Ohne Worte

  • Thai
Hallo
ich komme grad vom sparziergang zurück und bin total wütend.Ich möchte es euch hier erzählen.
Also ich bin auf dem Heimweg mit meinen Hunden ,da kommen mir eine ältere frau eine junge mit Kinderwagen und ein Mädchen ca. 5 Jahre entgegen.Das Mädchen sah uns und lief freude strahlend zu uns hin,aufeinmal rief die Älter:Melanie komm sofoert zu uns das ist ein "Kampfhund" das Mädchen blieb stehn und rannte zu der Frau zurück.Ich sagte zu der Frau:Hören sie mal was soll das?Sie sagte bleiben sie ja da mit dem"Kampfhund" die sind doch alle gleich,es wurde erst ein Kind von 2 Rottweilern getötet.Ich sagte zu ihr sie können doch nicht alle Hunde verurteilen, sie sagte
och das kann ich und lies mich stehn.
Was sagt ihr dazu? Jetzt geht das ganze Theater von vorne los.Ich war so Perplex das ich nichts mehr sagen konnte und Ärgere mich nun über mich selber........
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Thai :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Thai
Sorry das Smily sollte nicht sein
Thai
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Bärchen
Hi Thai,

das tut mir leid für Dich.
Wo wohnst du denn?
Also ich muß sagen wir haben bis jetzt immer Glück gehabt. Wir haben in den 3 Jahren wo wir unsere haben noch nie Probleme gehabt weder beim Spazierengehen noch mit Nachbarn noch mit der Polizei oder Ordnungsamt.

Gruß Bärchen
 
  • Thai
Hallo Bärchen
In NRW nähe Essen.
Bis heute hatte ich sowas auch noch nie erlebt.
 
  • Squeeky
Hallo Thai,

leider gibt es solche Leute eben immer wieder.
Ich finde das nur noch traurig. Weil alle Hundehalter eben über einen Kamm geschoren werden.

Lass den Kopf mal nicht hängen...*tröst*

Liebe Grüssle

Squeeky & Queeny

 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Josi
Hey Thai,

Deppen gibt es überall, aber die Gegend hier war bislang eigentlich immer sehr ruhig, meine ich jedenfalls.

Josi mit Anhang
 
  • Klaus
Hallo Thai
schade das sich die frau nicht belehren lies.ich hoffe das nicht wieder alles von vorne losgeht.ich war heute mit aisha auch im wald und habe spaziergänger getroffen.die leute blieben aber höflich und fragten nur ob ich von dem unglück gehört hätte.wenn nur alle so reagieren würden.

MFG Klaus
 
  • WHeimann
Hallo Thai,
lass dich von solchen Leuten doch nicht anmachen, Vorurteile gegen die "Listis" wird es jetzt wieder vermehrt geben. Nur diesmal sind wohl die Rottis mal dran
.
Es ist echt traurig, dass leider immer weiter von den "Erwachsenen" das Vorurteil "Kampfhunde" an die Kinder weitergegeben wird. Alle anderen Hunde, die nicht wie "Kampfis" aussehen sind lieb und da darf das Kind dann hingehen.


WHeimann
Hundeschule des Tierschutzverein Iserlohn e.V.

Jetzt mit AWARD-Vergabe
 
  • Thai
Hallo
Was da passiert ist ist schlimm ,sehr schlimm sogar,aber das gibt den Leuten doch nicht das recht jetzt wieder alle Hunde zu verurteilen.
Ich hatte unsern kleinen Hund auch dabei, die Frau sagte zu dem mädchen guck mal da der kleine da darfst du hin,in meiner Wut sagte ich
arf sie nicht und schrie meinen Kl.Hund an er soll kommen.Da schwillt mir echt der Kamm das passiert mir so oft das die Leute um den großen einen Bogen machen(Ohne Worte)und bei dem kl.bleiben die stehn:Oh wie süß, da könnte ich verrückt werden.
Ich hoffe das durch den schlimmen Beissunfall die hetzjagt nicht wieder losgeht......
 
  • WHeimann
Ews wird jetzt wieder so sein
, alle Dobermann-Hunde sind jetzt die Bösen. Die anderen "Listis" erst recht. Schade, dass durch diesen Vorfall wieder einmal das Vorurteil gegen die "Kampfis" bestätigt wird.
Warum gibt man solchen Haltern nicht ein lebenslanges Hundehaltungsverbot? Die armen Hunde mussten mal wieder unter der Unfähigkeit des Halters leiden.

