Riesenbaby sucht liebevolles Zuhause (Boxer-Cane Corso)

  • Josi23.12
Für meinen 4 jährigen, kastrierten Rüden

suche ich ein liebevolles, aber auch konsequentes Zuhause.

Er ist im Juni 2022 nach Deutschland gekommen, vorher lebte er im Heim in Ungarn. Er musste dort keine Qualen o.ä. erleiden, dennoch ist er nicht mit allen anderen Hunden kompatibel, weshalb er dort in \"Einzelhaft\" war.
Er ist keinesfalls bösartig, bei mir lebt er mit einer Hündin zusammen! Er dominiert sie, was auch klar ist, da er ein Rüde ist und sie extrem unterwürfig.
Er entwickelt sich wirklich prächtig, hat auch Spaß am lernen, braucht aber sehr viel Liebe und Aufmerksamkeit.
Ich gebe ihn schweren Herzens weg, da mir immer wieder auffällt, dass er in Einzelhaltung gehört. Ich kann ihm leider nicht so viel Aufmerksamkeit und auch Konsequenz bieten, wie er abverlangt, da ich nun mal zwei Hunde habe und auch vollzeit berufstätig bin.
Er ist stubenrein (hat er unglaublich schnell gelernt) und kann auch \"einige Stunden\" alleine bleiben. Sein zukünftiges Zuhause sollte allerdings abgesichert werden, denn er ist ein kluges Köpfchen und bekommt Türen in alle Richtungen auf. Und Nein, er macht die nicht kaputt, er versteht wie man eine Klinke bedient ;)
An meinen Türen befinden sich Kindersicherungen. Wenn er also merkt, dass die Tür nicht auf geht, bzw die Klinke nicht runter geht, lässt er es auch bleiben.
Falls ein Garten vorhanden ist, sollte er auch hier nicht ohne Aufsicht sein, denn ein Zaun von 120 cm sieht er nicht als Hindernis an.
Es muss definitiv noch an seinem sozialverhalten gearbeitet werden, aber dennoch ist ein von Grund auf ein ehrlicher Hund.
Es steckt auch ein kleiner Wachhund in ihm, er sagt schon Bescheid, wenn jemand ums Haus schleicht. Und ja, das ist bei mir tatsächlich passiert und ich war froh, dass er Bescheid gegeben hat.

ich würde empfehlen, ihn nicht unbedingt mit Kindern alleine zu lassen, die noch nicht in einem Alter sind, um zu verstehen, dass man einem Hund nicht an den Ohren zieht. Ich habe ihn nie in der Nähe von Kindern gehabt, daher kann und werde ich sein Verhalten in diesem Punkt nicht einschätzen.

Ich möchte das nur vorsichtshalber anmerken, da er nun mal aus dem Tierschutz kommt und es sein gutes Recht ist, Bescheid zu geben, wenn ihm etwas nicht passt oder man ihm wehtut.

Er äußert dies mit einem knurren, um Spekulationen vorzubeugen :)

Kurz zu ihm:

ca. 55cm
ca. 35kg
 

Anhänge

  • IMG-20220619-WA0025.jpeg
  • IMG-20220612-WA0085.jpg
  • Snapchat-200299204.jpg
  • 20220823_195338.jpg
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Josi23.12 :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • IgorAndersen
Nimmt der importierende Tierschutzverein ihn nicht zurück, bzw. auf eine Pflegestelle?
Wenn der Verein dich damit alleine lässt, finde ich das wirklich unmöglich.
Vermutest du einen Lustenhundmix in ihm? Dann hätte er 1. nicht importiert werden dürfen und 2. darf er dann je nach Bundesland auch nicht überall hin vermittelt werden.
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Josi23.12
Nimmt der importierende Tierschutzverein ihn nicht zurück, bzw. auf eine Pflegestelle?
Wenn der Verein dich damit alleine lässt, finde ich das wirklich unmöglich.
Vermutest du einen Lustenhundmix in ihm? Dann hätte er 1. nicht importiert werden dürfen und 2. darf er dann je nach Bundesland auch nicht überall hin vermittelt werden.
Ich habe dem Verein Bescheid gegeben, leider sind alle Pflegestellen voll. Aufgrund seiner Rasse (Boxer-Cane Corso) kann er nicht in das Bundesland, in dem der Verein ansässig ist...
 
  • Schorschi
,Und der Verein ist einverstanden, dass er von dir vermittelt wird?
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Riesenbaby sucht liebevolles Zuhause (Boxer-Cane Corso)“ in der Kategorie „Tiervermittlung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten