Ist Baby wirklich ein Amstaff?

zweiherzliebe

Hallo ‍♀️
Ich hab zwei sehr tolle und liebe Amstaffs, die große ist ca. 2 Jahre alt und unser Baby is 20 Wochen alt.
Baby soll ja eigentlich ein reinrassige Amstaffmädel sein. Zweifel kamen immer mehr auf, sie ist zierlich nicht bullig. Ihr Fell ist eher lang, als kurz.
Naja, wir waren beim TA, beim ersten Mal sagte sie noch ne reinrassig, nun beim letzten Besuch war sie sich da nicht mehr so sicher. Da laut TA sie schon recht groß sei. Was uns auch schon aufgefallen ist, da sie mittlerweile fast die Höhe von der großen erreicht hat es fehlen tatsächlich nur 4 cm. Dadurch das sie so zierlich ist, fällt das aber kaum auf. Sie wiegt 11,5 Kilo und hat ne Schulterhöhe von 48 cm. Unsere große hat ne Schulterhöhe von 52 cm und ein Gewicht von 28 kg. Habt ihr vielleicht eine Idee, was dort drin sein könnte noch?
Vom Charakter erinnert sie mich oft an ein Labrador, allerdings haben uns schon andere Hundebesitzer angesprochen ob dort ein Carolina dog drin sei, ein andere war sich auch sicher das dort ein Pitbull Terrier drin ist.
Hatte auch überlegt mal ein Speichelgentest bei ihr zu machen, aber mir wurde gesagt das dies nur Geld ausgeberei sei, hat jemand damit Erfahrung?
Hab euch mal zwei Bilder rangehangen.
Lg
 

Anhänge

  • 24. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi zweiherzliebe ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 22 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Beide Notaufnahmen gewesen und dann von uns adoptiert worden, da wir die beiden nicht im Tierheim sehen wollten.
Die Große musste aus Berlin abgegeben werden, aufgrund des Vermieters vom Vorbesitzers und noch anderen gründen, die ich hier nicht öffentlich stellen möchte.
Die kleine wurde von einem verwahrlosten Hof gerettet, sehr kalte Temperaturen, betonboden, kaputte Fenster.
 
Da hast du wahrscheinlich recht. Im Grunde, war es auch nur meine Neugier und weil einige einfach immer sagen Baby wäre nicht reinrassig. Da kommt man leider ins Grübeln.
Eigentlich ist es auch, egal, sie sind beide Goldstücke. Hätte nie gedacht das mal wieder ein Hund mein Herz so erweicht bekommt.
 
allerdings haben uns schon andere Hundebesitzer angesprochen ob dort ein Carolina dog drin sei, ein andere war sich auch sicher das dort ein Pitbull Terrier drin ist
Auf Kommentare Dritter braucht man in der Regel nichts geben. Du findest hier im Forum das ein oder andere Beispiel, bei dem andere Leute einem vehement einreden wollten, man hätte einen Mops an der Leine, obwohl es ein Saluki mit FCI-Papieren war ;)
Hübsch ist sie jedenfalls!
 
Wenn du schon dabei bist, der blaue dürfte auch eher n XL Mix sein. Wenn sie aus dem TS kommen ist es wumpe und ja, einige werden mich jetzt steinigen wollen, aber ich hoffe schwer, dass zumindest einer der beiden kastriert wird.
 
Wenn du schon dabei bist, der blaue dürfte auch eher n XL Mix sein. Wenn sie aus dem TS kommen ist es wumpe und ja, einige werden mich jetzt steinigen wollen, aber ich hoffe schwer, dass zumindest einer der beiden kastriert wird.

? Magst du schreiben warum?
 
Wenn du schon dabei bist, der blaue dürfte auch eher n XL Mix sein. Wenn sie aus dem TS kommen ist es wumpe und ja, einige werden mich jetzt steinigen wollen, aber ich hoffe schwer, dass zumindest einer der beiden kastriert wird.
Also zum einen, die große ist ein offizieller reinrassiger Amstaff, selbst wenn nicht ist es mir egal! Zum anderen, hab ich beide nicht von Tierschutz, sondern von einer Tierrettung! Da dort jemand arbeitet der mich kennt und bevor einer ins Tierheim kommt, sie mich gefragt haben! Das hat nichts mit einem Tierschutzverein am Hut, da beide nicht aus dem Ausland gerettet wurden, sondern sus Deitscjland beinahe schlechter Haltung und Verwahrlosung!
Zum anderen beide sind nicht sterilisiert .Bevor ich die große sterilisieren könnte, mussten noch einige Gesundheitliche Checks gemacht werden. Sie hat einen stark verkürzten Kiefer mit heftiger Atemnot. Hier muss tatsächlich geschaut werden wie sie eine Narkose überhaupt vertragt und dadurch das man mir gesagt hat, das es ein zu hohes Risiko und sie evtl. Nicht mehr aufwacht, habe ich mich erstmal für eine Behandlung des Kiefers und Rachen entschieden. Bevor ich meine große sterilisieren lasse und Gefahr laufe das sie es nicht überlebt!
Ich habe auch nicht vor, meine Hündin zu decken keine von beiden. Auch hier kann man das verhindern, in dem man anderen Hundebesitzer das sagt, klappt hier übrigens sehr gut!
Die kleine ist 20 Wochen alt noch ein Welpe/ Junghund. Auch hier sind noch Gesundheitschecks am laufen, bevor ich eine OP in Erwägung ziehe! Mal ehrlich das Leben dieser zwei Hunde werde ich nicht riskieren, nur weil man der Meinung ist, sowas muss sofort gemacht werden oder einem irgendwelche Dinge erzählen möchte!
 
