Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Kino-Tipp: "Taste the Waste" Die globale Lebensmittelverschwendung...


  1. Vorbilder im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung


    Digitale Verkündung: Bundesernährungsministerin Julia Klöckner zeichnet Gewinner des fünften Zu gut für die Tonne! – Bundespreises aus

    Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, hat heute herausragende Projekte mit dem Zu gut für die Tonne! – Bundespreis ausgezeichnet. Dabei würdigte sie die Initiatorinnen und Initiatoren, die mit ihren konkreten Ideen, Pioniergeist und großem Engagement dazu beitragen, Lebensmittelverschwendung zu reduzieren. Mit dem Bundespreis will das Ministerium dafür motivieren und sensibilisieren. Aufgrund der COVID-19-Pandemie musste die diesjährige Preisverleihung digital stattfinden – über die Social-Media-Kanäle des Bundesministeriums...



    [​IMG]
     
    #261 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. Lebensmittelretter brauchen keine Preise, sondern Rechtssicherheit! -->> PETITION


    Am Donnerstag zeichnete Landwirtschaftsministerin Klöckner vorbildliche Projekte zur Lebensmittelrettung aus - eine weitere Gelegenheit, mangelnden politischen Gestaltungswillen mit warmen Worten für engagierte Ehrenamtliche zu kaschieren. Denn (privates) Lebensmittelretten ist hierzulande vor allem deshalb so wichtig, weil zum Beispiel Supermärkte noch immer essbare Lebensmittel im Müll entsorgen dürfen. In Italien und Frankreich gibt es bereits Gesetze, die dies verhindern sollen...



    [​IMG]
     
    #262 Mausili

  4. TV-Tipp: "Essen für die Mülltonne?"
    Heute, Montag, 15.06.2020, 22:15 - 22:45 im WDR


    Ein Hinterhof in Aachen. Chris Walter und andere Aktivistinnen und Aktivisten durchsuchen mitten in der Nacht Mülltonnen von Supermärkten. Was sie beim "Containern" finden: original verpacktes Essen, noch genießbar. Für sie ist das ein Skandal. Oft geben sie an Bedürftige weiter, was sie aus den Tonnen holen. Nicole Klaski aus Köln hat einen kleinen Laden gegründet, in dem sie das verkauft, was andere aussortieren: vor allem Lebensmittel, die das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten haben...



    [​IMG]
     
    #263 Mausili

  5. Lebensmittelverschwendung: 10 Tipps für weniger Essen im Müll


    Lebensmittelverschwendung: diese Tipps helfen

    Unsere Lebensmittelverschwendung ist enorm: Nur etwa die Hälfte aller produzierten Lebensmittel wird gegessen.

    Über eine Milliarde Tonnen Essen landet jedes Jahr im Müll. Gleichzeitig hungern Millionen von Menschen. Als verantwortungsvolle Konsumenten sollten wir etwas gegen diese irrsinnige Lebensmittelverschwendung tun. Hier 10 einfache Tipps, die wir alle sofort beherzigen können...



    [​IMG]
     
    #264 Mausili
  6. Greenpeace-Test: So lange halten Lebensmittel wirklich

    Greenpeace hat in mehreren Experimenten getestet, wie lange Lebensmittel nach Ablauf des Haltbarkeitsdatums noch genießbar sind. Die Ergebnisse sind deutlich...



    [​IMG]
     
    #265 Mausili

  7. Lebensmittel retten muss einfacher werden! Rechtssicherheit bei Lebensmittelspenden! -->>PETITION & UPDATE


    Veggie Specials fordert mit uns Rechtssicherheit bei der Lebensmittelrettung!

    Aug 17, 2020 — Liebe Unterstützer*innen! Wir haben mit Matthias von Veggie Specials gesprochen. Veggie Specials rettet pflanzliche Bio-Lebensmittel, die zum Beispiel wegen kurzer Restlaufzeiten, Untergewicht oder wegen kleineren meist optischen Mängeln nicht mehr im Laden verkauft werden können. Damit will Veggie Specials hochwertige Lebensmittel wieder in den Kreislauf zurückführen. Matthias hat uns erzählt, dass bei vielen Verbraucher*innen ein falsches Verständnis von dem Begriff „Mindesthaltbarkeitsdatum“ (MHD) besteht:...



    [​IMG]
     
    #266 Mausili

  8. Lebensmittel retten muss einfacher werden! Rechtssicherheit bei Lebensmittelspenden! -->> PETITION & UPDATE


    Neues Urteil bestätigt: Containern bleibt weiter strafbar!

    Aug 18, 2020 — Liebe Unterstützer*innen!

    Die Verfassungsbeschwerde von zwei Studentinnen aus Bayern ist leider gescheitert: Das Bundesverfassungsgericht hat heute geurteilt, dass der Staat Containern weiter verbieten darf. Damit können Menschen, die Lebensmittel aus Mülltonnen entnehmen, als Diebe verurteilt werden. Ein Skandal, den wir so nicht hinnehmen werden!...



    [​IMG]
     
    #267 Mausili

  9. So vermeidest du Lebensmittelabfälle im Sommer


    Tomaten, Artischocken, Fenchel und Olivenöl... Das ist pures Sommerfeeling auf dem Teller. Im Sommer ist die Mittelmeer-Küche besonders beliebt. Wie du beim Zubereiten deiner mediterranen Speisen unnötige Lebensmittelabfälle vermeidest, erfährst du hier!...



    [​IMG]
     
    #268 Mausili

  10. Zuviel Obst und Gemüse? -->> Verwerten statt wegwerfen -->> REZEPTFINDER


    (BZfE) – Etwa ein Drittel aller weggeworfenen Lebensmittel in deutschen Haushalten sind Obst und Gemüse. Zuviel eingekauft? Nicht mehr ansehnlich? Braune Stellen? Keine Zeit gehabt zum Kochen? Es gibt viele Gründe, warum wir Obst und Gemüse nicht essen und stattdessen in die Mülltonne werfen. Auf der anderen Seite beklagen viele, dass die Lebensmittelverschwendung zunimmt.


    Der Phantasie sind da eigentlich keine Grenzen gesetzt – man muss es nur machen. So kann jeder Einzelne mit kleinen Beiträgen die Menge an weggeworfenem Obst und Gemüse verringern. Tipps für eine kreative Resteküche gibt es von „Zu gut für die Tonne!“...



    :spitze:
     
    #269 Mausili

  11. SIRPLUS fordert mit uns mehr Rechtssicherheit bei der Lebensmittelrettung! -->> PETITION


    Aug 31, 2020 — Liebe Unterstützer*innen!

    Wir bekommen immer mehr Unterstützung für unsere Petition: Auch SIRPLUS steht hinter unserer Forderung. Das junge Unternehmen rettet überschüssige Lebensmittel, die kurz vor oder nach dem Ablauf des MHDs stehen oder nicht der Handelsnorm entsprechen. Timo Schmitt, Qualitätsmanager und Susanne Zander, Bildungsbeauftragte haben uns von ihrer Arbeit berichtet:



    [​IMG]
     
    #270 Mausili

  12. Unser Ernährungssystem ist krank -->> PETITION


    Während auf österreichischen Feldern jährlich zehntausende Tonnen Obst und Gemüse verrotten, werden die gleichen Sorten aus aller Welt importiert!


    Warum? Weil die zurückgelassenen Früchte nicht den optischen Ansprüchen des Marktes entsprechen. Dabei wären sie geschmacklich einwandfrei und voller wichtiger Nährstoffe. Doch der Handel importiert lieber Knoblauch aus China und Spargel aus Peru!...



    [​IMG]
     
    #271 Mausili

  13. BUCH-Tipp: "Besser essen"
    Wie wir über unseren Teller die Welt gestalten

    von Sebastian Bohrn Mena, Goldegg-Verlag, ISBN: 978-3-99060-179-2
    Vorwort von Jane Goodall, Erscheinungsdatum: 21.09.2020


    Dramatisches Artensterben, Corona, brennende Regenwälder, verseuchte Gewässer, Niedergang der kleinbäuerlichen Landwirtschaft – wir befinden uns inmitten einer Zeitenwende. Was können wir tun?Mit einem Steak essen wir den brandgerodeten Regenwald, genmanipuliertes Kraftfutter, Stress und Leid der Tiere. Das Billig-Schnitzel erzeugt einen gewaltigen Schuldenberg, von dem wir nichts erfahren. Konzerne reden uns ein, durch teure Lebensmittel die Welt gerecht kaufen zu können. Doch billig ist nicht automatisch schlecht und teuer nicht immer gut...