WHeimann
Hundeschule des Tierschutzverein Iserlohn e.V.

Jetzt mit AWARD-Vergabe
 
  • MarionC
hallo, auch ich habe etwas dazu zu berichten.

ich war gerade hier in der nähe auf einem hundeplatz, habe mich erkundigt, weil ich mich mit meinen beiden großen hunden dort anmelden will.

der platz ist nur ca. 4 oder 5 km entfernt von mir, wär also ideal für mich.

unser timo ist dort willkommen, dort sind hunde verschiedener rassen, nicht nur schäferhunde.

balto ist nicht willkommen, da haben sie vorurteile! so einen wollen sie nicht dort.....

das heißt jetzt für mich, ich kann mich mit dem einen hund dort anmelden. der hundeausbilder (oder wie sich das nennt(ausbildungswart oder so) hat hinter dem platz noch eine wiese gepachtet. dort macht er noch mal privat eine hundeschule, also ohne diesen verein. dort wär ich mit balto willkommen.

das hieße jetzt samstags morgens balto arbeiten.
dienstags und samstags timo in verein um 18 uhr.

verein nimmt 25 E für 10 übungsstunden, der ausbildungswart für den anderen kurs 40 E für 10 stunden.

ob das ok ist? werde am samstag mit balto hingehen und dann weitersehen.

ich finds aber schade, daß der hund nur wegen der rassezugehörigkeit nicht willkommen ist.

dort war gerade eine 18 monate alte schäferhünding, meine güte, die hat vielleicht in richtung der anderen hunde gegeifert, balto dagegen war die ruhe in person!!!!!!

muß nochwas dazuschreiben:
es handelt sich um einen schäferhundverein, aber auch andere rassen sind willkommen (außer staffs)


Gruß, Marion ***** und ihre Schnuddels
 
  • Sabber Backe
Hoffen wir mal das das "Verhalten" der Frau nicht auf das Mächen abfärbt !!

"Dem Hunde wenn er wohl erzogen, ist selbst ein weiser Mann gewogen!"


WeR ReChTsChReIbUnG fInDeT dArF sIe bEhAlTeN!
 
  • Ghostface
Marion: Finger weg!!!!!
Klingt für mich nach reiner "Abzocke"!

Und ein Platz der eigentlich alle Hunde akzeptiert, nur SOKA`s nicht, würde ich eh meiden!

LG
Ghostface
 
  • Ghostface
Marion: Finger weg!!!!!
Klingt für mich nach reiner "Abzocke"!

Und ein Platz der eigentlich alle Hunde akzeptiert, nur SOKA`s nicht, würde ich eh meiden!

LG
Ghostface
 
  • ambulldog
HI

also ich wohne nicht weit weg von essen ( Wanne Eickel)
und muß sagen das immer noch alle hier freundlich sind

bis dann nadine und dasy
 
  • Kirsten
Hallo Thai,

tut mir sehr leid, daß du diese Erfahrung machen mußtest. Ich kann deine Fassungslosigkeit verstehen.
Natürlich sage ich mir immer, daß man über solch dummes Geschwätz und derlei Leuten mit Vorurteilen drüberstehen sollte und es das Ärgern nicht wert ist, aber immer wieder machen mich solche Situationen perplex und ärgern mich eben doch.
Als ich noch mit meiner Familie in NRW wohnte, durften viele Kinder nicht zu uns, weil die Eltern Angst hatten, ihr Kind könne gebissen werden - und das, obwohl ich selber vier Kinder zwischen 17 und 2 habe !!!!
Bei soviel Dummheit ist es nicht verwunderlich, daß man mit vernünftigem Argumentieren und Erklären oft nicht weiterkommt.

Hier sind die Leute zum Glück wesentlich relaxter, und Vorurteile sind mir noch nicht entgegengebracht worden, mit Ausnahme eines - wie ich vom Aussehen her vermute - türkischen Straßenkehrers, der beim Anblick meiner Hunde sofort hinter einen Zaun flüchtete.
Aber gut, damit kann ich leben.