Also zum einen, die große ist ein offizieller reinrassiger Amstaff, selbst wenn nicht ist es mir egal! Zum anderen, hab ich beide nicht von Tierschutz, sondern von einer Tierrettung! Da dort jemand arbeitet der mich kennt und bevor einer ins Tierheim kommt, sie mich gefragt haben! Das hat nichts mit einem Tierschutzverein am Hut, da beide nicht aus dem Ausland gerettet wurden, sondern sus Deitscjland beinahe schlechter Haltung und Verwahrlosung!
Zum anderen beide sind nicht sterilisiert .Bevor ich die große sterilisieren könnte, mussten noch einige Gesundheitliche Checks gemacht werden. Sie hat einen stark verkürzten Kiefer mit heftiger Atemnot. Hier muss tatsächlich geschaut werden wie sie eine Narkose überhaupt vertragt und dadurch das man mir gesagt hat, das es ein zu hohes Risiko und sie evtl. Nicht mehr aufwacht, habe ich mich erstmal für eine Behandlung des Kiefers und Rachen entschieden. Bevor ich meine große sterilisieren lasse und Gefahr laufe das sie es nicht überlebt!
Ich habe auch nicht vor, meine Hündin zu decken keine von beiden. Auch hier kann man das verhindern, in dem man anderen Hundebesitzer das sagt, klappt hier übrigens sehr gut!
Die kleine ist 20 Wochen alt noch ein Welpe/ Junghund. Auch hier sind noch Gesundheitschecks am laufen, bevor ich eine OP in Erwägung ziehe! Mal ehrlich das Leben dieser zwei Hunde werde ich nicht riskieren, nur weil man der Meinung ist, sowas muss sofort gemacht werden oder einem irgendwelche Dinge erzählen möchte!
Magst du weitere Bilder von deiner Großen einstellen? Ich finde sie für eine AmStaff Hündin recht groß. Finde aber sehr gut, dass du sie mit 28kg recht schlank zu halten scheinst. Sie sieht mir ehrlich gesagt auch eher wie ein American Bully XL oder Classic aus, weniger wie ein AmStaff. Und bei den gesundheitlichen Problemen, die du schilderst, scheint mir das noch wahrscheinlicher.

Ich verstehe nicht, was du mit Tierschutzverein und Ausland meinst? Auch in Deutschland gibt es Tierschutzvereine. Viele Tierschutzvereine kastrieren, das ist richtig, aber zumindest nicht alle.

Übrigens ist eine Sterilisation etwas anderes als eine Kastration. Bei der Sterilisation werden nur die Samenleiter beim männlichen Tier (oder beim Mann) durchtrennt, und die Eileiter beim weiblichen Tier (oder der Frau). Die S.exualfunktion bleibt dabei erhalten, bis auf die Vermehrung.
Bei der Kastration werden dagegen die Keimdrüsen entfernt, Hoden beim Rüden, Eierstöcke und meist auch Gebärmutter bei der Hündin. Damit verlieren die Hunde auch ihren S.exualtrieb.
 
Zum anderen, hab ich beide nicht von Tierschutz, sondern von einer Tierrettung! Da dort jemand arbeitet der mich kennt und bevor einer ins Tierheim kommt, sie mich gefragt haben! Das hat nichts mit einem Tierschutzverein am Hut, da beide nicht aus dem Ausland gerettet wurden, sondern sus Deitscjland beinahe schlechter Haltung und Verwahrlosung!

Hm, also das klingt für mich eher nach privatem Handel. Wenn das mit Tierschutz nix zu tun hat, ist es auch keine "Tierrettung" sondern privater Hundehandel.

Gruß
tessa
 
Hm, also das klingt für mich eher nach privatem Handel. Wenn das mit Tierschutz nix zu tun hat, ist es auch keine "Tierrettung" sondern privater Hundehandel.

Gruß
tessa
Gibt ja noch - teils kommerzielle - so genannte Tierrettungen. Die fahren dann mit ihren "Rettungswagen" durch die Gegend und kümmern sich bei Anruf. Vielleicht wird ab und an auch mal vermittelt? Obendrein gibt es diverse Auslandstier(import)vereine mit "Tierrettung" im Namen. Beides vielleicht im Gegensatz zum deutschem Tierheim. Was davon nun seriös oder nicht ist... die Rettung im Namen ist zumindest hübsch plakativ.
 
Meine Leishmaniose positive Hündin wird auch nicht kastriert. Man muß halt immer schauen was geht.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ist Baby wirklich ein Amstaff?“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Grazi
Wie zu erwarten hat der Kleine ganz schnell ein Zuhause gefunden! :) Grüßlies, Grazi
Antworten
1
Aufrufe
959
Grazi
R
es ist aber tatsächlich so, dass viele sich keine gedanken darüber machen, viele die lage nicht kennen und auch kein problem damit haben, einen welpen vom nachbarn, vom bauern oder aus dem XXX blatt zu kaufen, sie machen es ohne einen bösen hintergedanken.. dies habe ich leider mittlerweile...
Antworten
88
Aufrufe
9K
Murphy3101
Murphy3101
Midivi
:love::love: herzlichen Glückwunsch zu der Süssen, eine lange gemeinsame Zeit Euch
Antworten
9
Aufrufe
2K
onidas
onidas
J
Ja natürlich, aß habe ich mit denen besprochen.
Antworten
4
Aufrufe
746
Josi23.12
J
IvanKlaic
Zusätzlich zu dem bereits geschrieben war es mir immer ganz wichtig, den Hund erstmal ankommen zu lassen. Dem Hund in Ruhe die wichtigsten Regeln aufzuzeigen und ihn nicht zu überfordern, weil ich alles gleich wissen möchte. Alle Hunde haben sich in den ersten Wochen des Kennenlernens noch...
Antworten
8
Aufrufe
891
matty
Zurück
Oben Unten