Wie halte ich ihn ruhig?

Amaliana

20 Jahre Mitglied
Hallo,

bei meinem Sam (Rotti-Mix, 11 Monate) hat die TA am letzten Donnerstag eine Entzündung an der linken hinteren Ferse fest gestellt. Dort wo die Sehnen am Knochen festgewachsen sind. Es haben sich auch schon Wucherungen am Knochen gebildet. DIe TA meinte 4 Wochen Gips wären am besten, sie und ich haben aber Angst das er sich dann vor lauter rumgehopse das andere Bein verenkt.
Ich soll ihn jetzt 4 Wochen möglichst ruhig stellen, auch nur kurze Spaziergänge an der Leine. Toll, das machen wir jetzt gerade mal 5 Tage und er dreht schon total am Rad: Er ist den ganzen Tag nur am rumhüpfen, total unausgelastet. Machmal bekommt er einen Anfall und rennt 20 mal um den Eßtisch. Ich weiß absolut nicht was ich da machen kann: Wenn ich ihn von seiner Rennerei abhalte und ihn fesshalte reagiert er agressiv. Logisch!
Ich hab jetzt auch schon Baldrian und Bachblütentropfen versucht, bringt nichts.
Habt Ihr einen Rat? Ich hab so Angst das sein Bein steif wird. Und wenn ich ihn wirklich eingipsen lasse wird der Gips vermutlich nicht länger als 2 Tage halten. Davon abgesehen, daß der Gips von den Zehen bis über das Knie gehen würde, damit das bein absolut ruhig steht. Damit kann er dann aber keine Treppen laufen und ich kann ihn mit seinen 42 kg nich in den 2. Stock tragen.
Danke für jede Hilfe
Andrea
Sam & Laika
 
  • 26. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Amaliana ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 33 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hallo!
Bei sowas hilft eigentlich nur, ihn geistig müde zu machen. Bring ihm Tricks bei, sei kreativ! Totstellen, Frolic auf der eigenen Schnauze tragen, Pfote geben, "Schämen" (eine Pfote über die Nase legen), Bellen auf Kommando... Vielleicht war ja schon etwas dabei, das er noch nicht kann, ansonsten überleg' Dir was neues! Wie wär's draussen mit Fährtenarbeit? Das ist sehr anstrengend für den Hund. (Gib' mal "Fährtenhund" in die Suchfunktion ein, es gab eine sehr schöne "Anleitung" hier vor einiger Zeit)
Völlig ausgelastet wird ein "ruhiggestellter" Hund von solchen Spielchen zwar nicht, aber es hilft ein wenig.
Alles Gute
bones

imgProxy.asp
 
  • 26. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 26 Personen
Hi, nochmal ich!
Er reagiert aggressiv, weil Du ihn festhalten willst, und Du findest das ok? Ausgelastet oder nicht, es gibt Grenzen, die jeder Hund kennen muss. Wie zeigt sich denn die Aggression?
Gruss
bones

imgProxy.asp
 
Hallo bones,

naja agressiv kann man nicht so richtig sagen, es past ihm halt nicht und er versucht sich aus meinen Armen raus zu winden, liegt dann meist am Rücken und tritt wie wild um sich. Er würe nicht schnappen oder beisen! Hab es warscheinlich falsch formuliert. Er ist eh ein Hund mit wahnsinns Bewegungsdrang und ich denke wenn das so weiter geht dreht er demnächst irgendwann durch und fängt an die Wohnung zu verwüsten. Wenn ich zu hause bin geht es ja einigermaßen aber ich muß ja auch arbeiten. Leider.
Danke für den Tip mit den Übungen
Andrea
Sam & Laika
 
hatten einen ähnlichen fall in der praxis, dem jagdhund (sehr aktiver hund) wurde das bein von den zehen bis übers knie eingegipst!

er hatte sich nach 2 tagen damit arrangiert, er hat das gipsbein sogar leicht belastet! *tock tock*

versuchs mit bones vorschlag, habe lady nach ihrer kastration auch mit sowas abgelenkt, weil sie ansonsten nicht zu bremsen gewesen wäre! sie durfte nur ohne zeus und an der leine in den garten, max. 10 minuten an der leine raus gassi gehen etc.!

mußte zeus und lady ständig trennen sonst wären sie am 3. tag schon wieder durch die wohnung geflitzt!

versuche ihn wirklich strikt zu schonen, beschäftige ihn mit "denkaufgaben" und suchspielen in der wohnung oder im garten! laß dich nicht von den kulleraugen rumkriegen, halte dich genausten an die anweisungen des tierarztes!!!

kuck mal im inet nach lernspielzeugen, damit kann er sich bestimmt auch gut beschäftigen, gib ihm kauknochen etc. damit er dir nicht die wohnung auseinandernimmt!

kurz gesagt: versuch ihn so gut wie möglich von seinem bein abzulenken!
biggrin.gif


ciao caro***



daisy.gif


online.dll

ICQ-Nummer: 119954775
 
  • 26. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 8 Personen
Hi Andrea :verlegen:)

Noch'n kleiner Tipp: Setze die Futterration herunter. Wenn Dein Hund ansonsten sehr aktiv ist und entsprechend hochwertiges Futter erhält, weiß er nicht, wie er ohne Bewegung diese Energie wieder abbauen kann.

Gruß

Sabine





Tierschinder haben denselben Gesellschaftsstatus, wie Kinderschänder .... keinen.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wie halte ich ihn ruhig?“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Senioren
Ohjaaaaaa das wissen das er am weinen ist ist wahrlich nicht schön.. Ja dann werde ich Klitschko wohl demnächst sehr viel nerven mit dem Training zum Glück bin ich Sturer Als er
Antworten
4
Aufrufe
959
Senioren
Senioren
Melli84
Wenn ich das richtig verstanden habe bestand die Korrektur aus an der Leine festhalten und nein sagen? Meine Güte. Das wäre sogar ungefähr meine Wattebauschmethode. Natürlich gibt es eine paar Leute, um nicht zu sagen Spinner, die jedes Mal denken, dass ein Hund gleich einen Knacks bekommt, wenn...
Antworten
18
Aufrufe
1K
V
DobiFraulein
Ich habe den Band 2 gelesen. Er hat mir sehr gut gefallen, aber ich bin auch jemand, der bevorzugt so mit den Hunden arbeitet und umgeht. Übrigens muss man Band 1 nicht gelesen haben, um Band 2 zu lesen.
Antworten
24
Aufrufe
12K
Wendländerin
Wendländerin
S
Richtig. Und die in NRW auch. In den Regionen in und um Düsseldorf gibt es massig Tierheime mit noch mehr Anlage 1 Hunden darin - man braucht also nicht mal weit zu fahren (und die Tierheime helfen in der Regel sogar bei der Anmelderei, da gibt es in NRW tatsächlich einiges zu beachten - z.B...
Antworten
6
Aufrufe
1K
Consultani
C
Zurück
Oben Unten