEyes
  19. Wir zahlen 92 Euro im Jahr.Für einen Listenhund würde man bei uns in der Gemeinde 642 Euro bezahlen.
     
    #19 Amara
  20. Hallo

    ich bezahle 144€. Wenn ich meinen Zweiten Hund habe glaube ich 186 pro (bin mir nicht sicher ob es jetzt dann nur für den Zweithund 186 ist, oder dann jeweils, steht hier so blöde)
     
    #20 Vampira
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wie viel Hundesteuer müsst Ihr hinlegen?!?!“ in der Kategorie „Umfragen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden