Jagdhund-Boxer-Staff-Mix

duffduff24

Hallo,
Ich bin grade bisschen ratlos, deswg starte ich hier mal ein neues Thema..
Und zwar wollen mein Freund und ich uns gerne einen Jagdhund-Boxer-Staff mix welpen holen, haben den Welpen auch schon ausgesucht, mit Katze bekanntgemacht usw alles problemlos... NUR suche ich grade eine Hundehaftpflicht, der Hund ist als Mischling ja eigentlich trotz Staff anteil kein Kampfhund oder? Weil die Versicherungen schreiben: Kein Kampfhund oder Kreuzung/mischling mit Kampfhunderassen... Tja jetzt ist es aber so Mutter ist Jagdhund-Boxer Mix also kein Listenhund in Bayern, Vater ist Stafford-Boxer-Mix... Also ist die kleine Boxer mit ein bisschen Jagdhund und ein bisschen Stafford.... Sieht aus wie ein Boxer mit ein bisschen längerer Nase, aber ist ja auch erst knapp 8 Wochen... Versicherung wollte ich halt abschließen BEVOR sie bei uns einzieht.. Habt ihr erfahrungen oder wisst wie das ist? :( Vielen Dank schonmal! Liebe Grüße
 
  • 22. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi duffduff24 ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 25 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Es gibt Haftpflichtversicherungen die alle Rassen ohne Unterschied versichern.
Problematischer ist das Thema Haltererlaubnis, je nach dem in welchem Bundesland du lebst.
 
Tja jetzt ist es aber so Mutter ist Jagdhund-Boxer Mix also kein Listenhund in Bayern, Vater ist Stafford-Boxer-Mix...

In Bayern?
Das könnte problematisch werden. Wenn die Mixtur denn WIRKLICH so stimmt! stünde dem zwar rechtlich nichts im Wege, aber optisch rutscht der Hund evtl zu sehr Richtung Bollerkopf/Staff und dann musst Du die Abstammung nachweisen können. Dies wiederrum wird zum Problem für den Besitzer des Vaterrüden, wenn dieser auch in Bayern lebt. ;)
Alles in allem...in Bayern würde ich von diesem Welpen absolut abraten. Trouble vorprogrammiert.
 
Ich weiß ja nicht ob das zu unverschämt ist, aber wenn da eh nur minimal Staff drin ist und man den sowieso nicht sieht, warum willst du das dann unbedingt angeben?
Ich habe nen Rottweiler Mix, und die wollten nur wissen das es nen Rotti-Mix ist, nicht was da noch drin ist. Nun ist da tatsächlich noch Berner und Goldi drin, aber in Wirklichkeit hätte da ja auch noch Staff oder Pit drin sein können. Meine Versicherung wollte das aber nicht wissen.
Und es gibt tatsächlich Versicherungen die es nicht interessiert was es für eine Rasse ist.
 
Mit diesen Haltererlaubnissen kenne ich mich tatsächlich überhaupt nicht aus. Das ist bei uns hier in Norderstedt sehr locker gehalten, zumindest solange der Hund nicht auffällig geworden ist.
 
ja in bayern :)
also meiner meinung nach sieht der hund total nach boxer aus, wollte nur wissen wie das ist falls die versicherung das eben "rauskriegt" wenn ich jetzt angebe, dass das ein boxer-jagdhund mix ist... und ich denk klar dass sie unaufällig bleibt, weil eben der wurf total gut sozialisiert und grunderzogen ist sonst würde ich sie auch garnicht wollen.. der papa sieht auch nicht so nach staff aus, aber es soll eben einer mit drinnen sein...
 
hmn wenn das so schwierig ist überlegen wirs uns auch nochmal.... die mutter ist halt total der tolle hund, aber hat auch nur boxer jagdhund mit drinnen ;)
 
wollte nur wissen wie das ist falls die versicherung das eben "rauskriegt" wenn ich jetzt angebe, dass das ein boxer-jagdhund mix ist...
naja, bestenfalls wird dir die Versicherung fristlos kündigen, schlimmstenfalls steht da wohl Versicherungsbetrug im Raum. Ich persönlich würde da keine "krummen" Sachen machen. Man schließt ja eine Versicherung ab um im Notfall abgesichert zu sein und nicht um sich im Notfall Gedanken machen zu müssen ob da vielleicht viel größere Probleme auf einen zurollen ...
 
also ist es aber eine kreuzung mit kampfhund wenn staff wahrscheinlich irgendwo bei einem der elterntiere mit drinnen ist? auch wenn der staff nicht direkt einer der eltern ist?
ja das mit versicherungsbetrug usw. dachte ich mir schon, das ist dann aber wahrscheinlich auch mit genehmigung von der gemeinde oder so verknüpft oder schließen die listenhunde in bayern kreuzungen der elterntiere mit ein?
ach ich denk ich geh einfach zur gemeinde und frage nach, wird das sicherste sein und schließ ne versicherung ab die beides mit einschließt FALLS wir die kleine dann wirklich nehmen könnten.... :/ alles viel schwieriger als gedacht. da muss man bei hund sowieso so viel bedenken, beim welpen noch mehr und dann bei listenhund so mega viel da schwirrt einem der Kopf :O
Danke jedenfalls hat mir schon viel geholfen :)
 
Wichtig ist doch nur, das du eine Haltegenehmigung bekommst in Bayern für diesen Mix, Versicherungen gibt es genug die einen Listi versichern
 
Mutter Boxermix, Vater auch. Selbst wenn der Vater nur ein halber Staff ist, solche Angaben würden unserem O-Amt ausreichen, um die Vorstellung des Hundes zur Begutachtung anzufordern. Boxermixe sind einfach in den letzten Jahren schon zu oft angegeben worden, weil man sich schlauer hielt als diejenigen, die einen Staffmix mit all seinen Auflagen halten wollten.
 
