"Seriöse" Tierhändler...*Brech*

consultani, kann dich gut verstehen, ist auch besonders blöde, wenn nicht mal die Leute im nahen Umfeld reagieren und dazu lernen. Ich denke immer soviel wie ich meine Meinung geändert habe seit meinem ersten Hund vor 30Jahren (einem Ooops Hund vom Nachbarn) und dem zweiten vom Vermehrer(ging alles schief bis zum einschläfern)....da sollten die anderen doch auch dazu in der LAGE sein. Aber ehrlich gesagt, noch schlimmer finde ich die Leute die wegen einem "iiiiiiiihhhh der macht Arbeit und Dreck" den Hund dann nach spät. 10 Monaten wieder entsorgen.....DA KANN ich dann nicht mehr freundlich sein.... Im Vorfeld einer Entscheidung bin ich es immer noch da ich denke, dass man vielleicht noch was beeinflussen kann (siehe oben, naiv von mir).
Der thread hier mit dem braunen Labbi der Steine frißt, der Labbi kommt von siehe oben, ist doch typisch....
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Ruhrlady ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 22 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hallo,

ich glaube bei den Leuten setzt der Verstand aus und die wollen nicht darüber nachdenken wo sie ihren Hund da her holen.

Klar liest man immer wieder über solche Vermehrer und Händler, aber wenn man dann die kleinen niedlichen Welpen sieht, dann kann man nicht mehr klar denken und kauft wohl trotzdem....

Ich habe mir oft Gedanken gemacht, warum ich zweimal zum "Arnsberger Modell" gefahren bin. Beim ersten Besuch hat mir die Aussage:"Wir bekommen morgen eine neue Fuhre Hunde aus Spanien" nicht gefallen, bin aber ne Woche später totz allem noch mal hingefahren.

Da waren auch einige Hunde offensichtlich krank.

Man will, wieder besseren Wissens was gutes tun und diesen armen Hunden helfen, darüber das man dadurch nur Platz für Neue macht, macht man sich nicht.

Soll keine Entschuldigung sein, aber ich habe beim Ansehen der o.g. Seite mir meine Gedanken gemacht warum dort immer noch Hunde gekauft werden. Dabei wurde mir klar, das ich die Misstände beim Arnsberger Model auch regestriert habe, aber trotzdem einen der Hunde genommen habe.

Mein Mann hat später oft gesagt, wir hätten da keinen Hund mitnehmen dürfen, wir haben die Geldmacherei nur mit unterstützt.

Bevor man die Hunde sieht, weiss man was richtig und falsch ist dann aber nicht mehr oder ??

Wie war das bei Euch?? Habt ihr immer nur den Verstand entscheiden lassen ??

Ich muss sagen ich habe das Arnsberger Model erst für ein normales Tierheim gehalten. :(
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 32 Personen
:nee: Mir fehlt ein "kotzsmilie"
Die Leute lernen's nie.

@Cons
Ich kenne das Gefühl solche Leute in der eigenen Familie zu haben. :eg:
 
Jep,stimme prisca in beiden punkten voll zu!!!!
Der Brechsmily wird hier leider immer häufiger vermisst,und ich habe solche leute leider auch im Bekanntenkreis......*Heul*
Aber man kann reden und reden und reden und reden......das geht bei dennen in einem Ohr rein,und zum anderen wieder raus...
Mit Welpen und Kätzchen kann man ja sooooooooooooooooo leicht so viel geld verdienen......
*Grummel**Grummel**Grummel*

Traurige grüsse
 
@ Lanya,

ja ich hab mir sehr viele Gedanken um die Herkunft meines Hundes gemacht und hab sie nach sorgfältiger Suche bei einem sehr guten Züchter mit Papieren erworben.

Beim Vermehrer kaufen NoGo Never!!!!

Aus nem seriösen TH ist das völlig ok aber Vermehrer, Händler NEIN!!!!!!!!!
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 11 Personen
Hat ja auch den Eindruck eines seriösen Tierheims gemacht.

Was da alles im Argen liegt habe ich erst viel später erfahren.

Ich glaube halt nur das viele Leute wissen das es falsch ist aber in dem Moment (beim Anblick der armen Welpen) der Verstand aussetzt.:uhh:

Mein erster Hund war auch vom Züchter und es nach langen Überlegungen angeschafft worden. Beim zweiten habe ich micht vom Sein des Tierheims blenden lassen.
 
Der Billighund"

---------------------------------------------
-----------------------------------
Dies ist die Geschichte von Lea, einem Hund,
der von illegalen
Hundehändlern stammt.
Hunde von Züchtern kosten zwischen 800-1500
Euro.

