Patenschaft für Menschenkinder - wer kennt sich "rechtlich" aus?

  • YVeONNEt
Hi @ll,

wir sind nicht in der Kirche, um das gleich vorweg zu nehmen - es geht hier also nicht um die Taufe etc.

Wir würden vielmehr gerne meinen Cousin "ganz unchristlich", also "rein rechtlich" zum Patenonkel ernennen, damit er im Falle unseres Ablebens der erwachsene Ansprechpartner für die Belange unseres Kindes ist.

Gibt es das überhaupt? Wenn ja, wo läßt man es eintragen? Oder gibt es da Verträge/Vordrucke?

Kennt sich jmd. von Euch da aus? :)
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi YVeONNEt :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • sanna
Ich würde es bei einem Notar im Testament festlegen und das Testament beim Amtsgericht verwahren lassen, damit es nicht verloren geht.
 
  • Struppel
Hallo,

oder alles in einer Erklärung festlegen, die ihr entweder im Jugendamt hinterlegen könnt oder deinem Cousin gebt.
Im Fall der Fälle wird eh das Jugendamt beteiligt, weil es dann prüfen muss, ob die von euch benannte Person auch dazu in der Lage ist, sich um die Kinder zu kümmern.

LG, Suse
 
  • Joey
YVeONNEt schrieb:
Hi @ll,
Wir würden vielmehr gerne meinen Cousin "ganz unchristlich", also "rein rechtlich" zum Patenonkel ernennen, damit er im Falle unseres Ablebens der erwachsene Ansprechpartner für die Belange unseres Kindes ist.
:)

Hallo,

sowas in der Art hatte ich auch vor, geht aber leider nicht. Im Fall Eures Todes entscheidet ein Vormundschaftsgericht über den Vormund des/der Kinder.

Ihr könnt testamentarisch Eure Bitte festlegen, ist aber nicht gesagt das dem entsprochen wird.

Grüße
Joey
 
  • Struppel
Stimmt, aber das Gericht und das Jugendamt sind gehalten, die Wünsche der Eltern so weit es geht und solange es dem Kindeswohl entspricht zu berücksichtigen.

Von daher macht es schon Sinn, die eigenen Wünsche und Vorstellungen möglichst genau festzuschreiben und auch Personen namentlich zu benennen.

LG, Suse
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Patenschaft für Menschenkinder - wer kennt sich "rechtlich" aus?“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten