Kampfhund mit Pfefferspray außer Gefecht gesetzt

L

la loca

... wurde gelöscht.
Kampfhund mit Pfefferspray außer Gefecht gesetzt


Offenbach/Hessen, 25.11.01

Mit »Pfefferspray« setzten Offenbacher Kriminalbeamte einen Kampfhund außer Gefecht, der ihnen am Freitag den Zutritt zu einer Wohnung verwehren wollte. Das Tier habe sich nach Einsatz der »chemischen Keule« in einen Schlupfwinkel verkrochen und leicht einfangen lassen, berichtete ein Polizeisprecher. Nun dürfe der Hund »im Tierheim seine Wohnung bewachen«.


saludos la loca



simsons.gif


a dogs life...
is not only for christmas.

gnadenhof_flemsdorf@gmx.de
 
  • 28. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi la loca ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 17 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hi!

Das ist ja echt schon erwähnenswert, dass der HUnd nicht gleich abgeknallt wurde.
Allerdings finde ich die letzten Worte etwasarg zynisch - aber wer weiß, ob der Polizist es so gesagt hat...

Tharin
 
Hallo,
was ich einfach nicht verstehe: Warum mußte der Hund,
weil er seine Wohnung bewacht hat überhaupt ins Tierheim.

Nur noch mit dem Kopf schütteln


Elke mit Shari
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Kampfhund mit Pfefferspray außer Gefecht gesetzt“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

W
Solange der Hund sich nicht auffällig oder gar aggressiv verhält, hat der Kerl kein Recht dem Hund einen Schaden zu zufügen. Mir kommen so oft unangeleinte Hunde (große und kleine) entgegen. Also echt, müssen gleich alle überreagieren? MfG Claire und Tapsi Du musst registriert sein, um...
Antworten
4
Aufrufe
7K
T
S
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Seufz. Ca. 1 km von mir entfernt.
Antworten
12
Aufrufe
284
Carli
lektoratte
Ich gönne das jedem. Auch jedem Bayern ;) Es ging darum, dass der Artikel eigentlich nicht sooo positiv ist, was die Fakten angeht. Und bei der Rechtsunsicherheit muss man genau wie bei jedem Bayern mit AmStaff sagen: „es geht solange gut, bis es schief geht“.
Antworten
19
Aufrufe
1K
Crabat
Lucie
"Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können." Tiersicherungsdienst Frank Weisskirchen Noch etwas, was man berücksichtigen sollte! Natürlich wird immer wieder erwartet (alleine schon eine Erwartung zu haben, ist für mich in dieser Situation eher befremdlich), dass Tiere nach...
Antworten
8
Aufrufe
494
Lucie
Papaschlumpf
Ne, das liegt daran, dass die zu 1000 billig produziert werden. Frag jeden Listihalter woher der Hund ist, hier in der Region sind 75% Vermehrerhunde 15% TS und der Rest von echten Züchtern. Und dann sieh dir an, wer am anderen Ende der Leine ist.... Sorry, aber in diesem Bereich bist du...
Antworten
97
Aufrufe
6K
pat_blue
pat_blue
Zurück
Oben Unten