Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

seriöse Züchter

  1. Rottweiler und Bullys sind sich charakterlich auch so ähnlich . ......

    Privat Zucht heisst Vermehrer bei diesen Rassen. (Staffmix)
     
    #21 pat_blue
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Merkste selber, oder?
     
    #22 einbiest
  4. Und das wurde im Impfpass eingetragen?

    Das ist ungefähr so, als ob sich jemand Abstammungspapiere für seinen Listenhund selbst ausdruckt.
    Das geht so lange gut bis es jemandem mit Ahnung auffällt.
     
    #23 IgorAndersen
  5. Hast du dir den Gesetzestext durchgelesen? American Bully ist keine anerkannte Rasse, sondern ein Staffmix.
     
    #24 embrujo
  6. Die Aussage war er wurde als anerican Bulldogge abgemeldet mehr weiss ich nicht
     
    #25 bullylove86
  7. Dann hat sie falsche Angaben gemacht und wenn das raus kommt landet der Hund im Tierheim. Sie bekommt ihn dann nicht zurück.
     
    #26 IgorAndersen
  8. Das Problem ist, ein American Bully sieht aus wie ein Listenhundmix und ist auch einer, wenn man bedenkt, dass gerade viele Züchter im Ausland ihn als Schlag des Pitbull anpreisen.

    Wenn du in einen Vorfall gerätst, in eine Kontrolle vom Ordnungsamt kommst oder dich ein Nachbar anschwärzt, dann wird der Hund optisch beurteilt.

    Und da du ja selber siehst, dass diese Hunde aussehen wie Pitbulls nur in noch breiter, wird ein Gutachter zu keinen anderen Ergebnis kommen können. Sprich, du hältst einen illegalen Listenhundmix, was in entsprechend strengen Bundesländern mit der Beschlagnahme des Hundes endet. Du wirst diesen Hund dann aller Wahrscheinlichkeit nicht wieder bekommen.

    Was ein Tierarzt in die Papiere einträgt ist vollkommen gleichgültig. Es zählt wonach der Hund aussieht.
     
    #27 Coony
  9. Hier fehlt die Bewertungsoption *optimistisch* ;)
     
    #28 Fact & Fiction
  10. allem zu trotz ich möchte einem Hund eine chance auf ein schönes Leben geben finde es auch keine Schande zu sagen dass ich halt gerne diese 2 rassen haben dennoch ist es mir egal ob welpe oder erwachsen ich mache da keine Unterschiede
     
    #29 bullylove86
  11. Ganz ehrlich, wart noch n Weilchen bis die Kinder grösser und standfest für grosse Hunde sind. Bei 5-6h Arbeit, Haus Garten und 2 kleinen Kindern ist nicht wirklich Zeit für einen Hund. Ist zumindest äusserst begrenzt.
     
    #30 pat_blue
  12. Das kannst Du aber nur, wenn Du legal vorgehst. Wäre schon blöd, wenn Deine Kids sich an den Hund gewöhnt haben und plötzlich wird er beschlagnahmt und ist weg.
     
    #31 Paulemaus
  13. Okay, dann mach es richtig und sieh dich NUR in Tierheimen in deinem Bundesland nach einem Hund um. Vielleicht wird es dann ja auch etwas ganz anderes, weil ihr euch einfach in einen Hund verguckt und der auch noch super zu euch passt.
     
    #32 IgorAndersen
  14. Wo hast du denn Rottis gesucht? Im VDH hats jede Menge.

    P.s. bedenken solltest du auch, dass diverse Mütter keine Freude an so einem Hund haben würden und auch Rottis einen Zweck zu erfüllen hatten, der genetisch meist noch vorhanden ist.
     
    #33 pat_blue
  15. Es ist keine Schande einen solchen Hund haben zu wollen, wobei man sich fragen sollte, warum man eine Rasse haben möchte, die an vielen lebensverkürzenden Krankheiten leidet, eine Schande ist es sich über Gesetze hinweg zu setzen, die in eine Abgabe und lebenslangen Tierheim Aufenthalt enden können.

    Wir sind hier als Forum halt semi begeistert, wenn jemand als Alternative zur Wunschrasse eine andere Rasse nennt, die bis auf Image und Aussehen keinerlei Gemeinsamkeit mit der Wunschrasse hat.
     
    #34 Coony
  16. @bullylove86

    Dir ist schon bewusst, dass American bully und American Bulldogge zwei verschiedenen Hunde sind?
     
    #35 DobiFraulein
  17. Und wieder der Regenbogen der fehlt

     
    #36 pat_blue

  18. Ich bin hier für tips nicht mir irgendwelche Ironie Sprüche anzulesen .Ich hatte jahrelang einen rotti aber finde ami bullys auch sehr toll wo ist da das Problem?? Jedes mal muss es irgendwelche Leute geben die Klugscheißem müssen danke!
     
    #37 bullylove86
  19. Ja des mir klar aber hier einigen wohl nicht sonst hätten wir die Listenhund Diskussion nicht
     
    #38 bullylove86
  20. Es ist nicht schlimm, dass dir American Bullys gefallen. Mir gefallen die vom Wesen her auch sehr gut. Aber du kannst in deinem Bundesland keinen kaufen, sondern nur einen aus dem Tierschutz/Tierheim übernehmen.

    Einen solchen Hund zu kaufen und falsch anzumelden geht in den meisten Fällen schief. Stell dir vor dir wird nach x Monaten (oder auch erst Jahren) der Hund den du über alles liebst entrissen. Etwas schlimmeres gibt es kaum. Sowohl für den Halter, als auch für den Hund. Wer verantwortungsbewusst ist, würde seinen Hund niemals einem solchen Risiko aussetzen. Aber auch aus rein egoistischen Motiven: Geh nicht die Gefahr ein, dass man dir deinen geliebten Hund wegnimmt - und das wird passieren.

    Schau dich einfach mal in den Tierheimen in deiner Nähe um.
     
    #39 Meizu
  21. Aber wenn dir klar ist, das American bully und American Bulldogge verschiedene Hunde sind und die Kollegin einen bully hat, den sie als Bulldogge hat eintragen lassen, dann ist dir ja auch klar, dass sie falsche Angaben bei der Anmeldung gemacht hat.
    Und das geht halt nur solange gut, bis jemandem deine Nase nicht gefällt und dich anschwärzt und dann ist der Hund weg

    Ich würde mit so einem Risiko nicht leben wollen
     
    #40 DobiFraulein
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „seriöse Züchter“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden