Neue Methode rettet Rehkitze vor Mähtod

>unser< bauer hat ein paar tage, vielleicht eine woche, vor dem mähen, weisse tücher gespannt am waldrand, das hat glaube ich, geholfen das dort keine frischgesetzte kitze lagen.
 
  • 25. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi toubab ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 15 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Rehkitze vor Mähunfällen retten

Bundesminister Schmidt: "Forschung zum Schutz von Wildtiernachwuchs"

Viele Tiere verstecken ihre Jungen im hohen Gras, um sie vor natürlichen Feinden zu schützen. Mit Beginn der Frühjahrsmahd und durch den Einsatz von Landmaschinen kann es dort jedoch lebensgefährlich für sie werden. Bei Rehkitzen in den ersten Lebenstagen führt der sogenannte "Drückinstinkt" dazu, dass sie bei Gefahr bewegungslos auf dem Boden verharren statt zu fliehen...





Affalterhof: Im hohen Gras lauert für Rehkitze der Tod

Auf einer Wiese in der Nähe des Kulmbacher Stadtteils Affalterhof wurden drei Rehkitze regelrecht "zer-mäht". Zwei "Bambis" waren sofort tot, ein drittes verlor ein Bein. Es musste eingeschläfert werden...

"Auf einer 2000 Quadratmeter großen Wiese lagen drei Rehkitze - zwei wurden bei den Mäharbeiten sofort getötet, ein drittes (vorne) quälte sich, weil der Landwirt es einfach liegen ließ."




 

Drohne rettet Rehkitze vor dem Mäh-Tod


Die Messer der Mähmaschine nahen, doch das Kitz verharrt starr vor Schreck im Gras... Die Aufklärungsflüge einer Forschungsdrohne haben nun Rehkitze in Thüringen vor diesem Schicksal bewahrt. Es handelt sich um den segensreichen Nebeneffekt eines Forschungsprojekts zur Biosphären-Erkundung...



 
Drohne rettet Rehkitze vor dem Mäh-Tod

Die Messer der Mähmaschine nahen, doch das Kitz verharrt starr vor Schreck im Gras... Die Aufklärungsflüge einer Forschungsdrohne haben nun Rehkitze in Thüringen vor diesem Schicksal bewahrt. Es handelt sich um den segensreichen Nebeneffekt eines Forschungsprojekts zur Biosphären-Erkundung...





Und selbst da denke ich wird selten Gebrauch von gemacht werden.
Die Lohnunternehmer, die ja meist die Ernte übernommen haben, stehen unter Zeitdruck und wenn das Wetter es erlaubt wird gemäht.
Ohne Verzögerung, ohne wenn und aber.
Der nächste Einsatz wartet schon!
 

Tödliche Gefahr durch Mähwerk: Wie Jungtiere gerettet werden


München (dpa/lby) - Jäger, Tierschützer und Landwirte suchen im Frühjahr wieder im hohen Gras nach Jungtieren, um sie vor dem Mähtod zu retten. "Das ist für uns eine Herzensaufgabe", betonte eine Sprecherin des Bayerischen Jagdverbands (BJV). Ab Mitte April spüren sie die Tiere mit Drohnen und Wärmebildkameras auf, bevor die Landwirte die Wiesen mähen...



:dafuer:
 
Bis zum 01. September 2021 können eingetragene Vereine, die sich für die Rettung von Rehkitzen einsetzen, Fördermittel bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) beantragen, um Drohnen anzuschaffen. Pro Verein werden bis zu zwei Drohnen mit jeweils maximal 4.000 Euro oder 60 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben bezuschusst.
 