    [​IMG]
     
    #272 Mausili

  14. Standards des Lebensmitteleinzelhandels belasten die Umwelt


    Makellose Äpfel, gerade Möhren, Mindestgrößen und frisches Blattgrün bei Kohlrabi: Viele Standards des Lebensmitteleinzelhandels gehen über gesetzliche Anforderungen hinaus.


    Als Folge werden unnötige Dünge- und Pflanzenschutzmittel eingesetzt und Produkte entsorgt, die nicht den Anforderungen entsprechen. Das UBA hat untersuchen lassen, welche Auswirkungen die Standards auf die Umwelt haben...



    [​IMG]
     
    #273 Mausili

  15. Containern ist kein Verbrechen! -->> Petition update


    Keine Strafe fürs Containern - Prozess und Demos in Siegburg & Bonn, Freitag, 25.09.2020


    Sep 21, 2020 — Hallo zusammen,


    leider kommt es immer wieder vor, dass Menschen fürs Containern kriminalisiert werden. Aktuell trifft es drei Menschen, die am Freitag in Siegburg ein Gerichtsprozess erwartet. Glücklicherweise wird das nicht ohne Widerstand hingenommen - vorm Gerichtsprozess ist eine Kundgebung geplant, an Nachmittag in der Nachbarstadt Bonn eine Demo. Wer kann sollte sich beteiligen! Wer es nicht kann kann zumindest die Nachricht verbreiten, damit möglichst viele Menschen kommen und so eine starke Solidarität aufgebaut werden kann...





    [​IMG]
     
    #274 Mausili

  16. Lebensmittel retten muss einfacher werden! Rechtssicherheit bei Lebensmittelspenden! -->> PETITION & UPDATE


    Ernährungsministerin ruht sich erneut auf dem Engagement zahlreicher Lebensmittelretter*innen aus!


    Sep 22, 2020 — Liebe Unterstützer*innen!


    Heute beginnt die Aktionswoche des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) für mehr Lebensmittelwertschätzung. Die Woche findet vom 22. bis 29. September statt und ist die Plattform für zahlreiche bundesweite, lokale und virtuelle Aktionen gegen Lebensmittelverschwendung. Was auf den ersten Blick nach einer guten Initiative für die Lebensmittelrettung aussieht, ist in Wirklichkeit eine Verschleierungstaktik von Ministerin Julia Klöckner:



    [​IMG]
     
    #275 Mausili

  17. Halbe Tonne bis 2030?


    Die Zeit läuft ab: Am 29. September 2020 findet der erste Internationale Tag gegen Lebensmittelverschwendung statt. Bislang fehlt es der Politik jedoch an Ambitionen zu einem entschlossenen Vorgehen gegen Lebensmittelabfälle und –verluste.


    Jedes Kilogramm Essen im Müll belastet das Klima und den Planeten unnötig. Bis zu 11 % der globalen Treibhausgasemissionen sind auf Lebensmittelabfälle zurückzuführen. Millionen Hektar an Fläche werden für die Tonne bewirtschaftet und dies bei zunehmend knapper werdenden fruchtbaren Ackerland...



    [​IMG]
     
    #276 Mausili

  18. Lebensmittel retten muss einfacher werden! Rechtssicherheit bei Lebensmittelspenden! -->> PETITION MIT UPDATE & VIDEO


    Die rasante Ausbreitung der Corona-Pandemie setzt die Lebensmittelversorgung in Deutschland unter Druck. Die Hamsterkäufe erschweren die Lage zusätzlich. Gerade jetzt ist es absolut unverantwortlich, dass genießbare Lebensmittel in der Tonne landen. Ich bin Sophie Bachmann von foodsharing und rette seit Jahren ehrenamtlich Lebensmittel. Zusammen mit der Deutschen Umwelthilfe und der foodsharing-Bewegung fordere ich die Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner und alle anderen zuständigen Ministerien auf, sich für sofortige Rechtssicherheit einzusetzen und das Retten von Lebensmitteln zu vereinfachen...



    [​IMG]
     
    #277 Mausili
  19. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Kino-Tipp: "Taste the Waste" Die globale Lebensmittelverschwendung...“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden