Wenn man es nicht gesehen hätte würde man es nicht glauben

ambulldog

Hi ihr lieben

Ich habe heute was erlebt was ich glaube vorerst nicht vergessen werde.

Also wollte zum Patienten (Ambulanter Pflegedienst ) kommt an dem haus eine Oma mit einem Pit. Ich sage Euch einfach nur geniales Tier wunderschön und noch kupiert.

Wie ich ja bin ( einige kennen mich ja) spreche ich die Oma an und frage ob das Ihrer sein wenn ja hätte sie ein wunderschönes Tier.

Oma fing an zu erzählen

Ich bin jetzt 76 jahre und mein Hund 6 Jahre. Schauen sie mal sie krammte in ihrer Tasche und zog die Maulkorb befreiung raus und den Sachkundenachweiß. das habe ich in meinem Alter noch gemacht Sie müßen wissen das war mein Traum so einen Hund zu haben.
Aber wissen Sie wie schwer das war ich schüttelte da schon sprachlos mit dem Kopf.
( das soll was heißen)

Kein Züchter wollte mir einen Welpen geben da ich zu alt währe, aber mein Sohn hat ihn dann gekauft und ich habe ihn abgekauft.

Sollte ich eher sterben dann nimmt mein Sohn den Hund.

Leute ihr hättet das sehen sollen der Hund himmelte die Oma richtig an und war genauso langsam beim Laufen wie die Oma.

Ich habe mir da vorgestellt Oma beim Wesenstest wie die Prüfer geschaut haben, oder Oma beim sachkunde Test nur Leute in unserm Alter und dann die Oma.

Auf jeden Fall sah das verdammt gut aus

bis dann nadine und dasy

PS= Die Oma war topfit und sollte sie krank werden oder sterben kommt der hund zum Sohn
 
  • 26. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi ambulldog ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 18 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
KLASSE!!!!
smile.gif


LG
Ghostface
mouse.gif
 
smile.gif

Solche Omas könnt´s mehr von geben!

Gruß
tessa



k%F6pfe%20klein%20farbig%20kup%20und%20unkup.gif
 
Hi Lalo

hier bei uns zahlen bis jetzt alle Hunde gleich viel Hundesteuern ( gottseidank)

schrecklich sowas wenn es nur daran liegt das man es von einer üppigen rente nicht zahlen kann
die omi tut mir wirklich leid


bis dann nadine und dasy
 
liebe ami!

bei uns sind die steuern für alle hunde auch gleich, die dame konnte den wesenstest und die sachkunde nicht bezahlen.
frown.gif
frown.gif
frown.gif


saludos jeanny y la loca
chihua.gif

gnadenhof_flemsdorf@gmx.de
 
Tolle Geschichte; viele Omis sind ja leider eher das Gegenteil
frown.gif
... Aber ich kenn da auch eine 70-jährige, die sich vor Kurzem ein junges Cockerle gekauft hat. War mal Züchterin, ist ganz begeistert von der Rasse und natürlich von ihrem Hund.

... Und wenn es erst mit 70 Jahren ist: Irgendwann werde ich einen Bullterrier besitzen
biggrin.gif
!

Viele Grüße an euch und eure Vierbeiner!

york4807.jpg

Claudy & Kampfcocker Joey


 
Schön!
Wer von Euch den "Gebrauchshund" hat, da hab ich im letzten Heft einen Artikel über eine 75 jährige Hundesportlerin geschrieben, sie war mit ihrer Rottihündin zur ADRK-FH-DM!

Gruß Lupo
malis1.gif



Du bist stets für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast.
Antoine de Saint-Exupéry
 
Lupo, auf welcher Seie steht das???

LG
Ghostface
mouse.gif
 
biggrin.gif
Morgens sehe ich in unserer Kreisstadt manchmal einen älteren Herren mit seinem Staff(Bull?), finde ich auch lustig! Diese Oma ist ja wirklich klasse!

Lupo, hast du diesen Artikel irgendwo rumliegen? Ich hätte den ganz gerne... Vllt. kannst du ihn mir mailen? *liebguck*
smile.gif


LG
Ninchen


Jackrussel1.gif



- Kampfhunde gibt es nicht, es gibt nur Hunde. Alle haben 4 Pfoten, bellen und sind die besten Freunde des Menschen. Nur leider haben die Hunde manchmal das Problem wie wir Menschen, sie haben die falschen Freunde -
 
Schade das so eine Omi nicht mal in Verbindung mit den sogenannten bösen Kampfhunden in den Medien erscheint.
Von dieser Sorte Omi müsste es viel mehr geben.

Dani & der "Kleine" Cane Corso
 
Super!!!

Auf unseren SV Platz übz ein 70 jähriger mit seinem SH. Einfach toll die beiden, das Leter merkt man ihm überhaupt nicht an. Er macht Fährte, Schutzdienst und UO, alles zakcig und einfach toll!

Meike

 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wenn man es nicht gesehen hätte würde man es nicht glauben“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

S
Der in Beitrag 11 und Beitrag 15 zitierte Zeitungsartikel wurde mittlerweile wegen "unangemessenen Bewertungen" geändert. Mir geht es übriges nicht darum, nicht kritisch hinterfragen zu dürfen, ob die Kanufahrt ein unvernünftiges Risiko war. Ich fand aber die Andeutung, dass der Tote wegen...
Antworten
15
Aufrufe
996
Paulemaus
Paulemaus
C
Ich würde den TA draufschauen lassen und nicht darauf hoffen, dass das Teil von selbst wieder weg geht. Mag sein, dass es harmlos ist, aber auch ein Warze kann störend sein und es ist dann besser, sie zu entfernen. Das wird der TA Dir dann sagen können.
Antworten
7
Aufrufe
1K
Paulemaus
Paulemaus
G
Bei der Ar*chkarte bin ich ganz bei dir. Aber ich finde halt die Anwürfe im Sinne von "Hunde wie dieser dürften nie nach Deutschland vermittelt werden" mit kurz darauf folgenden Erklärungen zu Angsthunden oder Vergleichen mit Hunden, die sich überhaupt gar nicht anfassen lassen oder eben...
Antworten
56
Aufrufe
3K
H
Freckle
Also,ich hatte ja gar nicht rein geschrieben was ich bin! Ich bin ein Jack Russel Terrier, klein bleibend und Rauhaarig :-)
Antworten
6
Aufrufe
765
Freckle
procten
Ich glaube nicht, dass die Frage entscheidend war, ob der Hund als gefährlich oder harmlos beurteilt wurde, sondern der Auslöser war, dass er eine "feine" Frau mit Hund in der Einkaufsstraße belästigt hat. Der Security-Mensch, der dem Hund zuerst verscheucht, verhält sich nicht so, als ob er...
Antworten
92
Aufrufe
6K
procten
procten
Zurück
Oben Unten