Rechtsfragen zur Kitzrettung: Das sollten Jäger und Landwirte beachten


Rehwild gehört zu den häufigsten Wildarten in unseren Wäldern. Im Mai und Juni wird der Nachwuchs geboren und oftmals in Wiesen abgelegt. Zur selben Zeit steht dort der 1. Schnitt der Grünfutterernte an. Damit die Kitze nicht dem Mähwerk zum Opfer fallen, empfiehlt es sich, die Flächen vorab abzusuchen. Wer ist dafür verantwortlich und was gibt es zu beachten?...



neue_smileys_15.gif
 
1f340.png
1f340.png
1f340.png


Rehkitze, Junghasen und Co. schützen: BMEL setzt Drohnenförderung fort

Förderprogramm unterstützt Landwirtschaft bei Wildtierrettung

Die ersten Lebenswochen der Rehe fallen in die erste Mähperiode des Grünlands. So fallen der Grünlandmahd jedes Jahr zahlreiche Rehkitze zum Opfer. Grund dafür ist der sogenannte Drückinstinkt der Jungtiere in den ersten Lebenstagen. Anstatt zu fliehen, verharren die Kitze reglos und sehr flach auf dem Boden, wenn ihnen Gefahr droht. Aus der Kabine der Traktoren oder Maschinen kann man Wildtiere im dichten Gras häufig gar nicht oder erst zu spät entdecken...



:clover:
 
Rehkitze und Bodenbrüter bei der Frühjahrsmahd schützen -->> Moderne Technik hilft dem Artenschutz

Der Einsatz von Drohnen ist derzeit eine häufig eingesetzte Methode, um zu verhindern, dass Tiere verletzt oder getötet werden.

Die nun anstehende Frühjahrsmahd fällt mit der Brut- und Setzzeit vieler Wildtiere zusammen. Doch die Taktik „Ducken und Tarnen“ schützt den Nachwuchs in Wiesen und auf Äckern zwar vor Fuchs und Habicht, nicht aber vor Kreiselmäher oder Mähbalken. Nach dem Tierschutzgesetz sind Bewirtschafter von Flächen verpflichtet, Maßnahmen zu ergreifen, wenn mit Tod oder Verletzung von Wirbeltieren zu rechnen ist. Darauf machen Bundesarbeitsgemeinschaft der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzer (BAGJE), Bundesverband Lohnunternehmen (BLU), Bundesverband der Maschinenringe (BMR), Deutscher Bauernverband (DBV), Deutscher Jagdverband (DJV), die Deutsche Wildtierrettung (DWR) und die Deutsche Wildtier Stiftung aufmerksam...



:danke2:
 
Hier bei uns hat sich da zum Glück einiges getan, u.a. die Rettungshundestaffel, ein Rettungsverein und auch auch der Jagdverband Eberswalde.
 
Bei uns gibts die Rehkitz Rettung mit Drohnen schon einige Jahre. Sie konnten gerade in diesem Jahr 2 neue Teams ausrüsten. Da spende ich auch immer gerne. Super Sache.

FB_IMG_1715272748374.jpg
Die Zahlen für die Schweiz sind doch eindrücklich. Und doch kommts alle Jahre zu diesen grausligen Mähunfällen.
 

Anhänge

Wenn dir die Beiträge zum Thema „Neue Methode rettet Rehkitze vor Mähtod“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

lupita11
Ich hatte "meine" erste MD-OP 1998, da wurde die Magenwand bereits festgenäht.
Antworten
6
Aufrufe
1K
zippy
G
Nicht das Tischarbeit so völlig unkommentiert stehen bleibt: Tischarbeit mit Welpen für UO Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Tischarbeit im Schutzdienst, die "Augenhöhe" mit dem Helfer gibt dem Hund Sicherheit und der HF hat die Möglichkeit ohne störende, falsch...
Antworten
31
Aufrufe
5K
Pyrrha80
Podifan
ohmmmmm ich lasse meinen Hund aufwändig am Ellbogen operieren und schmeiße dann Bällchen - Herr, wirf Hirn vom Himmel ..... bitte ......
Antworten
1
Aufrufe
603
Biggy
M
Geht mir ähnlich, mir ist auch nicht klar, was die Trainerin nun genau macht und von der Masse abhebt....auch googeln brachte da nichts. LG
Antworten
11
Aufrufe
3K
Miramar
Bullblue
Das kenne ich alles auch nicht anders von der "normalen" Methode mit Narbe in der Mitte. LG Ute
Antworten
8
Aufrufe
2K
zippy
Zurück
Oben Unten