Wenn Sie Ihren Hund bei Hundehändlern oder
Schwarzzüchtern
kaufen, bezahlen Sie nur 200-500 Euro.

Doch die Folgekosten sind viel höher als der
Preis eines Welpen,
den Sie bei einem guten Züchter kaufen:

Ich weiß nicht mehr viel von dem Ort, wo ich
geboren bin.
Es war eng und dunkel und nie spielte ein
Mensch mit uns.
Ich erinnere mich noch an Mama und ihr
weiches Fell, aber Sie
war oft krank und sehr dünn. Sie hatte nur
wenig Milch für mich
und meine Brüder und Schwestern.
Die meisten von ihnen waren plötzlich
gestorben.

Als sie mich von meiner Mutter wegnahmen,
hatte ich furchtbare
Angst und war so traurig.
Meine Milchzähne waren kaum durchgestoßen und
ich hätte
meine Mama doch noch so sehr gebraucht.
Arme Mama, es ging ihr so schlecht. Die
Menschen sagten,
das sie jetzt endlich Geld wollten und das
das Geschrei meiner Schwester und mir Ihnen
auf die Nerven gingen.

So wurden wir eines Tages in eine Kiste
verladen und fortgebracht.

Wir kuschelten uns aneinander und fühlten wie
wir beide zitterten, ohnmächtig vor Angst.
Niemand kam, um uns zu trösten.
All diese seltsamen Geräusche und erst noch
die Gerüche -
wir sind in einem PETSHOP, einem Laden, wo es
viele Tiere gibt.

Einige miauen, andere piepsen, einige
pfeifen. Wir hörten auch das Wimmern von
anderen Welpen. Meine Schwester und ich
drücken uns eng zusammen in dem kleinen
Käfig.

Manchmal kommen Menschen um uns anzuschauen,
oft ganz kleine Menschen ,die sehr fröhlich
aussehen, als wollten sie mit uns spielen.

Tag um Tag verbringen wir in unserem kleinen
Käfig.
Manchmal packt uns jemand und hebt uns hoch
um uns zu begutachten.

Einige sind freundlich und streicheln uns,
andere sind grob und
tun uns weh.
Oft hören wir sie sagen Oh, sind die süß, ich
will eines, aber dann gehen die Leute wieder
fort.

Letzte Nacht ist meine Schwester gestorben.

Ich habe meinen Kopf an ihr weiches Fell
gelegt und gespürt ,
wie das Leben aus dem dünnen Körperchen
gewichen ist.
Als sie Sie am Morgen aus dem Käfig nahmen,
sagen sie, sie sei krank gewesen, und ich
sollte verbilligt abgegeben werden, damit ich
bald wegkomme.

Niemand beachtet mein leises Weinen, als mein
kleines Schwesterchen weggeworfen wird.

Heute ist eine Familie gekommen und hat mich
gekauft!
Jetzt wird alles gut!
Es sind sehr nette Leute, die sich
tatsächlich für MICH entschieden haben.
Sie haben gutes Futter und einen schönen Napf
dabei und das kleine Mädchen trägt mich ganz
zärtlich auf den Armen.
Ihr Vater und ihre Mutter sagen, ich sei ein
ganz süßes und braves Hündchen.
Ich heiße jetzt Lea. Ich darf meine neue
Familie sogar abschlabbern, das ist
wunderbar.
Sie lehren mich freundlich, was ich tun darf
und was nicht, passen gut auf mich auf, geben
mir herrliches Essen und viel, viel Liebe.

Nichts will ich mehr, als diesen wunderbaren
Menschen gefallen und nichts ist schöner als
mit dem kleinen Mädchen herumzutollen und zu
spielen.

Erster Besuch beim Tierarzt.
Es war ein seltsamer Ort, mir schauderte. Ich
bekam einige Spritzen. Meine beste Freundin,
das kleine Mädchen, hielt mich sanft und
sagte, es wäre o.k. dann entspannte ich
mich.
Der Tierarzt schien meinen geliebten Menschen
traurige Worte zu sagen, sie sahen ganz
bestürzt aus.
Ich hörte etwas von schweren Mängeln und von
Dysplasie E und von Herz zwei.
Er sprach von wilden Züchtern und das meine
Eltern nie gesundheitlich getestet worden
seien.
Ich habe nichts von alldem begriffen, aber es
war furchtbar, meine Familie so traurig zu
sehen.

Jetzt bin ich 6 Monate alt.
Meine gleichaltrigen Artgenossen sind wild
und stark, aber mir tut bei jede Bewegung
schrecklich weh. Die Schmerzen gehen nie
weg.