Statt den Leuten aus dem Weg zu gehen, borge dir doch mal mindestens ein Kind von Freunden oder Verwandten aus (möglichst klein, das kommt am besten) und gehe mit ihm und den Hunden gezielt dann, wenn diese Leute auch spazieren gehen.
Manchmal kann man Menschen mit solch praktischem Beispiel in ihrer Dummheit beschämen.



http://www.vombutjadingerland.de

Liebe Grüße,
Kirsten mit Daufi und Arco


kirsten@schmusehund.de

Die Demokratie ist ein Staat,
dessen Souverän man unentwegt anschreien muß,
damit er nicht einschläft.(Richard Thoma)
 
  • Nuschka
@ thai...
ich kann diese Reaktion der Leute nachvollziehen, schließlich ist wieder ein Kind zu Tode gekommen. Und mal davon abgesehen, was für einen Hund du geführt hast, ist es richtig, dass das Kind zurückgerufen wurde. Kein Kind sollte auf andere Hunde zulaufen und vielleicht auch noch angrabschen, ohne vorher den Besitzer zu fragen, sonst haben wir gleich den nächsten Fall.



Gruß Nuschka
 
  • Kirsten
Sehe ich im Prinzip auch so und die meisten anderen sicher auch.
Ich finde es nur nicht okay, das Kind unter dem Hinweis zurückzurufen :"Geh da nicht hin, das ist ein Kampfhund."
Und natürlich kann ich auch nachvollziehen, daß die Leute jetzt Angst haben und verunsichert sind. Aber das ist kein Grund, unverschämt zu werden, finde ich.



http://www.vombutjadingerland.de

Liebe Grüße,
Kirsten mit Daufi und Arco


kirsten@schmusehund.de

Die Demokratie ist ein Staat,
dessen Souverän man unentwegt anschreien muß,
damit er nicht einschläft.(Richard Thoma)
 
  • Alexis
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Kirsten:

Hier sind die Leute zum Glück wesentlich relaxter, und Vorurteile sind mir noch nicht entgegengebracht worden, mit Ausnahme eines - wie ich vom Aussehen her vermute - türkischen Straßenkehrers, der beim Anblick meiner Hunde sofort hinter einen Zaun flüchtete.
[/quote]

...vielleicht hatte der nur Angst er müsse das entfernen, was Daufi so hinterläßt?


Sorry, also ernsthaft: Natürlich lasse ich mein Kind nicht auf fremde Hunde zurennen. Der Ruf der Mutter ('Geh da nicht hin, das ist ein Kampfhund') läßt mich allerdings vermuten, daß es bei einem Goldi, Labbi etc. für die Mutter okay gewesen wäre.

Ansonsten schließe ich mich teilweise Nuschkas Meinung an. Es ist ein Kind zu Tode gekommen; da kann ich die Reaktionen der Leute schon verstehen, wenn ich sie auch nicht billige.

Ich habe mit meinem Boxer auch schon ähnliche Situationen erlebt, und es bringt einfach nichts, sich darüber aufzuregen. Wie Kirsten schon sagte, ärgere ich mich natürlich auch darüber, aber ich zeige es einfach nicht. Mit Wut bekommt man so etwas weder in den Griff, noch lassen sich Mitmenschen durch Argumente überzeugen wenn dem betreffenden Hundehalter gerade vor lauter Zorn Schaum vor dem Mund steht.
Gelassen bleiben ist hier die Devise. Und manchmal, ganz selten, kommt man doch mit jemandem in's Gespräch, kann seine Argumente anbringen und spürt plötzlich, daß man in seinem Gegenüber ein umdenken bewirkt hat. Und das sind so die Momente, wo sich all' das 'herunterschlucken' gelohnt hat!

Alexis



-sic gorgiamus allo subjectatos nunc-


 
  • Klaus
Hallo Marion
was ist das für ein hundeplatz? vorurteile gegen sogenannte Kampfhunde.lass da bloss die finger weg von.
bei uns auf dem platz wird sogar eine pitbullhündin dazu eingesetzt das sich hunde die ein erhöhtes aggressives verhalten gegen artgenossen zeigen an andere hunde gewöhnen.das klappt prima.sheila sitzt an einem baum und lässt sich durch kein gebell und gekläffe aus der ruhe bringen.

ich wünsche dir bei der suche nach einem geeigneten platz viel erfolg.nimm lieber einen längeren weg in kauf.

MFG Klaus
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ohne Worte“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten