Patellaluxation-Kniescheibenverlagerung

regina fülle

Hallo,

meine Jack Russel Hündin hat eine Kniescheibenverlagerung.
Sie ist 3 1/2 Jahre alt. Es hat erst vor einem halben Jahr angefangen!

Sie zieht das linke Bein des öfteren unter den Bauch und läuft so dann weiter, schmerzen hat sie wohl keine und die Muskulatur ist stabil.

Frage: Gibt es noch andere möglichkeiten, ausser OP, das zu heilen???

regina
smile.gif


regina:)

http://www.schecker.net/guckmal.nett
 
  • 22. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi regina fülle ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 31 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hallo Regina,
von einer nichtoperativen Behandlung der Patellaluxation habe ich leider noch nicht gehört.
Natürlich bin ich kein Arzt,aber aus meiner Erfahrung beinhaltet diese oftmals eine Kapsel-oder Bänderschädigung.
Das dein Hund keine schmerzen hat,glaube ich ehrlich gesagt nicht,sonst würde er nicht das Bein schonen.Hunde übergehen oft die schmerzen und wenn das Bein angezogen wird besteht schon ein Akutschmerz.Du sagst,die Muskulatur sei stabil.Die Frage ist dann nur,wie lange noch,da die Muskulatur bei Schonung rapide zurück geht.Weiterhin wird der gesamte Bewegungsaperrat durch die Fehlbelastung geschädigt.
Glück ist hierbei,daß es sich um einen sehr leichten Hund handelt.
Ich persönlich kann Dir nur raten sofort einen geübten Chirurgen zu konsultieren,bevor es zu weiteren Schädigungen kommt.
Werde mich aber mal genauer infomieren.Bitte halte mich auf dem "Laufenden",wenn Du genaueres weißt.
Ich wünsche Deinem Hund baldige Besserung!!!!!!
Gruß,Hope

Und wenn sie uns auch alle hassen,wir werden niemals v.eurer Rasse lassen
 
  • 22. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 30 Personen
Danke für die Info Thairan!
Also,ab zum Chirurgen!
Gruß,Hope


Und wenn sie uns auch alle hassen,wir werden niemals v.eurer Rasse lassen
 
Sorry,Name falsch geschrieben.Trotzdem,danke!

Und wenn sie uns auch alle hassen,wir werden niemals v.eurer Rasse lassen
 
  • 22. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 6 Personen
hi,

danke für euere beiträge,
dann wird der kleenen wohl nichts anderes übrig bleiben
frown.gif



1010671080.jpg


regina:)

 
Hallo,

Mein AmStaff Rüde hatte das auch...gelegentlich hob er das bein kurz an(für ein paar schritte)und dann wars wieder gut...
Für ihn wars nit wirklich ein problem...



lg

Manu&Jazz,die wilde Kröte


Nemo me impune lacisset!
 
Hallo Regina,
wenn du Infos über PL haben möchtest, kann ich kopieren und dir zu schicken.

liebe Grüße
Joy und Josy

400_3436613562366631.jpg


 
hi,

für meine kleine ist es auch nicht das problem, ich denke sie kommst sehr gut damit zurecht, sieht halt bissel komisch aus!

ich spreche mal mit nem TA, wenn es eine schwierige OP ist, werde ich abwarten ob es sich verschlimmert.
solange die muskulatur stabil ist, braucht sie, denke ich, nicht den OP stress mitmachen.

@brandy
wie geht es denn deinem hund heute damit?
hat es sich von alleine wieder gebessert?
oder habt ihr ihn operieren lassen?

@joy
oh ja bitte, als her damit, man kann ja nicht genug darüber wissen.
meine e-mail: regina@fotomeister.de

regina:)

 
Hi!

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von regina fülle:

ich spreche mal mit nem TA, wenn es eine schwierige OP ist, werde ich abwarten ob es sich verschlimmert.
solange die muskulatur stabil ist, braucht sie, denke ich, nicht den OP stress mitmachen.
[/quote]

Wenn du lange genug wartest, tut es dann auch nicht mehr weh - dann nämlich, wenn die Kniescheibe nur noch am flutschen ist.
Ist nur bisschen arg blöd, dass es davor ziemlich weh tut.

Bei mir in der Schule war ne Klassenkameradin, der sprang auch bisweilen die Kniescheibe raus und das tat ihr sauweh.

Wenn der Hund keine Zimperliese ist und rumjammert, unterschätzt man sowas gerne.
frown.gif


Tharin
 
Hallo,
ich kann mich Tharins Meinung nur anschließen.
Ich würde keine Sekunde mehr warten!!!
Dein Hund hat garantiert schmerzen.Wieso dann warten?

Und wenn sie uns auch alle hassen,wir werden niemals v.eurer Rasse lassen
 
Hallo,
Als erstes,Brandy hatte das schon als ich ihn holte,da war er 5 jahre alt,wielang er das davor schon hatte weiss ich nicht...
zu anfang zog er das bein öfters hoch,wenn er lange gelegen ist und wir dann spazieren gingen...(2-3mal täglich)
es hat sich gebessert!!! zum schluss war es vielleicht 1mal im monat,wenn überhaupt,wo er das gemacht hat..
Beim TA waren wir selbstverständlich auch...er riet MIR in diesem Fall davon ab.

Ich musste Brandy oktober01 einschläfern lassen,aber nicht deswegen
frown.gif



lg

Manu&Jazz,die wilde Kröte


Nemo me impune lacisset!
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Patellaluxation-Kniescheibenverlagerung“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

M
Von meinen Russelln hatte eine und hat derzeit eine Patellaluxation Grad 2. Ich habe meine verstorbene Maggie nicht operieren lassen und werde auch Devon nicht operieren lassen. Bei Beiden habe ich Wert auf Muskelaufbau gelegt und das hat ausgereicht um ein mögliches verrutschen der Kniescheibe...
Antworten
2
Aufrufe
365
Cornelia T
Cornelia T
MyEvilTwin
Frei nach dem Motto: “A.rsch zsamme und durch!“
Antworten
72
Aufrufe
4K
embrujo
embrujo
Ebby96
Ich weiß nicht, wie dein Hund mit Trockenfutter zurechtkommt, aber hast du schonmal Royal Canin Dental ausprobiert? Es hilft jedoch nur, wenn der Hund es kaut beziehungsweise es kauen kann. (Die Entzündungen müssen weg!) Ich füttere es meinem Bullterrier seit zwei Wochen, der ebenfalls unter...
Antworten
53
Aufrufe
3K
Greju
Paulemaus
Vielen Dank für Eure Antworten. @Gabi Wir haben die Kleine erst 4 Wochen, sie ist uns in Spanien quasi über den Weg gelaufen und wir haben spontan entschieden, dass sie zu uns kommt. Bisher gab es noch keine Blutuntersuchung, da sie erstmal eine heftige Zahnoperation überstehen musste: Alle...
Antworten
10
Aufrufe
2K
Paulemaus
Paulemaus
A
Hallo miteinander, ich wäre dankbar für Anregungen, die mir helfen, den richtigen Weg zu finden oder einfach auch nur besser mit der derzeitigen Situation klar zu kommen. Es geht um meinen Hund Caffè, 70 cm groß und 38 kg schwer, Schäferhundmix mit etwas Nordischem (Malamut oder Husky). Er kam...
Antworten
0
Aufrufe
1K
Antje u. Bonnie
A
Zurück
Oben Unten