Außerdem kriege ich gleich Atemnot, wenn ich
nur ein wenig mit dem kleinen Mädchen spielen
will.

Ich möchte so gerne ein kräftiger Hund seien,
aber ich schaffe es einfach nicht.

Vater und Mutter sprechen über mich. Es
bricht mir das Herz, alle so traurig zu
sehen. In der Zwischenzeit war ich oft beim
Tierarzt und immer hieß es genetisch und
nichts zu machen.

Ich möchte draußen in der warmen Sonne mit
meiner Familie spielen, möchte rennen und
hüpfen. Es geht nicht.

Letzt Nacht war es schlimmer als eh und je
.Ich konnte nicht einmal aufstehen um zu
trinken und nur noch schreien vor Schmerzen.

Sie tragen mich ins Auto. Alle weinen. Sie
sind so seltsam, was ist los? War ich böse?
Sind sie am Ende böse auf mich?
Nein, nein, sie liebkosen mich ja so
zärtlich.

Ach, wenn nur diese Schmerzen aufhörten! Ich
kann nicht mal die Tränen vom Gesicht des
kleinen Mädchen ablecken, aber wenigstens
erreiche ich ihre Hand.

Der Tisch beim Tierarzt ist kalt. Ich habe
Angst. Die Menschen weinen in mein Fell, ich
fühle, wie sehr sie mich lieben.
Mit Mühe schaffe ich es, ihre Hand zu lecken.
Der Tierarzt nimmt sich heute viel Zeit und
ist sehr freundlich, und ich empfinde etwas
weniger Schmerzen.
Das kleine Mädchen hält mich ganz sanft, ein
kleiner Stich......

Gott sei Dank, der Schmerz geht zurück.

Ich fühle tiefen Frieden und Dankbarkeit.

Ein Traum - ich sehe meine Mama, meine Brüder
und Schwestern auf einer großen grünen Wiese.
Sie rufen mir zu, das es dort keine Schmerzen
gibt, nur Frieden und Glück.

So sage ich meiner Menschenfamilie Auf
Wiedersehen auf die einzige mir mögliche
Weise: mit einem sanften wedeln und einem
kleinem schnuffeln.

Viele Jahre wollte ich mit Euch verbringen,
es hat nicht sein sollen. Stattdessen habe
ich Euch so viel Kummer gemacht. Es tut mir
leid, ich war halt nur eine Händlerware.

LEA
1999 J Ellis - bewilligte Übersetzung von e.
Wittwer

Dieser Text kann und soll weiter verbreitet
werden,
damit sich all die Leute Gedanken machen, die
einen billigen
Hund erwerben wollen.



LG
Ursula
 
Hallo,

ich kannte die Geschichte schon, aber jedesmal wenn ich sie lese habe ich Tränen in den Augen.

Einfach nur schlimm .
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „"Seriöse" Tierhändler...*Brech*“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

bullylove86
Ich denke, dass die Berufstätigkeit noch mal verschärfend ist. Kunder plus Hund unter einen Hut zu bekommen ist ja kein Hexenwerk. Zumindest, wenn genug Zeit vorhanden ist.
Antworten
55
Aufrufe
3K
Paulemaus
Paulemaus
Chuco
Es gibt doch noch ein paar Züchter in D. Bleib weg vom APBT, erstens kriegst du keinen "echten", zweitens sind die nix für Anfänger. Wirklich nicht. Amstaff Züchter suchst du am besten über die VDH Seite (oder auch Google, aber dann drauf achten, dass die Züchter auch wirklich Züchter sind...
Antworten
6
Aufrufe
2K
Yuma<3
Y
L
Wenn man sich Dein Alter anschaut, ist diese Aussage wirklich witzig. :D Je nach BL hast du gewisse Auflagen zu erfüllen. Bitte informiere Dich vorab, z.B. hier im Forum oder unter Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. :)
Antworten
6
Aufrufe
3K
Consultani
C
Clarke
Ohne Worte :nee: ! Da kann ich gar nicht so viel Essen wie ich k.otzen könnte !
Antworten
18
Aufrufe
2K
Clarke
mailein1989
Naja, weil man auch hier in den Tierheimen immer wieder Welpen findet, da verstehe ich nicht, warum man nicht erstmal hier nach einem passenden Hund sucht. Wenn man keinen findet, kann man doch immer noch auf das Ausland ausweichen. Wie Giladu schon gesagt hat gibt es genug zu finden über...
Antworten
19
Aufrufe
4K
mailein1989
mailein1989
Zurück
Oben Unten