Fotos von den Eltern wären schon interessant.
Welpen ändern ihr Aussehen ja fast "stündlich", von daher sind Fotos in diesem Alter für die Zukunft wohl eher nicht aussagekräftig.

Ich würde mich mal in Eurer Heimatgemeinde umschauen. Wenn da einige "Boxer-Mixe" rumlaufen, scheint Euer OA/Gemeinde "großzügig" zu sein und dann würde ich es wohl riskieren. Hier bei mir wäre es kein Problem, da läuft so "einiges" frei & fröhlich incl. Hundemarke durch die Gegend.

Wenn es eine eher "Boxer-arme" Gegend ist, würde ich aber wohl lassen.....
 
Woher weißt du überhaupt, daß "Er" der Vater der Welpen ist ? Welpen eines Mix-Wurfes können verschiedene Väter haben !
 
Klar? Das ist doch prinzipiell logisch, mehrere Eizellen sind vorhanden, wenn die Spermien von mehreren Rüden dazu kommen, kann ein Wurf mit mehreren Vätern entstehen.
 
Du willst also sowohl bei der Versicherung als auch bei der Anmeldung den Staff nicht angeben.....und das in Bayern.....
Das ist schlucht illegale Anschaffung und Haltung und wenn du erwischt wirst, dann ist der Hund weg.
So "schlau" (dumm) waren schon andere vor dir....geh' mal unter die Suchfunktion...
Euch viel Glück - ihr werdet es brauchen!
 
@Midivi Nein, eigentlich nicht. In BY sind nur F1- ListenhundMixe gelistet. Wenn die Mixtur so also stimmt, ist dieser Hund hier nicht gelistet. Ich sehe das Problem dabei allerdings in der Beweisbarkeit. Dh man kann Ärger bekommen, obwohl rein rechtlich alles iO ist und es eben keine illegale Haltung+ Anschaffung ist.
 
@Midivi Nein, eigentlich nicht. In BY sind nur F1- ListenhundMixe gelistet. Wenn die Mixtur so also stimmt, ist dieser Hund hier nicht gelistet. Ich sehe das Problem dabei allerdings in der Beweisbarkeit. Dh man kann Ärger bekommen, obwohl rein rechtlich alles iO ist und es eben keine illegale Haltung+ Anschaffung ist.

Bin mit den Feinheiten der unterschiedlichen LHGs immer noch nicht vertraut. Besteht denn bei euch auch kein "Fortpflanzungsverbot" für Listenhunde? Um in diesem Fall zu beweisen, dass es ein gemixter Mix ist, müsste man dann doch den Vater angeben, der zumindest hier in NRW, wo auch die Mischungen mit Listenhunden gelistet sind, gar keinen Nachwuchs zeugen dürfte.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Jagdhund-Boxer-Staff-Mix“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

shevoice
Alle Welpen vermittelt und ich hoffe, sie bleiben es - verschoben zu vermittelte Tiere.
Antworten
1
Aufrufe
1K
shevoice
shevoice
KsCaro
So, die Wutzerln waren gestern zum Impfen da und da erzählte mir das Herrchen stolz, das alle vermittelt sind! -Thema geschlossen- Ciao Caro*** Webmistress [email protected] Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. ICQ-Nummer: 119954775
Antworten
6
Aufrufe
756
KsCaro
KsCaro
F
Du hast natürlich absolut recht! Das sollte ich noch editieren! Danke dir! :) Er ist auf deren Website & Facebook erneut ausgeschrieben, aber ansonsten gibt es da keine große Hilfe, das ist natürlich sehr belastend. Besonders auch für den Hund, der wirklich toll ist und einfach eine souveräne...
Antworten
2
Aufrufe
595
F
Crabat
Wenn man sich die spektakulären Fälle von lebenden Tieren auf Flügen anschaut, wird es sicherlich möglich sein mit einer gefrorenen Affenhand in der Buxe durch den Zoll zu kommen, aber ob sich das Risiko lohnt? Jupp.
Antworten
36
Aufrufe
2K
Coony
Coony
Stinkstiefelchen
Wenn man die Homepages von Züchtern liest, züchten sie fast alle kinderfreundliche Hunde. Gestern hab ich ein Bericht über eine Züchter in von weißen Schäferhunden in der RP gelesen. Als Laie hätte ich jetzt den Eindruck die Hunde wären weiß, flauschig und völlig aggressionsfrei. Ich kann...
Antworten
8
Aufrufe
1K
Cornelia T
Cornelia T
Zurück
Oben Unten