Nach langer Zeit zurück gefunden

  • Gothic
Hallo,

bin durch Zufall, nach Jahren der Forenabstinenz, hier vorbei geschneit und habe entdeckt das es meinen alten Account offenbar noch gab.
Keine Ahnung ob noch User von früher hier sind die sich noch an mich erinnern. Hatte am Anfang ja meinen APBT Rüden Bub (D´Artagnan) und später meinen spanischen Straßenhund Dancer. Dancer lebt nun auch schon seit zwei Jahren nicht mehr, musste ihn mit 14. Jahren gehen lassen (Milztumor).
Unsere zweite Hündin (Boston Terrier x Patterdale) Supernova ist mittlerweile auch schon 12. Jahre, aber ich glaube mit ihr war ich kaum noch hier im Forum unterwegs.

Seit Ende Juli habe ich hier Hundenachwuchs: Cäsar einen nun 5 Monate alten Patterdale Terrier Rüden.

Wie man sieht bin ich in den letzten Jahren dann doch weg von den APBT, ist hier auf Grund der Auflagen auch nicht mehr finanzierbar. Ansonsten ist es glaube ich auch so relativ ruhig geworden und ich verbringe neben den Hunden meine Zeit beim Gärtnern und mit meinen Hühnern und Wachteln.

 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Gothic :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • snowflake
Welcome back! Schöne Hunde. :)

Auch mit dem Geflügel könntest du hier Gesprächspartner finden, es gibt einige Geflügelhalter im Forum.

edit: ich sehe grade, das hast du schon entdeckt.
 
  • kadde77
Willkommen zurück!
Doch, sowohl an den Username als auch an den Avatar kann ich mich erinnern :)
Und Patterdale-Erfahrungen aus erster Hand. Da würde ich gerne mehr wissen.

Hier in Thüringen ist es im Vergleich (wieder) viel einfacher in Bezug auf die Sogenannten geworden.
 
  • Gothic
Willkommen zurück!
Doch, sowohl an den Username als auch an den Avatar kann ich mich erinnern :)
Und Patterdale-Erfahrungen aus erster Hand. Da würde ich gerne mehr wissen.

Hier in Thüringen ist es im Vergleich (wieder) viel einfacher in Bezug auf die Sogenannten geworden.
Ja, frag einfach wenn Du etwas wissen willst zu den Patterdale Terriern.

Thüringen war doch mal so extrem schwierig. Schön wenn es besser geworden ist. Bei mir ist es halt in der Hauptsache die extrem hohe Hundesteuer und das man sehr schwierig bezahlbaren Wohnraum mit Hund generell findet.
In unserer Hundeschule sind aktuell halt viele Designer New Breeds, wie American Bully, diverse bunte Bulldog Rückzüchtungen und alles mögliche in "Blue".

@snowflake
Ja, den Hühner Thread hab ich gefunden und mal ein Foto von unserem Langkräher Hahn gepostet.
 
  • kadde77
Ja, frag einfach wenn Du etwas wissen willst zu den Patterdale Terriern.
Ich habe schon mehrfach gehört, dass sie besonders kernig sind und ausschließlich in Jägerhand gehören. Aber wie sind sie denn charakterlich? Besonders interessant wären die Punkte Jagdverhalten und Artgenossenverträglichkeit. Du hattest ja mal APBT. Wie fällt dein Vergleich aus?
Thüringen war doch mal so extrem schwierig. Schön wenn es besser geworden ist. Bei mir ist es halt in der Hauptsache die extrem hohe Hundesteuer und das man sehr schwierig bezahlbaren Wohnraum mit Hund generell findet.
Mittlerweile haben wir keine Liste mehr. Mit dem Gesetz davor war es quasi nicht möglich, sich einen Listenhund anzuschaffen (auch nicht aus dem Tierschutz). Steuer war bis zu ca. 700 € pro Hund. Kenne jemanden, der hatte drei! Wir haben bei uns allerdings in der Gemeinde nie Sondersteuer zahlen müssen. Aktuell 50 € für meinen kleinen Staff(Mix).

In unserer Hundeschule sind aktuell halt viele Designer New Breeds, wie American Bully, diverse bunte Bulldog Rückzüchtungen und alles mögliche in "Blue".
Same here. Oder wild gemischt (CC/Staffi, Aussie/Labbi... usw. möglichst in/mit Blau).
 
  • Gothic
@kadde77
Zu den Patterdale Fragen. Ja, ich kann bestätigen das es sehr "kernige" Hunde mit viel Jagdtrieb sind und vorallem sehr selbständig agieren. Nicht so wie etwa Jagdhunde aus dem Gundog Bereichen. Selbst meine Hündin, die mit Boston Terrier gekreuzt ist, hat einen ziemlichen Jagdtrieb. Wir haben halt, durch den angrenzenden Pferdebetrieb, viele Ratten und auf die sind beide Hunde ausgesprochen versessen.
Aber für ihre Inteligenz spricht, ich habe Zuhause Farbratten, da wissen sie die gehören zum Hausstand und dürfen nicht gejagt werden.

Im Grunde würde ich sagen, ja die Hunde sollten bevorzugt in jagdlich geführte Umgebung. Wenn Du sie anders führen willst musst Du sie definitiv anderweitig auslasten. Wenn sie nicht gearbeitet werden kommen sie auf ziemlich doofe Ideen, also als "Sofa-Hund" und 3x am Tag um den Block laufen ist nicht mit einem Patterdale.

Es sind halt sehr selbstbewusste Hunde und typische Terrier. Also ja, es gibt da nicht wenige Hunde die nicht so friedlich sind mit Artgenossen. Wenn gut sozialisiert und geführt, geht es durchaus in der eigenen "Meute".

Es gibt also im Vergleich zum APBT schon ähnlichkeiten, aber sie sind halt doch mehr sehr fokusierte Jagdhunde, das ist schon etwas anders als ein auf die Pit selektierter Hund. Also sofern wir von einem Vergleich zu einem klassischen APBT sprechen wollen.

Zu den vielen Crossbreeds, hier scheint gerade ein Hype auf Merle farbende Labradore aufzukommen. Keine Ahnung ob die jetzt mit Aussis gekreuzt wurden.
Beim CC habe ich mir letzlich sagen lassen er wäre auf Beobachtung um evtl. auf die Rasseliste bei uns zu kommen. Wie gesagt weiss ich nur vom gehörten, in der Hundeschule bei der Sachkunde Vorbereitung.
 
  • kadde77
Vielen Dank für deine ausführliche und informative Antwort :) Das bestätigt definitiv das Gehörte und meine Vermutungen dazu.

Mein aktueller Hund (Terriertyp *lach*) würde mir bei drei Runden um den Block auch nen Vogel zeigen. Er ist gerade ein Jahr und wir probieren uns durch mögliche Beschäftigungen. Also außer Nachbars Schuppen abzureisen, weil dort eine Maus verschwunden ist ;)

Übrigens unterscheidet mein Kleiner z.B. auch eigene und fremde Katzen (du hattest das bei den Ratten angesprochen).
 
  • Gothic
@kadde77 Das ist doch klasse. Was ist dein Kleiner für eine Terrier? Mix?

Cäsar übt halt von klein an mit den Katzen, Hühnern und anderen unserer Tiere:


 
  • Gothic

2. Platz (Rüden Welpen) Patterdale Terrier Festival 2022
 
  • snowflake
Witziges Bild: wie die beiden Äußeren so neidisch auf den Sieger schauen. :D
 
  • kadde77
@Gothic : Gute Frage. Der Kleine (Poldi habe ich ihn genannt) kam mit ca. 5 Monaten über einen Tierschutzverein zu mir als Staffmix. Hab später herausgefunden, dass der Wurf über die einschlägigen Internetseiten "verscherbelt" wurde als Pit Bull Terrier. Meiner ging nach Bayern. Ohne Worte. Keine Ahnung, wo seine Geschwister sind :( Poldi ist gestern ein Jahr geworden. Klein, leicht, muskulös, sehr temperamentvoll... Eine Aufgabe und ein Geschenk :)

Edit: Sehr schöne Hunde! Gratulation zu eurem Erfolg. Finde ich sehr gut, dass Cäsar mit anderen Tieren aufwächst.
 
  • kaukase
Herzlich Willkommen zurück.
 
  • IgorAndersen
Willkommen zurück!
Klar kenne ich dich, war ja auch lange in deinem Forum!
 
  • Gothic
@IgorAndersen ach, Igor dich gibt es hier noch. cool. Ja, das IG APBT Forum, ist das lange her. Du hast aber noch Hunde, oder?
 
  • Ninchen
Herzlich willkommen zurück! Soso, du hast auch einen Patterdale... ;)
 

Anhänge

  • 20220716_175411.jpg
  • Gothic
@Ninchen
Ja, habe ich, ganz offensichtlich.
Du auch? Ist das Dein Hund auf dem Bild?
 
  • Ninchen
Ja das ist mein Tony, auch schon 12 Jahre alt. Er ist aber ein untypischer Patterdale, eher ein Schaf als ein Terrier.
Das ist er als Zweijähriger (mit Kittauge :D ).
 
  • Gothic
@Ninchen Das ist ein hübscher. Meiner ist eher so ein echter Terrier mit viel Trieb und so.
Weisst Du wie Deiner gezogen ist?
Ich hatte meinen aus einer jagdlich geführten Verpaarung. Mir war halt schon wichtig das die die Hunde PLL frei getestet sind. Ist ja aktuell schon ein Problem das beim Patterdale aufgetreten ist.
 
  • Ninchen
Ja, weiß ich, ich hätte damals auch 1.PTCA-Papiere haben können. Bei Eltern sind von Schwab (Xaver und Vio).
 
  • IgorAndersen
@IgorAndersen ach, Igor dich gibt es hier noch. cool. Ja, das IG APBT Forum, ist das lange her. Du hast aber noch Hunde, oder?

Nein, ich bin zur Zeit hundelos.
Igor ist 2011 unerwartet dem Krebs erlegen, Kiwi 2015 und Thilo habe ich im April diesen Jahres gehen lassen müssen.
Aber ich schaue mich grade wieder um.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Nach langer Zeit zurück gefunden“ in der Kategorie „Die "Stell' Dich vor!"-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten